Kester Schlenz , Maximilian Meinzold Geister-Gang : Jagd über das Teufelsmeer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geister-Gang : Jagd über das Teufelsmeer“ von Kester Schlenz

Till, Meck und Bea ist die Flucht aus der Unterwelt geglückt. Zusammen mit dem ziemlich lebendigen Geist des Piraten Störtebeker, dem sprechenden Spatz Horst und dem nussverliebten Vampirhörnchen Stribbi wurden sie wieder auf dem Jahrmarkt ausgespuckt. Doch zum Entspannen bleibt keine Zeit, denn das Tor zwischen den Welten öffnet sich erneut und der arme Meck wird wieder in das Reich der Toten gezogen ...

Ein lustige und humorvolle Gruselgeschichte mit skurrilen Wesen und gruseligen Schauplätzen.

— Pepamo

Witzige und skurile Wesen, dazu eine große Portion Abenteuerlust, eine Prise Gänsehautfeeling und viel Lesespaß.

— Buchraettin

Gelungene Fortsetzung mit passender Erweiterung der Crew.

— Siraelia

Stöbern in Kinderbücher

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

Feo und die Wölfe

Feo und die Wölfe ist eine wunderbare, unvergesslich gute Geschichte. Klirrende Kälte, Wolfsgeheul, Goldstaub und ganz viel Mut.

Sturmherz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Geistergang begibt sich auf eine Rettungsmission

    Geister-Gang : Jagd über das Teufelsmeer

    Pepamo

    14. April 2017 um 12:27

    Vor einiger Zeit haben die Freunde Till, Meck und Bea eine Hexe namens Madame Malus geärgert und wurden zur Strafe in eine andere Welt gezaubert. Mithilfe des Geistes von Pirat Störtebeker, dem sprechenden Spatz Horst und dem Vampirhörnchen Stribbi ist ihnen jedoch die Flucht gelungen. Wieder zurück in der realen Welt haben sie die Geistergang gegründet, welche sich regelmässig im Keller einer Geisterbahn trifft. Eines Tages öffnet sich unerwartet, dass Tor zur andern Welt und die Meck wird, hingezogen und von den Untoten Hosen einer Zombiearmee entführt. Die Geistergang ist sich einig, Meck muss schnellstens gerettet werden, und stürzen sich Hals über Kopf in eine abenteuerliche Rettungsmission. Dabei treffen sie auf allerlei skurrile Wesen. Ein Nuschel weist ihnen den Weg über das Teufelsmeer und eine Seegurke stellt ihnen ein Boot zur Verfügung. Schnell macht sich die Geistergang auf den Weg um ihren Freund Meck zu retten und trifft dabei auf allerhand merkwürdige Wesen, gerät in Gefahr und muss mit dem grossen Zombiekönig Verwesius dem Ersten verhandeln. Eine humorvolle Geschichte mit allerlei skurrilen Figuren und gruseligen Schauplätzen. Der mit witzigen Wortspielen gespickte Text lässt sich leicht und flüssig lesen und wird mit gelungenen Illustrationen verbildlicht. Empfehlenswert für Freunde von humorvollen Gruselgeschichten. 

    Mehr
  • Witzige und skurile Wesen, dazu eine große Portion Abenteuerlust, eine Prise Gänsehautfeeling

    Geister-Gang : Jagd über das Teufelsmeer

    Buchraettin

    14. April 2017 um 07:50

    Es geht weiter im zweiten Band mit der witzigen Geistercrew und einem neuen Abenteuer. Zu Beginn der Geschichte bekommt der Leser auch einen kurzen Rückblick auf das erste Buch und dessen Geschehnisse. Hier wartet ein neues spannendes Abenteuer. Meck wird plötzlich von einer Hand die aus dem „ Schlund“ erscheint gepackt und hineingezogen. Die anderen müssen ihn retten.Gut gefallen hat mir zu Beginn des Buches das Inhaltsverzeichnis, das mir als Leser einen Überblick über die Geschichte gibt. Die Schrift ist recht groß und das Buch kann man auch sehr gut vorlesen. Ich mochte die witzigen Ideen, die Namen und auch die tollen Zeichnungen, die die Geschichte wunderbar wiedergeben.Ich mag die fantasievollen Figuren in diesem Buch. Die etwas wilde Mischung mit Geistern, Piraten und „ Vampirhörnchen“ begeistert vor allem auch die Zielgruppe Jungen. Auch die Spannung und das Abenteuer und die wirklich schrägen Ideen.Gut gefallen hat mir auch, das Jungen und Mädchen als Protagonisten im Buch auftauchen und so beide Lesergruppen sich angesprochen fühlen.Die Sätze sind recht kurz und das Buch kann auch sehr gut vorgelesen werden. Schmunzeln musste ich bei den witzigen Wortfindungen und auch den skurrilen und ein wenig schrägen Figuren, die in der Geschichte auftauchen.Witzige und skurile Wesen, dazu eine große Portion Abenteuerlust, eine Prise Gänsehautfeeling und viel Lesespaß.Wer sprechende Skelette, verstorbene berühmte Piraten und kleine Vampirhörnchen mag, dazu eine große Portion Abenteuerlust, eine Prise Gänsehautfeeling und zur baldigen Halloweenzeit ein passendes Kinderbuch sucht mit wirklich absolut gelungenen und tollen Zeichnungen, der sollte hier zu greifen.

    Mehr
  • Neues Abenteuer und zweite Runde im Kampf gegen den Schlund

    Geister-Gang : Jagd über das Teufelsmeer

    Siraelia

    18. March 2017 um 20:40

    Wie schon im ersten Band, geht es im zweiten Teil nahtlos weiter mit den Abenteuern der Geister-Gäng! Der Schlund verlangt Rache und entführt Meck, ein Mitglied der Gäng ins Land der Untaten Hosen, einer gruseligen Zombie-Bande. Selbstverständlich machen sich die restlichen Mitglieder auf die Suche nach Meck. Dabei treffen sie erneut auf die skurrilsten Wesen, z.b. Nuscheln, Quallen, einer becircenden Dame und weiteren fantastischen Wesen, erleben viele spannende, witzige und kurzweilige Abenteuer, erweitern ihre Crew und stellen sich den Gefahren als eingespieltes Team. Allerdings haben sie die Rechnung ohne den Schlund gemacht, der zwar die Schlacht verloren hat, aber den Krieg nicht abschreibt. Wir freuen uns auf die Fortsetzung und hoffen auf viele geniale Ideen des Autors. Allerdings wünschen wir uns, dass der kreative und geniale Illustrator dich bitte genauer den Text liest, um die Zeichnungen noch genauer anfertigen zu können. Denn Kinder können sehr detailverliebt sein und finden die kleinsten Abweichungen vom Text ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks