Kevin A. Milne

 4 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von Glückstreffer.

Alle Bücher von Kevin A. Milne

Glückstreffer

Glückstreffer

 (55)
Erschienen am 14.03.2011

Neue Rezensionen zu Kevin A. Milne

Neu
L

Rezension zu "Glückstreffer" von Kevin A. Milne

....herrlicher Lesestoff...
Lesebegeistertevor 10 Monaten

Was bedeutet für Sie Glück? Lesen Sie diesen Roman, versinken Sie in die Geschichte von Sophie und Garrett. Glückstreffer wird Sie genauso verzaubern und Sie werden mit einem Lächeln die letzte Seite lesen und das Buch zuklappen!

 

 

Chocolats de Sohie

 

Sophie hat ein Geschäft: “Chocolats de Sophie“. Dort werden Pralinen der Sonderklasse hergestellt. Am besten verkauft Sophie Unglückskekse. Eigentlich könnte sie mit ihrem Leben zufrieden sein, wenn da nicht zwei schreckliche Dinge passiert wären: Der tödliche Unfall ihrer Eltern und ihr Verlobter Garrett der sie wenige Tage vor ihrer gemeinsamen Hochzeit sitzen gelassen hat.  Ein Jahr später taucht Garrett plötzlich bei ihr auf und will eine Aussprache. Doch Sophie verlangt von ihm 100 gute Gründe für wahres Glück. Erst dann ist sie bereit für eine Aussprache…

 

 

Herzschmerz, Hoffnung und so viel Gefühl

 

 

Dieser Roman ist ein Lesegenuss! Man muss Glückstreffer einfach auf einmal lesen! Wirklich hervorragend!  Selten fesselt mich ein Buch so dermaßen, dass ich nicht aufhören kann zu lesen. Dieser Roman  liest sich flüssig, spannend und witzig. Ideales Lesefutter für Sparks oder Ahern Leserinnen.

 

 

Fazit:

Ein Frauenroman von einem Mann geschrieben, mit allem was dazugehört!! Es fehlt an nichts. Wollen wir einmal hoffen, dass noch viele solche folgen werden.


 

Kommentieren0
1
Teilen
Bluesky_13s avatar

Rezension zu "Glückstreffer" von Kevin A. Milne

Bringen denn Unglückskekse plötzlich Glück
Bluesky_13vor einem Jahr

INHALT

Am 21. September 2009 traf Sophie im Bus auf ihre Freundin Evi. Das heißt, sie fühlte sich überrumpelt und überfallen, denn an diesem Tag war Sophies Geburtstag.

Für Sophie war das der schlimmste Tag in ihrem Leben, doch Evi sah das anders, heute war ihr Neubeginn.


Sophie war nur noch pessimistisch, das hat aber auch mit ihrer, für sie enttäuschenden Vergangenheit zu tun. Sie kann in ihrem Leben nichts positives mehr sehen, für die ist das Glas immer halb leer.


Zu allem Übel setzte sich dann auch noch ein Mann zu Sophie. Sie konnte das so gar nicht verstehen, denn es waren genug Plätze frei und an denen ist er vorbeigegangen. Evi beobachtete das alles schmunzelnd.


Der Geburtstag war für Sophie immer der schwerste Tag in ihrem Leben. An ihrem 9ten Geburtstag verlor sie ihre Eltern und die Großmutter bei einem Autounfall. Auch Sophie saß mit im Auto und sie gab sich die Schuld an diesem Unfall, sie hatte doch nur ihren Geburtstagswunsch geäußert und ihren Vater daran erinnert. Er hatte es wohl vergessen und dann passierte der Unfall. Sie fühlte sich so schuldig!


Nun mit 29 Jahren hatte Sophie einen eigenen Laden, eine Chocolaterie und die lief recht gut. Die Spezialitäten waren die Unglückskekse, die Sophie anbot.

Nach dem Tod ihrer gesamten Familie und der gescheiterten Beziehung, glaubte sie nicht mehr an das Glück. Ihre Beziehung zerbrach wenige Tage vor der geplanten Hochzeit, Garrett lies sie einfach sitzen.

Wo gab es da Glück in ihrem Leben?




MEINE MEINUNG

Dieses Buch ist so emotional geladen, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann.

Mann muss es fertig lesen, man ist voll in dem Leben von Sophie.

Es wird uns hier das ganze Leben, das Schicksal und auch die glücklichen Momente von Sophie näher gebracht. So nahe, dass man schon meint, dabei zu sein.

Man möchte dieses traurige Wesen einfach nur in den Arm nehmen und trösten.


Mit dieser Geschichte wird uns mal wieder deutlich gemacht, wie viel Leid ein Mensch ertragen kann. Jeder Mensch geht mit seiner Vergangenheit und mit seinem Schicksal anders um. Jeder hat sein Ventil und er öffnet und schließt es, wann und wo er es möchte.


Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, weil diese Geschichte so emotional war. Da war einfach soviel passiert und Sophie war so verzweifelt und doch meisterte sie ihr Leben.

Doch auch diese Frau hatte Liebe und Glück verdient und deshalb konnte ich nicht aufhören zu lesen.

Ich wollte wissen, ob es für sie zumindest klappt und sie ihr Glück finden wird.


Dieses Buch löst ein Wechselbad der Gefühle in einem aus.

In der einen Sekunde ist man traurig und in der anderen kann man schmunzeln.

Dieses Buch ist wirklich gut. Die Gefühle, die einem hier näher gebracht werden, sind sehr intensiv.

Das macht auch dieses Buch aus, da hat der Autor sich was einfallen lassen. Es ist eigentlich eher ungewöhnlich, dass ein Mann so ein gefühlvolles Buch schreibt.

Er muss selbst auch ein sehr sensibles Kerlchen sein.

Also Hut ab, vor diesem Autor, der Gefühle so gut transportieren kann.


Ich kann das Buch an alle weiter empfehlen, die gerne emotionale Bücher lesen und Geschichten mit Herzschmerz lieben.



Eure Bluesky_13

Rosi


Kommentieren0
13
Teilen
L

Rezension zu "Glückstreffer" von Kevin A. Milne

....soooo schön.....
Lesebegeistertevor einem Jahr

Das Buch ist hervorragend! Eine Geschichte mit sehr viel Gefühl. Man liest und liest und auf einmal ist das Buch zu Ende. Glückstreffer wäre auch eine gute Filmvorlage. Würde sich ideal eignen! Unbedingt lesen!!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks