Kevin Baker

 3.8 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Dreamland, Die Strasse zum Paradies und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kevin Baker

Straße zum Paradies

Straße zum Paradies

 (1)
Erschienen am 01.07.2005
Dreamland

Dreamland

 (9)
Erschienen am 01.01.2003
The Big Crowd

The Big Crowd

 (0)
Erschienen am 02.09.2014
Strivers Row

Strivers Row

 (0)
Erschienen am 01.02.2007
Luna Park

Luna Park

 (0)
Erschienen am 25.03.2011
Sometimes You See It Coming

Sometimes You See It Coming

 (0)
Erschienen am 01.06.2003
Paradise Alley

Paradise Alley

 (0)
Erschienen am 01.01.2006

Neue Rezensionen zu Kevin Baker

Neu
C

Rezension zu "Dreamland" von Kevin Baker

Rezension zu "Dreamland" von Kevin Baker
Carsten Lvor 9 Jahren

New York 1909. Es ist die Zeit der heftigen Gewerkschaftskämpfe, der Emanzipation, der Reformbewegung und von Tammany, der korrupten politischen „Herrschaftskaste“, der es gelingt über lange Zeit die Geschicke New Yorks zu bestimmen. Der Roman betrachtet die Geschichte des Zwergs Trick, der in einem Vergnügungspark „Dreamland“ auf Coney Island arbeitet. Dreamland ist der Platz, an dem man sich trifft und auch die Protagonisten treffen sich dort in unterschiedlichen Konstellationen. Es ist auch die Geschichte von Gyp the Blood und Kid Twist, einem polnischen Einwanderer. Beide sind Kriminelle. Die Schwester von Gyp the Blood verliebt sich in Kid Twist. Kid Twist verletzt bei einem Streit Gyp the Blood, bevor sich Kid Twist in Ester verliebt. Gyp schwört Rache. Gleichzeitig verfolgt er seine Schwester, um herauszubekommen, wer der Mann ist, den seine Schwester liebt. Als er herausfindet, dass es Kid ist, unternimmt er alles um die beiden zu töten. Er muss seine Anstrengungen in dieser Richtung jedoch wieder unterbrechen, da er für Big Tim, die wichtige politische Kraft in New York aktiv werden und eine Person aus dem Weg räumen muss. Ester engagiert sich in der Gewerkschaftsbewegung, Sie ist Näherin es kommt zum Streik. Eine sehr intensive Schilderung der Situation, der die Streikenden in dieser Zeit ausgesetzt sind. Zur gleichen Zeit ist auch Sigmund Freud und sein Kollege (Freund/Feind) Jung in New York.

Ein sehr dichter und spannend zu lesender Roman, der trotz vieler banaler Ereignisse aus dem Alltag an keiner Stelle langweilig wird. Man möchte immer weiterlesen. Ein wenig wie John Dos Passos "Manhattan Transfer".

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Die Strasse zum Paradies" von Kevin Baker

Rezension zu "Die Strasse zum Paradies" von Kevin Baker
PrinzessinMurksvor 9 Jahren

In "The Gangs of New York" wurde ich auf diese Zeit der amerikanischen Geschichte aufmerksam.
Diese Buch spielt zur gleichen Zeit, wie der oben genannte Film. Viele Perspektiven führen dem Leser vor Augen, was die Aufstände für den New Yorker bedeuten. Geschichten und Geschichte spannen sich zu einer breiten Erzählung über New York, seine Entstehung und seine Vergangenheit. Faszinierend und toll zu lesen.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Dreamland" von Kevin Baker

Rezension zu "Dreamland" von Kevin Baker
buch_rattevor 10 Jahren

Interessantes Buch über New York zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zwar nicht so gut wie Die Strasse zum Paradies, der erste Teil der Trilogie, aber auf alle Fälle lesenswert.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks