Kevin Brooks

(1.222)

Lovelybooks Bewertung

  • 1305 Bibliotheken
  • 31 Follower
  • 22 Leser
  • 291 Rezensionen
(417)
(450)
(243)
(79)
(33)

Lebenslauf von Kevin Brooks

Kevin Brooks ist ein englischer Schriftsteller. Er studierte in Birmingham und London Kulturwissenschaften, schlug sich danach mit Gelegenheitsjobs rum und spielte Gitarre in einer Punkrockband. . Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans "Martyn Pig" lebt Brooks als freier Schriftsteller in Essex.

Bekannteste Bücher

Kissing the Rain

Bei diesen Partnern bestellen:

Finn Black - Der falsche Deal

Bei diesen Partnern bestellen:

Born Scared

Bei diesen Partnern bestellen:

Travis Delaney - Um Leben und Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Bunker Diary: Roman (dtv junior)

Bei diesen Partnern bestellen:

Bunker Diary

Bei diesen Partnern bestellen:

I see you Baby

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefangen im Nichts

Bei diesen Partnern bestellen:

iBoy

Bei diesen Partnern bestellen:

Live Fast, Play Dirty, Get Naked

Bei diesen Partnern bestellen:

Bis es dunkel wird

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Rabbit Summer

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlafende Geister

Bei diesen Partnern bestellen:

Killing God

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein interessant geschriebenes Werk, das ich gern gelesen habe!

    Bunker Diary
    Jewego

    Jewego

    15. June 2017 um 22:27 Rezension zu "Bunker Diary" von Kevin Brooks

    Wir lesen die Geschichte aus der Sicht des sechszehnjährigen Linus in Form von Tagebucheinträgen. Er findet sich nach einer verdächtigen Begegnung zunächst allein in einem Bunker wieder, aus dem es, wie er feststellen muss, scheinbar keinen Ausgang gibt, bis auf den ominösen Aufzug. Sechs Zimmer lassen darauf schließen, dass schon bald andere hinzukommen werden, doch genauer möchte ich an dieser Stelle gar nicht auf den Inhalt eingehen. Eben diese Ungewissheit, was als nächstes geschieht, wie sich die Dinge entwickeln, wer der ...

    Mehr
  • Gutes Buch

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    Mariereiter

    Mariereiter

    19. March 2017 um 19:51 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Das Buch lässt sich sehr schnell und flüssig lesen. Die Geschichte hat mir gut gefallen. Das Ende zieht sich jedoch sehr stark. Ich habe dann auch ein paar Kapitel übersprungen. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und ich kann es weiterempfehlen.

  • Gelungener Jugendthriller

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    nicekingandqueen

    nicekingandqueen

    16. March 2017 um 17:58 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Die Trilogie zu "Travis Delaney" ist als Einstieg in die Thriller Szene für Jungs im Alter von 12 - 16 sehr gut geeignet. Der Schreibstil ist einfach gehalten, ich musste kein Wort nachschlagen beispielsweise, um herauszufinden, was es bedeutet oder was damit gemeint ist (was gelegentlich in Historischen Romanen bspw vorkommt). Obwohl es ein Thriller ist, hat mir der lehrende Aspekt in dem Buch sehr gut gefallen. Bspw hat der Autor dem Protagonisten Travis, ein 13 Jähriger Waise, der den Tod seiner Eltern aufklären will, durch ...

    Mehr
  • Das ist mal was anderes...tolles Jugendbuch mit aktuellen Backgroundthemen

    iBoy
    Sandra1978

    Sandra1978

    05. March 2017 um 16:52 Rezension zu "iBoy" von Kevin Brooks

    Inhalt  Tom lebt in einem Hochhausviertel in einem berüchtigten Viertel in London: Crow Town. Gangster, Dealer, Halbstarkengangs haben hier das sagen. Tom ist ein bisschen verschossen in die Nachbarstochter Lucy. Eines Nachmittags macht er sich auf den Weg zu ihr, weil sie ihm etwas sagen möchte und er hofft, es geht dabei um sie beide - im positiven Sinne. Doch es kommt anders. Tom wacht im Krankenhaus aus nachdem er ein Handy auf den Kopf bekommen hat. Und etwas ist anders: Er scheint auf einmal besondere Fähigkeiten zu ...

    Mehr
  • iBoy, das i ist Programm

    iBoy
    Si-Ne

    Si-Ne

    25. February 2017 um 11:53 Rezension zu "iBoy" von Kevin Brooks

    Fazit: Fantastisches Buch mit einer genialen Idee, die wirklich viel Spaß gemacht hat beim Lesen. Die Ausarbeitung ist gut gewesen und es war auch gut nachvollziehbar. Und auf Netflix gibt es dazu auch den Film, in dem Arya Stark aus Game of Thrones mitspielt. Diesen werde ich mir in den nächsten Tagen anschauen und bin sehr gespannt dadrauf. Bewertung: Nachdem Tom von einem Handy am Kopf getroffen wird, ändert sich sein Leben schlagartig. Er bekommt auf einmal komische Dinge mit. Er weiß z. B. Sachen, die er vorher nicht ...

    Mehr
  • Jugendlicher Detektiv

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    borgi

    borgi

    24. February 2017 um 12:29 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Travis Delaney`s Eltern betreiben zusammen eine Detektei und bei einer ihrer gemeinsamen Autofahrten verunglücken sie tödlich. Ein große Katastrophe für den 13-Jährigen, der nun von seinen Großeltern aufgenommen wird. Trotz seiner Verzweiflung fällt Travis bei der Beerdigung ein Fremder auf, der sich sonderbar verhält. Travis fängt selbst an zu ermitteln. Vieles deutet darauf hin, dass seine Eltern in Ausübung ihrer Detektivarbeit umgekommen sind und ihre aktuellen Ermittlungen direkt was mit dem Tod der Delaneys zu tun haben. ...

    Mehr
  • Empfehlenswerter Thriller...

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    _hellomybook_

    _hellomybook_

    19. January 2017 um 18:41 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Da das Genre "Thriller" zu meinen Favoriten gehört, war ich sehr gespannt auf den Auftakt dieser Reihe. Ich hatte mal wieder richtig Lust auf ein spannendes Buch und ob der Band einlösen kann, was der Klappentext verspricht, erfahrt ihr in der folgenden Rezension. Das Grundkonzept der Geschichte ist wirklich gelungen. Das Buch kann mit einem gelungenen Twist gegen Ende hin überraschend und der ganze Handlungsbogen wirkt glaubhaft und echt, nicht gestellt oder gar arg konstruiert. Jedoch, fand ich, war alles ein wenig zu einfach ...

    Mehr
  • Alles beginnt bei Großvater ...

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    buecher-bea

    buecher-bea

    13. January 2017 um 17:05 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Es ging alles so schnell. Die Eltern von Travis sterben bei einem Autounfall. Trotz aller Trauer findet Travis Unstimmigkeiten: Seine Eltern sterben auf einer Nebenstraße, obwohl sie nach London wollten. Und sie hätten schon viel weiter sein müssen. Auch war seine Mutter immer eine sehr besonnene Fahrerin... Travis' Eltern waren Geheimdetektive, nicht die mit den gefährlichen Aufträgen, aber Travis vermutet, dass der Unfall etwas mit dem letzten Auftrag zu tun haben könnte. Die Vermutung verfestigt sich und mithilfe der ...

    Mehr
  • Was geschah um 16:08?

    Travis Delaney - Was geschah um 16:08?
    Kady

    Kady

    08. January 2017 um 15:32 Rezension zu "Travis Delaney - Was geschah um 16:08?" von Kevin Brooks

    Inhalt: War es wirklich ein Autounfall, bei dem seine Eltern, die als Detektive arbeiteten, starben? Als der dreizehnjährige Travis Delaney während der Beerdigung einen Mann mit einer versteckten Kamera erblickt, beschleichen ihn erste Zweifel. Kurz darauf wird das Detektivbüro seiner Eltern bei einem Straßenkampf verwüstet und der Mann mit der versteckten Kamera taucht dort unter falschem Namen auf. Nun ist Travis sicher: Der Tod seiner Eltern war kein Unfall. Er beginnt zu recherchieren – und kommt mysteriösen Vorfällen auf die ...

    Mehr
  • iBoy - Kevin Brooks

    iBoy
    herzgespenster

    herzgespenster

    07. January 2017 um 22:52 Rezension zu "iBoy" von Kevin Brooks

    Meine Meinung Ich habe das Buch zu Weihnachten von einer Freundin bekommen und habe mich echt gefreut es zu lesen. Am Anfang war ich auch wirklich beeindruckt von der Idee und dem Wesen von Tom als iBoy. Ich fand es wirklich spannend mit zu verfolgen, wie Tom sich verändert und nach und nach herausfindet welche Fähigkeiten er hat. Außerdem fand ich den Gedanken schön, dass er den Überfall auf Lucy rächen und nachkonstruieren möchte, um zu verstehen was passiert ist. Dennoch fand ich, dass die Story sehr negativ und düster ist. ...

    Mehr
  • weitere