Kevin Butler

 3,8 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Maultaschenmambo.

Lebenslauf von Kevin Butler

Geboren als ein Kind der 1980er, wuchs Kevin Leonard Butler in einer kleinen Gemeinde am Fuße der Schwäbischen Alb auf. Nach Jahren als Buchhüter in einer Bibliothek zog es ihn aus dem Ländle an den Rhein. Trotz der Ferne zu seiner Heimat schlägt sein Herz immer noch für Spätzle mit Linsen und Hefezopf. Aktuell lebt er mit seinen beiden Katern in Niedersachsen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kevin Butler

Cover des Buches Maultaschenmambo (ISBN: 9783740807740)

Maultaschenmambo

 (8)
Erschienen am 25.06.2020

Neue Rezensionen zu Kevin Butler

Cover des Buches Maultaschenmambo (ISBN: 9783740807740)M

Rezension zu "Maultaschenmambo" von Kevin Butler

Krimi aus dem Ländle -
Meli_Bvor 22 Tagen

Am Anfang musste ich mich etwas an den Schreibstil gewöhnen, daher habe ich bei der Bewertung einen Stern abgezogen. Aber nachdem ich mich "eingelesen" hatte, war ich total begeistert. Besonders gefallen hat mir, dass ich den Täter nicht sofort erkennen konnte und während des Lesens immer wieder geschwankt habe, wer denn der BÖSE sein könnte. Erst ziemlich gegen Ende war ich auf der richtigen Spur. 
Mein persönlicher Favorit in dem Buch war allerdings nicht die Hauptdarstellerin, sondern die "nette Verwandschaft", die unsere Hauptdarstellerin an die Hand genomme hat und auch immer mal wieder zwischen ihr und ihrer Liebe "vermittelt" hat. Ich habe diese nette Dame bildlich vor mir gesehen.
Ich freue mich schon auf ein weiteres Buch des Autors :)
Zum Inhalt selbst:
Eine Bibliothekarin ist mit der Arbeit, der Polizei nicht zufrieden. Dumm nur, dass ausgerechnet ihre "Liebe" bei der Polizei arbeitet. Das macht das Zusammenleben nicht einfacher. Am Schluss greift die Bibliothekarin selbst ein und kommt dem Täter dabei gefährlich - fast schon tödlich - nahe.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Maultaschenmambo (ISBN: 9783740807740)Lilli33s avatar

Rezension zu "Maultaschenmambo" von Kevin Butler

Ganz nett, aber mehr nicht
Lilli33vor 6 Monaten

Taschenbuch: 256 Seiten

Verlag: Emons Verlag (25. Juni 2020)

ISBN-13: 978-3740807740

Preis: 12,00 €

auch als E-Book erhältlich



Ganz nett, aber mehr nicht


Inhalt:

Dora Fuchs und ihr Mann Tom sind neu im schwäbischen Örtchen Goldthal. Er ist Kriminalkommissar, sie übernimmt die Leitung der örtlichen Bücherei, die der vorherige Leiter ziemlich heruntergewirtschaftet hat. Als Dora im Lager eine Leiche findet, nimmt sie selbst die Ermittlungen auf und bringt sich damit in große Gefahr.


Meine Meinung:

Die Story ist ganz nett zu lesen, aber wirklich vom Hocker reißen konnte sie mich nicht. Sie ist recht bunt und vielfältig und dadurch ganz unterhaltsam, doch die Figuren wirken wenig glaubwürdig. Es werden etliche Verdächtige aufgestellt, aber als gewiefter Krimileser ahnt man bald, wohin der Weg führt. 


Am besten gefiel mir Tante Marlies, die in breitestem Schwäbisch ihre Weisheiten an den Mann und an die Frau bringt. Hier konnte ich von Zeit zu Zeit schmunzeln. Für manche Leser*innen könnten die nicht übersetzten Dialoge aber teilweise unverständlich sein.


★★★☆☆

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Maultaschenmambo (ISBN: 9783740807740)peedees avatar

Rezension zu "Maultaschenmambo" von Kevin Butler

Amüsant für zwischendurch
peedeevor 7 Monaten

Tom und Dora Fuchs ziehen von Stuttgart auf die Schwäbische Alb. Er freut sich, bei der Goldthaler Kriminalpolizei einzusteigen und seine Frau übernimmt die Leitung der örtlichen Bücherei. Dora – ein Stadtkind durch und durch – fürchtet sich ein bisschen vor der Landidylle. Doch sie kommt nicht dazu, sich zu langweilen, denn sie findet eine Leiche im Lager der Bücherei! Die Polizei ermittelt und verdächtigt – aus Sicht von Dora – den Falschen. Sie beginnt daher selbst zu ermitteln…

Erster Eindruck: Ein ländliches Motiv auf dem Cover, ein witziger Buchtitel – passt.

Was passiert, wenn jemand von der Grossstadt aufs Land zieht? Er wird von den Dorfbewohnern kritisch beäugt. Na ja, wenn da so „Reingschmeckte“ kommen, muss der Ortsansässige doch zum Rechten schauen… Toms Tante Marlies wohnt ebenfalls im Ort; sie kümmert sich darum, den beiden das Leben und die Besonderheiten in Goldthal nahezubringen. Doras Neustart in der Bücherei gestaltet sich etwas schwierig, denn ihr Vorgänger, der in Rente ging, rückt ihr auf die Pelle, da er der Meinung ist, dass sie es auf jeden Fall falsch macht. Und eine der beiden Mitarbeiterinnen ist wenig über anstehende Veränderungen erfreut. Zudem steht es nicht gut um die Finanzen, aber das Schlimmste: es kommen fast keine Kunden! Tom wird gut ins Team aufgenommen, denn er erzählt begeistert von seiner Kollegin Saskia – das gefällt Dora so gar nicht…

„A bissle domm isch jedr, abbr so domm wie manchr isch koinr.“

Obwohl Dora mit einem Polizisten verheiratet ist, geht sie sehr unbekümmert und ein bisschen naiv an ihre eigenen Ermittlungen ran. Ihre „Qualifikation“ dafür: sie hat jahrelang Kriminalfälle lesetechnisch gelöst und daher wusste sie genau, wie es läuft. Aha. Sie ist sich nicht bewusst – bzw. sie überhört geflissentlich die entsprechenden Ermahnungen ihres Mannes Tom –, wie gefährlich ihr Rumschnüffeln sein kann. Ihre Verdächtigungen links und rechts bleiben nicht ohne Folgen. Zu Beginn habe ich mir Dora und Tom als Pärchen in den Fünfzigern vorgestellt, aber später wurde erwähnt, dass Dora doch erst 32 Jahre alt ist. Mein Bild von ihr blieb jedoch das von einer deutlich älteren Frau. Gefallen haben mir die Tante Marlies und Jonas, der Chef von „Döhrings Allerlei“, dem Café nebenan. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und hat mich gut unterhalten. Der schwäbische Dialekt, insbesondere von Tante Marlies, war sehr gut eingeflochten.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks