Kevin Hearne

 4,4 Sterne bei 1.346 Bewertungen
Autor von Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehetzt, Verhext und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kevin Hearne (© Amy Ryland)

Lebenslauf von Kevin Hearne

Über Nacht zum Fantasy-Star: Kevin Hearne ist 1970 in Arizona geboren und dort aufgewachsen. Er studierte an der Northern Arizona University und lebt auch heute noch in seiner Heimatgegend, gemeinsam mit seiner Frau und Tochter. Neben seiner Arbeit als Englischlehrer an einer örtlichen Highschool hat er mit seiner Fantasyreihe „Die Chroniken des Eisernen Druiden“ schlagartigen Ruhm in der Literaturwelt erlangt. Die Reihe wird wegen ihrer Art, das Genre mit einem Augenzwinkern zu sehen, häufig mit den Scheibenwelt-Büchern von Terry Pratchett verglichen. Seit 2013 erscheinen die Bücher auch in Deutschland und sichern dem Autor hierzulande eine große Schar begeisterter Fans. Neben der Reihe über den mehrere tausend Jahre alten Druiden ist Hearne beispielsweise auch für den Star Wars Roman „Der Erbe der Jedi-Ritter“ oder die Bücher über den Barden Fintan und die sieben magischen Kennings, die 2019 mit „Das Spiel des Barden“ startet, bekannt. In seiner Freizeit tut Hearne gerne so, als verstehe er etwas von Hockey. Zusätzlich ist er ein Fan von Comics, Hunden, Tacos und freundlichen Menschen. Auch seine Handschrift soll schön sein – hat man ihm zumindest gesagt.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehämmert (ISBN: 9783608983883)

Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehämmert

 (105)
Neu erschienen am 24.04.2021 als Taschenbuch bei Klett-Cotta. Es ist der 3. Band der Reihe "Die Chronik des Eisernen Druiden".

Alle Bücher von Kevin Hearne

Cover des Buches Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehetzt (ISBN: 9783608939309)

Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehetzt

 (309)
Erschienen am 01.07.2018
Cover des Buches Verhext (ISBN: 9783608939323)

Verhext

 (152)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)

Tinte & Siegel

 (124)
Erschienen am 20.02.2021
Cover des Buches Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehämmert (ISBN: 9783608983883)

Die Chronik des Eisernen Druiden / Gehämmert

 (105)
Erschienen am 24.04.2021
Cover des Buches Getrickst (ISBN: 9783608961348)

Getrickst

 (76)
Erschienen am 30.09.2018
Cover des Buches Die Chronik des Eisernen Druiden / Erwischt (ISBN: 9783608961355)

Die Chronik des Eisernen Druiden / Erwischt

 (63)
Erschienen am 30.09.2018
Cover des Buches Oberons blutige Fälle (ISBN: 9783608962956)

Oberons blutige Fälle

 (63)
Erschienen am 30.08.2018
Cover des Buches Gejagt (ISBN: 9783608961362)

Gejagt

 (47)
Erschienen am 08.04.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kevin Hearne

Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)J

Rezension zu "Tinte & Siegel" von Kevin Hearne

Siegel, Handel mit mystischen Wesen und ein Fluch
juli1997vor einem Tag

Al MacBharrais ist Siegelagent. Er erschafft Siegel, um magische Wesen vor den Menschen zu verstecken. Zudem bildet Al Schüler aus, zumindest versucht er es, allerdings kommen diese unter mysteriösen Umständen alle ums Leben.
Als Al vom Tod seines letzten Schülers erfährt, findet er heraus, dass dieser nicht nur sein Schüler war, sondern auch einen Handel mit mystischen Wesen betrieben hat. Dem muss Al auf den Grund gehen!

Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet und passt perfekt zum Inhalt. Tinte & Siegel ist mein erstes Buch von Kevin Hearne, leider habe ich einige Zeit benötigt, um mit seinem Schreibstil klar zu kommen.
Der Autor schreibt sehr bildlich, prägnant, aber auch abgehakt. Gerne hätte ich bei einigen Szenen mehr Informationen zu den Geschehnissen erhalten, denn es ging oft sehr schnell.

Al MacBharrais ist ein spezieller Mann, das wird schnell klar. Durch einen Fluch kann er sich nur noch durch eine Sprach-App verständigen. Auch seine Buchdruckereis ist nicht nur das, was sie scheint. Als Al den Hobgoblin Buck findet und mit ihm und seiner Assistentin Nadia versucht, die anderen mystischen Wesen wieder zu finden und zu befreien wird es sehr spannend.
Auf seiner Suche unterhält er sich nicht nur mit den anderen Siegelagenten, sondern trifft sich auch mit Feen und führt den Leser so nebenbei in die Regeln im Umgang mit magischen Geschöpfen ein.
Die Suche selbst war sehr spannend und die verschiedene Streiche des Hobgoblins auch sehr witzig.

Mein Fazit:
Ein interessanter und spannender erster Teil der Reihe, ich freue mich schon darauf mehr über die Magie der Siegel zu erfahren und weitere Abenteuer mit Al, Buck und Nadia zu erleben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1 (ISBN: B08MW2Z6PH)Lilli_As avatar

Rezension zu "Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1" von Kevin Hearne

Magisch und absurd
Lilli_Avor 11 Tagen

Eine magische Geschichte, die ganz anderes ist, als das, was ich bisher gelesen habe.

Man steigt eigentlich direkt ins Geschehen ein und kommt auch schnell in die Geschichte rein.

Es geht sehr stark um Feenwesen, eigentlich mag ich Geschichten mit diesen Wesen nicht, aber vermutlich ist wie mit den meisten Themen die ich nicht gerne lese, Ich mag nur keine schlecht geschriebenen Geschichten in die Richtung. Denn das ist „Tinte und Siegel“ nun wirklich nicht. Der Schreibstil passt irgendwie zur Thematik, zum Magischen und das lesen macht wirklich Spaß, auch wenn sich für mich die Handlung vereinzelt in die Länge gezogen hat.

Besonders überzeugen kann die Geschichte aber durch die vielen Absurditäten, das beste Beispiel findet man eigentlich direkt im Klappentext, nämlich wie Al MacBharrais Lehrlinge ums Leben kamen. Mit dieser Art von schwarzem Humor sollte man umgehen können, wenn man das Buch liest.

Insgesamt eine tolle Geschichte, allerdings kein Highlight. Ich habe einige Zeit gebraucht, um tatsächlich das ganze Buch zu lesen, weil ich ab und zu die Lust verloren habe, kann das Buch aber weiterempfehlen!

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)MsChilis avatar

Rezension zu "Tinte & Siegel" von Kevin Hearne

Hat mich gut unterhalten
MsChilivor 12 Tagen

Dieses Buch war eine Empfehlung einer guten Lesefreundin und ich habe es nicht bereut zu diesem Buch gegriffen zu haben.

Schon das Cover hat mich neugierig gemacht und der Klappentext klingt auch nicht schlecht. Zuerst war ich etwas überfordert, was es mit den Siegeln und allem auf sich hat und ich bin mit Al MacBharrais nicht gleich warm geworden. Er bleibt auch etwas unscheinbar und kühl. Emotionen kommen nicht so ganz an, jedenfalls nicht immer. Doch Al ist schon sympathisch, ruhig und er steht hinter seinen Entscheidungen. 

Und dann ist da noch diese komische Tatsache, dass all seine Schüler sterben, mittlerweile schon der siebte. Und das ist nur ein Teil der Geschichte, denn mit dem Tod geht erst alles so richtig los. Die Ereignisse überschlagen sich, denn Gordie hat sich nicht an die Vorschriften gehalten. 

Man lernt den Hobgoblin Buck Foi kennen und Nadia, die Managerin (und noch mehr) ist. Buck ist urkomisch und ich habe mich prächtig amüsiert, ich sage nur Salsa. 

Das Ganze gepaart mit viel Sarkasmus, Gefluche und einem ganz speziellen Humor und schon hat man eine atemberaubende Geschichte, die wunderbar unterhält und zum Schmunzeln bringt.

Gefallen haben mir die Feenwesen, auch wenn mir die Namen manchmal etwas schwer im Kopf geblieben sind. Ihre verschiedenen Eigenschaften und Gestalten sind wunderbar beschrieben und ich konnte mir die Welt richtig gut vorstellen.

 

Ein unterhaltsames Buch mit einem besonderen Humor. Mir hat es recht gut gefallen und ich kann es empfehlen, wenn man diese Art von Humor mag.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Mit »Verhext« von Kevin Hearne, dem zweiten Teil der »Chronik des Eisernen Druiden« erwartet euch ein witziges und temporeiches Fantasy-Abenteuer.

Mehr zum Buch:
»Man braucht nur einen Gott zu erschlagen, schon wollen alle mit dir reden«

Der Druide Atticus will nur eines: seine Ruhe haben vor all den Göttern, Hexen und Feen. Aber dieser Wunsch bleibt ihm verwehrt – denn in Tempe, Arizona, wütet ein neuer Hexenclan, der den einst so friedlichen Landstrich mit schmutziger Magie überzieht.

Nachdem Atticus in Notwehr eine hohe Gottheit getötet hat, wollen plötzlich alle etwas von ihm. Am ärgsten macht ihm der ortsansässige Hexenorden zu schaffen. Kurz bevor er mit ihnen einen Friedenspakt schließen kann, taucht auch noch eine ganze Heerschar neuer Hexen in Arizona auf. Ihre dunkle Vergangenheit reicht bis zurück in den Zweiten Weltkrieg. Zum Glück hat Atticus ein magisches Schwert und einen Vampir-Anwalt …

Hier findet Ihr die Leseprobe

Kurzinfo zum Autor:
Kevin Hearne. geboren 1970, lebt in Arizona und unterrichtet Englisch an der High School. »Die Chronik des Eisernen Druiden« machte ihn unter Fantasylesern mit einem Schlag weit über die USA hinaus bekannt.

Seid ihr neugierig geworden? Dann bewerbt euch doch bei der Leserunde!

275 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kevin Hearne wurde am 09. Dezember 1970 in Arizona (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Kevin Hearne im Netz:

Community-Statistik

in 1.060 Bibliotheken

von 563 Lesern aktuell gelesen

von 36 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks