Kevin McAleer

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(0)
(6)
(7)
(4)
(0)

Bekannteste Bücher

Berlin Tango

Bei diesen Partnern bestellen:

Surferboy

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perfekt gegen den Herbstblues

    Surferboy
    Wassollichlesen

    Wassollichlesen

    29. November 2015 um 15:09 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Mit der ersten Szene im kleinen Surfladen hatte mich das Buch schon. Steve und sein Kumpel wollen sich Boards kaufen und haben eigentlich von nichts eine Ahnung, außer, dass sie nicht wie Anfänger, die von nichts eine Ahnung haben, aussehen möchten. Und so nimmt das Elend im Store seinen Lauf."Surferboy" ist eine (autobiografische??) Coming-of-Age-Story, die von Anfang an gute Laune macht. Sei es wegen der flapsigen Sprache, der Charaktere oder der unterhaltsamen Situationen, in die sich Steve mit seinem Surfbrett befördert. Wir ...

    Mehr
  • Der Ritt über die Wellen zu sich selbst

    Surferboy
    Ka

    Ka

    30. March 2015 um 00:21 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Die perfekte Welle ist ein rares Gut, sie zu reiten der Traum eines jeden Surfers. Um so ein Surfer zu werden, gibt Steven in den letzten drei Jahren seiner Collegezeit alles. Der Weg dorthin ist jedoch steinig. Denn die Surfer in Los Angeles leben in einer Art Parallelwelt. Hier gilt das Recht des Stärkeren. Anfänger werden ausgebremst und über den Tisch gezogen, Frauen sind dazu da, um am Strand auf den Autoschlüssel ihres surfenden Freunde auf zu passen. Dass sich dafür nur die Schönsten der Schönen qualifizieren, versteht ...

    Mehr
  • Frühlings-Lese-Marathon vom 6.-8. März 2015!

    Queenelyza

    Queenelyza

    26. February 2015 um 16:05

    Ihr Lieben, wird es nicht wirklich langsam Zeit für den Frühling, für wärmere Tage ohne Heizungsluft, ohne Handschuhe und ohne Pelzstiefel? Wir meinen "ja", und deswegen läuten meine liebe Lesefreundin Lissy und ich zu einem Frühlings-Marathon! Von Freitag, 6. bis Sonntag, 8. März darf nach Herzenslust gelesen werden - es wäre jedoch kein richtiger Themen-Marathon, wenn es nicht eine kleine thematische Einschränkung geben würde. Und zwar wollen wir den Frühling dadurch hervorkitzeln, dass wir "Sonnenbücher" lesen. Also einfach ...

    Mehr
    • 76
  • Leserunde zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Surferboy
    Mare_Verlag

    Mare_Verlag

    zu Buchtitel "Surferboy" von Kevin McAleer

    Liebe LovelyBooks-Fans, der Frühling steht vor der Tür und damit auch viele tolle neue Bücher! Deshalb starten wir direkt in die nächste Vorableserunde! Am 10. Februar erscheint im mareverlag Kevin McAleers Roman »Surferboy«, mit dem wir uns raus aus dem deutschen Schmuddel-Februar in die kalifornische Sonne träumen können.  Mit etwas Glück könnt ihr diese Welle mit uns reiten und eines von 15 Vorableseexemplaren ergattern! Steve will Surfer werden – einer jener Halbgötter, die scheinbar auf dem Wasser wandeln und die Wellen ...

    Mehr
    • 182
  • Ausflug in die Surferwelt

    Surferboy
    Queenelyza

    Queenelyza

    25. February 2015 um 22:38 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Der junge Steve möchte ein Surfchampion werden. Den ganzen Tag auf dem Board, die schönsten Surferbabes um sich herum, Ruhm und Ehre, unter den Füßen das stolze Element Wasser - was könnte schöner sein? Doch für eine Talratte, der das Meer noch dazu etwas unheimlich ist, ist das geradezu unmöglich. Oder doch nicht? In "Surferboy" erleben wir mit Steve, wie er in der Surferwelt zurecht kommt, und das ist gar nicht so einfach. Denn so weit und grenzenlos, wie das Meer ist, so eng und verschworen ist die Surfergemeinschaft. Dort ...

    Mehr
  • Surferboy- Entspricht leider nicht meinen Erwartungen!

    Surferboy
    Lie01

    Lie01

    25. February 2015 um 18:56 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Inhalt: Dieser Roman erzählt die Geschichte des Surfens als Lebensgefühl und ist zugleich ein Grundlagenwerk über alle Fragen des Wellenreitens selbst. Er bietet eine Einführung in die Welt der Bretter und Boards, der Spots und Breaks, der Rides und Wipeouts. Wir hören von den großen Surfer-Legenden: Von Duke Kahanamoku, dem hawaiianischen Urvater, über die Helden der 6oer und deren Musik, bis hin in die 70er und die neue Generation von Surfpunks und New Wavern. Auf der vergnüglichen Entdeckungsreise der Protagonisten wird dem ...

    Mehr
  • Ein Surfer, der auszog, das Fürchten zu lernen

    Surferboy
    alasca

    alasca

    24. February 2015 um 19:36 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Der Surfer, der auszog, das Fürchten zu lernen Steve hat einen Traum: Er will einer der blonden Götter werden, die auf den Covern der Surfermagazine Monsterwellen reiten oder durch furchterregende Wellentunnels gleiten, als wäre das gar nichts. Sein Ziel: „Surfen und reisen. Mädchen flachlegen und haufenweise Kohle einstreichen.“ In seinem autobiografischen Roman „Surferboy“ lässt der Australier Kevin McAleer seinen Ich-Erzähler Steve berichten – von der naiven Begeisterung des Anfängers mit seinen ersten Versuchen, über das ...

    Mehr
  • Eine Hommage ans surfen

    Surferboy
    Ayanea

    Ayanea

    24. February 2015 um 14:07 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    *Eine Hommage ans Surfen* Um es gleich vorweg zu nehmen: Surferboy ist kein einfaches Buch im weitesten Sinne. Es geht darin um Steve, der das Surfen erlernen möchte. Er beschließt gemeinsam mit seinem besten Freund Jim sich ein Board zu kaufen und sich in die Wellen zu stürzen. Der Leser wird auch gleich in diese Kaufszene hinein geschmissen, die sich zu weilen recht hölzern, wegen der vielen Fachbegriffe, aber auch leicht lustig wegen dem trockenen Humor liest. Und da hätten wir schon gleich das erste große Manko dieses Buches: ...

    Mehr
  • Surfen = Surfen?

    Surferboy
    LovLi

    LovLi

    Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    In meinen Worten und Gedanken: Steve, ein Teenager aus dem Tal, möchte unbedingt surfen lernen. Somit zieht er eines Tages mit einem Freund los um sich ein Brett zu kaufen. Wovon er keine Ahnung hat.  Schon bald kreuzen sich seine Wege mit Locals, Babes und alten Kumpels, die es zu meistern gilt und dabei immer das Surfen im Mittelpunkt stehen zu lassen. Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht, wie ich diese Rezension anfangen soll... Man wurde zu Beginn des Buches ziemlich ins kalte Wasser geschmissen, weil man sich mitten ...

    Mehr
    • 2
  • Leider nicht meinen Vorstellungen entsprechend

    Surferboy
    Rockyrockt

    Rockyrockt

    22. February 2015 um 01:37 Rezension zu "Surferboy" von Kevin McAleer

    Zum Inhalt: Steves Traum ist es Surfen zu lernen und diesen will er eines Sommers in die Tat umsetzen. Allerdings fällt ihm der Start zwischen Locals, Kooks und Beach Babes recht schwer und er merkt bald, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Aber Steve ist mit Leib und Seele dabei um sein Ziel zu erreichen und eines Tages vielleicht wie die anderen gottgleichen Surferboys über den Wellen zu schweben. Zur Gestaltung des Buchs: Ich finde das Titelbild passend gewählt, da das Surfbrett den wesentlichen Inhalt wiederspiegelt und die ...

    Mehr
  • weitere