Kevin Sands

 4.7 Sterne bei 208 Bewertungen

Lebenslauf von Kevin Sands

Von Wissenschaft zur Kinderliteratur: Der Kanadier Kevin Sands studiert Theoretische Physik und beendet seine Ausbildung gleich mit mehreren Universitätsabschlüssen. Anschließend arbeitet er als Wissenschaftler und Lehrer, aber auch als Unternehmensberater und professioneller Pokerspieler. All diese Berufe sowie seinen Kindheitstraum, Schauspieler zu werden, gibt er jedoch zugunsten einer neuen Berufung auf: 2016 erscheint in Deutschland der erste Band seiner „Blackthorn-Code“-Reihe, die bei Kritikern und Lesern schnell auf Begeisterung stößt und Sands zu einem Bestseller-Autor macht. In der Reihe geht es um Christopher Rowe, der bei dem Apotheker Benedict Blackthorn in die Lehre geht. Doch dann werden reihenweise Alchemisten ermordet, und Christopher weiß, dass auch sein Lehrmeister in Gefahr ist. Er löst Rätsel und überwindet Hindernisse, um den Mörder zu enttarnen. Die Reihe zieht nicht nur Kinder in ihren Bann, auch ältere Leser fiebern bei den spannenden Aufgaben, die Christopher bestehen muss, regelrecht mit. Der Autor liebt es, sich mit Lesern auszutauschen und beantwortet alle Anfragen selbst. Kevin Sands lebt heute in London, Kanada.

Neue Bücher

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr
 (38)
Erscheint am 21.12.2018 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Kevin Sands

Sortieren:
Buchformat:
Kevin SandsDer Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten
Kevin SandsDer Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr
Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr
 (38)
Erschienen am 21.12.2018
Kevin SandsDer Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters
Kevin SandsDer Blackthorn-Code – Das Vermächtnis des Alchemisten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Blackthorn-Code – Das Vermächtnis des Alchemisten
Kevin SandsDer Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr
Kevin SandsCall of the Wraith (Blackthorn Key)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Call of the Wraith (Blackthorn Key)
Call of the Wraith (Blackthorn Key)
 (1)
Erschienen am 25.09.2018
Kevin SandsMark of the Plague
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mark of the Plague
Mark of the Plague
 (1)
Erschienen am 06.09.2016
Kevin SandsThe Assassin's Curse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Assassin's Curse
The Assassin's Curse
 (1)
Erschienen am 05.09.2017

Neue Rezensionen zu Kevin Sands

Neu
ConnyKathsBookss avatar

Rezension zu "Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters" von Kevin Sands

Spannende Schatzsuche und Mörderjagd quer durch Paris
ConnyKathsBooksvor einem Monat

November 1665: Als Christopher und Tom nach Oxford an den prunkvollen Hof des englischen Königs Charles II. eingeladen werden, können die beiden ihr Glück kaum fassen. Doch dann wird das Fest durch ein Attentat gestört. Das Schlimmste kann zwar verhindert werden, aber der Täter entkommt. Einziger Hinweis ist eine verschlüsselte Botschaft - und so beginnt für Christopher & Co das nächste gefährliche Abenteuer, das sie auf eine spannende Mörderjagd und Schatzsuche nach Paris führt.

"Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters" stammt aus der Feder von Kevin Sands. Mittlerweile gehört die Blackthorn-Code-Reihe zu meinen absoluten Lieblingsreihen und ich warte schon immer sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Auch der dritte Teil hat mich durchweg begeistert und mir viele unterhaltsame und fesselnde Lesestunden beschert.

Diesmal entführt uns der kanadische Autor ins historische Paris zur Zeit von Sonnenkönig Louis XIV. Ob Louvre, Palais Royal, Pont Neuf, Notre-Dame oder der Cimetière des Innocents, der Friedhof der Unschuldigen - das alles wird sehr anschaulich und mit viel Atmosphäre beschrieben. Im Buch ist sogar noch ein kleiner Stadtplan mit abgedruckt, der die Orientierung erleichtert.

Auch die jungen Helden überzeugen und sind gut gezeichnet. Ich-Erzähler Christopher, Bäckerssohn Tom sowie Sally, die im letzten Band hinzugestoßen ist, habe ich schon richtig in mein Herz geschlossen und wieder fleißig mit ihnen mitgefiebert und mitgerätselt. Auf das clevere Ermittlertrio warten erneut viele gefährliche Herausforderungen, Geheimnisse, Codes und Rätsel. Der legendäre Schatz der Tempelritter führt die drei quer durch Paris und auf die Spur einer Verschwörung, die so manche Überraschung liefert.

Das Ganze entpuppt sich schnell als wahrer Pageturner, bei dem das Kopfkino auf Hochtouren läuft. Spannung, Action und Humor kommen dabei nicht zu kurz und schon bald konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Besonders Tom brachte mich mit seinen witzigen Bemerkungen öfters zum Schmunzeln. Ein toller und treuer Freund, der hier gleich mehrmals als Lebensretter agiert.

Das alles gipfelt in einem packenden, dramatischen und atemberaubenden Showdown, bei dem ich richtig an den Seiten klebte. Wie in Wahrheit alles zusammenhängt, habe ich nicht erahnt. Einige Fragen bleiben aber noch offen und der vielversprechende Cliffhanger lässt mich jetzt schon die Fortsetzung herbeisehnen. Am Ende der historischen Anmerkungen des Autors findet sich übrigens noch ein kleiner Code, den man selbst entschlüsseln muss - mit einer der im Buch genannten Methoden. Viel Spaß dabei!

Insgesamt kann ich daher "Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters" uneingeschränkt empfehlen. Ein mitreißendes historisches Lesevergnügen und Abenteuer vor toller Pariser Kulisse, für das ich begeisterte 5 Sterne vergebe.

Kommentieren0
17
Teilen
Tine_1980s avatar

Rezension zu "Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters" von Kevin Sands

Ab in Runde 3! Super!
Tine_1980vor 2 Monaten

 Christopher und Tom sind vom König nach Oxford eingeladen. Leider gibt es hier eine Verschwörung und wo die Beiden auftauchen, sind die Abenteuer nicht weit. Es gibt Mordanschläge gegen das Königshaus und Christopher und Tom werden vom König gebeten, mit nach Paris an den Hof des Sonnenkönigs zu reisen und den Attentäter zu jagen. So geht es um verschlüsselte Botschaften, dem ständigen Versuch, die Versuche zu vereiteln und dann kommen noch die Geheimnisse der Tempelritter dazu.

 

Schon das dritte Mal dürfen wir gemeinsam mit den Freunden Christopher, Tom und Sally rätseln und ich mag die Bücher sehr gerne. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht.

Es gibt hier auch viele Rätsel und verworrene Ereignisse, die erst nach und nach gelöst werden und so kommt keine Langeweile auf. Die Codes die entschlüsselt werden laden dazu ein, selbst mitzurätseln und die Spannungskurve war toll. Die Drei sind als Team klasse, Christopher, der viel im Kopf hat, aber mit dem Schwert nicht umgehen kann. Tom, der sich in diesem Band zu einem noch besseren Beschützer entwickelt und Sally, die das Bindeglied zwischen den Beiden ist. Ich konnte mir gut vorstellen, wie schwer es für Christopher ist, sich auf einmal für einen Baron auszugeben und immer wieder mal verhaspelt er sich fast. Es gibt für die Leser viele spannende, aber auch witzige und traurige Stellen und die Auflösung war gut durchdacht.

Die Stadt Paris von damals lernt man auch gleich kennen und zum besseren Verständnis gibt es ab und an mal eine kleine Karte, die die verschiedenen Örtlichkeiten, in der die Geschichte spielt verdeutlicht. Über die französischen Begriffe lese ich persönlich eher hinweg, da ich gar nicht weiß, wie man sie ausspricht. Bei den französischen Gesprächen, die aber sehr selten waren oder bei speziellen Ausdrücken aus dem Französischen, gab es aber immer im Anschluss eine Übersetzung.

Der Schreibstil war flüssig und die eingebauten Rätsel konnte man durch die anschaulichen Bilder gut verstehen. Auch sonst gab es immer mal ein Bild zur besseren Verdeutlichung. Das Cover fand ich wieder schön gestaltet und passend zu den vorherigen Bänden.

 

Wer ein schönes Jugendbuch mit Rätseln, Irrungen und Wirrungen und einem netten Dreiergespann sucht, sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Ich kann die gesamte Reihe nur empfehlen, da es immer wieder tolle neue Ideen gibt und es mir auch dieses Mal viel Spaß gemacht hat durch Paris zu reisen und die Abenteuer zu erleben. Unbedingte Leseempfehlung!

Kommentieren0
13
Teilen
Steffi_the_bookworms avatar

Rezension zu "Der Blackthorn-Code - Das Geheimnis des letzten Tempelritters" von Kevin Sands

Wieder ein Highlight
Steffi_the_bookwormvor 2 Monaten

Ich bin von dieser Reihe absolut begeistert und warte nun inzwischen immer wieder sehnsüchtig auf einen neuen Teil. Natürlich in der Hoffnung, dass diese mit meinen Erwartungen mithalten können und zum Glück werde ich nicht enttäuscht.

Im dritten Teil verschlägt es Christopher und Tom nach Frankreich, um dort die königliche Familien vor einem Attentat zu bewahren. Doch bald müssen sie wieder jede Menge Rätsel lösen und es taucht eine Verbindung zu den Tempelrittern auf.

Das Buch ist wieder unglaublich spannend und ich war von dem Buch total gepackt. Ich liebe es wie der Autor Codes, Mythen und historische Fakten in seine Geschichten einarbeitet. Dadurch ist es nicht nur abwechslungsreich und unterhaltsam, sondern auch unglaublich informativ. Die Informationen zu den Tempelrittern fand ich total spannend.

Das Tempo in der Geschichte ist zum Teil wirklich rasant, daher wird einem wirklich nie langweilig. "Beruhigt" wird die Geschichte dann durch Code-Entschlüsselungen, aber auch das war für mich alles andere als langweilig.

"Das Geheimnis des letzten Tempelritters" ist wieder ein rundum gelungenes Leseabenteuer und jetzt heißt es wieder warten auf den nächsten Teil.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DER AUDIO VERLAGs avatar
Neue Hör-Runde mit dem " Blackthorn-Code Teil 2: Die schwarze Gefahr“, als Hörbuch auf 5 CDs!

Folgt dem Apothekerlehrling Christopher Rowe erneut ins London des 17. Jahrhunderts!

Im ersten Teil der Reihe, »Der Blackthorn-Code – Das Vermächtnis des Alchemisten«, bekämpfte er mit Hilfe seines Freundes Tom die drohende Gefahr des Erzengel-Kults – eine brandgefährliche Herausforderung.

Darum geht es im zweiten Teil:
London 1665 – die Stadt wird von der Pest heimgesucht und es herrscht das pure Chaos auf den Straßen, als plötzlich ein geheimnisvoller Prophet auftaucht, der die nächsten Opfer der Pest vorhersagen kann. Gleichzeitig bringt ein unbekannter Apotheker den Menschen neue Hoffnung: ein Heilmittel gegen die gnadenlose Krankheit, das tatsächlich zu wirken scheint! Doch plötzlich wird ebendieser Apotheker in der Blackthorn-Apotheke angegriffen und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen. Mit viel Mut und abenteuerlichen Ideen stellen sich Christopher und seine Freunde dieser neuen Herausforderung, während die gefährliche Krankheit auch ihnen immer näher kommt.

Der Sprecher Oliver Rohrbeck nimmt die Hörerinnen und Hörer erneut mit auf eine ereignisreiche Suche nach der Wahrheit.

Hier geht´s zur Hörprobe:

###SOUNDCLOUD-ID:324263077###

Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Gewinnspielfrage:

Wenn Ihr das Handwerk der Alchemie beherrschen würdet, welche Mittel würdet ihr herstellen? Was bewirken sie und welche Zutaten werden benötigt?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 01.06.2017 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 02.06.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

Zur Leserunde
dtv_Verlags avatar

Wir tauchen ein in die Welt der Alchemisten ... Heiltränke zubereiten, Codes entschlüsseln und ab und an eine kleine Explosion, wenn man gefährliche Substanzen mischt – das alles gehört zum Alltag von Christopher Rowe, Lehrling des Meisterapothekers Benedict Blackthorn.

Doch Christophers Leben ändert sich mit einem Schlag, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann ...

»Magie, Abenteuer und jede Menge Explosionen - ich liebe dieses Buch.« Eoin Colfer

Neugierig geworden? Dann schreibe hier bis zum 2. November 2016, welches Geheimelixier du gerne zusammenbrauen würdest. Unter allen Beiträgen verlosen wir 20 Leseexemplare und 10 Hörbücher von ›Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten‹ von Kevin Sands (Lesealter: ab 11 Jahren).

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 253 Bibliotheken

auf 61 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks