Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr

von Kevin Sands 
4,9 Sterne bei10 Bewertungen
Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elenas-ZeilenZaubers avatar

Christopher hat wieder an allen Ecken und Enden Rätsel zu lösen, Geheimnisse zu lüften und ums Überleben zu kämpfen.

Thaliomees avatar

Eine spannende und rasante Jagd... hier werden wahre Geschichte und Verschwörung gekonnt vermischt.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr"

Der Schwarze Tod sucht London heim und verbreitet Furcht und Schrecken. Ein mysteriöser Prophet verheißt den Untergang der Stadt – doch plötzlich erscheint ein unbekannter Apothekermeister mit einem Heilmittel gegen die Pest, das tatsächlich wirkt. Christophers Werkstatt wird dazu auserkoren, die Arznei herzustellen. Aber ein unheimlicher Attentäter bedroht das Leben des Apothekers und damit das Leben der Londoner Bevölkerung. Christopher und sein treuer Freund Tom riskieren alles, um ein Netz dunkler Verschwörungen aufzudecken, während der Schwarze Tod bereits vor ihrer Tür wartet…

Lesung mit Oliver Rohrbeck
5 CDs | ca. 6 h 35 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862319848
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:09.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Elenas-ZeilenZaubers avatar
    Elenas-ZeilenZaubervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Christopher hat wieder an allen Ecken und Enden Rätsel zu lösen, Geheimnisse zu lüften und ums Überleben zu kämpfen.
    Die schwarze Gefahr

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Auch im zweiten Teil um Christopher, gibt es Rätsel zu lösen und Bösewichten auf die Spur zu kommen.
    Das Ganze wird noch erschwert von der Pest, die in London um sich greift und Quacksalber auf den Plan ruft, die Geld mit der Hoffnung der Menschen machen wollen.
    Sands hat diese schwierige gut in Szene gesetzt und dabei nicht an Brutalitäten und Ekligkeiten gespart. Auch hier finde ich wieder, wie schon im ersten Teil, dass es für die Zielgruppe nicht angemessen ist. Da wäre eine „Schippe“ weniger sinnvoll gewesen.
    Christophers Suche nach dem Schatz seines verstorbenen Meisters und die Bestrebungen, die Verschwörung aufzudecken, wurden lebendig und zum Mitfiebern präsentiert. Als Leser erlebt man Stück für Stück mit, wie sich an Lösungen herangearbeitet wird. Dies baut die Spannung auch sukzessive auf und durch gut platzierte Twists und Überraschungen wird sie weiter gesteigert.
    Der Schreibstil ist leicht und der Zielgruppe angepasst.
    Oliver Rohrbeck hat mit seiner facettenreichen Stimme den Figuren wieder Leben eingehaucht und Stimmungen vermittelt.
    Mir hat der zweite Teil besser als der erste gefallen, da es schneller „ans Eingemachte“ ging. Doch ist mir die Handlung für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren stellenweisen zu krass und so vergebe ich 4 schwarze Sterne.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    »Christopher,
    ich habe einen Schatz für dich versteckt. Unter unserem Dach.
    Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis. Es liegt in meiner Liebe zu dir verborgen.«
    Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Doch Christopher weiß nicht, wie er dieses Geheimnis seines Meisters lösen soll. Obwohl ihm ein Schatz jetzt sehr gelegen käme. Er hat kaum noch Geld, keinen neuen Meister in Aussicht und darf den Laden nicht allein betreiben. Und es droht eine neue Gefahr. Die Pest hat ihren Weg nach London gefunden und mit ihr skrupellose Quacksalber, die mit der Furcht der Menschen Geschäfte machen. Die panische Stimmung wird noch weiter angeheizt durch einen geheimnisvollen Propheten, der genau vorhersagen kann, wo der schwarze Tod als nächstes zuschlägt. Auf der Jagd nach der Wahrheit geraten Christopher und sein bester Freund Tom mitten in das Herz einer dunklen Verschwörung. Als wäre das nicht schon schlimm genug, erhält Christopher eine Prophezeiung: Jemand, den du liebst, wird sterben …

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    Thaliomees avatar
    Thaliomeevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine spannende und rasante Jagd... hier werden wahre Geschichte und Verschwörung gekonnt vermischt.
    Das Wundermittel gegen die Pest

    Worum geht’s?

    Der junge Christopher hat die Apotheke seiner Meisters geerbt, leider ist seine Ausbildung noch nicht abgeschlossen. So darf er keine Arzneien verkaufen und seine Existenz ist bedroht. Aber es kommt noch schlimmer, denn London wird von der Pest heimgesucht. Tausende Menschen sind schon gestorben, als plötzlich ein mysteriöser Heiler auftaucht, der ein Heilmittel hat und bereit ist, genug für die ganze Stadt herzustellen. Die Regierenden beschließen, dass die Werkstatt in Christophers Apotheke gut geeignet ist, das Heilmittel herzustellen und Tom, Christophs bester Freund, muss auch noch bei der Herstellung helfen. Aber es geschehen merkwürdige Dinge und Christoph kann nicht an ein Wundermittel glauben.


    Meine Meinung:

    Dieser zweite Band der Blackthorne-Reihe schließt nahtlos an den ersten an und kann doch gut einzeln gelesen oder gehört werden. Die Idee, geschichtliche Details mit Fiktion zu mischen ist gut umgesetzt und die Spannung wechselt mit echter Betroffenheit ab. Trotzdem oder gerade deshalb ist dieses Hörbuch gut für Jugendliche geeignet, denn die Protagonisten sind alle noch recht jung und die Geschichte hat Element eines typischen Jugendbuches.


    Der Sprecher Oliver Rohrbeck gibt diesem Buch seine Stimme und es macht Spaß ihm zuzuhören. Auch über mehrere Stunden wird seine Stimme nicht langweilig, er spricht die Personen gut aber nicht übertrieben.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Siraelias avatar
    Siraeliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Geniale und hörenswerte Fortsetzung
    Spannender Krimi für junge Hörer mit historischem Hintergrund

    Bei "Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr" von Kevin Sands gelesen von Oliver Rohrbeck (5CDs) und erschienen bei Der Audio Verlag handelt es sich um eine gelungene Fortsetzung!


    Auch in diesem Teil trifft man Christopher und seine Freunde wieder und erlebt durch deren Augen einen Ausbruch der Pest im alten London mit.


    Auch in diesem Teil wird sehr genial ein Krimi für Kinder mit historischen Fakten informativ und vor allem packend und kurzweilig vermittelt. Ich konnte gar nicht mehr aufhören, denn Oliver Rohrbeck hat eine so variable Stimme, kann die verschiedenen Charaktere so unterschiedlich darstellen, dass es ein wahrer Hörgenuss ist. Und ganz nebenbei wird eine sehr spannende Geschichte mit sehr vielen unvorhersehbaren Wendungen und Charakteren zum besten gegeben. Ich denke, dass man sich schon an die Altersangabe halten sollte, da durch die Vertonung einige Fakten ziemlich einprägsam sind.


    Für dieses Hörbuch vergebe ich gerne 5 von 5 Sterne.

            

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Samy86s avatar
    Samy86vor einem Jahr
    Der schwarze Tod und andere Opfergaben... Klasse erzählt und mit Spannung gefüllt!

    Inhalt:

    Nachdem Christopher und seine Freunde erfolgreich den Mord an seinem Meister aufgedeckt haben, steht nun die nächste Herausforderung mit Pauken und Trompeten vor der Tür. Der schwarze Tod hat Einkehr in London gefunden und versetzt das Volk in Angst und Schrecken. Und nicht nur dies, denn auch ein Prophet hat den Weg nach London gefunden und setzt die Menschen mit seinen Prophezeiungen zusätzlich noch unter Druck. Wen wird es als Nächstes treffen? Soll es wahrlich kein einziges Heilmittel auf der Welt geben?

    Als plötzlich ein unbekannte Apothekermeister in die Stadt kommt und alle Zweifel über Bord wirft, nimmt das Chaos seinen Lauf - Er besitzt das einzige Mittel gegen die Pest und soll ausgerechnet in Christophers Werkstatt die Arznei herstellen. Es läuft alles nach Plan, bis ein mysteriöser Attentäter das Leben des mächtigen Apothekers bedroht, und somit nicht nur dessen Leben riskiert, sondern auch das der gesamten Londoner Bevölkerung.

    Christopher ist auf der Hut und merkt schnell, dass nicht alles Gold ist was schillernd glänzt. Gemeinsam mit seinem Freund Ben begibt er sich auf die Spuren des Täter und findet schnell ein Netz aus dunklen Verschwörungen und Hass. Jedoch ist er gewillt sich mit jedem der ihm in den Weg tritt sich aufzulehnen um das Volk vor dem schwarzen Tod zu schicken. Doch ist es das wirklich wert, sein eigenes Leben dafür auf´s Spiel zu setzen?

    Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

    Meine Meinung:

    Der erste Band der Blackthorn-Reihe hat mit schon sehr gut unterhalten. Mit viel Fantasy, Mystery und spannenden Elementen, konnte mich dieses Hörbuch fesseln und begeistern.

    Meine Erwartungen für den zweiten Band waren dementsprechend hoch und ich konnte mir rein gar nicht vorstellen, wie Kevin Sands seinen Nachfolger gestalten und in welche Richtung die Handlung gehen wird.
    Die Überraschung lag ganz auf seiner Seite und dieses Mal fuhr er noch eine zusätzliche Ladung an Spannung, Action, etwas Humor und gelungenen Wendungen auf.

    Von der ersten Sekunde an war ich wieder ein Mitglied der Blackthorn-Apotheke und Teil von Christophers Freundeskreis. Ich fühlte mich pudelwohl und war total angefixt hinter den wahren Grund der Ereignisse zu gelangen.

    Und genau dies hat Autor Kevin Sands absolut perfekt gelöst. Um die Spannung während der Handlung und die Geheimnisse des Täters aufrecht zu erhalten, hat er sich so einiges einfallen lassen um den Hörer auf die falsche Fährte zu locken. Mit Wirrungen, Wendungen und absoluten Überraschungen viel es bis zum Ende hin nicht leicht, denn wahren Täter aus der Hand voll Verdächtigen ausfindig zu machen.

    Christopher ist mir weiterhin sehr sympathisch. Experimentierfreudig, großherzig und voller Abenteuerlust stürzt er sich ohne zu überlegen in jegliche Abenteuer und gemeinsam mit seinem Freund Ben, verspricht es nicht nur chaotisch, sondern auch spannend zu werde.

    Der Erzähler Oliver Rohrbeck setzt die Geschichte mit all ihrer Vielfältigkeit perfekt um und macht dieses Hörbuch zu einem wahren Hörerlebnis!

    Fazit:

    War der erste Band schon sehr geheimnisvoll, düster und spannend, so hat Autor Kevin Sands hier nochmals eine ordentliche Portion davon drauf gelegt. Ich war von der ersten Sekunde an vollkommen gefesselt und Sprecher Oliver Rohrbeck machte mit seiner Stimme dieses Hörbuch zu einem absolut spannenden Hörgenuss.

    Ich kann diese Reihe jedem wärmstens ans Herz legen, der auf Spannung, Action, Mysterien und gute Unterhaltung steht!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MamiAusLiebes avatar
    MamiAusLiebevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wie auch schon im ersten Band wurde ich wieder mitgerissen in dieser tollen Geschichte voller Geheimnisse.
    Band 2 hat meine hohen Erwartungen voll und ganz erfüllt!

    Rezension zur Hörbuchfassung:Lesung mit Oliver Rohrbeck 5 CDs | ca. 6 h 35 min
    gekürzte Lesung ab 11 Jahren


    Worum es geht:
    Der Schwarze Tod sucht London heim und verbreitet Furcht und Schrecken. Ein mysteriöser Prophet verheißt den Untergang der Stadt – doch plötzlich erscheint ein unbekannter Apothekermeister mit einem Heilmittel gegen die Pest, das tatsächlich wirkt. Christophers Werkstatt wird dazu auserkoren, die Arznei herzustellen. Aber ein unheimlicher Attentäter bedroht das Leben des Apothekers und damit das Leben der Londoner Bevölkerung. Christopher und sein treuer Freund Tom riskieren alles, um ein Netz dunkler Verschwörungen aufzudecken, während der Schwarze Tod bereits vor ihrer Tür wartet…


    Cover:
    Das Cover zum zweiten Band orientiert sich stark am Vorgänger und der Wiedererkennungswert ist hoch.Band 1 war grün und bei Band 2 ist es rot.Wie auch beim ersten Band finde ich das Cover sehr gelungenDas Hörbuch befindet sich in einer Papphülle und jede CD hat ihr eigenes Fach zum Einstecken.


    Meine Meinung:
    Mit Band 2 hat Autor Kevin Sands mich restlos von sich überzeugt. Die Geschichte ist so spannend und mitreißend, dass man einerseits wissen möchte wie es ausgeht, andererseits aber endlos weiterhören möchte. Die Idee mit der Pest und dem mysteriösen Propheten ist rundum gelungen. Wie auch in Band 1 entspricht das Buch echten Tatsachen, behält sich aber immer eine fiktive Geschichte vor.

    Abgerundet wird dieser Hörgenuss von der einzigartigen Stimme von Oliver Rohrbeck. Seine Stimme ist wohl allen bekannt. Mir vor allem durch seine Synchronisation von Ben Stiller.
    Da ich Ben Stiller eher aus Komödien kenne, war ich überrascht wie einzigartig er Hörbücher lesen kann. Er war die perfekte Wahl für diese hervorragende Geschichte.

    Ich empfehle das Hörbuch vom DAV Verlag sehr gern weiter und bin auf weitere Bücher von Kevin Sands gespannt. Ich möchte sie auf jeden Fall alle lesen.


    Bewertung:
    5 Sterne

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    cyranas avatar
    cyranavor einem Jahr
    Suche nach einem Heilmittel gegen die Pest

    London 1665, die Pest wütet in der Stadt und die Zahl der Opfer steigt stetig. Da ist es selbstverständlich, dass die Menschen nach Heilmitteln suchen und es auch Menschen gibt, die dies ausnutzen und alles Mögliche verkaufen, was angeblich gegen die Pest hilft. Dann taucht auch noch ein Prophet auf, der den Tod einiger Menschen voraussagt, der dann tatsächlich eintrifft. Ungefähr zur selben Zeit kommt ein Apotheker nach London. Galen gelingt es tatsächlich einige an der Pest erkrankten Menschen zu heilen. Um größere Mengen seines Heilmittels herzustellen, verschanzt er sich mit Tom in der Apotheke von Meister Blackthorne; Christopher darf dabei nicht zusehen, weil das Mittel ein Geheimnis ist.
    Christopher sucht währenddessen immer noch nach dem Schatz, den ihm sein Meister hinterlassen hat und versucht den Code zu entschlüsseln. In der Apotheke wurde eingebrochen und wurde dabei der Schatz gestohlen? Handelt es sich bei dem Schatz vielleicht um ein Heilmittel gegen die Pest? Unterstützt werden Tom und Christopher hier von Sally, die Christopher noch aus dem Waisenhaus kennt, das wegen der Pest mittlerweile geschlossen wurde.

    Auch im zweiten Band spielen Codes und die hervorragende Kombiniergabe von Christopher (allerdings versagt auch er manchmal) eine große Rolle. Die Geschichte ist gut in den historischen Kontext eingebunden und es werden immer wieder die Zahl der Pesttoten verlesen. Die Geschichte lädt zum Mitraten ein, ist aber auch witzig und die Charaktere gut und differenziert ausgearbeitet.
    Oliver Rohrbeck macht das Ganze zu einem besonderen Hörerlebnis, da er seine Stimme sehr gut variiert.
    Nun bin ich schon gespannt auf weitere Abenteuer.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    anke3006s avatar
    anke3006vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wahnsinnig spannend
    Christopher Rowe und die Pest

    Der Schwarze Tod sucht London heim und verbreitet Furcht und Schrecken. Ein mysteriöser Prophet verheißt den Untergang der Stadt – doch plötzlich erscheint ein unbekannter Apothekermeister mit einem Heilmittel gegen die Pest, das tatsächlich wirkt. Christophers Werkstatt wird dazu auserkoren, die Arznei herzustellen. Aber ein unheimlicher Attentäter bedroht das Leben des Apothekers und damit das Leben der Londoner Bevölkerung. Christopher und sein treuer Freund Tom riskieren alles, um ein Netz dunkler Verschwörungen aufzudecken, während der Schwarze Tod bereits vor ihrer Tür wartet… Dieses Hörbuch ist wahnsinnig spannend. Oliver Rohrbeck ist wirklich ein Meister seines Fachs. Von Anfang an hat er die Stimmung in London sehr gut eingefangen. Kevin Sands hat den zweiten Teil mitten in der schwärzesten Epoche von London spielen lassen und wieder ist Christopher mit seinem Freund Tom auf der Jagd nach Hinweisen und Rätseln. Man begleitet die beiden Freunde quer durch London und durch alle sozialen Schichten. Es ist von Anfang an spannend und bis zum Schluss fiebert man mit den beiden Hauptcharakteren. Sehr zu empfehlen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Archers avatar
    Archervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Christopher & Co müssen sich auch dieses Mal gegen eine Bedrohung stellen, die nicht nur tödlich für sie, sondern ganz London ist. Grandios!
    Gegen Pest und Mordsgesindel

    1665 wird London von der Pest heimgesucht, pro Tag sterben tausende Menschen, und es gibt einfach kein Heilmittel dagegen. Oder doch? Ein Prophet taucht auf und verkündet, wer die nächsten Opfer sein werden, zur selben Zeit erscheint ein Apotheker namens Galen, dem es gelingt, vor den Augen von Pestärzten ein paar der Opfer zu heilen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, Galen wird angewiesen in der Blackthorn-Apotheke sein Mittel herzustellen, und Christopher kann nicht verhindern, dass ein Attentat auf ihn verübt wird, das er nur durch Glück überlebt. Plötzlich erkrankt auch noch Tom, und Christopher hat alle Hände voll zu tun, nicht nur der Pest zu entkommen, sondern auch perfiden Mördern, die den Aberglauben und die Verzweiflung der Londoner ausnutzen. Wie üblich ist es ihm eine große Hilfe, dass er von seinem Meister zu logischem Denken und Codeknacken ausgebildet wurde ...

    Wie schon im ersten Abenteuer von Christopher und Tom ist auch dieses hier genial erdacht und geschrieben. Eine neue Freundin kommt hinzu, Sally, die er bereits aus dem Cripplegate-Waisenhaus kennt. Die Schrecken der Pest und die Angst der Menschen wird eindringlich festgehalten, obwohl es auch an Humor nicht mangelt, und mit einem gewitzten Jungen wie Christopher, seinem treuen Freund Tom und der wendigen, aufgeweckten Sally kann sich wohl jeder leicht identifizieren. Das Ganze ist sehr gut vom Sprecher Oliver Rohrbeck umgesetzt worden, der allen auftretenden Personen eine eigene Stimme und einen eigenen Charakter verleihen konnte. Bleibt also nur, eine klare Hör(Lese-)empfehlung auszusprechen und zu hoffen, dass bald der dritte Teil des Blackthorn-Codes herauskommt.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    CorniHolmess avatar
    CorniHolmesvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Auch Teil konnte mich wieder hellauf begeistern. Sehr spannend und phantasievoll, man ist von Anfang bis Ende am Mitfiebern.
    Super Fortsetzung! Ein spannendes und fesselndes Hörerlebnis!

    Nachdem ich letztes Jahr mit großer Begeisterung den ersten Teil vom „Blackthorn-Code“ als Hörbuch gehört hatte und mir dieser sehr gut gefallen hat, war ich auf die Fortsetzung schon richtig gespannt gewesen. Auch bei der habe ich mich wieder für die Lesung mit Oliver Rohrbeck entschieden. Meine Erwartungen in Band zwei waren recht hoch und zu meiner Freude wurden diese auch vollkommen erfüllt!

    In London wütet die Pest, auch bekannt als der Schwarze Tod. Täglich fallen tausende Menschen dieser schrecklichen Krankheit zum Opfer. Ein geheimnisvoller Prophet sagt den Untergang der Stadt voraus. Doch diese Weissagung verliert schnell ihre Glaubwürdigkeit, als ein fremder Apothekermeister auftaucht und behauptet, ein Heilmittel gegen die Pest zu haben. Die Werkstatt des Jungen Christopher Rowe soll die Arznei dazu herstellen. Als wäre das nicht schon aufregend genug, beschäftigt Christopher noch eine ganz andere Sache: das Erbe seines Meisters. Denn angeblich hat dieser ihm einen Schatz hinterlassen.

    Christopher und seine Freunde versuchen den Schatz zu finden und riskieren auch eine Menge, um eine Reihe dunkler Verschwörungen aufzudecken, die mit dem Schwarzen Tod zu tun haben...

    Obwohl es bei mir nun schon ein gutes halbes Jahr her war, dass ich den ersten Band gehört hatte, hatte ich kaum Probleme wieder in Christopher Rowes Welt hineinzufinden. Schon die erste CD beginnt sehr spannend und temporeich und man ist von Beginn an total gefesselt von der Handlung. Die Spannung bleibt auch bis zum Ende und es wird wirklich an keiner Stelle langweilig.

    Ich war die ganze Zeit am Mitfiebern und hätte das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durch gehört. Da es mit über 6 Stunden aber recht lang ist, habe ich doch eine Weile gebraucht und musste leider viel zu oft unterbrechen. Da die einzelnen Tracks aber immer schön kurz sind , kann man wunderbar mittendrin eine kleine Pause einlegen und muss nicht Ewigkeiten warten, bis ein Track endlich vorbei ist.

    Man merkt bei Band zwei ganz deutlich, dass sich der Autor Kevin Sands sehr intensiv mit der Pest und den damaligen Zuständen in London beschäftigt hat. Immer wieder werden an den Kapitelanfängen die Zahl täglicher Pestopfer genannt und auch, wie viele schon insgesamt gestorben sind. Bei solch erschreckenden Zahlen kann man echt nur hoffen, dass so eine Epidemie nie wieder ausbrechen wird.

    Der zweite Teil konnte mich einfach mit allem begeistern: Actionreiche und sehr spannende Story, ein toller und flüssiger Schreibstil und sehr sympathische Charaktere. Christopher, Tom und Sally habe ich schon längst fest in mein Herz geschlossen. Besonders gerne mag ich ja Tom, der immer etwas tollpatschig ist und dessen Humor ich liebe. Aber auch Christophers Charaktere finde ich super. Er ist hilfsbereit, clever und mutig. Er ist einfach Jemand, den man gern haben muss.

    Die Atmosphäre in diesem Hörbuch ist großartig. Was nicht nur an der spannenden Handlung liegt. Oliver Rohrbeck beweist hier mal wieder sein Können und liest auch den zweiten Band vom „Blackthorn-Code“ richtig klasse. Ich höre ihn ja am liebsten als den Justus Jonas in den Drei ???, aber auch als Hörbuchsprecher mag ich ihn sehr gerne. Er hat eine tolle Stimme, die ich immer sofort erkenne. In einem angenehmen Lesetempo führt er uns durch dieses schöne Hörbuch und beschert uns über sechs Stunden lang ein fesselndes und mitfieberndes Hörerlebnis.

    Empfohlen wird das Hörbuch ab 11 Jahren. Dieser Altersempfehlung schließe ich mich an, allerdings würde ich auch nicht darunter anraten, da das Hörbuch für ein jüngeres Publikum stellenweise vielleicht doch etwas kompliziert sein könnte. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenze; ich kann auch Erwachsenen die „Blackthorn-Code“-Reihe sehr ans Herz legen.

    Ich hoffe ja, dass es noch einen dritten Band geben wird. Da dieser Teil hier in sich abgeschlossen ist, weist nichts eindeutig auf eine weitere Fortsetzung hin. Da müssen wir uns also wohl überraschen lassen. Ich würde einen dritten Band, der dann auch so schön als Hörbuch umgesetzt wird, auf jeden Fall sehr begrüßen!

    Fazit: Absolute Hörempfehlung! Sehr spannend, temporeich und phantasievoll. Dazu wurde hier wirklich toll recherchiert und man kann sich von dem mittelalterlichen London ein sehr genaues Bild machen. Vorgelesen wird dieser tolle Hörspaß von Oliver Rohrbeck, dem es wunderbar gelingt, uns Zuhörern mit seiner unverkennbaren Stimme in seinen Bann zu ziehen. Eine wirklich sehr gut gelungene Fortsetzung, der ich gerne 5 von 5 Sterne gebe!

    Kommentare: 2
    56
    Teilen
    bhan-druidhs avatar
    bhan-druidhvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DER AUDIO VERLAGs avatar
    Neue Hör-Runde mit dem " Blackthorn-Code Teil 2: Die schwarze Gefahr“, als Hörbuch auf 5 CDs!

    Folgt dem Apothekerlehrling Christopher Rowe erneut ins London des 17. Jahrhunderts!

    Im ersten Teil der Reihe, »Der Blackthorn-Code – Das Vermächtnis des Alchemisten«, bekämpfte er mit Hilfe seines Freundes Tom die drohende Gefahr des Erzengel-Kults – eine brandgefährliche Herausforderung.

    Darum geht es im zweiten Teil:
    London 1665 – die Stadt wird von der Pest heimgesucht und es herrscht das pure Chaos auf den Straßen, als plötzlich ein geheimnisvoller Prophet auftaucht, der die nächsten Opfer der Pest vorhersagen kann. Gleichzeitig bringt ein unbekannter Apotheker den Menschen neue Hoffnung: ein Heilmittel gegen die gnadenlose Krankheit, das tatsächlich zu wirken scheint! Doch plötzlich wird ebendieser Apotheker in der Blackthorn-Apotheke angegriffen und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen. Mit viel Mut und abenteuerlichen Ideen stellen sich Christopher und seine Freunde dieser neuen Herausforderung, während die gefährliche Krankheit auch ihnen immer näher kommt.

    Der Sprecher Oliver Rohrbeck nimmt die Hörerinnen und Hörer erneut mit auf eine ereignisreiche Suche nach der Wahrheit.

    Hier geht´s zur Hörprobe:

    ###SOUNDCLOUD-ID:324263077###

    Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher!

    Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Gewinnspielfrage:

    Wenn Ihr das Handwerk der Alchemie beherrschen würdet, welche Mittel würdet ihr herstellen? Was bewirken sie und welche Zutaten werden benötigt?

    Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 01.06.2017 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 02.06.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

    Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

    Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks