Kiara Borini Safya kämpft sich zurück!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Safya kämpft sich zurück!“ von Kiara Borini

Safya liegt nach einem massiven Blutverlust wegen einer Messerattacke jahrelang im Koma. Als sie wieder aufwacht, hat sie ihre Pubertät und Jugend verschlafen. Äußerlich eine attraktive, junge Frau, ist ihre Sicht auf die Welt noch immer sehr kindlich. Das Leben um sie herum ging weiter, und sie hat große Probleme, sich das Neue in ihrem Leben zu merken. Dazu kommt, dass sie sich in den fast fünf Jahren körperlich sehr verändert hat und inzwischen zur Frau geworden ist. Werden da nicht ihre Klassenkameraden über sie lachen, wenn sie wieder in die Schule geht? Aber dann hat sie das Problem auch schon wieder vergessen und spielt mit den Katzen. Wie sollt das gehen mit der Schule? Wie wird man Professorin, wenn man sich ganz banale Dinge nicht mehr merken kann? Muss sie nun, obwohl sie noch immer sehr klug ist, ihre Pläne für die Zukunft aufgeben? Oder soll sie sich besser auf ihre neu erwachten Talente konzentrieren? Denn es gibt Dinge, die sie wirklich gut kann. Und dann kommt überraschend die Liebe zu Paul ins Spiel. Kann eine neue Liebe sie aus dieser misslichen Situation befreien? Oder ist sie es, die dem desillusionierten Paul neue Perspektiven vermitteln soll, der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt und ebenfalls seine Zukunft neu planen muss? Doch der empfindet ihre kindliche Art mitunter mitunter als arg verstörend. Und dennoch fesselt ihn diese merkwürdige Frau.

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen