Kiara Kern

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autorenbild von Kiara Kern (©Privat  Kiara Kern)

Lebenslauf

Kiara Kern stammt aus Zürich. Schon als Kind entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben und liebte es insbesondere, mit Hilfe von Büchern in andere Welten abzutauchen. Während Jahren arbeitete sie in der Werbe- und Immobilienbranche, bevor sie tatsächlich in eine "andere Welt" verschwand und mit ihrem Partner nach Hongkong auswanderte. Von der fremden Stadt inspiriert, begann sie, Geschichten zu schreiben. Entstanden sind mehrere Blogserien und veröffentlichte Kurzgeschichten. Nach sechs spannenden Jahren im Ausland reiste sie wieder in die Schweiz zurück und arbeitet seither u.a. an der Tinka Braun-Romanserie. "Fremdgefabelt" ist der erste Roman, den die Autorin unter dem Pseudonym Kiara Kern veröffentlichte. Band 2, "Fremdgeträumt", wurde ein Jahr später veröffentlicht, eine Spin-off Geschichte daraus ist aktuell in Arbeit.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser*innen, falls ihr Sinn für schrägen Humor habt und das Unkonventionelle liebt, seid ihr hier richtig. In meiner Romanserie wurden humorvolle, leicht satirische Geschichten zu einer Rahmenhandlung zusammengewoben und bieten pure Unterhaltung. Aber das täuscht - behandelt sie doch ein ernstes, brandaktuelles Thema. Welches, darf ich hier nicht verraten. Seid ihr bereit für ein Leserätsel mit Denkanstoss? Dann wünsche ich euch viel Spass damit. Und nicht vergessen: Alles ist ganz anders, als es scheint. Nur wer zwischen den Zeilen lesen kann, löst das Leserätsel. Eure Kiara Kern

Alle Bücher von Kiara Kern

Neue Rezensionen zu Kiara Kern

Cover des Buches fremdgefabelt (ISBN: 9783906037288)
David_Lindsams avatar

Rezension zu "fremdgefabelt" von Kiara Kern

Jedem seine Geschichte in meinem Kopf
David_Lindsamvor 3 Jahren

Da saß ich gemütlich mit der fünften Tasse Kaffee an meinem Laptop und ließ meine Augen durchs Netz streunen, als ich auf die Geschichte einer Kaffeehausbesitzerin stoße, die mich sofort anrührt.

Nach der Kündigung ihrer Arbeitsstelle und dem fast zeitgleichen Tod des Großvaters scheint Tinka Brauns Welt zusammenzubrechen. Der kauzige Opa war vermutlich der einzige, der ihre Bücherliebe und Verrücktheiten verstand. Er hinterlässt Tinka ein Kaffeehaus in Lachen am Zürichsee. Aus Verbundenheit mit ihm fängt sie an, das CAFÉ VINTAGE & CAKE einzurichten, und baut eine ganz besondere Beziehung zu ihren Kunden auf. „Kafi-extra“ ist das Codewort, mit dem die Kaffeeliebhaber ihre eigenen Geschichten erzählen können und einen ganz besonderen Service erhalten: Die Handlung wird „umgeschrieben“ und endet plötzlich ganz anders. Veröffentlicht als 13 1/4 Blogeinträge, die fantastisch fremdgefabelt sind, und vielen ihrer Kunden helfen, aus ihrer eigenen, verklemmten Schublade herauszukommen.

Die Sprache der einzelnen Episoden ist so unterschiedlich treffend wie die fabulierten Szenen selbst. Genial. Voller Lebensweisheit und Witz, aber fein säuberlich in Blog-Einträge und eine Rahmenhandlung gepackt. Es beginnt wie eine der überzogenen modernen Unterhaltungsromane mit Frauenheldin, wird kriminell mörderisch, philosophisch künstlerisch und wunderschön romantisch, aber zuletzt auch sehr ernst. Fast alles nur fremdgefabelt, aber das fabelhaft!

Und damit noch nicht genug. Auch das Ende bietet eine Überraschung und lässt die ganze Geschichte noch mal als Leserätsel in einem ganz anderen Licht erscheinen. Ernst und tiefgründig.  

Amüsiert haben mich als Fremdlesenden zudem die kleinen schweizer Einstreusel wie „urchig“, „innert“ und „anhin“, aber das war nur Nebenspaß. Tatsächlich liest man(n) – zumindest das rezensierende Exemplar – das 234 Seiten-Werk nicht am Stück. Wäre zu schade. Die einzelnen Kapitel wollen nachwirken. Aber mehr als 3 Tage hat es die Neugier dann doch nicht ausgehalten.
In diesem wunderbaren Buch blitzt viel mehr Fantasie auf als in den meisten Fantasy-Romanen. Und das will schon was heißen.

 Auf meinem Blog findet ihr eine kleine Hommage an dieses Buch - das Ende wird ganz im Sinne des Kafi-extra umgefabelt. Viel Spaß.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kiara Kern im Netz:

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks