Kiara London Kiss Online

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(5)
(11)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kiss Online“ von Kiara London

Einen ihrer besten Freunde küssen? Ein No-Go für Juniper! Schließlich haben sie, Jasper und Lenny einen supererfolgreichen Video-Blog. Gefühle stören da nur. Doch ihre Fans sind anderer Meinung und fordern Juniper heraus, Jasper vor laufender Kamera zu küssen. KISS CAM wird ein Riesenerfolg - und Juniper hat auf einmal Schmetterlinge im Bauch. Was, wenn ein Kuss doch nicht nur ein Kuss ist ...?

Cooles Buch über Liebe, eine Video-Blog & Freundschaft.

— lesekat75

Sehr süße , romantische, lustige, kurzweilige Geschichte, also perfekt für einen Nachmittag auf der Couch.

— steinchen80

Süße Geschichte für zwischendurch mit tollen Charakteren. Allerdings fehlt die Tiefe etwas..

— JosBuecherblog

Total liebenswürdige Geschichte :)) Absolut lesenswert ☺💕

— foreverdreaming

Eine schöne Geschichte für zwischendurch!

— Nelebooks

Überraschenderweise besser als erwartet! Schönes Buch für zwischendurch :)

— Stinsome

Ein Roman über Freundschaft, einen Blog der viele Überraschungen bereit hält mit seinen Videochats und einer Frage... was wäre wenn....

— Solara300

Wirklich süßes Jugendbuch für Zwischendurch :)

— kohoho

Gute Teeniestory für zwischendurch

— NiQue

Eine sehr süße Liebesgeschichte ohne viel Kitsch und Drama!

— booksworldbylaura

Stöbern in Jugendbücher

Königlich verliebt

Wahnsinnig schöne Geschichte zum Träumen und Staunen

Booknerdsbykerstin

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Leider nicht das meinige. Hatte irgendwie etwas anderes erwartet. Zu viel Gewalt, zu wenig Märchen.

faanie

Boy in a White Room

Insgesamt ein recht spannendes Jugendbuch, das vor allem durch sein Spiel mit den Wahrheiten punkten kann und für einen Denkanstoß gut ist.

parden

Herz über Klick

Eine sehr schöne, locker leichte & spaßige kleine Liebesgeschichte. Das kribbeln im Bauch kommt definitiv auf.

schokigirl

Forever 21

Das Potential ist da... wurde aber nicht voll ausgeschöpft!

LisaChristina

The Hate U Give

Werde ich aufjedenfall ein zweites mal lesen.

Gracey15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kiss Cam!

    Kiss Online

    JosBuecherblog

    09. April 2017 um 10:39

    Dieses Buch habe ich mir unter anderem auf der Leipziger Buchmesse gekauft. Der Titel hat mich etwas an die "Girl online" Reihe erinnert und auch der Inhalt hat sich ganz süß angehört, weswegen ich dieses Buch gleich mitgenommen habe.Die Plattform "VlogIt" hat mich sehr an YouTube erinnert, was ich eigentlich ganz cool fand. Dieses Thema ist ja zur Zeit auch ganz aktuell, so dass ich mich auch gut in die Lage rein versetzen konnte. Auch der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Obwohl ich in letzter Zeit nicht so viel gelesen habe, kam ich mit diesem Buch wirklich schnell voran. Die Seiten flogen nur so dahin und ich war sehr überrascht, wie schnell ich das Buch beendet habe. Ich hatte mal Lust auf eine kleine, süße Geschichte für zwischendurch und genau das erfüllt dieses Buch. Die Geschichte an sich ist relativ simpel, aber durch die Gefühle der verschiedenen Personen, wird alles dann doch etwas komplizierter. Die Charaktere haben mir wirklich sehr gut gefallen. Vor allem mit June konnte ich richtig mitfühlen. Manchmal hätte ich sie aber lieber wach gerüttelt. Trotzdem konnte ich mich super in sie hinein versetzen und ich konnte auch ihre Gefühle absolut verstehen. Hier muss ich auch nochmal Junes Vater erwähnen. Er hat mir auch super gefallen, da er sehr einfühlsam war und seine Tochter immer verstanden hat. Junes Umgang und ihre Freundschaft zu Jasper fand ich auch super süß. Sie haben so einen unkomplizierten Umgang miteinander, dass ich manchmal wirklich dahin geschmolzen bin. Auch Lenny war ein toller Charakter. Er war wirklich lustig und mit seinen Eigenarten hat er mich auch sehr berührt. Generell hatten die Personen eine Tiefe für mich, die mir bei der Geschichte leider etwas gefehlt hat.  Eine sehr süße Geschichte mit tollen Personen. Allerdings eher etwas für zwischendurch, da die Tiefe der Geschichte etwas fehlt. 

    Mehr
  • Total liebenswürdige und zuckersüße Geschichte :)

    Kiss Online

    foreverdreaming

    08. April 2017 um 21:01

    June und Jasper verbindet eine "ziemlich" gute Freundschaft ! Sie verbringen viel Zeit miteinander um an ihren gemeinsamen Internetvideos zu basteln,.... bis die Idee der KissCam geboren wird und June sich plötzlich gar nicht mehr sooo sicher ist, ob sie Jasper noch mit den gleichen Augen wie zuvor sehen kann...... Aber eine Beziehung mit dem besten Freund eingehen? Kann das überhaupt klappen ? 💕Mir hat die Geschichte ziemlich gut gefallen :) Wer auf der Suche nach einer zuckersüßen, romantischen Story ist, sollte hier mal vorbeischauen :) Der Schreibstil ist total locker-flockig geschrieben 😃 Auch der Handlungsverlauf ist toll, genauso wie die Gestaltung der Kapitel ! Da für mich alle Jugendbuch-Kriterien bestens erfüllt wurden und mir das Buch total gut gefallen hat, würde ich es mit vier Sternen bewerten :) ⭐⭐⭐⭐

    Mehr
  • Kiss online: spannender Jugendroman mit der Thematik Vlog, der durch realistische Figuren überzeugt

    Kiss Online

    Tiffi20001

    30. March 2017 um 19:48

    Klappentext:Kann ein Kuss alles verändern?Einen ihrer besten Freunde küssen? Ein No-Go für Juniper! Schließlich haben sie, Jasper und Lenny einen supererfolgreichen Video-Blog. Gefühle stören da nur. Doch ihre Fans sind anderer Meinung und fordern Juniper heraus, Jasper vor laufender Kamera zu küssen. KISS CAM wird ein Riesenerfolg - und Juniper hat auf einmal doch Schmetterlinge im Bauch. Was, wenn ein Kuss doch nicht nur ein Kuss ist...?Buchgestaltung:Das Cover zeigt neben dem Titel „Kiss online“ das Foto eines Jungen und eines Mädchens auf einem Smartphone und ist überwiegend in Rosatönen gehalten worden.Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, da ich die Farbgestaltung gelungen finde, da die Rosa-Töne sehr ansprechend sind und auch zum Buchinhalt passen.Besonders gelungen finde ich auch das Foto, das einen Einblick in die Handlung erlaubt und aufgrund dessen man sofort auf das Genre des Buches schließen kann. Hierbei gefällt mir vor allem auch, wie das Foto in das Cover integriert wurde, da auch die Darstellung im Smartphone durchaus einen Bezug zum Inhalt hat.Der Titel passt ebenfalls zum Buch und gibt einen Einblick in die Geschichte, auch wenn ich mir hier vielleicht den englischen Originaltitel „Kiss Cam“ gewünscht, der noch einen stärkeren Bezug zum Buch hat.Der Klappentext beschreibt das Buch anschaulich und gibt einen guten Einblick in die Geschichte, verrät dabei aber auch nicht zu viel.Insgesamt gesehen eine gelungene Buchgestaltung, die es schafft, zum Lesen des Buches zu animieren. Eigene Meinung:Ich war aufgrund der Buchgestaltung und der Thematik Vlog sehr neugierig auf das Buch, welches mir auch gut gefallen hat. Der Einstieg in das Buch ist gelungen gestaltet, da man sich sofort in der Geschichte befindet und ich auch relativ schnell einen Bezug zu dieser aufbauen konnte.Die Handlung hat mir dann auch durchwegs gut gefallen und ich fand es vor allem schön, dass das Buch sehr modern ist und das Thema des Vlogs aufgreift und sinnvoll in die Geschichte integriert. Dabei haben mir vor allem die bereits im Klappentext angekündigten Kiss-Cam Aktionen gefallen, die ich zwar manchmal als etwas zu heftig empfand, die das Buch aber dennoch sehr unterhaltsam und abwechslungsreich werden ließen. Das Ende des Buches war überzeugend und hat das Buch gut abgerundet, wobei mich vor allem das ergänzende Bonuskapitel begeistern konnte. Die Figuren sind sehr interessant gestaltet und ich konnte mich relativ schnell in sie hineinversetzen. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass sie optisch noch besser beschrieben worden wären, da ich gerade zu Beginn Probleme damit hatte, sie mir bildlich vorzustellen. Dagegen konnte ich ihre Handlungen zum großen Teil gut nachvollziehen, auch wenn ich mir manchmal ihr Verhalten anders und vor allem ehrlicher gewünscht hätte, dennoch fand ich es auch wiederum sehr gelungen, dass die Figuren in diesem Buch auch Fehler machen durfte und dadurch sehr realistisch wirkten. Sehr gelungen war die Beschreibung der Beziehung zwischen Jasper und June, welche anschaulich war und wodurch ich insgesamt sehr gut mit den beiden mitfühlen konnte.Die Sprache des Buches ist sehr flüssig geschrieben und ich konnte dem Buch gut folgen. Mir hat auch hier der sehr moderne Stil gut gefallen, durch den das Lesen des Buches sehr angenehm ist. Fazit:Ein gelungener Jugendroman, der die aktuelle Thematik der Vlogs aufgreift und passend in die Geschichte einbaut. Überzeugen konnten mich dabei vor allem die Figuren, die ich als sympathisch empfand und die dennoch auch Fehler machen durften, was ich als realistisch empfand. Deshalb und auch aufgrund des sehr gelungenen Abschlusses des Buches mit einem Bonuskapitel kann ich die Geschichte empfehlen. Autor:Kiara London postete schon mit 13 ihre ersten Geschichten online. Mittlerweile schreibt sie vor allem auf der Plattform Wattpad, wo auch Kiss Online zunächst veröffentlicht wurde. Kiara London liebt es, durch Internetforen zu stöbern und von den attraktiven männlichen Protagonisten ihrer Lieblingsbücher zu träumen.Allgemeine Infos:Titel: Kiss OnlineAutor: Kiara LondonVerlag: Ravensburger BuchverlagSeitenzahl: 320Preis: 9,99 EURISBN: 978-3473585052

    Mehr
  • Leserunde zu "Kiss Online" von Kiara London

    Kiss Online

    NetzwerkAgenturBookmark

    TRULY, MADLY, DEEPLY IN LOVE WITH YOU In ihrem Debüt "Kiss online" erzählt Kiara London witzig und mitreißend vom Bloggen, echter Freundschaft und der großen Liebe. Lies das Buch in einer gemeinsamen Leserunde und schreib uns deine Meinung! Juniper betreibt zusammen mit ihren besten Freunden einen erfolgreichen Video-Blog. Die drei ergänzen sich perfekt: Lenny kennt sich mit Technik bestens aus, Jasper sprudelt über vor verrückten Ideen und Juniper verzaubert alle mit ihrem Charme. Romantische Gefühle würden da nur stören, finden die Freunde. Doch ihre Fans sehen das anders. Sie fordern Juniper heraus, Jasper vor laufender Kamera zu küssen. Keine große Sache, redet die sich ein. Schließlich kennt sie Jasper schon ewig. Doch dann wird ihr neues Video-Format „Kiss Cam“ ein riesiger Erfolg. Auf einen Kuss folgen weitere. Kaum merklich verschwimmen für Juniper die Grenzen zwischen Show und echten Gefühlen. Leseprobe über Blick ins Buch Kiara London postete schon mit 13 ihre ersten Geschichten online. Heute schreibt sie vor allem auf der Plattform „Wattpad“, auf der auch „Kiss online“ zunächst veröffentlicht wurde. Kiara London liebt es, durch Internetforen zu stöbern und von den attraktiven männlichen Protagonisten ihrer Lieblingsbücher zu schwärmen. Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Jugendbüchern schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns 2-3 Sätze zu eurem Eindruck der Leseprobe Viel Spass *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. E rwiesene Nichtleser werden nicht ausgewähltGewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Mehr
    • 144
  • Eine schöne Geschichte!

    Kiss Online

    Nelebooks

    29. March 2017 um 21:05

    Inhalt: "Einen ihrer besten Freunde küssen? Ein No-Go für Juniper! Schließlich haben sie, Jasper und Lenny einen supererfolgreichen Video-Blog. Gefühle stören da nur. Doch ihre Fans sind anderer Meinung und fordern Juniper heraus, Jasper vor laufender Kamera zu küssen. KISS CAM wird ein Riesenerfolg - und Juniper hat auf einmal Schmetterlinge im Bauch. Was, wenn ein Kuss doch nicht nur ein Kuss ist ...?"Cover: Das Cover ist recht mädchenhaft. Ich finde es stimmig und ansprechend. Es verspricht eine schöne, jugendliche Liebesgeschichte.Schreibstil: Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Er ist recht locker und damit konnte ich auch recht zügig lesen, wodurch das Ganze kurzweilig erscheint. Das Schreiben in der Ich-Perspektive bringt den Leser noch näher an das Geschehen.Meinung: Die Charaktere sind authentisch und ich konnte sie mir recht gut vorstellen. Sie passen zur Leserzielgruppe wirklich sehr gut. Ich selbst habe Parallelen gezogen zu mir in dem Alter.Die Geschichte selbst ist niedlich. Da ich mich mit der Thematik nicht auskenne, empfand ich die Erklärungen von Fachwörtern sehr gut und das Ganze auch interessant. Das Buch hat mich ganz gut unterhalten.Fazit: Eine schöne, unterhaltsame Geschichte für zwischendurch!(c) Nelebooks

    Mehr
  • Kiss online !

    Kiss Online

    kohoho

    26. March 2017 um 12:50

    Eine Story über Vlogger lesen? Mit "Kiss online" von Kiara London überhaupt kein Problem. Locker und jugendlich schreibt die Autorin über drei Freunde, die zusammen einen recht bekannten Video-Blog betreiben. Mit vielen, auch recht eigenartigen, Aktionen kümmern sich Juniper, Jasper und Lenny um die Wünsche ihrer Follower und Fans. Das dann natürlich auch Fans die drei Freunde untereinander verkuppeln wollen, ist ganz normal. Aber das dann vielleicht aus diesen Verkupplungsversuchen doch ein wenig mehr werden kann, eher nicht.Die Kurzbeschreibung hat mir total gut gefallen und auch die Leseprobe hat meine Neugierde herausgefordert, und ich wurde absolut  nicht enttäuscht. Die Story über die drei Freunde ist alltäglich und dennoch spannend gestaltet, man fiebert als Leser in manchen Situationen wirklich mit. Dazu kommt, dass durch das Thema des Buches die Geschichte sehr realtitätsnah ist. Ich selbst konnte mich sehr gut in dem Buch wiederfinden (als Fan natürlich, ich vlogge nicht xD).Die Charaktere sind eigentlich wirklich gut aus dem Leben gegriffen, alle drei könnten einfach nebenan wohnen. Das bringt einem die Story noch näher und macht Juniper, Jasper und Lenny gleich sehr sympathisch. Was mir außerdem gut gefallen hat, war die Erklärung von Wörtern. Ich selbst wusste mit den Begriffen etwas anzufangen, da ich selbst viel auf solchen Plattformen zugegen bin, aber für Leser, die sich damit vielleicht noch nicht so gut auskennen, ist es wirklich hilfreich (ich mein, wer außerhalb von Fanfiktions oder ähnliches kann mit dem Wort "Shipping" was anfangen, ohne an ein Boot oder ähnliches denken zu müssen ;D). Weit über dem Alter der wahrscheinlichen Zielgruppe hat mir das Buch unheimlich gut gefallen, die Story war sehr unterhaltsam und überhaupt nicht langweilig. Für Zwischendurch auf jeden Fall zu empfehlen.

    Mehr
  • ein Jugendroman, der süß und kurzweilig daherkommt

    Kiss Online

    Manja82

    26. March 2017 um 12:15

    KurzbeschreibungEinen ihrer besten Freunde küssen? Ein No-Go für Juniper! Schließlich haben sie, Jasper und Lenny einen supererfolgreichen Video-Blog. Gefühle stören da nur. Doch ihre Fans sind anderer Meinung und fordern Juniper heraus, Jasper vor laufender Kamera zu küssen. KISS CAM wird ein Riesenerfolg - und Juniper hat auf einmal Schmetterlinge im Bauch. Was, wenn ein Kuss doch nicht nur ein Kuss ist ...?(Quelle: Ravensburger Buchverlag)Meine Meinung„Kiss Online“ stammt aus der Feder der Autorin Kiara London. Es ist ihr erster Jugendroman und ich wurde hier besonders durch das Cover angesprochen. Der Klappentext versprach mit sehr unterhaltsame Lesestunden und so begann ich neugierig mit dem Lesen.Die Charaktere sind der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Sie sind zielgruppengerecht beschrieben und auch ich als Erwachsene hatte großen Spaß die Clique zu begleiten.Juniper betreibt mit Lenny und Jasper einen Vlog. Die drei haben großen Spaß daran anderen und auch sich selbst Streiche zu spielen. Als dann die Idee mit der „Kiss Cam“ aufkommt, lässt sie sich mit Jasper drauf ein. Mir gefiel Juniper richtig gut. Sie ist ein liebenswertes Mädchen, die man als Leser richtig gut kennenlernt. Sie ist ganz normal, hat ganz normale Probleme, die Mädchen in ihrem Alter so haben.Auch Jasper und Lenny gefielen mir wirklich gut. Sie sind gute Freunde und genauso gut beschrieben wie Juniper. Wobei Lenny aber etwas zurückstecken muss, denn die „Kiss Cam“ ist auf Jasper und Juniper gerichtet.Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker, man kommt sehr flüssig durch die Seiten der Geschichte und es macht richtig Spaß.Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Juniper. Die Autorin hat hierfür die Ich-Perspektive verwendet. Ich empfand diese als wirklich passend, denn so erlebt man als Leser alles hautnah, kann alles genau mitverfolgen.Die Handlung ist richtig süß. Sie richtet sich an eine Zielgruppe ab ca. 12 Jahre aber auch ich, die den Jugendalter bereits entwachsen ist, habe richtig Freude gehabt beim Lesen. Es geht um die erste Liebe und um Freundschaft, Dinge, die Mädchen und Jungen beschäftigen. Man kann sich als Leser gut in die Charaktere hineinversetzen. Ich habe immer wieder daran zurückgedacht wie ich in dem Alter war und ja, es gibt ein paar Parallelen.Das Ende kam wie ich es mir erhofft hatte. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, es macht die Geschichte rund und schließt sie wunderbar ab.FazitAlles in Allem ist „Kiss Online“ von Kiara London ein Jugendroman, der süß und kurzweilig daherkommt.Liebenswerte sehr gut gestaltete Charaktere, ein jugendlich leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die sich genau mit den Themen befasst die Jugendliche der Zielgruppe beschäftigt, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert.Durchaus lesenswert!

    Mehr
  • ein spritziger, frischer, lebhafter, lustiger und liebevoller Jugendroman

    Kiss Online

    Bibilotta

    19. March 2017 um 20:46

    „Kiss Online“ hat mich vom Klappentext her schon sehr neugierig gemacht. Es geht hier um einen Video-Blog, den Jasper, Lenny und Juniper gemeinsam mit Material füllen – die Anzahl an Follower war schon der Hammer und somit war es an ihnen, immer neuen Stoff zu liefern. So kam es sehr schnell zu der Idee der Kiss-Cam. Ja – meine Neugier war hier definitiv schon geweckt und ich war gespannt, wie sich das alles gestaltet. Sehr schnell hab ich das alles verstanden und diese kleine Gruppe sehr ins Herz geschlossen. Es war so knuffig und schön, mit ihnen den Lauf hier zu machen … und ich bin auch erschrocken, wie sehr der Drang des mitmachen müssen, hier doch auch zum Vorschein kam. Die Fans oder auch Follower wollen etwas – und die 3 versuchen das dann auch umzusetzen. Aber nicht ohne es untereinander auszudiskutieren und zu überlegen, ob es für alle ok ist. Ja … unter Freunden, wo auch nicht mehr Gefühle im Spiel sind, da kann man sich auch einfach nur so küssen – so der Gedanke von Juniper und Jasper, die beide schon über Jahre sehr eng miteinander befreundet sind. Aber es kommt alles anders als gedacht Die Charaktere sind einfach nur klasse … so Freunde wünscht sich glaub jeder, denn hier ist jeder für jeden da. Ganz eng stehen sich hier Juniper und Jasper – rein als Freunde *hust* … ja … schon klar … ich habe schon von Anfang an gemerkt, dass da mehr sein muss … aber wie es halt so ist, wollten die beiden das nicht so wirklich wahrhaben bzw. wahrnehmen. Sie sind ja auch schon Jahre miteinander befreundet und so eine Freundschaft setzt man ja auch nicht so leichtfertig aufs Spiel. Mir hat es gefallen wie Juniper und Jasper wirklich mit sich kämpften, wie sie es sich teilweise unnötig schwer machten … und den anderen auch sehr verletzten. Aber dank ihrer Freunde, standen sie nie alleine da. Mich als Leser hat es sehr gepackt und ich habe lange gehofft … und wurde letztendlich auch erlöst. Es war so schön zu verfolgen, wie Jasper auch mit ihrem Vater ernste Gespräche führte und sich dann auch dementsprechend Gedanken machte, ohne dass er den Zeigefinger hob. Nein, diese Gespräche führten dazu, dass Juniper für sich die richtigen Entscheidungen traf, auch wenn sie im Nachhinein vielleicht doch nicht so richtig waren… aber das ist das Leben. Sehr gefühlvoll und mit einer Menge jungendlicher Frische wird man hier mitgezogen … und fühlt sich bestens unterhalten. Man darf hier auch nicht vergessen, dass es um eine Geschichte für junge Leser ab 12 Jahre geht … dementsprechend ist manches aus Erwachsenen Sicht vielleicht unlogisch und nicht so verständlich – wobei wenn man sich einfach in der Zeit zurückdenkt, dann wird schnell klar, dass wir auch mal so dachten und gelebt haben Das sollte man auf jeden Fall nicht vergessen. Der Schreibstil, die Handlungsweise und die ganze Geschichte an sich sprüht nur so von dicker Freundschaft, junger Liebe und einer Menge Abenteuer. Die Charaktere sind einfach nur klasse – was ich nur vermisste war eine bildhaftere Darstellung der Figuren. Aber gut … ich hab ja auch so meine Fantasie und hab sie mir dann dementsprechend geformt. Die Charaktereigenschaften wurden hier in der Story dafür wieder sehr ausführlich aufgeführt .. und ich liebte sie alle. Wirklich ALLE !!!   Fazit „Kiss Online“ von Kiara London ist ein spritziger, frischer, lebhafter, lustiger, liebevoller und einfach nur schöner Jugendroman für Leser ab 12 Jahre. ES geht hier vordergründig um den Video-Blog, die Kiss-Cam … aber auch um Freundschaft und die erste junge Liebe. ES machte mir Spaß nur so durch die Seiten zu fliegen und mit Juniper, Jasper und Lenny einiges zu erleben. Absolute, frische und tolle Leseemfpehlung

    Mehr
  • Kiss Cam und andere Katastrophen...

    Kiss Online

    Solara300

    15. March 2017 um 15:34

    Kurzbeschreibung In dieser wundervollen Jugendstory geht es um drei beste Freunde, die einen Video Blog zusammen betreiben. Denn Jasper eines Tages ins Leben gerufen hat. Juniper ist seitdem mit Lenny fester Bestandteil der verrücktesten Ideen. Zurzeit sind die Follower auf Vlogt gespannt, ob Juniper mit einem der Jungs zusammen ist und Jasper und sie werden ziemlich favorisiert, dabei wünschen sich die Leser auch dass sich die beiden Mal küssen. Nicht das da vielleicht Gefühle wären, die durch solch einen Kuss erweckt werden könnten. Gesagt getan und die ''Kiss Cam'' das neuste Projekt ist geboren. Nur leider kommt es beim Küssen des Öfteren vor, das sich Gefühle bei Juniper einschleichen und sie so langsam an der Sache zu zweifeln scheint. Nur welcher Vorschlag wäre der Richtige um ihrem Blog nicht zu schaden und die Sache zu beenden...  Cover Das Cover gefällt mir alleine schon von der Farbe, alles was Rosa und Pink ist, liebe ich und somit ist es ein Eyecatcher für mich, worauf sich ein Küssendes Paar befindet, das für mich Jasper und Juniper darstellen soll. Darunter sieht man auf der einen Seite Lipgloss, was hier für eine Challenge ein wichtiges Requisit ist.😉 Sehr schön und vor allem passend.💖 Schreibstil Die Autorin Kiara London hat einen flüssigen und vor allem bildhaften Schreibstil, so dass ich mir die drei des Öfteren vorstellen konnte. Hier bekommt man Einblick in Junes Leben, wie Juniper mit Spitznamen heißt, in ihre Ängste, in ihr erstes Verliebt sein und in ihre Enttäuschung. Aber auch Freundschaft und unentdeckte Gefühle sind hier sehr gut aufgegriffen und versetzen mich in meine Schulzeit zurück. Denn Manches erscheint wie ein riesiges Problem, bis man sich dem stellt und es angeht. Sehr schön und absolut passend umgesetzt und für mich absolut empfehlenswert. Meinung Kiss Cam und andere Katastrophen... Genau das hatte sich Juniper May Cooper anders vorgestellt, den sie dachte es wäre wieder eine total witzige und auch etwas eklige Situation, die sich aufs Essen bezieht, wo Lenny sehr gerne den Hampelmann mimt, allerdings wollen die Fans des Video Blogs Juniper und Jasper in einer innigen Kussumarmung sehen. Denn sie denken die zwei wären ein paar. Was die beiden aber nicht nur vehement abstreiten, sondern in echt auch nicht sind. Sie sind nur beste Freunde, die für einander da sind und zuhören. Also alles ganz normal. Das denkt auch June auch wenn ihr Magen einen verstimmten Laut des Trotzes gibt, den der ahnt schon das es vielleicht doch nicht solch eine gute Idee, seinen besten Freund zu küssen. Aber Challenge ist Challenge und June will nicht kneifen. Bei ihrem Kuss allerdings passiert bei beiden gar nichts und June und Jasper sind beruhigt, somit ist die Idee zur ''Kiss Cam'' Challenge geboren, wo immer verrücktere Küsse auf die beiden warten, in Form ungewöhnlicher Situationen die ziemlich überfallartig sind. June und Jasper spielen das Spiel mit und so langsam muss June zugeben das Jasper immer mehr ein Gefühl in ihr hervorholt das sie vor Jahren weggesperrt hatte und sie sich sicher war das es eigentlich gar nicht mehr existiert und zwar das Verliebt sein, denn genau das war June mal in Jasper. Lang ist es her und damals war er dann mit einer anderen zusammen ohne von Junes Gefühlen zu wissen. Auch Allsion die beste Freundin von June rät ihr ab und was soll ich sagen... Ja sie haben alle recht, denn was passiert mit deiner besten Freundschaft, wenn plötzlich Gefühle mit ins Spiel kommen und du kein Zurück mehr weißt.... Eine tolle Geschichte aus der Sicht von June, die mir gefällt, den in Teenager Jahren ist nicht immer alles so leicht wie es aussieht und schon gar nicht in Gefühlsdingen. Eine Geschichte über eine Achterbahn der Gefühle, bis hin zu tiefer Freundschaft, Ex- Freunden und der Frage, was ist Liebe überhaupt.... Fazit  Absolut empfehlenswert und sehr gelungen!!! Ein Roman über Freundschaft, einen Blog der viele Überraschungen bereit hält mit seinen Videochats und einer Frage... was wäre wenn.... 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Just one more kiss...

    Kiss Online

    NiQue

    13. March 2017 um 12:53

    *Das Buch*- die aktuelle deutsche Ausgabe Januar 2017- Genre/Tags: Jugendbuch, Freundschaft, Liebe, Online- Kapitellänge: Normal- Perspektive: "Ich", aus der Sicht der Hauptprotagonistin *Kurz&Knapp*Die 3 Freunde Juniper, Jasper und Lenny führen einen Vlog. Mit ihrem Vlog sind sie ziemlich erfolgreich, und sie finden immer wieder neue Aktion, um ihre Fans bei Laune zu halten. Die Fans sehen in June und Jas das große Traumpaar, obwohl die beiden gar kein Paar sind. Eines Tages aber erfinden sie "KissCam" wo June und Jas sich für Videos unter verschiedenen "Mottos" immerzu Küssen. Wird sich dadurch ihre Freundschaft verändern? *Der Text*Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist modern und ohne Schwierigkeiten zu lesen. *Die Protagonisten*Die Protagonisten erschienen mir sehr sympathisch, aber auch noch ziemlich Jung (typische Teenager Probleme, Liebes-/Gefühlskrisen).Die Hauptprotagonistin hat sich noch nicht ganz ihren Gefühlen gegenüber treu sein können. Außerdem hat sie großen Wert darauf gelegt, wie sie in der Öffentlichkeit dasteht, bzw. auch auf deren Meinungen zu ihrem Privatleben.Teilweise habe ich ihrer Denkweise, oder auch ihren Handlungen nicht mit übereinstimmen können. Die Protagonistin hat eine Entwicklung bezüglich ihrer Gefühle vollführen können.Ich schätze hierbei hat aber auch viel der "Erwachseneneinfluss"gefehlt, da die Eltern nur selten zugegen waren.Die relevanten Nebencharaktere habe ich gut genug kennenlernen können, und blieben auch weitestgehend präsent.Das Äußere war gut beschrieben. *Die Story*Die Einleitung in die Story ging gut voran. Ich habe mir einen guten ersten Überblick über die Protagonisten und deren Leben machen können.Der weitere Verlauf hat mich bis ca. der Mitte des Buches nicht unbedingt faszinieren können, aber er war durchaus ok.Ab der Mitte nahm die Story ihren Lauf, und es kam mehr Spannung auf. Als Leser habe ich mit der Protagonistin mitfiebern können, und ihre Emotionen gut nachvollziehen können. Die Story bekam keine kitschigen Szenen, und bis zum Ende verblieb es unklar, ob sich überhaupt ein paar bilden würde (was man aber schon ganz gut vorausahnen konnte).Das Ende hat mir ganz gut gefallen, ebenso das Bonuskapitel, wo der Leser einen Eindruck auf die Zukunft der Protagonisten bekam. *Cover&Titel*Das Cover passt sehr gut zur Story, und gefällt mir. Es ist ein Hingucker und enthält verschiedene wichtige Elemente aus der Story. Ebenso ist der Titel passend gewählt worden. *Übersicht*Emotionen: 4/5 (kamen ganz in Ordnung rüber)Romantik/Gefühle: 3,5/5Wellen/Höhepunkte (die Story bleibt am Ball) 4/5Humor 4/5 (es gab einige Humorvolle Szenen)Erotik: 0Spannung: 3/5 *Fazit*Ich sehe die Story hauptsächlich an Teenager und junge Erwachsene gerichtet. Für ältere, (ca. 21+) ist es da eher Geschmacksache. Daher fiel es mir teilweise dann doch etwas schwerer, der Story gut folgen zu können. Aber wie oben schon beschrieben, bekam die Story ab ca 50% mehr Spannung und auch mehr Feingefühl, was mich dann doch noch mitziehen ließ.Die Protagonisten kamen ansonsten sehr gut rüber. Auch die Emotionen waren gut dargestellt, und ich bekam ein Verständnis für die jeweiligen Handlungen (auch wenn ich sie teilweise nicht habe nachvollziehen können).Ich schätze, dies macht hier der Altersunterschied aus und auch, dass ich nicht nachvollziehen kann, dass das Web so in die Privatsphäre eingreifen muss.Ansonsten war die Story eigentlich ziemlich ok.3,5-4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte!

    Kiss Online

    Melie99

    11. March 2017 um 17:05

    Das Cover ist sehr schön und jugendlich gestaltet. Man sieht auch verschiedene Dinge auf dem Cover zum Beispiel ein Handy. „Kiss online“ ist ein Einzelband von Kiara London. Die Grundgeschichte finde ich einfach klasse. Es ist eine leichte jugendliche Geschichte, die einen auf andere Gedanken bringen kann. Liebe kommt in diesem Buch definitiv nicht zu kurz. June und Jasper sind beide Charaktere, die ich sehr schätze. Obwohl Jasper sich manchmal wie ein arroganter Typ benimmt, hat er trotzdem ein weiches Herz und ich finde genau, solche Charaktere sollte es öfter in Büchern geben. June und Jasper sind seit Jahren befreundet. June war einmal in Jasper verliebt, doch hat sich nicht getraut es ihm zu sagen, dies ist nun Jahre her. Die beiden kommen auf die Idee für ihre Fans auf ihrem Vlog eine Kiss Cam einzurichten. Ihre Fans wollen, dass sie sich vor laufender Kamera küssen. Die Frage ist nur, kann das gut gehen ohne das einer von den beiden verletzt wird? Die Geschichte hat mich in ihren Bann gerissen. Ich habe eine leichte Liebesgeschichte gesucht und diese habe ich in diesem Buch hier gefunden. Die Autorin hat diese Geschichte das erste Mal auf Wattpad veröffentlicht. Für uns Leser hat sie nachher noch ein Bonuskapitel geschrieben. Dieses finde ich sehr passend und schön. Das Buch hat auch sehr viele traurige Stellen, die mich sehr berührt haben. Ich habe oft mit June mitgefiebert. Was ich ein bisschen schade finde, ist, dass Lenny, der Freund von June und Jasper, der mit den beiden den Vlog macht, ein bisschen zu kurz kommt in der Geschichte. Auf der einen Seite kann ich dies verstehen, da der Fokus auf Jasper und June liegt, auf der anderen Seite hätte ich mir trotzdem gewünscht, dass er öfter vorkommt. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Autorin die Charaktere kaum beschrieben hat, was ich in Büchern immer sehr schade finde. Allerdings sieht man auf dem Cover ein Bild von June und Jasper. Daher konnte ich mir zumindest diese zwei Charaktere bildlich vorstellen. Ich gebe dem Buch 5 Sterne, obwohl die Charaktere nicht gut beschrieben waren, da mich das Buch sonst voll und ganz überzeugen konnte.

    Mehr
  • Aus großer Freundschaft wird tiefe Liebe

    Kiss Online

    EmmyL

    23. February 2017 um 14:48

    Seit einigen Jahren betreiben Juniper, Jasper und Lenny einen gemeinsamen Video-Blog auf der Plattform VlogIt. Ihre lustigen Challenges fanden schnell eine große Fangemeinde. Viele Abonnenten machten sie zu Partnern der Seite und garantieren nun einen guten Verdienst. Trotz großer Beliebtheit im Internet, sind die drei in ihrer heimischen Umgebung relativ unbekannt. Das macht sie für ihr Publikum bodenständiger, sympathischer, liebenswerter. Lenny sieht sich gern als Regisseur. Er schneidet die Beiträge und lädt sie jeden Tag wie bei einem Video-Tagebuch hoch. Jasper ist ein liebenswerter Clown mit lauter schrägen Ideen. Um die Fangemeinde, Anfragen und geschäftliche Angelegenheiten kümmert sich Juniper. Jeden Freitag gibt es auf ihrer Seite „Wir-Vloggen-Hier“ eine Frage- oder Spielerunde mit Fanfragen. Bei „Wahrheit oder Pflicht“ werden Juniper und Jasper dazu aufgefordert sich zu küssen. Seit einiger Zeit gibt es drei Fangruppen, welche sich eine Liebesbeziehung zwischen den Akteuren wünschen. Es gibt Jasiper- (Juniper und Jasper), Leniper- (Lenni und Juniper) und Jenny- (Jasper und Lenny) Anhänger. Aus einem Kuss wird die Reihe „Kiss-Cam“ in welcher sich Juniper und Jasper auflauflauern und mit Küssen überfallen. Mit den vielen Küssen kommen Gefühle ins Spiel. Sie verkomplizieren die lockere Freundschaft und fordern dazu auf die Beziehung auf ein höheres Level zu heben. Dagegen sträubt sich vor allem Juniper. Sie möchte die wundervolle Freundschaft keinesfalls aufs Spiel setzen, denn sie kann ohne Hintergedanken bei Jasper übernachten, mit ihm scherzen, raufen, Filme schauen. Juniper erzählt die hinreisende Story in der Ich-Form im Präsens. Der Leser wird so in die Geschehnisse hineingezogen, dass jedes Zeitgefühl abhandenkommt. Sehr gut finde ich die wirklich umfangreichen Erklärungen zu neuen Erscheinungen bzw. Worten wie Shipper, Fanfiction, Vlogger u.ä. welche durch die Nutzung des Internets im Sprachgebrauch Einzug gehalten haben. Sie sind nicht langweilig, sondern fügen sich perfekt in den Handlungsablauf. Ein lockeres, leichtes, romantisches Werk als Stimmungsaufheller für verregnete Tage und einsame Stunden. Zielgruppe sind Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks