Kiera Cass Selection [4]

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(12)
(4)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Selection [4]“ von Kiera Cass

Zwanzig Jahre nach der Hochzeit von America und Prinz Maxon ist es nun an der Zeit, dass ihre Tochter, Prinzessin Eadlyn, ihr eigenes Casting
antritt. Allerdings glaubt die junge Frau nicht, dass die Selection ihr wie ihren Eltern die wahre Liebe bringt. Auf gar keinen Fall wird sie sich in
einen der 35 Jungen verlieben! Als der Wettbewerb startet, beginnt Eadlyn jedoch an ihrer Überzeugung zu zweifeln. Wird auch sie die große
Liebe finden?

Ich habe das Hörspiel gehört und hatte es innerhalb von 2 Tagen durch! Selection ist einfach eine Reihe, die man gelesen haben muss. <3

— NoName123456

Angenehmes Hörvergnügen

— aennekensky

Kann nicht mit der Geschichte von Amerika und Maxon mithalten

— Wayland

Noch mal schnell gehört bevor es nächste Woche weiter geht...

— Rena1986

Kann nicht mit der Trilogie mithalten. Langweilige Story mit einer nervigen Protagonistin...

— Inibini

Die Hauptcharakterin fand ich sehr unsympathisch. Ich hätte gerne mehr Gefühle und weniger Jammereien gehabt.

— hi-speedsoul

Nach kurzer Eingewöhnungszeit bin ich der Sprecherin verfallen, deren Stimme perfekt zu Eadlyns Charakter passt.

— BuechersuechtigesHerz

Stöbern in Jugendbücher

Ein Kuss aus Sternenstaub

Konnte mich längst nicht so begeistern, wie erwartet. Die Charaktere bleiben recht unpersönlich und die Story wenig mitreissend...

chasingunicorns

Moon Chosen

3,5 ⭐ eine schöne, interessante Geschichte, manches vorhersehbar, anderes nicht, an manchen Stellen ziemlich brutal. Insgesamt aber gut! 💎

Kady

Soul Hunters

Eigentlich genau so wie ich es liebe, nur leider bleiben die Figuren zu blass

Skyline-Of-Books

AMANI - Verräterin des Throns

Eine gute Fortsetzung, die zwar eher schwach beginnt, aber dafür mitreissend endet

BuechersuechtigesHerz

Die 100 - Rebellion

Kein Muss, aber gut als kleine Ergänzung für Zwischendurch.

LarasBookworld

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ein wundervolles Buch!

vanessareads

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach nur toll!

    Selection [4]

    NoName123456

    25. July 2017 um 03:39

    Ich liebe diese Reihe einfach! <3

  • Ein Märchen geht weiter

    Selection [4]

    ZwergPinguin

    26. April 2017 um 20:29

    ... nächste Runde für Illeá.  Ich habe leider "nur" das Hörbuch zu fassen gekriegt - ich lese eigentlich lieber selbst. Aber immerhin scheint es nicht gekürzt zu sein. ;-)Gerade beim Hören hatte ich aber große Schwierigkeiten, die einzelnen Casting-Teilnehmer auseinander zu halten. Sicher kann die Autorin nicht alle 35 Teilnehmer ausgiebig präsentieren (das würde lang werden...gäääähn...), aber so wie sie es tut - nämlich gar nicht, ist es dann doch etwas zu wenig. Ständig fragte ich mich beim Hören, wer denn jetzt wer ist, bis sich dann schließlich zum Ende hin, die "Elite" herausgebildet hat. Mir fehlen auch ein paar starke negative Charaktere, gerade in Eadlyns Familie, die ja nun recht groß ist, hätte doch wenigstens einer der Brüder ein bißchen weniger brav und heldenhaft sein können. Wozu hat die Autorin der Heldin drei Brüder geschenkt, wenn diese eigentlich alle nur langweilig positiv dargestellt sind und keine große Rolle spielen. Irgendwie möchte man wissen, wie es weiter geht, aber großen Tiefgang braucht man nicht zu erwarten. Eben ein Märchen für Mädels... schön zu lesen und mit einer ordentlichen Portion Kitsch!

    Mehr
  • Angenehmes Hörvergnügen, jedoch nicht zu vergleichen mit der Geschichte ihrer Eltern

    Selection [4]

    aennekensky

    02. February 2017 um 14:57

    Viele Jahre nach der Geschichte um Maxon und America steht nun ihre gemeinsame Tochter vor der selben Aufgabe wie damals ihr Vater: sie soll sich ein paar Jungs aus dem ganzen Land einladen um so ihre große Liebe zu finden. Doch Prinzessin Eadlyn hat das Temperament ihrer Eltern und ist nicht immer glücklich mit ihrer Aufgabe. Sie will sich auf gar keinen Fall verlieben, doch manche der Jungs muss man einfach in sein Herz schließen. Ich will gar nicht viel zu der Geschichte erzählen, denn bei einem Hörbuch ist für mich der wichtigste Part die Stimme! Die Sprecherin liest flüssig und klar, die Stimme ist relativ angenehm und passt hervorragend zur Protagonistin! Eadlyn ist arrogant, aber auch emotional und genau das spielt in der Stimme der Sprecherin mit. Ich höre Hörbücher meist zum Einschlafen. Daher ist dieses Hörbuch für mich sehr angenehm und passend gewesen. Die Geschichte ansich ist recht einfach gestrickst, sodass man auch im Halbschlaf etwas mitbekommt und am nächsten Abend noch die Zusammenhänge weiß. Für unterwegs stelle ich mir das Ganze etwas schwieriger vor, da man sicher schnell abschweift. Als Selection-Fan wird man nicht enttäuscht, allerdings ist es nicht zu vergleichen mit Americas Geschichte, hier fehlt es an Spannung und Leidenschaft. Dennoch alles in allem ein schönes Hörbuch mit einer netten Geschichte.

    Mehr
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes

    LaLeser

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert es:Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, teilt uns diese Titel sowie das entsprechende Genre in eurem Bewerbungsbeitrag mit. Ihr könnt euch selbstverständlich auch für mehrere Bücher aus mehreren Genres bewerben!Bewerbt euch bis zum 11.01.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und nennt uns das Buch/die Bücher (mit entsprechendem Genre), welches/welche ihr gerne lesen und zu dem/zu denen ihr gerne eine Rezension verfassen möchtet! Am Donnerstag, dem 12. Januar, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier im Unterthemen "Und die Gewinner sind..." mit. Solltet ihr gewonnen haben, verpflichtet ihr euch, bis zum 1. März 2017 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion!Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Außerdem verschicken wir in dieser Aktion die Bücher nur innerhalb von Deutschland. Wenn ihr nicht in Deutschland wohnt – nicht traurig sein! Die nächste tolle Aktion, bei der ihr mitmachen könnt, kommt schon bald! Bitte habt Verständnis hierfür und bewerbt euch nicht für diese Aktion.Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"!Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und unseren Büchern eine neue Heimat gebt! Ganz viel Spaß beim Stöbern! 

    Mehr
    • 2535
  • Kann nicht mit der Trilogie mithalten. Langweilige Story mit einer nervigen Protagonistin...

    Selection [4]

    Inibini

    12. June 2016 um 18:09

    Inhalt:Zwanzig Jahre nach der Hochzeit von America und Prinz Maxon ist es nun an der Zeit, dass ihre Tochter, Prinzessin Eadlyn, ihr eigenes Casting antritt. Allerdings glaubt die junge Frau nicht, dass die Selection ihr wie ihren Eltern die wahre Liebe bringt. Auf gar keinen Fall wird sie sich in einen der 35 Jungen verlieben! Als der Wettbewerb startet, beginnt Eadlyn jedoch an ihrer Überzeugung zu zweifeln. Wird auch sie die große Liebe finden? (Quelle: LB)Meine Meinung:Nachdem ich die Geschichte um America und Maxon so toll fand, hab ich mich sehr auf den 4.Teil gefreut.Nach dem Anstellen des Hörbuchs merkte ich jedoch sofort, dass es eine andere Sprecherin und somit auch eine andere Protagonistin gab.In diesem Hörbuch begleitet man nämlich Eadlyn, die Tochter von America und Maxon. Ich kann nicht glauben, dass sie die Tochter von den beiden ist! Sie ist eingebildet, arrogant und einfach nur unsympathisch! Ich kam leider gar nicht mir ihr klar… Zum Ende des Buchs änderte sich das zwar ein wenig aber sie war für mich trotzdem nicht sympathisch.Schade fand ich auch, dass gar nicht wirklich auf die Kandidaten eingegangen wurde. Da hätte ich mir eindeutig mehr Tiefe gewünscht. Ich konnte mir die Namen deswegen auch nicht wirklich merken, weil für mich nur einer einen bestimmten, herausstechenden Charakterzug hatte. Vielleicht lag das auch einfach nur daran, dass ich nach einer Zeit immer unaufmerksamer wurde, weil die Story mich einfach nicht packen konnte. Die Handlung war echt langweilig, weil gefühlt nichts passierte.Der Erzählstil hat sich jedoch nicht geändert. Dieser ist sehr gut zu hören und ich konnte mir alles gut vorstellen.An die Sprecherin konnte ich mich auch erst nach der Hälfte oder so gewöhnen. Es gab sogar einen ‚Specialeffect‘ :D Einmal kam nämlich eine kurze Singeinlage ^^ Die Sprecherin konnte die Art und die Emotionen von Eadlyn sehr gut rüber bringen.Das Ende war traurig und überraschend aber trotzdem haut es mich nicht vom Hocker. Mein Fazit:Bisher das schlechteste Hörbuch der Reihe. Die Protagonistin hat nur genervt und die Story war echt langweilig. Leider erfährt man fast nichts mehr über Maxon und America und dem Buch fehlte es eindeutig an Tiefe. Ob ich den nächsten Teil höre, weiß ich noch nicht. Im Vergleich zu der Trilogie gebe ich leider nur 2/5 Sternchen

    Mehr
  • Selection 4 / Kiera Cass

    Selection [4]

    Lenny

    23. March 2016 um 11:05

    Band 1 hat mich komplett überzeugt, dann habe ich von Buch zu Buch immer einen Stern abgezogen...schade! Das Buch fing so gut an, die Kronprinzessin eröffnet ein Casting, wie damals ihr Vater! Ein toller Gedanke wieder die Auswahl zu erleben, doch ich fand hier nichts spannend. Mich hat das Buch nicht packen können. Vielleicht lag es an der Lesestimme, vielleicht hätte mich das Buch hier mehr begeistert?!

    Mehr
  • Nach kurzer Eingewöhnungszeit bin ich der Sprecherin verfallen, ...

    Selection [4]

    BuechersuechtigesHerz

    11. December 2015 um 12:43

    Americas Tochter Eadlyn möchte eigentlich nur ihre Ruhe haben und im Luxus schwelgen. Doch da sie Maxons Nachfolgerin und somit Königin von Illéa werden soll, hat sie einiges um die Ohren. Die Idee ihrer Eltern ein Casting zu veranstalten um Unruhen zu besänftigen gefällt ihr erst gar nicht, denn sie sich zu verlieben bedeutet verletzlich zu sein... Aus 35 jungen Männern soll Eadlyn sich einen Prinzen aussuchen - doch am liebsten würde sie alle verjagen. Das Cover ist wirklich das bisher schönste der ganzen Reihe. Ich liebe die verschiedenen Cover, aber dieses hier überzeugt noch intensiver mit dem tollen grauen Kleid im Zusammenspiel mit dem glitzernden Hintergrund. Ich hab wie eine Wahnsinnige auf diese Fortsetzung gewartet, da ich ein großer Fan der Selection Reihe bin. Ich war aber ehrlich gesagt schon etwas skeptisch, da ich wusste, dass es nicht direkt um America gehen würde. Das ist einerseits etwas schwierig, da grade America mir sehr ans Herz gewachsen war, aber trotzdem war ich froh, dass die Geschichte über Illéa noch weitergehen sollte, denn am meisten schmerzt ja immer ein Ende. Der Einstieg gelang mir ganz leicht. Ich jauchzte beinahe immer vor Freude, als tatsächlich alle bekannten Gesichter aus den vorherigen Bänden auftauchten. Natürlich spielten sie nur Nebenrollen, aber es war trotzdem ein Genuss, sie wiederzutreffen. Die Protagonistin Eadlyn ist ziemlich eigen. Gerade am Anfang der Geschichte ging sie mir sehr schnell auf die Nerven. Sie wirklich sehr überheblich, arrogant und egoistisch. Mir war irgendwie klar, dass es nur eine Schutzfunktion ist, aber trotzdem waren ihre Sprüche und Gedanken teilweise echt hart. Im Laufe der Geschichte gibt sich das aber, da sie es nicht schafft ihre Mauer aufrecht zu erhalten. Sie wird ein bisschen weicher und das macht sie auch gleich viel sympathischer. Die Kandidaten des Castings sind allesamt sehr verschieden und es dauerte bis sich ein paar Hauptcharaktere herausgefiltert hatten. Das Ende war ziemlich dramatisch, ich hatte etwas Pipi in den Augen und dann wird es auch noch so offen gelassen, echt gemein. Aber ich für meinen Teil kann mir denken, wie es zumindest in dem Punkt weitergeht. Es hat aufjedenfall riesigen Spaß gemacht, wieder in die Selection Welt einzutauchen, aber dennoch hat es mich einen kleinen Hauch weniger gepackt, als die Geschichte von America. Eadlyn war manchmal etwas nervig und zwischendurch empfand ich fast soetwas wie kleine Längen - weswegen das Ende vermutlich auch nochmal groß auftrumpfen musste. Trotzdem gefiel mir die Geschichte um Eadlyn und ich kann den nächsten Teil kaum erwarten - aber dennoch war die Geschichte um America einen winzigen Tick spannender. Ich vergebe aber volle Punktzahl, da der Unterschied gering ist und ich auch nach dem Lesen noch ständig an Eadlyn und die Jungs denken musste. Zum Hörbuch: Ich muss gestehen ich höre eher weniger Hörbücher, aber die Selection Reihe hat es mir einfach angetan und ich liebe es sie beim Autofahren zu hören, obwohl ich die Geschichte bereits kenne. Zu Beginn des Hörbuches war ich etwas skeptisch. Die Stimme von Julia Meier klang für mich einfach etwas zu erwachsen für Eadlyn. Aber so wie ich auch bei dem ersten Selection Hörbuch erst skeptisch war, löste sich dies im Laufe des Hörens aus. Ich fing viel eher an, Eadlyn richtig mit der Stimme zu verbinden, da Julia Meier es schafft die Protagonistin nochmal richtig arrogant rüberkommen zu lassen. Eadlyn ist eben eigen und nicht sehr jugendlich oder kindlich, deswegen passt die Stimme eigentlich doch sehr gut. Auch die Gleichgültigkeit oder Oberflächlichkeit lässt sie sehr gut durchklingen. Schon bald vergaß ich, dass eine Sprecherin am Werk ist sondern hörte Eadlyn direkt zu. Julia Meier spricht sehr klar und betont an den richtigen Stellen. Das macht das Hörbuch, wie auch schon die Vorgänger, wieder zu einem echten Erlebnis! Eine gelungene Fortsetzung der Welt von Illéa, mit einer etwas anderen Protagonistin. Nach kurzer Eingewöhnungszeit bin ich der Sprecherin verfallen, deren Stimme perfekt zu Eadlyns Charakter passt. Ich kann den nächsten Teil kaum noch erwarten! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • eine schwierige Hauptfigur

    Selection [4]

    Letanna

    12. November 2015 um 20:04

    20 Jahre sind vergangen seit America und Maxon geheiratet haben. Jetzt sind die beiden König und Königin und haben 3 Kinder und ihre älteste Tochter Eadlyn ist in der Thronfolge an erste Stelle. Um das unzufriedene Volk auf andere Gedanken zu bringen, wird es ein neues Casting geben. Eadlyn ist zwar begeistert von dieser Idee, willigt aber dann doch ein. 35 junge Männer kommen ins Schloss, um ihr den Hof zu machen. Wer kommt in die engere Wahl? Für den 4. Teil dieser Reihe hat der Verlag eine neue Sprecherin gewählt, was ich sehr begrüßt habe. Denn immerhin ist jetzt nicht mehr America die Hauptfigur, sondern deren Tochter Eadlyn. Insgesamt hat mir aber die Sprecherin der 1. Trilogie besser gefallen, hier fehlte einfach das Besondere an der Stimme. Was die Geschichte selbst betrifft, so kann man diese nicht mit der 1. Reihe vergleichen. Eadlyn ist ein völlig anderer Charakter. Sie ist ein sehr schwieriger Charakter, sie macht es einem sehr schwer sie ins Herz zu schließen, denn sie ist sehr egoistisch und verzogen. Ich frage mich wirklich wie America so eine Tochter groß ziehen konnte. Auch ist das ganze doch recht langweilig, weil wirklich so gut wie nichts passiert. Das Volk scheint trotz der Abschaffung der Kasten vor fast 20 Jahren immer noch unzufrieden zu sein und es gibt vereinzelt Aufstände. Jetzt versucht man mit dem Casting das Volk abzulenken. Das hört sich für mich sehr konstruiert an. Ist das der richtige Weg, um eine aufkeimende Rebellion zu verhindern? In dem man zeigt, wie eine selbstgefällige Prinzessin einen Mann sucht? Die 35 Kandidaten sind ebenfalls recht blass und irgendwie hat man im Moment gar nicht das Gefühl, das von ihnen überhaupt jemand in Frage kommt. Hier fehlt im Moment einfach die Romantik. Ich hoffe sehr, dass der 2. Teil besser wird und Eadlyn aus ihren Fehlern lernt. Dieser Teil bekommt von mit 7 von 10 Punkte.

    Mehr
  • absolut gelungenes Hörbuch

    Selection [4]

    Manja82

    01. October 2015 um 10:34

    Kurzbeschreibung Zwanzig Jahre nach der Hochzeit von America und Prinz Maxon wird es höchste Zeit, dass ihre Tochter Prinzessin Eadlyn ihr eigenes Casting antritt. Sie ist alles andere als begeistert, denn das Glück ihrer Eltern gibt es kein zweites Mal, da ist sich Eadlyn sicher. Auf keinen Fall wird sie sich in einen der 35 Kandidaten verlieben! Doch als der Wettbewerb startet, muss Eadlyn sich eingestehen, dass die Jungen gar nicht so unausstehlich sind, wie sie dachte. Wird auch sie die wahre Liebe finden? (Quelle: Jumbo) Meine Meinung Mittlerweile ist es schon 20 Jahre her, dass Maxon seine Frau America kennen- und lieben gelernt hat. Doch wirklich ruhig ist es nicht im Land. Und so soll ihre Tochter, die Kronprinzessin Eadlyn ihr eigenes Casting veranstalten. Doch Eadlyn ist davon wenig begeistert, da sie glaubt nur weil es bei ihren Eltern geklappt hat heißt es noch lange nicht das es bei ihr auch funktioniert. Verlieben kommt für Eadlyn auf keinen Fall in Frage. Doch es kommt anders, denn der Wettbewerb verläuft anders als von ihr gedacht. Die Kandidaten sind gar nicht so schrecklich wie sie geglaubt hat. Wird es doch ein Happy End geben? Das Hörbuch „Selection: Die Kronprinzessin“ wird von Julia Meier gesprochen. Es ist ein Hörbuch nach dem gleichnamigen Jugendroman „Selection. Die Kronprinzessin“ von Kiera Cass, der im Juli 2015 im FISCHER Sauerländer Verlag erschienen ist. Es ist der vierte Teil der „Selection“ – Reihe. Dieses Mal geht es nicht, wie in den drei Teilen zuvor, um Maxon und America, sondern deren Tochter Eadlyn ist Mittelpunkt des Geschehens. Man sollte meiner Meinung nach die drei Vorgänger gelesen bzw. gehört haben, denn so werden die Zusammenhänge doch wesentlich klarer als ohne Vorkenntnis. Mit der Protagonistin Eadlyn hatte ich doch so meine Probleme. Sie wirkte auf mich ganz ehrlich wie ein kleines, ziemlich verwöhntes Kind, das nicht bekommt was es will. Das macht sie besonders zu Beginn des Hörbuchs sehr unsympathisch, denn sie ist sehr selbstbewusst und von sich überzeugt. Doch je weiter man hört desto mehr lernt man Eadlyn kennen und somit auch eine andere Seite von ihr. Sie liebt ihre Eltern und ist durchaus bereit ihnen mit dem Casting zu helfen. Sie zeigt Menschlichkeit und wurde mir so immer sympathischer. Auch die anderen Charaktere haben mir gefallen. So sind da Maxon und America, die mir bereits bekannt waren, oder auch die Kandidaten, von denen mir beispielsweise Henry, der kein Deutsch spricht, oder Eric, der sympathisch daher kommt, in Erinnerung geblieben sind, die Kiera Cass ebenso gut gestaltet hat. Julia Meier setzt die Charaktere ganz wunderbar in Szene. Sie haucht ihnen Leben ein, lässt sie vor den Augen des Zuhörers entstehen. Ihre Stimme ist sehr angenehm und ich habe ihr wirklich sehr gerne zugehört. Sie weiß es perfekt den Hörer in ihren Bann zu ziehen. Der Schreibstil von Kiera Cass ist gewohnt flüssig und gut zu verstehen. Die Handlung wird aus Sicht von Eadlyn geschildert, wodurch man als Leser zu ihr natürlich eine Bindung aufbaut. Die Handlung ist spannend gehalten. Man will als Zuhörer natürlich wissen wie Eadlyns Casting verlaufen wird. Es wird aber auch nebenbei auf die Lage im Land eingegangen. Die Kasten wurden ja abgeschafft. Dennoch aber gibt es erheblich Unruhen, die auch das Casting erschweren. Das Ende ist passend. Allerdings ist es ziemlich offen gehalten und so darf man gespannt sein was wohl im nächsten Band geschehen wird. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Selection: Die Kronprinzessin“ von Kiera Cass ein gelungenes Hörbuch nach dem gleichnamigen vierten Band der Reihe. Authentische Charaktere, ein flüssiger Stil der Autorin und eine spannende Handlung, welche die Sprecherin Julia Meier perfekt in Szene setzt, haben mir hier überzeugt. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Interessanter Hörgenuss mit eigenwilliger Protagonistin

    Selection [4]

    Romanticbookfan

    08. September 2015 um 09:55

    Das Casting geht in eine neue Runde und zwar mit Eadlyn, der Kronprinzessin und Tochter von America und Maxon. Eadlyn ist allerdings vom Casting alles andere als begeistert, ist es doch nur ein Mittel um das aufgebrachte Volk zu beruhigen und Unruhen zu verhindert, die es immer noch gibt. Wird Eadlyn trotzdem ihr Glück finden? Meine Meinung: Ich war schon sehr gespannt, wie Kiera Cass ihre Serie fortsetzen will. Leider war mir Eadlyn anfangs eher unsympathisch. Sie ist sehr selbstbewusst und von sich überzeugt und schätzt ihren eigenen Wert als künftige Königin sehr hoch ein. Das ist jedoch nur eine Seite von Eadlyn. Sie liebt ihre Eltern über alles und als sie sieht wie schwer die Unruhen ihren Vater belasten, erklärt sie sich zum Casting bereit, um ihm einen Gefallen zu tun. Zudem arbeitet sie sehr fleißig und bereitet sich intensiv auf ihre Aufgabe vor. So war für mich Eadlyn ein Mensch mit Ecken und Kanten, den ich jedoch ins Herz geschlossen habe. Ebenso stechen natürlich einige der Bewerber hervor :-) Besonders ins Herz geschlossen habe ich den fröhlichen Henry, der leider kein Wort Deutsch spricht und deswegen immer mit seinem Übersetzer, dem ruhigen und ebenfalls sehr sympathischen Eric unterwegs ist. Auch Kyle nimmt am Casting teil und scheut sich nicht davor, Eadlyn ordentlich Kontra zu geben, was ihr, wie ich finde, richtig gut tut. Auf die Unruhen im Land wird im Hörbuch nicht so sehr eingegangen. Interessanterweise wurden die Kasten ja abgeschafft, dennoch herrscht noch viel Ungerechtigkeit, die dann zu Aufständen führt. Ein großes Manko war für mich das leider recht offene Ende, was mich nicht so glücklich gemacht hat. Die Sprecherin Julia Meier fand ich super und sie hat auch Eadlyns manchmal etwas zu selbstbewusste Art gut rüber gebracht. Aber auch gefühlsbetonte Momente konnte ich gut nachvollziehen! Fazit: Selection Die Kronprinzessin hat bei mir für gute Unterhaltung gesorgt, wobei vor allem Eadlyn mit ihre sehr selbstbewussten Art polarisiert. Dass auch viel Druck auf ihr lastet und sie durchaus auch andere Seiten hat, zeigt Kiera Cass geschickt im Laufe der Geschichte.

    Mehr
  • hat mich total begeistert

    Selection [4]

    Flatter

    25. August 2015 um 19:07

    Über die Autorin: Kiera Cass wurde 1981 in South Carolina geboren und studierte nach einem kurzen Ausflug in die Schauspielerei Geschichte an der Radford University. Ihr Jugendroman "The Selection" wurde 2012 veröffentlicht und hat es auf die New York Times Bestsellerliste geschafft. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Virginia.   Über die Sprecherin: Julia Meier wurde 1989 geboren und studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Erste Erfahrungen auf der Bühne sammelte sie als Ensemble-Mitglied des TiC-Theaters in Wuppertal. Im Sommer 2015 ist Julia Meier in "Die Hammerfrauen" bei den Wühlmäusen in Berlin zu sehen.   Zum Inhalt: (Achtung SPOILER für diejenigen, die Band 3 noch nicht kennen) Zwanzig Jahre nach der Hochzeit von America und Prinz Maxon wird es höchste Zeit, dass ihre Tochter Prinzessin Eadlyn ihr eigenes Casting antritt. Sie ist alles andere als begeistert, denn das Glück ihrer Eltern gibt es kein zweites Mal, da ist sich Eadlyn sicher. Auf keinen Fall wird sie sich in einen der 35 Kanditaten verlieben! Doch als der Wettbewerb startet, muss Eadlyn sich eingestehen, dass die Jungen gar nicht so unausstehlich sind, wie sie dachte. Wird auch sie die wahre Liebe finden?   Meine Meinung: Die Sprecherin hat mich von der ersten Sekunde an gleich begeistert. Da sie mit ihrer sehr jugendlichen Stimme perfekt zu der Hauptfigur Eadlyn passt. Sie konnte mich gleich an Eadlyns Welt fesseln. Es ist ihr wunderbar gelungen, die Geschichte für mich spannend zu gestalten und sie für mich sehr interessant zu halten. Ich konnte mich sehr gut in Eadlyn reinversetzen und ihre jeweilige Stimmung und ihre Gefühle waren für mich sehr greif- und nachvollziehbar. Ich gehöre wohl zu der Minderheit, die Eadlyn nicht arrogant finden und denen sie nicht auf die Nerven geht. Im Gegenteil, ich finde sie einen erstaunlich reifen Charakter, der mit einem Leben (Privileg??) zurechtkommen muß, an dem viele zerbrechen würden. Ihre Arroganz ist in meinen Augen eher ein Schutz, den sie um sich herum aufgebaut hat um in ihrer Rolle als Kronprinzessin bestehen zu können. Das Ende hat mich fast wahnsinnig gemacht, weil es ein ganz fieser Cliffhanger ist und ich freue mich schon so sehr auf die Fortsetzung. Fazit: Eine starke und sehr kämpferische Protagonistin zusammen mit extrem interessanten Nebencharakteren machen diesen Teil für mich zu einem wahren Highlight, das in meinem Augen, die ersten 3 Bände noch toppt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks