Selection – Der Erwählte

von Kiera Cass 
4,5 Sterne bei3,099 Bewertungen
Selection – Der Erwählte
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2800):
B

"Guter Abschluss dieser Reihe und meiner Meinung nach auch der beste!"

Kritisch (56):
jasebous avatar

Schwaches Finale

Alle 3,099 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Selection – Der Erwählte"

Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹ im Taschenbuch

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Fortsetzung der romantischen ›Selection‹-Serie für Mädchen ab 14!

Monatelang auf der Spiegel-Beststellerliste

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783733500962
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Erscheinungsdatum:25.05.2016

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1,997
  • 4 Sterne803
  • 3 Sterne243
  • 2 Sterne42
  • 1 Stern14
  • Sortieren:
    S
    Sbookgirlvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Bisher der beste Band der Reihe. Wundervoll, atemberaubend und einfach toll!
    Selection. Der Erwählte

    Inhaltsangabe:
    Im dritten Band der Reihe sind nur noch vier Mädchen im Rennen, welche um Prinz Maxon und die Krone konkurieren. Das America dabei ist, ist für sie selbst eine große Überraschung. Nie hätte sie geglaubt, dass sie so weit kommen würde. Doch leider hat sie im Band 2 das Vertrauen von Maxon verloren, und der König versucht mit allen Mitteln, Maxon dazu zu bringen, sie nach Hause zu schicken. Doch America gibt nicht auf, denn endlich hat sie erkannt, was sie für Maxon empfindet. Neben Americas Beziehungsproblemen üben die Rebellen immer mehr Druck auf den Palast aus und allen wird klar, dass sie um die Zukunft von Illeá kämpfen müssen...

    Cover:
    Mit Abstand das schönste Cover der Trilogie. Americas rote Haare kommen in dem weißen Kleid einfach wundervoll zur Geltung! Sonst relativ ähnlich gestaltet wie die anderen Cover der Reihe auch.

    Schreibstil:
    Wer meine anderen Rezensionen zu der Selection-Reihe gelesen hat, der weiß, dass ich den Schreibstil von Kiera Cass einfach super angenehm finde. Man fliegt nur so durch die Seiten und merkt gar nicht, dass man an einem Abend schon das halbe Buch durchgelesen hat. Also, auch wenn du vom Ding her nicht so der Prinzessinnen- und Kleiderfan bist, du wirst gar nicht merken, wie schnell die Zeit vergeht...

    Meine Meinung:
    Das Buch startet sofort mit Spannung, denn Rebellen greifen den Palast an. Allerdings passiert nichts, und das Buch geht wie gewohnt weiter. Für America wird es im Finale der Trilogie besonders hart, denn im vorherigen Band hat sie Maxons Vertrauen verloren. Dazu billigt der König sie nicht und will unbedingt erreichen, dass sie nach Hause fährt. America ist sich aber nach den schwerwiegenden Entscheidungsschwierigkeiten zwischen Maxon und Aspen im zweiten Band sicher, dass sie Maxon heiraten will und somit Prinzessin werden will.
    Es gibt aber einige Hindernisse zu überwinden, denn als America sich im zweiten Band für eine Zeit von Maxon abgewandt hat, hat sich dieser mit einem anderen Elite-Mädchen namens Kriss ein Verhältnis aufgebaut. Die beiden sind sehr vertraut miteinander und America weiß nicht, was sie tun soll.
    Das Verhältnis ist zwischen Aspen und America ist teils sehr angespannt, denn beide wissen nicht, wie sie ihre Gefühle zu deuten haben und wie sie zueinander stehen. Dazu kommt auch noch, dass Prinz Maxon immer noch nichts von Aspen weiß und die beiden alles heimlich besprechen müssen.
    Ich bin so unendlich froh, dass sich dieser Band nicht wie sein Vorgänger nur mit der Dreiecksbeziehung und Americas Entscheidung beschäftigt hat, sondern das auch endlich Spannung aufgekommen ist und America sich ihrer Gefühle sicher war. Danke! Wer meine vorherige Rezension gelesen hat, der weiß bestimmt, wie nervig ich das fand.
    Schön finde ich die Entwicklung, die America durchgemacht hat und wie sie sich ihrer Gefühle immer sicherer wurde. In diesem Band fand ich sie wieder sehr sympathisch. 
    Aspen und Maxon habe ich wie in den anderen Bänden nicht verstanden, ich wusste nie, was in ihnen vorging. Das war aber in sofern gut, da überraschende Dinge passieren konnten und man nicht von Anfang an wusste, wie die Geschichte ausgehen wird.
    Zu den anderen Charakteren kann ich wie bei America auch sagen, dass ich die Entwicklungen schön fand. Einige Menschen, die mir Anfangs sehr unsympathisch waren, wurden bald zu meinen Lieblingscharakteren. Leider gab es auch einige Charaktere, die mir mit der Zeit sehr unsympathisch wurden, was schade war. Außerdem fand ich schön, dass Kiera Cass nochmal viele wichtige Personen aus den ersten Bänden mit ins Boot geholt hat.
    In der Rezension zu Band zwei hatte ich gesagt das ich hoffe, dass Band drei den nervigen Band zwei locker vergessen lassen wird. Und es hat geklappt! Es war sogar der beste Band der Reihe.

    Fazit:
    Nur weiterzuempfehlen. Endlich das große Finale, was sich seiner auch würdig ist! Unbedingt lesen, ihr werdet überrascht sein...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor 6 Tagen
    Selection – Der Erwählte

    Inhalt:

    35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

    Meine Meinung:

    Dies ist der dritte Teil der Reihe "Selection" um America und Maxon.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, locker und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen, ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Ich habe America gerne auf ihrem Weg begleitet. 

    Die Handlung und deren Fortgang hat mir gut gefallen, auch wenn diese Dreiecksgeschichten nicht unbedingt etwas für mich sind. Ich bin froh, dass die Entscheidung nun gefallen ist und alle soweit damit leben können und ihr Glück gefunden haben.

    Viele Wendungen und unvorhersehbare Ereignisse sorgen für Spannung, viele actionreiche und packende Momente für viel Abwechslung. Manche Szenen haben mich wirklich emotional total berührt. Es gibt einige Verluste zu verzeichnen, die mich etwas traurig gestimmt haben. Die Rebellen haben für viel politischen Wirbel und einen Umschwung gesorgt. America hat einen harten und steinigen Weg vor sich, der hoffentlich in eine bessere und Zukunft führt. Die Grundsteine dafür sind gelegt, nun heißt es, sie zu nutzen.

    Manche Figuren haben mich hier wirklich überrascht. Mit einigen Entwicklungen haben ich so nicht gerechnet. America hat mir richtig gut gefallen, steht sie immer zu sich selbst und lässt sich nichtverbiegen, egal was die Regeln und ungerechten Gesetze vorschreiben, egal welche Konsequenzen für sie drohen. Aber sie erhält auch tolle Unterstützung von unvorhergesehenen Seiten.

    Eine schöne und spannende Geschichte voller Höhen und Tiefen, voller Gefühl und Action mit einem interessanten und wichtigen Grundthema. Das Buch hat mir eine angenehme Lesezeit beschert, eine Reihe, die mich am Ende vollkommen eingenommen hat.

    Fazit:

    Unterhaltsam, spannend, emotional und actiongeladen. Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BuchWinters avatar
    BuchWintervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein eher schwaches Finale.
    DIE LETZTE UND WICHTIGSTE ENTSCHEIDUNG STEHT BEVOR.

    America ist weiterhin im Rennen um die Krone. Mit ihr sind drei weitere Mädchen übrig, die um die Gunst des Prinzen buhlen. Eine bisher nicht ernstzunehmende Konkurrenz bedroht das seidene Band zwischen Maxon und America...

    Ich habe das Buch direkt angefangen, als ich mit Band 2 fertig war. Die Spannung, die sich aufgebaut hat, war so groß, dass ich auch den finalen Band verschlungen habe. Es knüpft direkt dort an, wo der zweite Teil endet.

    Auch im dritten Teil reißt die Unentschlossenheit von America leider nicht ab und sie wiegt ihre Gefühle für Maxon ständig gegen die für Aspen ab. Dass sie beiden immer noch Hoffnungen macht, finde ich in Band drei mehr als unangebracht. Sie kümmert sich auch gar nicht darum, dass sie eventuell entdeckt werden könnte. Immer wieder zeigt Maxon ihr, wie sehr er sie liebt, aber sie lässt ihn ständig abblitzen. Obwohl sie durch das Casting an Reife gewinnen sollte, macht es ihre launische Art schwierig, sie in manchen Situationen ernst zu nehmen.

    Maxon merkt ihre Unentschlossenheit und lässt sich auf die anderen Kandidatinnen ein. Er findet an einer Teilnehmerin besonders Gefallen. Sie ist sich ihrer Gefühle sicher und das weiß auch America. Sie weiß, dass sie endlich handeln muss.

    Doch als America sich endlich bewusst wird, wem ihr Herz in Wirklichkeit gehört, ist es zu spät und sie muss mit den Konsequenzen leben. Maxon möchte seine letzte Entscheidung verkünden, als die Rebellen das Feuer eröffnen. Diesen Kampf überleben leider nicht alle...

    Leider habe ich am letzten Band ein paar Kritiken. Es wird so vieles angeschnitten, aber nicht richtig zu Ende gebracht. Beispielsweise wird nur ganz kurz aufgeklärt, was es mit den Nordrebellen auf sich hat. Die Südrebellen sind auch im Spiel und ich hatte als Leser das Gefühl, als wäre die detailreiche Erklärung beider Truppen in den Hintergrund gerückt, weil das Ende zu schnell kam. Auch können die Rebellentruppen - wie in Band zwei - viel zu einfach in den Palast eindringen und die Macht an sich reißen. Ich hätte mir gewünscht, dass auf der politischen Ebene ein wenig mehr passiert, da es nun mal zum Herrschen dazugehört. Hier merkt man dann doch deutlich, dass das Buch eher für jüngere Leser geeignet ist.

    FAZIT.
    Der finale Band um America und Maxon war gelungen, wenn auch nicht so überragend wie der erste Band. Trotzdem hat mich das Ende überzeugt und ich kann die Reihe jedem ans Herz legen. Ich finde sie ist vorrangig für Jugendliche gedacht, da die politische Ebene sehr außer Acht gelassen wird und nur an der Oberfläche angerissen wird. Auch wenn ich dem Buch „nur“ 3 von 5 Lesezeichen gebe, ist es ein gelungenes Ende. Ich habe Band 1 allerdings 4 Lesezeichen gegeben und dieser Teil war für mich persönlich schwächer.

    Bewertung: 3 von 5 Lesezeichen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    lovely_booksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungener Abschluss
    gelungener Abschluss

    Ich mochte auch dieses Buch sehr gerne. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    liebe1904s avatar
    liebe1904vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Perfektion hat einen Namen bekommen - "Selection"
    Die Perfektion hat einen Namen bekommen - "Selection"

    Gut, wie schreibt man eine Rezension über ein Buch, bei dem einem die Worte fehlen?

    Selbst beim nochmaligen Lesen dieser Reihe, habe ich jedes einzelne Wort, jede Seite und jedes noch so kleine Ereignis in mich aufgesaugt, wie ein Schwamm das Wasser.
    Drei Tage hat es gedauert, dann war ich mit Band eins bis drei fertig. Ich habe bis tief in die Nacht hinein gelesen, obwohl ich am nächsten Tag eigentlich sehr früh aufstehen musste. Aber ich konnte es einfach nicht weglegen.
    Was mich am meisten überrascht hat war die Tatsache, dass Kiera Cass, die Autorin dieser Reihe, es mit einem einzigen kleinen Satz geschafft hat meine Laune um 180 Grad zu drehen. War ich in dem einen Moment noch glücklich über den vermeintlichen Ausgang der Geschichte, war ich im nächsten Moment traurig und hilflos.
    Ich bin ehrlich, die letzten 60 Seiten des dritten Bandes habe ich ununterbrochen geweint. Sei dahin gestellt wieso ich weinte, aber ich tat es und konnte beim besten Willen nicht aufhören. 
    Nichts desto trotz ist die Reihe mit Abstand meine liebste. Auch als ich beim zweiten Lesen den Ausgang schon kannte, hat mich das in keinster Weise beeinflusst. Man gibt sich dieser Geschichte von der ersten Seite an voll und ganz hin, man taucht ein, fühlt mit den Charakteren mit und ist am Ende sogar enttäuscht, weil man schon am Schluss des Buches angelangt ist. 
    Ich habe diese Buchreihe schon zwei Mal gelesen, aber ich werde sie wieder lesen. Wieder und Wieder. Und jedes Mal wird es sich wie beim ersten Mal anfühlen. Jedes Mal werde ich mich in jeder Seite dieser Bücher verlieren. Ich freue mich schon drauf!

    Eine absolute Leseempfehlung! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JuleBebiehs avatar
    JuleBebiehvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: ..ein großartiger Abschluss dieser wundervollen Reihe <3
    TRAUMHAFT <3

    Ich mochte diese Reihe wirklich sehr gerne. Die Charaktere in diesem Buch waren einfach großartig & die Entwicklung von manchen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Mit Mer als Hauptperson hat die Autorin meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Sie war ein Starker Charakter was mir wirklich gefallen hat & auch Maxon fand ich wirklich super. Gerade seine Entwicklung im laufe der Teile war toll. Die Idee hinter diesem Buch fand ich wirklich schön, auch wenn ja von Anfang an Maxon Mer immer zugesichert hat das er sie wundervoll findet. Das Cover der Buchreihe ist einfach Traumhaft schön, gerade der Schuber ist wundervoll & gehört definitiv zu meinen Lieblingscovern. Die Handlung in dem Buch war wirklich spannend, auch wenn es eine wirklich traurige Stelle gab. Tolle Reihe mehr kann man dazu wirklich nicht sagen & eine absolute Empfehlung <3

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lisa_lamps avatar
    Lisa_lampvor 4 Monaten
    Selection 3

    Das Ende ist spannend, aber teilweise traurig und ich finde es schade, dass keine Bücher mehr ohne eine Dreiecksbeziehung auskommt. Es lässt America wie ein unsicheres Dummchen wirken, obwohl sie stark und unabhängig dargestellt wird. Ansonsten ist das Buch super gelungen und ein schönes Ende.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LadyMoonlight2012s avatar
    LadyMoonlight2012vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Netter Abschluss, für Erwachsene aber nicht komplex genug!
    Nett, aber nicht tiefgründig genug!

    Achtung: Teil 3 einer Reihe – Spoiler zu den Vorgängerbänden möglich!

    Nach dem ersten Teil war ich ehrlich gesagt schon versucht die Reihe abzubrechen. Im Endeffekt habe ich mich dann aber doch dazu entschlossen weiterzulesen, irgendwie möchte man ja schließlich auch wissen, wie es ausgeht. Die Selection Bücher sind ja nun auch nicht wirklich schlecht. Nette Bücher für zwischendurch, nichts Anspruchsvolles, man hat sie schnell ausgelesen. Allerdings fühle ich mich auch etwas getäuscht. Mit einer Dystopie hat das im Prinzip nämlich wenig zu tun. Generell würde ich die Reihe nur jungen Mädchen empfehlen, für Erwachsene ist sie einfach nicht komplex genug. Das muss man leider sagen.

    Kommen wir nun aber zum dritten Band. Am Anfang ist die Geschichte noch richtig fesselnd, man wartet gespannt darauf, für welches Leben sich America im Endeffekt entscheiden wird. Am Schluss geht mir das dann aber alles viel zu schnell, vor allem die Entwicklung mit Aspen. Ich kann jetzt natürlich nicht genauer darauf eingehen. Ich finde das Ende schon schön, es wird aber viel zu wenig erklärt. Auf die politischen Hintergründe und die dystopische Welt wird sowieso kaum eingegangen. Das ist sehr schade! Zudem sind die Geschehnisse teilweise auch ziemlich unrealistisch, wirken einfach nicht stimmig auf mich. Ich habe beinahe das Gefühl, dass die Autorin hier nicht nach echten Lösungen gesucht hat. Da ich niemanden spoilern möchte, kann ich darüber leider nicht mehr sagen.

    Trotz allem habe ich die Geschichte gerne gelesen. Sie ist perfekt zum Abschalten, weil man dabei nicht allzu viel nachdenken muss. Wer die ersten beiden Teile gelesen hat, sollte den Abschluss keinesfalls verpassen!

    Mein Fazit:
    Idee/Storyentwicklung: 3 von 5
    Schreib- und Sprachstil: 3 von 5
    Charaktere: 3 von 5
    Unterhaltung: 4 von 5
    Gesamt: 3,25 Sterne

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Jessica_Dianas avatar
    Jessica_Dianavor 5 Monaten
    Etwas schwächer als die Vorgänger

    Inhalt: Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹ im Taschenbuch 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle … 

    Fazit: Leider hat mich dieses Band nicht so sehr überzeugt wie die Vorgänger. Die Story war zwar ähnlich aufgebaut doch irgendwie hat mir etwas die Überraschung gefehlt. Ansonsten hat mir dieser Teil dennoch gut gefallen aber die Vorgänger waren um einiges stärker. Es gab für mich nur einen großen Wendepunkt und zwar das Ende...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    CelesteNewsomevor 6 Monaten
    Aufregendes Wechselbad der Gefühle

    Der dritte Band ist mein absoluter Favorit der Reihe. Es gibt spannende, aber auch gefährliche Situationen, die dein Herz zum Rasen bringen. Manchmal fragt man sich aber auch einfach nur, was America sich jetzt schon wieder bei etwas gedacht hat und möchte das Buch am liebsten an die Wand schmeißen, gleichzeitig aber auch unbedingt weiterlesen. Mir sind Tränen der Trauer gekommen, zwischendurch wollte ich aber auch Freudensprünge machen und jeden umarmen, der in der nähe war. 
    Fazit: Viele Gefühle und Katastrophen, ein tolles Buch!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    L
    sehr gutes Buch kann ich nur endphehlen
    Zur Leserunde
    PamelaReadings avatar

    Ein märchenhafter Fragefreitag mit Kiera Cass!

    Unser heutiger Fragefreitag steht ganz im Zeichen der Liebe und Romantik. Kiera Cass mitreißende Trilogie "Selection" hat über Landesgrenzen hinweg die Leser  berührt und verzaubert und ist von den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Mit "Selection – Der Erwählte" ist nun der dritte Band der Reihe erschienen und die Geschichte rund um America, Prinz Maxon und Aspen strebt ihrem fulminanten Ende entgegen.

    Mehr zum Buch

    35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

    Hier geht´s zur Leseprobe

    ###YOUTUBE-ID=SWCxnu1cP7o###

    Mehr zur Autorin

    Die US-amerikanische Autorin Kiera Cass wurde in den 80er Jahren in South Carolina geboren. Im Anschluss an ihren Schulabschluss studierte sie Geschichte an der Radford University und lebt heute mit Ehemann und zwei Kindern in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. In den letzten Jahren erschienen die ersten beiden Teile ihrer erfolgreichen Jugendbuch-Reihe "Selection". Die Idee zu dieser Reihe kam ihr, als sie überlegte, ob Aschenputtel wirklich den Prinzen heiraten wollte oder nicht einfach nur einen schönen Abend in einem tollen Kleid  haben wollte. Ihre Freizeit verbringt die Autorin mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen.

    Weitere Informationen und viele interessante Details über die Autorin findet ihr auf ihrer Website.

    Kiera Cass beantwortet heute eure Fragen zu sich und ihren Büchern und was euch sonst noch so brennend interessiert! Da Kiera kein Deutsch kann, stellt eure Fragen bitte auf Englisch. Sie wird euch in jedem Fall verstehen, auch wenn es vielleicht nicht  grammatikalisch perfekt ist. Zusammen mit FISCHER Sauerländer vergeben wir unter allen Teilnehmern  5 Exemplare des Weltbestsellers "Selection – Der Erwählte".

    Zur Buchverlosung
    TinaLiests avatar

    Lange haben wir darauf gewartet und endlich ist es soweit: "Selection – Der Erwählte" von Kiera Cass erscheint!

    Nach den ersten beiden Bänden der "Selection"-Reihe von Kiera Cass erscheint am 19. Februar 2015 der dritte Teil rund um America und das Casting für die perfekte Königin: "Selection – Der Erwählte".

    Mehr zum Buch:
    35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

    Möchtet ihr erfahren, wer die Frau des Prinzen wird und für wen sich America entscheidet? Möchtet ihr abermals mit America in zauberhafte Roben schlüpfen, das märchenhafte Schloss erkunden und dieses spannungsgeladene Finale des packenden Wettbewerbs um das Herz des Prinzen miterleben?

    Dann macht gleich mit bei unserem Gewinnspiel! Wir verlosen gemeinsam mit FISCHER Sauerländer 10 Exemplare von "Selection – Der Erwählte" von Kiera Cass! Beantwortet einfach folgende Frage, um zu gewinnen:

    Wie sieht euer Traumkleid aus?


    Ihr könnt gerne malen, basteln oder zeichnen oder ein Foto hochladen. Es reicht aber auch, wenn ihr es mit Worten beschreibt. Lasst euren Träumen und eurer Kreativität freien Lauf!

    Ich bin gespannt auf eure Kleider! :)

    _______________________________________

    Mit diesem Buch könnt ihr auch an der FISCHER Jahreschallenge 2015 teilnehmen: Bücher lesen, Punkte sammeln, Preise gewinnen!


    Zur Buchverlosung

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    […] überzeugt mit einer dichten Handlung, mehr Hintergrundinformationen zu verschiedenen Charakteren und einem spannenden Endspurt!

    Romantisch, spannend und ein Muss für Fans der Reihe.

    Dieses Buch, nein die ganze Reihe muss man gelesen haben.

    Die Spannung ist bis zum Schluss auf höchstem Niveau und die Geschichte hat ein unglaubliches Tempo.

    Es ist und bleibt meine Lieblingsreihe, ein so packender und dramatischer dritter Band, dass ich nicht mehr zu Atem kam.

    Liebe, Drama und Spannung gehen Hand in Hand und lassen die Seiten nur so dahin fliegen.

    Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und habe es am Stück inhaliert.

    Das Buch ist einfach toll. Ich hab es verschlungen, die Handlungen der Mädels und auch Maxons waren einleuchtend und nicht in Naivität getränkt.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks