Selection – Die Kronprinzessin

von Kiera Cass 
4,1 Sterne bei1,774 Bewertungen
Selection – Die Kronprinzessin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1404):
M

Gelungene Fortsetzung der fantastischen Selectionreihe

Kritisch (80):
Vivi300s avatar

Eine eher dürftige "Fortsetzung". Man hätte es bei einer Trilogie belassen sollen.

Alle 1,774 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Selection – Die Kronprinzessin"

Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders!

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Fortsetzung der internationalen Bestseller-Serie ›Selection‹!

Für Neueinsteiger und Fans

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783733501389
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Erscheinungsdatum:26.10.2017

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne699
  • 4 Sterne705
  • 3 Sterne290
  • 2 Sterne67
  • 1 Stern13
  • Sortieren:
    S
    Sbookgirlvor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Super geschrieben, wie immer. Leider mit unsympathischer Protagonistin und langgezogenen Passagen...
    Selection. Die Kronprinzessin

    Inhaltsangabe:
    Das Buch spielt 18 Jahre nach dem Ende des dritten Bandes "Selection-Der Erwählte" und wird aus der Sicht der Tochter von America und Maxon erzählt, die die nächste Königin des Staates werden soll. Es wird wieder ein Casting geben, diesmal werden aber 35 junge Männer aus ganz  Illeá anreisen, und einer von ihnen wird am Ende Eadlyn, die Prinzessin, heiraten und somit König werden. Es gibt nur ein Problem, denn Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk zu besänftigen. Viele fühlen sich nach der Abschaffung der Kasten immer noch benachteiligt und unterdrückt. Eadlyn selbst möchte gar nicht heiraten, denn sie glaubt nicht an die wahre Liebe...

    Cover:
    Dazu muss ich nicht viel sagen, denn es sieht wieder wunderschön aus. Ich finde, es hat etwas Traumhaftes an sich. Die Farben sind auch sehr gut gewählt.

    Schreibstil:
    Wie immer hat Kiera Cass sich selbst übertroffen. Dank nicht zu ausführlichen aber detailreichen Beschreibungen in einem Rutsch flüssig durchzulesen.

    Meine Meinung:
    Ich verstehe nicht ganz, wieso die Autorin die "Selection-Reihe" fortgesetzt hat, denn ohne diesen vierten Band hätte es einen wunderschönen Abschluss gegeben. So geht es aber nun weiter, 18 Jahre nach Ende des dritten Bands. Diesmal wird die Geschichte aber nicht aus der Sicht von America erzählt, sondern von ihrem ältesten Kind Eadlyn. Es gibt wieder ein Casting, um einen geeigneten Ehemann für sie zu finden. So wird es zumindest dem Volk erzählt. Eigentlich war das ganze aber die Idee ihrer Eltern Maxon und America, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen, (So steht es im Klappentext) denn die Menschen sind wütend, dass sie immer noch wegen ihrer alten Kasten benachteiligt werden. Das bekommt Eadlyn am eigenen Leibe zu spüren, als das Volk sie mit Essen bewirft und sie beleidigt. Sie geben der Königsfamilie die Schuld an ihrem Leid. Also versuchen diese , ein Ablenkungsmanöver zu schaffen, damit Maxon genug Zeit zum überlegen bleibt, wie er die Probleme lösen könnte. Eadlyn selbst möchte gar nicht heiraten und überlegt sich schon vor dem Casting, wie sie die Bewerber vergraulen könnte. Sie denkt, dass ein Partner sie nur aufhalten und sie schwach machen würde. Aber am Ende kommt dann alles ganz anders, denn sie lässt unabsichtlich einige der Jungs näher an sich ran, als sie es eigentlich vorhatte...
    Nun kommen wir auch schon zu den Charakteren des Buches. Die Protagonistin ist wie schon gesagt Eadlyn, und um ehrlich zu sein hat sie mich ziemlich genervt. Sie ist arrogant, verzogen und hält sich für etwas besseres. Immer kommandiert sie alle herum und versteht aber selbst nicht, wieso sie für einige Menschen unsympathisch ist. Sie beleidigt Leute, vielleicht unabsichtlich, versteht dann aber nicht, was sie gemacht hat und wieso diese sich nun distanziert verhalten. Schön fand ich aber, dass sie sich im Laufe des Buches ein bisschen gebessert hat und auch Gefühle für einige der Bewerber entwickelt hat. 
    Ihre Brüder waren alle sehr nett und man konnte sich gut in sie hineinversetzen. Am schönsten fand ich aber die Phasen des Buches, wo man erfahren hat, wie es America und Maxon ergangen ist und wie sie sich jetzt verstehen, denn eigentlich habe ich das Buch nur aus diesem Grund gelesen.
    Kiera Cass hat es sehr gut hinbekommen, die meisten der Jungs zu beschreiben, obwohl es so viele waren. Das war bestimmt eine große Herausforderung.
    Man muss aber auch noch sagen, dass in dem gesamten Buch nichts weiter passiert ist, als das man die Bewerber kennengelernt hat, was relativ langweilig war.

    Fazit:
    Okay, aber ich empfehle euch, nach dem dritten Band aufzuhören und so zu tun, als gäbe es die nächsten zwei Bände nicht. Das macht die Story nicht kaputt. Wenn es euch aber nicht stört, dass es eine nervige Protagonistin gibt, dann ist das Buch vielleicht sogar ganz gut. (Kann ich aber nicht beurteilen, denn mich hat sie massiv gestört)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BuchWinters avatar
    BuchWintervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Kommt für mich nicht an den Charme der ersten drei Bücher ran!
    EINE NEUE ÄRA HAT BEGONNEN.

    Eadlyn, die Tochter von America und Maxon, wird die erste Frau sein, die den Thron besteigt. Ihr ganzes Leben lang wurde sie darauf vorbereitet. Doch was sie auf keinen Fall will, ist ein Mann an ihrer Seite.

    Die Geschichte setzt 18 Jahre nach dem dritten Band von Selection ein. Die Hauptprotagonistin ist Eadlny, die Tochter von America und Maxon. Ich war gespannt, ob es den Beiden gelungen ist, das Kastensystem abzuschaffen und in welchem Umbruch sich das Land unter dieser Führung befindet.

    Leider ist mir Eadlyn sehr unsympathisch. Ihre arrogante, verzogene und überhebliche Art machen es dem Leser nicht leicht, sich mit ihr anzufreunden. Zwar erkennt man viele Parallelen zu America und sie war mir anfangs auch unsympathisch, aber Eadlyn erreicht dann noch unbeliebteren Status. Dies ist von der Autorin scheinbar gewollt, da die Leute im Palast größtenteils genauso über sie denken. Sie stört das überhaupt nicht, beziehungsweise ist sich nicht mal darüber bewusst.

    Das Kastensystem abzuschaffen hat viele viele Jahre gedauert und viel länger, als beabsichtigt. Letztendlich wurde es zwar verabschiedet, aber das Land ist trotzdem noch in Aufruhr. Die alten Schemata greifen trotzdem noch und viele Leute, die einer niedrigeren Kaste angehört haben, kämpfen weiterhin mit Vorurteilen.

    Maxon und America tun alles, um das Land glücklich zu machen, trotzdem sind sie besorgt über die jüngsten Entwicklungen. Um in Ruhe zu überlegen, wie sie eine Verbesserung hervorbringen, soll Eadlyn ein Casting einberufen und 35 junge Männer aus jeder Provinz teilnehmen lassen. Sie sträubt sich, da sie niemanden in ihr Leben lassen möchte. Doch nachdem es weitere Unruhen und Ausschreitungen kommt, gibt sie nach und es ziehen 35 Männer in den Palast ein.

    Wie es vorauszusehen war, macht ihre überhebliche Art das Ganze noch schlimmer und die Medien berichten nicht viel Gutes über sie. Eadlyn versucht alles, um das Land umzustimmen, kann aber nicht aus ihrer Haut. Sie muss sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: Ihr Stolz oder ein Land, das auf sie zählt?

    Mir persönlich hat das Buch ab der Hälfte ganz gut gefallen. Allerdings wurde ich auch im Laufe der Geschichte nicht wirklich warm mit der Hauptprotagonistin. Auch die Beschreibung der Teilnehmer ist sehr oberflächlich und man erfährt so gut wie gar nichts über sie.

    FAZIT.
    Mh, ja. Ganz okay, aber vom Hocker hat es mich nicht gerissen. Ich finde es aber schön, dass der Leser trotzdem noch was über America und Maxon erfährt. Des Weiteren finde ich es super, dass sich zum Ende hin eine deutliche Spannung aufbaut und der Leser doch noch eingefangen wird.

    Bewertung: 3 von 5 Lesezeichen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    lovely_booksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Fortsetzung ist nicht so gelungen wie band 1-3
    Die Fortsetzung ist nicht so gelungen wie band 1-3

    Die fortsetzung ist nicht so gelungen wie band 1-3. Dennoch ist es eine ganz nette geschichte und interessant zu sehen wie es weiter geht. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lisa_lamps avatar
    Lisa_lampvor 4 Monaten
    Selection 4

    Schöne Idee, die Trilogie fortzusetzen, auch wenn es für mich am Anfang gewöhnungsbedürftig war, dass es plötzlich um eine andere Hauptperson, Americas Tochter, geht. Aber die Autorin hat es gut geschafft mich abzuholen und mich für die Geschichte zu begeistern. Eine gelungene Fortsetzung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fantasybooks avatar
    Fantasybookvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Am Anfang hat man nicht gleich Verstanden um was es geht. Sonst ein schöner 4. Teil.
    Inhalt

    Am Anfang hat man nicht gleich Verstanden um was es geht. Sonst ein schöner 4. Teil.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    R
    Rain698vor 7 Monaten
    Die Kronprinzessin

    Ich war ein großer Fan der Selection-Reihe und habe mich wirklich auf die Fortsetzung gefreut. Ich finde die Idee der Kronprinzessin sehr gut. Die Geschichte um ein neues Casting sehr gut. Eadlyn ist mir auch sympathisch, auch wenn hin und wieder das verwöhnte Palastkind durchkommt. Aber genauso sollte es auch sein. Sie ist immer in dem Glauben aufgewachsen, was besonderes zu sein. Als erste Frau in der Thronfolge wird von ihr viel erwartet und auch sie setzt ihre Erwartungen in sich selbst sehr hoch.

    Ich würde gern mehr über den Hintergrund ihrer Unnahbarkeit erfahren, denn für ein Mädchen, das in so liebevollen Verhältnissen aufgewachsen ist, finde ich das doch sehr ungewöhnlich.

    Auch die Kandidaten sind mir sympathisch. Vor allem Kile, obwohl ich denke, dass ein Happy End von Kile und Eadlyn fast schon zu vorhersehbar ist. Ich denke auch Erik ist aus der Sache noch nicht ganz raus, obwohl er ja nicht mal Kandidat ist. Ich bin gespannt auf Band 5.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    Buecher-Eulenvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Interessante Fortsetzung, in der die Politik mehr in den Vordergrund rückt!
    Eine gelungene Fortsetzung mit mehr Politik im Vordergrund!

    Klappentext:

    Wie folgt man seinem Herzen, wenn der Verstand im Weg ist?

    Nachdem Prinz Maxon einst sein Herz verschenkt hat, ist es nun an seiner Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin von Illeá, ein neues Casting abzuhalten. 35 junge Männer reisen aus dem ganzen Königreich an und liegen der Prinzessin zu Füßen. Das Volk fiebert ergriffen mit, wer Eadlyns Herz erobern wird. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein kleines Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an das große Glück glaubt sie sowieso nicht.

    Doch die Liebe hat ihre eigenen Pläne mit der jungen Prinzessin.

    Meine Meinung:

    Bei diesem Buch war ich zu Beginn ein bisschen skeptisch, da die Reihe ursprünglich eine Trilogie war und die Geshichte ja schon abgeschlossen war. Als ich dann den Klappentext gelesen hatte dachte ich: „Mhmmh, okay, dann bin ich mal gespannt, ob es ein Abklatsch der eigentlichen Geschichte ist.“

    Ich fing also an zu lesen und muss sagen, dass es mir richtig gut gefallen hat! Es ist von der Geschichte her ganz anders als in den vorangegangenen Teilen, denn zum ersten Mal in der Geschichte von Illeá gibt es keinen Kronpinzen, sondern eine weibliche Thronfolgerin! Zusätzlich wurde das Casting als Pflicht für den Thronerben abgeschafft – dennoch soll die junge Prinzessin ein Casting abhalten, denn es gibt viele Unruhen in den eizelnen Distrikten infolge der plötzlichen Abschaffung des Kastensystems.

    Die Story selber hat mir auch gut gefallen und den Schreibstil von Kiera Cass liebe ich ja sowieso <3 Ich finde die Idee sehr interessant, dass das Casting diesmal wirklich nur eine Show sein soll, ohne dass Eadlyn am Ende einen Ehemann haben soll (wenn es nach ihr ginge).

    Wir erleben viele spannende Wendungen und teilweise geht es wirklich abenteuerlich im Schloss zu! So wird die Geschichte auch nicht langweilig. In diesem Teil kommt aber die Politik etwas mehr zur Geltung – wo sie zuvor nur unterschwellig mitgewirkt hat, ist die Prinzessin hier direkt mit in die politischen Entscheidungen verwickelt und so wird auch der Leser näher miteinbezogen.

    Das Ende fand ich persönlich mal wieder total überraschend! Aber ich wusste ja worauf ich mich einlasse, denn bereits in den ersten drei Teilen der Selection-Reihe hat man überraschende Wendungen und spannende Ereignisse erlebt. Diesen Stil behält die Autorin hier bei und hinterlässt einen neugierig-machenden Cliff-Hänger.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil von Kiera Cass gefällt mir so unglaublich gut <3 Ich iebe ihre Bücher und tauche immer gern in ihre Geschichten ein <3 Sie beschreibt die wichtigsten Details und hält sich nicht an unnötigen Beschreibungen auf, sodass man als Leser flüssig der Handlung folgen kann <3

    Cover:

    Ich finde das Cover wunderschön (mein Lieblings-Cover aus dieser Reihe) <3 Es ist im gleichen Stil gehalten wie alle anderen Teile, was immer sehr gut gefällt,weil man bereits am Cover erkent, dass es sich um eine Reihe handelt <3

    Fazit:

    Insgesamt hat mir dieses Buch richtig gut gefallen! Ich konnte mich richtig in die Geschichte hineinversetzen und habe mit Eadlyn mitgefiebert, denn sie steht zwischen den Stühlen: Pflicht oder Liebe. Und so entsteht ein toller und spannender Jugendroman <3


    http://buecher-eulen.de

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Booksnightss avatar
    Booksnightsvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Etwas schlechter als die vorherigen Bände, aber dennoch ein schönes und gutes Buch!
    Selection ~ Die Kronprinzessin - Kiera Cass

    ~Meine Meinung~

    Die Rezension kann Spoiler zu den vorherigen Bänden enthalten! (Das Fazit ist frei von Spoilern und kann unabhängig davon gelesen werden, ob man die ersten Bände schon gelesen hat!)
    Das Cover des 3. Bandes ist für mich das schönste der ganzen Reihe, dicht gefolgt von diesem. Ich liebe dieses Kleid und diese Farbe und auch die Frau darauf passt gut dazu. Ihre ernste und doch selbstbewusste Miene spiegelt den Charakter von Eadlyn sehr gut wider. Auch der Hintergrund ist richtig schön mit den vielen Spiegeln und durch die weißen Punkte – die wie Schneeflocken wirken – verleihen dem Ganzen eine magische Atmosphäre.
    Die Kapitel waren teilweise ein bisschen lang, aber das war nicht weiter schlimm, da ich das Buch in nur zwei Tagen gelesen habe. 
    Der Schreibstil war genauso wie in den ersten 3 Bänden sehr flüssig und leicht zu lesen. Allerdings gab es weniger Spannung und dadurch wirkte es manchmal etwas langgezogen. Am Schluss gab es jedoch einen schönen Cliffhanger, durch den ich sehr froh bin, dass ich mir den nächsten Band schon gekauft habe.
    Leider ging auch die schöne königliche Atmosphäre, die in den Vorbänden sehr schön herausstach, teilweise verloren. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, dass es in dem Gleichen Palast spielt, als davor, und dieses Gefühl hatte mir etwas gefehlt.
    Am Anfang war ich sehr skeptisch gegenüber dem Buch, da mir von der ersten Seite an Eadlyn sehr, sehr unsympathisch vorkam. Sie war mir viel zu egoistisch und selbstverliebt und ich hatte Zweifel, dass ich mich gut in ihre Sicht hineinversetzen kann, wenn ich sie nicht mag. Allerdings fiel diese Maske nach und nach von ihr ab und man lernte ihren wahren Charakter kennen. Dadurch wurde sie mir dann doch um einiges lieber und auch wenn sie manchmal noch Dinge sagte oder machte, bei denen ich am liebsten ins Buch gesprungen wäre und ihr eine ordentliche Standpauke gehalten hätte, mochte ich sie.
    Was mir aber gut gefallen hat, war die Ausarbeitung der Kandidaten. Man lernte zwar den ein oder anderen besser kennen als andere, aber im Grundlegenden schaffte es die Autorin fast allen 19 Männern einen guten und klaren Charakter zu geben, wodurch sie man dann auch voneinander unterscheiden konnte. Man kann sich auch eine gute Meinung über sie bilden und so einen Favoriten auszuwählen und mitzufiebern.
    Auch, dass man von America und Maxon einiges aus deren Leben mitbekam, gefiel mir gut und die beiden sind mir immer noch so sympathisch wie in den ersten Bänden. Sie werden also definitiv nicht vernachlässigt.
    Zuerst war es aber ein bisschen verwirrend, da in dem Buch nicht mehr von ‚Lucy‘ die Sprache ist, sondern von ‚Mrs Leger‘, aber daran gewöhnt man sich auch.




    ~Fazit~

    Das Buch war, meiner Meinung nach, etwas schlechter als die andern drei, das vor allem daran lag, dass mir Eadlyn zu Beginn sehr unsympathisch vorkam. Auch die schöne königliche Atmosphäre ging teilweise etwas verloren sowie auch die Spannung, aber dennoch hat mir das Buch ganz gut gefallen. Die Kandidaten wurden sehr gut ausgearbeitet und die wichitgen Personen aus den vorherigen Bänden spielen eine wichtige Rolle und werden somit nicht vernachlässigt!
    Das Buch ist zwar mit einigen Schwachstellen etwas schlechter als die Vorbände, dennoch war es schön zu lesen und insgesamt ein gutes Buch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    MelliSt13s avatar
    MelliSt13vor 8 Monaten
    Casting die zweite

    Nachdem America und Maxon sich bei einem Casting kennen und liebengelernt haben, haben sie geheiratet und en wundervolles Leben gelebt.

    In diesem teil des Buches sind wir knapp 20 Jahre weiter und die Kinder der beiden sind groß, die Rebellen und das Kastensystem gibt es nicht mehr,

    alles erscheint friedlich, doch die Unzrufriedenheit,des kleinen Volkes wird immer größer,se geben für Ihre Armut und Unzufriedenheit der Monarchie die Schuld.

    Eadlyn ist mit sieben Minütigem Vorsprung die älteste von vier Kindern und soll in Zukunft das Volk regieren,sie nimmt ihre Position sehr ernst und arbeitet hart,für Liebe,Zweisamkeit,Leben ist kein Platz. Sie wirkt hart und distanziert.

    Trotzdem muss sie genau dieses opfern, um dem Volk eine Ablenkung zu geben.Ein erneutes Casting wird eröffnet und 35 junge Männer ziehen im Schloß ein, um

    die Liebe der Kronprinzessin zu gewinnen...

    ...und das nicht immer auf einfach Art und Weise, denn Eadlyn wehrt sich mit jeder Phase gegen jegliches Gefühl, bis sich die Ereignisse überstürzen.

     

    Wieder einmal ein sehr gelungener Jugendroman aus der Feder von Kiera Cass, denn eigentlich sollten es nur 3 Teile werde und zuguter letzt sind es dann doch 5 geworden...

    Mit viel Charm und überraschender Wendung hat mich die Geschichte um Eadlyn in ihren Bann gezogen, bin gespannt auf das Finale!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    juleisreadings avatar
    juleisreadingvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: So ein toller Teil! Eadlyn ist anders als ihre Mutter America und das hat dem Buch eine gewisse Spannung und was ganz eigenes gegeben.
    Unglaublich gutes Buch!

    Dies ist der vierte Teil der Selection - Reihe und ich habe ja schon die anderen Teile der Reihe geliebt und war gespannt, ob mich dieses Buch auch überzeugen kann, denn viele haben ja behauptet, dass er Teil nicht so gut sein soll, wie die ersten drei. Dem kann ich nicht zustimmen! Ich fand das Buch großartig, ich habe es in zwei Tagen weggelesen. Es konnte mich unterhalten, es war spannend und einfach nur toll. Klar, Eadlyn ist nicht wie America, aber das finde ich gut! Wir haben mal eine andere Protagonistin und wäre sie wie ihre Mutter, dann wäre es ja auch langweilig. Ich freue mich auf den 5. und letzten Teil der Reihe. Dieses Buch hat von mir ganze 5 von 5 Sternen bekommen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

    PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!

    Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!

    Unsere große Verlosung für euch!

    Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder?

    1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/
    Grafikmaterial findet ihr hier!

    2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/

    3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben.

    Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich!

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben!

    PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
    Tatsus avatar
    Letzter Beitrag von  Tatsuvor 3 Jahren
    Oh, wie schön, danke für den Link! Ich werde dabei sein :)
    Zur Leserunde
    Niobs avatar
    Hallo zusammen!

    In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir beschlossen gemeinsam "Selection 4 - Die Kronprinzessin" zu lesen.

    Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen :)

    Los geht´s am 25.10.15
    JuliaSchus avatar
    Letzter Beitrag von  JuliaSchuvor 3 Jahren
    Zur Leserunde

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Die Story hat riesigen Unterhaltungswert und eine Protagonistin, die Stoff für Diskussionen bietet.

    eine perfekte Mischung aus Romantik und Spannung

    Gewohnt toll geschrieben und sogar auch mit freudigem Wiedersehen von altbekannten Gesichtern

    Zum Schreibstil der Autorin bleibt auch nicht viel zu sagen, außer dass dieser wieder einmal vorzüglich und ein wahrer Lesegenuss ist.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks