Kiera Cass Selection - Die Kronprinzessin

(1.413)

Lovelybooks Bewertung

  • 952 Bibliotheken
  • 117 Follower
  • 32 Leser
  • 216 Rezensionen
(606)
(539)
(209)
(50)
(9)

Inhaltsangabe zu „Selection - Die Kronprinzessin“ von Kiera Cass

Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders! Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! Fortsetzung der internationalen Bestseller-Serie ›Selection‹! Für Neueinsteiger und Fans

Nicht so gut wie die Geschichte um America und Macon, dennoch durchweg spannend und aufregend!

— germanbookishblog
germanbookishblog

Nicht ganz so geil wie die ersten Teile aber trotzdem sehr lesenswert.

— Ayumaus
Ayumaus

Definitiv der schwächtse Teil der Reihe...mit Eadlyn muss man erst warm werden!

— book_lover01301
book_lover01301

oft sehr zäh ...

— X-tine
X-tine

Schade, Kiera hätte es bei der Trilogie belassen sollen. Die Krone werde ich nicht lesen.

— lesemaus1981
lesemaus1981

Spannender vierter Teil mit aber noch Potential nach oben...

— clr_brg
clr_brg

Ich hätte keine Geschichte mehr zur zweiten Generation gebraucht. Es fesselt mich einfach trotz abwechslungsreicher Ereignisse nicht

— Miia
Miia

Abgebrochen! Nach den ersten drei Büchern habe ich es jetzt aufgegeben. :(

— magdalenamarija
magdalenamarija

Vllt schwächer als die Triologie, trotzdem fantastisch! Ab & zu spürt man die Liebe v. Maxon & America , die mich immer zu Tränen rührt!

— Sophiecheen
Sophiecheen

Gut, aber leider nicht so toll wie die Trilogie

— BuecherherzEva
BuecherherzEva

Stöbern in Jugendbücher

Anything for Love

Themenstarke Handlung mit wichtiger Botschaft, einfühlsam erzählt

MeiLingArt

Der Prinz der Elfen

Voller Elfen-Folklore - ein absolutes Muss für jeden Fantasy Fan!!

Sireadh

THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbt

Super Reihenauftakt! Ist zwar nicht Sara Shepards bestes Buch, aber mir hat es dennoch richtig gut gefallen!

CorniHolmes

Als die Bücher flüstern lernten

Lass dich von Hope und Sam entführen in die unfassbare Welt hinter den Buchstaben.

Kruschi

Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson

Spannender 3.Teil einer Jugendbuchreihe

Vampir989

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Eine selbstbewusste Lia, die weiß was sie will und sich endlich wehrt. Ich liebe es!

Sandkuchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 14.05.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                 16                           22                      46,00€PollyMaundrell                     43                           60                     20,00€Kirschbluetensommer      181                         181                    24,00€ annlu                                      77                         100                   109,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      75                          50                    11,00€Oanniki                                   29                          38                      18,00€dia78                                  1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog              5                          20                     38,10€ StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€Kurousagi                             278                        251                     -6,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 201
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemütlichen Platz, um gemeinsam Bücher zu lesen, darüber zu diskutieren und neue Bücher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr über viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen für eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas Glück verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemütlicher Runde plaudern. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: Für die Rezensions-Abzeichen gelten Bücher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrügerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerländerFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die Bücher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1513
  • Ein großartiger vierter Band...

    Selection - Die Kronprinzessin
    clr_brg

    clr_brg

    20. April 2017 um 21:48

    Nach der Selection von Amerika und Maxon kommt nun ein paar Jahre später Eadlyn an die Reihe. Maxon und Amerika haben zwar die Nordrebellen durch die Abschaffung des Kastensystems besänftig, allerdings gibt es immer noch Unruhen in dem Land und deshalb beschließen Maxon und Amerika, dass es das Beste wäre, wenn Eadlyn eine Selection abhält um das Land auf neue Gedanken zu bringen. Nur Eadly ist davon überhaupt nicht begeistert, stimmt aber trotzdem der Auswahl zu, weil sie denkt, dass es ihre Pflicht ist. Doch während sie zustimmt überlegt sie sich schon Strategien um die jungen Männer wieder zu vergraulen. Doch ist es möglich, dass sie ihr Herz in der Selection verlieht? Das Cover sieht wirklich wunderschön aus. Es passt vor allem sehr gut zu den anderen Teilen. Dadurch, dass Amerika und Maxon Eadlyns Eltern sind erfährt auch wieder viel über die Charaktere, die Maxon und Amerika nahe standen. Auch wenn mich zum Beispiel noch interessiert hätte was aus ihrem einen Bruder geworden ist. Mit Eadlyn kommen wieder viele neue Charaktere ins Spiel. Allerdings konnte ich mich mit der Hauptperson am Anfang nicht wirklich anfreunden. Sie ist einfach  zickig und oberflächlich und hat das Verhalten einer Kronprinzessin. Allerdings wendet sich Eadlyns Verhalten nach einer gewissen Zeit und von da an finde ich Eadlyn wirklich sympathisch.  Die Männer finde ich allesamt mehr sympathisch, da sie die Selection wirklich ernst nehmen.  Der Schreibstil ist wirklich flüssig zu lesen und es macht einfach Spaß noch mehr über die Selection zu lesen. Fazit: Ein wirklich gutes Buch, allerdings fand ich die Geschichte von Maxon und Amerika besser.

    Mehr
  • Fesselt mich einfach nicht

    Selection - Die Kronprinzessin
    Miia

    Miia

    19. April 2017 um 12:40

    Achtung! 4. Teil einer Reihe! Inhalt:  Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! Meine Meinung:  Im vierten Teil der Geschichte geht es mit der zweiten Generation weiter, denn Band 3 endete mit der Hochzeit von Maxon und America. Nun ist einige Zeit vergangen und die Tochter der Beiden ist die Thronfolgerin. Das Land ist aufgebracht, obwohl die Abschaffung der Kasten Besserung gebracht hat. Eadlyn soll mit einem Casting das Volk ermuntern und für sich gewinnen. Leider ist Eadlyn aber nicht sonderlich beliebt, weil sie recht arrogant ist und nicht wirklich vom Volk gemocht wird. Sie ist zwar sehr eigen, stur und hat ihre eigene Meinung, aber gerade das gefällt mir persönlich an Eadlyn eigentlich ganz gut. Sie ist also wirklich eine Bereicherung für die Reihe, weil durch Eadlyn und die vielen anderen Kinder im Schloss einfach ein neuer Wind weht. Man muss sagen, dass die Geschichte wirklich nicht langweilig wird, weil immer wieder was Neues passiert. Es ist also schon so, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Doch trotzdem bin ich einfach nicht gefesselt, weil ich einfach zu oft das Bedürfnis habe, die Augen zu verdrehen. Nicht nur, dass meiner Meinung nach die Geschichte von Maxon und America noch nicht zu Ende erzählt ist, sondern das ganze Castingverfahren hängt mir einfach schon zum Halse raus. Erstmal muss ich bemängeln, dass aus der vorherigen Trilogie die Situation mit den Südrebellen nie geklärt wurde. In Band 3 wurde eine Lösung für die Nordrebellen geschaffen, was die Südrebellen eigentlich wollten, wurde nie geklärt. In diesem Band wird darüber hinweg gesehen und einfach nur gesagt, dass das Königspaar die Rebellion in den Griff bekommen hat. Mir ist das ehrlich gesagt zu einfach vom Tisch gefegt worden. Auch Eadlyn muss sich mit einem rebellierenden Volk auseinander setzen. Was genau das Volk aber will, welche Vorstellungen sie haben und was genau sie eigentlich stört, wird dem Leser und auch Eadlyn überhaupt nicht klar, weil man einfach keinerlei Bezug zum Volk hat. Es gibt keine Person, welche die Meinung des Volks vertritt und wir befinden uns eigentlich die ganze Zeit im Schloss um Eadlyns Liebe zu finden, obwohl das Ganze eigentlich nur eine Show ist, um das Volk zu unterhalten. Das ganze Castingverfahren ist extrem langweilig und die Teilnehmer nicht wirklich interessant. Mir ist jetzt schon klar, welche 2 männlichen Personen im letzten Band die Hauptrollen spielen werden. Mir ist das einfach zu vorhersehbar und nicht wirklich gelungen. Wenn ich ganz ehrlich bin, empfinde ich diese 2 Bände als pure Geldmacherei, weil einfach kein geschichtlicher Mehrwert entsteht und es auch kaum neue Ansätze gibt. Ich bin wirklich enttäuscht von der Reihe und werde Band 5 jetzt hoffentlich auch schnell zu Ende lesen.  Fazit:  Auch wenn die Geschichte abwechslungsreich ist, hätte ich keine Story mehr zur zweiten Generation gebraucht. Das ganze Castingverfahren fesselt mich einfach nicht, die Situation im Volk ist unklar und wird auch wenig thematisiert. Irgendwie sehe ich nicht genau, was die Autorin eigentlich für einen Mehrwert durch die zwei neuen Bände erreichen wollte. Ich bin nicht überzeugt und kann leider nur 2 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Selten war ich so skeptisch am Anfang eines Buches, doch am Ende hat es mich wieder gepackt!

    Selection - Die Kronprinzessin
    SarahDenise

    SarahDenise

    11. April 2017 um 16:31

    Im Buch geht es um Eadlyn, nachdem das Leben und die Schichten der Bevölkerung nach dem letzten Casting geändert wurden, ist sie nun die erste weibliche Thronerbin von Illéa. Ihr Zwillingsbruder ist 7 Minuten nach ihr zur Welt gekommen, sodass ihre Eltern auch dieses Gesetz abänderten um ihr die Möglichkeit zu geben den Thron zu besteigen. Was jedoch so toll klingt, ist es für Eadlyn nicht unbedingt. Sie wünscht sich oft, dass diese „Last“ auf einen ihrer Brüder fallen möge. Als ihre Eltern dann auch noch von ihr verlangen ein Casting abzuhalten, um Unruhen im Land zu besänftigen ist sie mehr als schockiert. Sie, die mächtigste Frau im Land, soll heiraten und das auf Grund eines Castings?? Sie stimmt zwar zu, aber nur mit dem Ziel letztendlich keinen Mann zu finden und die Kandidaten schnellstmöglich zu vergraulen! Ihre Eltern beteuern ihr zwar immer wieder, dass auf Grund dieses Castings auch wirklich Liebe entstehen kann, aber dies kann sie sich einfach nicht vorstellen.... Die immer nächsten Ereignisse in ihrem Leben zwingen sie jedoch dazu über gewisse Dinge nachzudenken und das eventuell doch ein Fünkchen Liebe dabei herauskommen kann, ist vielleicht doch nicht so abwegig wie Eadlyn dacht, oder?! Oh man, ich war wirklich, wirklich, wirklich skeptisch bei diesem Buch! Die ersten drei Teile habe ich förmlich verschlungen und mich in sie verliebt und dann sah ich die Bewertungen des vierten Teils im Internet und hörte Meinungen von Freunden und Bekannten und beinahe hätte ich mir dieses Buch nicht geholt! Ok es stimmt wirklich, das Eadlyn einfach nur arrogant und ein verzogenes Görr ist, aber ich glaube sie wird sich noch zu etwas ganz anderem entwickeln. Bereits ab der Mitte hatte ich das Gefühl, dass eine kleine Wende kommen könnte! Das Ende hat mich dann wirklich umgehauen, was ein Cliffhanger!! Ich muss mir dringend den nächsten Teil holen :-D Der Schreibstil von Kiera Cass ist unglaublich angenehm, man kann die Geschichte so flüssig und in einem Zug förmlich verschlingen! Nicht nur der fünfte Teil sondern auch die Novellen werden in mein Regal einziehen! Meine Bewertung: 4 von 5 möglichen Sternen (aufgrund der heftigen Arroganz!) ;-)

    Mehr
  • Selection- Die Kronpinzessin

    Selection - Die Kronprinzessin
    zwischenzweizeilen

    zwischenzweizeilen

    10. April 2017 um 17:49

    Als ich gesehen habe, dass die Selection Reihe weitergeht und es sich dabei um die Tochter von Mer und Maxon handelt, hatte ich große Zweifel. Ich mag eigentlich keine Reihen, die einfach so mit der zweiten Generation an Charakteren fortgesetzt werden. Das schließt meistens darin, dass die Story einfach unnötig erweitert wird, aber kein ganzes mehr bildet. Und so kam ich ziemlich schwer in die neue Geschichte hinein.Ich habe es echt vermisst bekannte Namen wie Maxon, Mer oder Aspen zu lesen, denn die Kronprinzessin Eadlyn bezeichnet eben diese als Mom, Dad oder mit ihren Nachnamen. Diese kleinen Erinnerungsanstöße wegzulassen, finde ich ziemlich schade.Die Story an sich ist natürlich ähnlich der ersten drei Bücher. Es gibt ein Casting mit diesmal 35 Männern. Die Charaktere der einzelnen Bewerber finde ich sehr gut dargestellt. Es ist schön mit anzusehen, wie sich Eadlyn nach und nach doch für einige Jungs begeistern kann. Dadurch, dass die Kronprinzessin so einen starken Charakter hat, wirkt die Story so gar nicht kitschig oder zu mädchenhaft, sondern stark und spannend. Eine ganz besondere Rolle scheint wohl ich „fast Bruder“ und Mitbewerber Kile zu spielen, der mit ihr im Palast aufgewachsen ist, für den sie sich zuvor aber nie interessiert hat. Ich bin schon echt gespannt für welchen jungen Mann sich Evalyn entscheiden wird. Mein Wunsch wäre ja Kile und die Frage ist ja immer noch offen, wer seine Bewerbung eingeschickt hat😉Etwas dürftig finde ich die Informationen zur Hintergrundgeschichte. Das Land ist immer noch in Aufruhe auf Grund der Abschaffung der Kasten. Als Leser weiß man aber gar nicht, was so richtig passiert. In den ersten drei Büchern hatte man eine gewisse Vorstellung von der Stimmung in der Bevölkerung, dadurch dass Mer dort aufgewachsen war. Dies ist nun nicht mehr der Fall und auch kein Bewerber scheint sich so richtig für das zu interessieren, was außerhalb des Palastes geschieht.

    Mehr
  • König Drosselbart?

    Selection - Die Kronprinzessin
    karolina1006

    karolina1006

    07. April 2017 um 17:38

    Achtung: Diese Rezension könnte Spoiler zu den vorherigen Bändern enthalten!Inhalt:Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!Meine Meinung:"Selection - Die Kronprinzessin" handelt von der achtzehnjährigen Prinzessin Eadlyn Schreave. Es liegt nur 20 Jahre zurück, dass America und Maxon endlich das Casting beendet, geheiratet und das Kastensystem abgeschafft haben. Eadlyn ist die erstgeborene von America und Maxon und damit auch die erste, zukünftige Königin. Weiblich versteht sich. Das Volk ist allerdings trotzdem angespannt und fängt an wieder zu rebellieren. Daher muss auch Eadlyn ein Casting abhalten, um das Volk zu beruhigen, wenn auch unfreiwillig.Das Cover natürlich wie seine Vorgänger wunderschön und zeigt auch wie immer die Protagonistin im schönsten Ballkleid und Hintergrund.Der Schreibstil ist wie immer richtig schön flüssig und bringt die Persönlichkeit von Eadlyn sehr gut hervor. Daher ist die Geschichte in Eadlyn´s Sicht verfasst. Dadurch, dass der Schreibstil sich so gut an Eadlyn anpasst kann man sich richtig in die Geschichte fühlen. Auch an die typisch königlichen Worte hat Kiera Cass wieder sehr viel Wert gelegt, was das Ganze nochmal abrundet und realistischer macht.Die Kapitel haben angemessene Längen. Mir persönlich sind keine einzelnen Themen oder spezielle Cliffhanger je Kapitel aufgefallen.Eadlyn Schreave ist vergleichbar mit Annabelle bzw. Anna aus "König Drosselbart". Ständig hat sie mich an sie erinnert, denn Eadlyn ist genauso eine verwöhnte Prinzessin mit hoher Nase wie Anna. Man merkt, dass Eadlyn nicht viel Wert auf untere Klassen legt und sich als etwas besseres betrachtet, aber wenn ich ganz ehrlich bin: Hätte es eine genauso fehlerfreie Protagonistin wie America erneut gegeben, dann könnte ich mir Band eins bis drei auch einfach nochmal durchlesen. Es ist aber nicht so als würde Eadlyn von Grund aus bösartig und hochnäsig sein, denn es gibt durchaus Gründe und das führt dann zum Großen und Ganzen der Geschichte. Eadlyn ist ein Charakter, den ich liebgewonnen habe, obwohl sie jede Menge Ecken und Kanten hat. Zu denKandidaten will ich nicht zu viel verraten, weil das an der Stelle ja ein riesiger Spoiler wäre. Nur so viel: Es gibt einige Überraschungen und Ungewohnheiten.Die Geschichte ist natürlich für alle Selection- Fans ein emotionaler Band, da man hier erfährt was im Laufe der Zeit auch mit America und Maxon und noch mehr passiert ist. Ich wurde an Figuren erinnert, die ich schon fast vergessen hatte und konnte dann kaum glauben, dass ich gerade wieder über diese Person lese. Von Anfang bis Ende ist das Buch spannend und trägt eine Menge Überraschungen mit sich. Allerdings sollte man sich wirklich noch gut an die Figuren des vorherigen Bandes erinnern und was mit ihr geschehen ist, damit man auch versteht, wer gerade gemeint ist, denn in diesem Band ist es so das alles was vorher passiert ist komplizierter gehalten wird. Man fühlt sich gut in altes Spiel ein. Das Casting macht zwar nicht so viel Spaß wie beim ersten Mal, aber das pendelt sich ganz gut ein und dadurch das der Handlungsstrang und die Geschichte so einzigartig sind muss man einfach weiterlesen. Es gibt kein "ich höre jetzt auf" und dann kommt man am Ende an und fängt fast an zu weinen.Fazit: Eadlyn ist eine hochnäsige, zickige Prinzessin mit weichem Kern und man versteht sie oder man versteht sie eben nicht. Der Handlungsstrang ist super und hat eine Menge Spannung zu bieten und der Schreibstil rundet das ganze nochmal ab. Ein Muss für alle Selection - Liebhaber. buechervertraeumt.blogspot. com

    Mehr
  • Gut aber ..

    Selection - Die Kronprinzessin
    XChilly

    XChilly

    02. April 2017 um 10:53

    Das Buch ist schon spannend und mitreißend, aber als nachfolger nicht optimal da fehlt dazwischen eindeutig ein Buch.Ich finde es kann mit 1-3 nicht ganz mithalten, was wahrscheinlich daran liegt das ich die MEGA gut gefunden habe, die hatten mich so krass gefesselt :D Ich hätte gern ein Buch gehabt wie es mit America und Maxon weiter ging und habe mich sehr darüber geärgert, hier direkt 20 Jahre vergangen waren.Mittlerweile bin ich auch gefesselt aber es fehlt halt etwas ^^

    Mehr
  • Das Casting von der anderen Seite

    Selection - Die Kronprinzessin
    Bandelo

    Bandelo

    03. March 2017 um 17:17

    Wie komme ich zu dem Buch? Ich habe die ersten drei Selection Bände mit Begeisterung gelesen, da wollte ich mir die "Fortsetzung" nicht entgehen lassen.     Cover und Einband: Ich habe die gebundene Version gelesen, welche stilistisch zu den anderen Bänden passt: Ein Mädchen in einem wunderschönen Kleid.  Layout: Super zu lesen, auch angenehm zu halten. Die Kapitel sind durchnummeriert...  Inhalt: Die Geschichte von Illea geht weiter. Diesmal ca 20 Jahre später, aus der Sicht der Tochter von Maxon und America. An diese neue Hauptperson musste ich mich ersteinmal gewöhnen, denn sie ist sehr eingebildet, was zu Beginn tierisch nervt! Doch es ist auch schön, alte Bekannte wieder zu treffen und so die Geschichte von Maxon, America, Aspen und einigen anderen nach und nach mit zu bekommen. Die Regierung und auch das Land spielen wieder eine Rolle, der Stil im Palast und mit dem Bericht ist identisch wie in den ersten drei Teilen, nur dass man diesmal die Thronfolgerin begleitet und so viel mehr hinter die politischen Kulissen schauen darf. Die Geschichte ist spannend und es ist  interessant die Teilnehmer gemeinsam mit der Prinzessin kennen zu lernen. Wenn man sich mit dieser erst einmal angefreundet hat, steht die Geschichte in Wendungen und Spannung nichts nach. Auch romantische und lustige Momente fehlen nicht. Fazit: Obwohl ich mich als Selection-Liebhaber zunächst an die neue Hauptperson gewöhnen musste, lohnt sich das Buch wirklich. Denn all die netten jungen Männer gleichen die manchmal etwas komplizierte Prinzessin aus.    Ich empfehle euch das Buch wenn... ...ihr die Selection-Reihe mit Begeisterung gelesen habt und es euch interessiert, wie das Casting mal anders herum funktioniert (oder eben nicht).

    Mehr
  • Die Kronprinzessin

    Selection - Die Kronprinzessin
    sternenstaub178

    sternenstaub178

    23. February 2017 um 11:46

    Selection- die Kronprinzessin ist die Fortsetzung der Reihe um America und Maxon. Doch dieses Mal wird die Geschichte aus der Perspektive ihrer Tochter erzählt. Einige Jahre sind vergangen und nun soll Eadlyn bald die neue Königin werden, doch dazu braucht sie ein Mann an ihrer Seite und so lässt sie sich überreden, wie einst ihre Eltern ein Casting durchzuführen um den neuen zukünftigen an ihrer Seite zu finden. Allerdings hat sie keine große Lust auf das Ganze und das lässt sie auch die Teilnehmer spüren. Eadlyns zickige Art war zwischendurch schon mal anstrengend hat aber meinen Lesefluss überhaupt nicht gestört. Was mir auch gut gefallen hat war, dass sie mit einigen Charakteren aus den vorherigen Bänden in Kontakt kam. Wer die drei Bände um America und Maxon gelesen hat sollte deshalb unbedingt weiterlesen. Das Ende lässt auch einige Dinge offen, sodass es hoffentlich im letzten Teil nochmal spannend wird.

    Mehr
  • Nun ist die Tochter an der Reihe

    Selection - Die Kronprinzessin
    MaryKate

    MaryKate

    16. February 2017 um 17:06

    Inhalt:Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! Jetzt geht das Casting weiter nun ist Maxons und Americas Tochter Eadlyn an der Reihe. Sie muss aus 35 jungen Männern den richtigen auswählen. Sie möchte das Casting eingentlich nicht abhalten doch ihre Eltern möchte es gerne.  Sie wählt die Kanditaten selbst aus und hat 3 Monate Zeit den richtigen zu finden. Sie glaubt nicht so richtig an die Liebe und an das Casting doch am Ende wird sie eine besseren belehrt. Eadyln ist selbstbewusst und weiß genau was sie will nur leider kommt ihre kühle und meist recht offene Art beim Volk nicht so gut an. Sie schmeißt überraschend viele Kanditaten am Anfang ohne ihnen eine faire Chance gegeben zu haben. Ein junger Mann nimmt überraschend am Casting teil den sie schon ihr ganzes Leben kennt.  Beide können sich nicht ausstehen giften sich gegeneseitig richtig stark an.  Sie kommen sich näher und mit den anderen Kandiaten knistert es an der einen oder anderen Stelle  auch ganz gewaltig. Ihre Eltern sind glücklich und machen ihr keinen Vorwurf falls sie doch keinen geeigenten Ehemann innherhalb der drei Monate finden sollte. Sie sieht da Casting am Anfang eher als Pflicht und versucht es so schnell wie es geht hinter sich zu bringen. Ein gelungenes Spin Off mit einigen lustigen und spanenden Momente. Eine junge Frau die bald Königin sein wird und somit auch  viel Verwantwortung tragen wird. Dafür braucht sie den geeigneten Ehemann. Edalyn lernt sich durch das Casting selbst kennen und entdeckt Seiten an sich die sie voher noch nie an sich gekannt hat.  Also ist das Buch auch eine Reise und Suche nach sich selbst. Ihre Reise hat erst begonnen und mal sehen wo sie am Ende hinführen wird.

    Mehr
  • Selection

    Selection - Die Kronprinzessin
    Aibar13

    Aibar13

    12. February 2017 um 19:09

    Hinter diesem wunderschönen Cover versteckt sich leider keine sehr spannende Geschichte wie ich dachte😭

  • Das Leben einer Prinzessin

    Selection - Die Kronprinzessin
    DarkMaron

    DarkMaron

    01. February 2017 um 12:06

    Inzwischen sind einige Jahre vergangen, als Maxon seine Liebe zu America gefunden hat. Die beiden haben inzwischen 3 Söhne und eine Tochter. Eadlyn ist in der Familie etwas ganz besonders, sie ist die erst geborene und somit die Thronerbin. Da sie eines Tages Königen werden wird, möchten ihre Eltern das sie nicht alleine ist und schlagen ihr somit vor, dass sie ein Casting mit 35 Männern veranstalten soll. So ladet Eadlyn durch das Zufallsprinzip, was sie mit ziehen der Bewerbungen gemacht hat, ihre 35 Männern ein. Unter ihnen ist auch der Kila, der Sohn von Americas besten Freundin. Die beiden können sich überhaupt nicht wirklich ausstehen, doch was die beiden wären des Castings schönes erleben, sagt doch vieles andere. Gegen Ende kommt eine nicht so schöne Nachricht und America erleidet einen Herzinfakt. Die ganze Familie hofft und betet nun, dass es nicht schlimm endet. Ich fand Band 4 gut, leider nicht so schön und spannend wie die anderen drei Bände davor. Trotzdem fand ich es sehr schön geschrieben und an einigen Stellen mit Kila hat man gehofft, dass es zwischen den beiden vielleicht funkt, aber bis jetzt kam mir diese Emotion noch nicht rüber. Ich bin gespannt wie Band 5 sein wird und wie es um Eadlyn weiter geht.

    Mehr
  • Jetzt ist die Tochter an der Reihe

    Selection - Die Kronprinzessin
    mysticcat

    mysticcat

    29. January 2017 um 17:34

    Auch den vierten Band habe ich aus der Bücherei ausgeliehen, damit ich alle Bände in einem Rutsch lesen kann. Die ersten drei Bände sollte man bereits kennen, denn es geht jetzt um die nachfolgende Kronprinzessin Eadlyn, die als erste Frau den Thron besteigen wird. Inhaltsangabe:Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!Meine Meinung:Schreibstil, Spannungsaufbau und Handlungsdichte sind ebenso großartig wie in den drei Vorgängerbänden. Die Geschichte macht allerdings einen Zeitsprung um etwa zwei Jahrzehnte, bis die nächste Kronprinzessin ins heiratsfähige Alter kommt. In Eadlyns Fall trifft es heiratsfähig, aber nicht heiratswillig. Sie sieht das Casting nur als Show und ist nicht mit dem Herzen dabei - denn es geht ihr ganz gut alleine. Geschockt ist sie, als der letzte Kandidat gezogen wird - sie haben nämlich bereits ihre Kindheit gemeinsam im Palast verbracht.Ich komme mit Eadlyn nicht klar. Sie ist schön, und mächtig, hat eine Familie, die sie liebt und ist trotzdem nicht zufrieden und glaubt nicht an die Liebe. Ihre harsche Art macht sie sehr unsympathisch, auch für Teile der Öffentlichkeit. Ich bin zwar gespannt, wie die Geschichte zu Ende geht - aber eher wegen der Bewerber und weniger wegen der Prinzessin. Fazit: Bisher der Band, der mich am wenigsten packen konnte.

    Mehr
  • Selection - Die Kronprinzessin

    Selection - Die Kronprinzessin
    Samirabooklover

    Samirabooklover

    24. January 2017 um 18:44

    Inhalt Der vierte Teil der Selection Reihe dreht sich hauptsächlich um Eadlyn, Tochter von Maxon und America, Kronprinzessin von Illeá. Im Land herrschen jedoch Unruhen, denn das Volk ist noch immer von vielen Vorurteilen zwischen Reichen und Ärmeren geprägt. Um die Bürger für kurze Zeit zu beruhigen, stimmt Eadlyn dem Vorschlag widerwillig zu, erneut ein Casting durchzuführen. 35 Männer ziehen daraufhin in das Schloss, um Eadlyns Herz für sich zu gewinnen. Doch wird sie ihre große Liebe finden? Meinung Vor ungefähr 2 Jahren habe ich den dritten Teil der Selection Reihe beendet. Die Reihe hat mir gut gefallen, sie war spannend und hatte eine tolle Story zu bieten...Aber nach dem letzten Teil der Geschichte um America und Maxon war für mich einfach die Luft raus. Es hat mich danach gar nicht mehr gereizt, die Reihe weiterzuverfolgen geschweige denn zu lesen. Letztens hatte ich die beiden ungelesenen Teile dann in der Hand und irgendwas hat mich dazu gebracht, sie mit nach Hause zu nehmen und zu lesen. Und es war die BESTE ENTSCHEIDUNG überhaupt! ❤ Ich kann gar nicht fassen, dass ich solange gewartet habe, bis ich weiter gelesen habe. "Ich bezweifle, dass man weiß, was man sucht, bis man es gefunden hat." Am Anfang war ich noch etwas skeptisch. Eadlyn erschien mir noch zu steif und kühl, teilweise hat sie mich mit ihrem Gehabe etwas genervt. Aber mit der Zeit habe ich sie dann erst verstanden und sie ist mir ans Herz gewachsen. Kiera Cass hat einen unglaublichen Charakter erschaffen! ❤ Ich fand es toll, dass ich auch die Familie von Eadlyn so gut kennenlernen durfte. Ihre Brüder, Schloss-Mitbewohner, Zofen und viele mehr, machten das Buch zu etwas besonderem und ermöglichten auch ab und zu eine Reise in die Vergangenheit, bzw. erinnerten an die anderen Bände und riefen ein Gefühl der Nostalgie hervor. Eadlyns Verhalten hat mich nicht nur einmal zum schmunzeln gebracht und je weiter das Casting fortgeschritten ist, desto besser wurde die Geschichte. Ich war so neugierig auf die Casting Teilnehmer und ein paar Szenen waren hoffnungslos romantisch, auch wenn Eadlyn das Gegenteil durchsetzen wollte. Ich habe gelesen und gelesen und nach ein paar Stunden war das Buch plötzlich fertig! Nachdem ich es beendet hatte, war ich unglaublich aufgeregt und hibbelig. Das Buch und die Charaktere haben mich nicht losgelassen und mit ihren Handlungen total glücklich gemacht. Mit einem Dauergrinsen habe ich dann allen in meinem Umfeld davon vorgeschwärmt, auch wenn ich nicht wirklich beschreiben kann, was genau mich so begeistert hat. Wahrscheinlich einfach alles zu zusammen ;) Fazit Kiera Cass hat mich mit ihrer Geschichte vollkommen überzeugt und den letzten Teil habe ich sofort danach weiter gelesen! Ohne die ersten drei Bände zu wiederholen, hat sie das Muster, dass uns alle so begeisterte, wieder aufgenommen, nur um es auf wunderbare Weise auszubauen. Ich bin gespannt, ob der letzte Teil mithalten kann. ❤

    Mehr
  • weitere