Kiera Cass Selection Storys - Herz oder Krone

(362)

Lovelybooks Bewertung

  • 301 Bibliotheken
  • 29 Follower
  • 5 Leser
  • 40 Rezensionen
(152)
(148)
(54)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Selection Storys - Herz oder Krone“ von Kiera Cass

EIN MUSS FÜR JEDEN ›SELECTION‹-FAN! Wieder zwei spannende Storys in einem Buch: Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf. Spannende und unentbehrliche Hintergrund-Informationen für alle, die mehr über die ›Selection‹-Welt erfahren wollen

Es ist interessant zu sehen, wie sich Carter & Marlee gefunden haben und wir das Casting bei (Königin) Amberly gelaufen ist

— Ananas_1

Das Casting von Amberly und Marlee und Carters Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Für mich sinnvollere Zusatzgeschichten, als die ersten.

— igbuchblueten

Besser als die erste Zusatzgeschichte, meiner Meinung nach! Hier auch erst nach dem 2. Band lesen :)

— mellux

Besser als der erste Zusatzband, aber für mich kein Muss.

— krissysch

Die komplette Selection Reihe ist wunderschön und meiner Meinung ein Must-Read für jeden!

— xsarah04

die Kurzgeschichten waren richtig schön, man hat vorallem mehr über Amberley und Clarkson erfahren. Richtig schön!

— Skyhawksister

Ein schöner Zusatz!

— jmbookworld

Schön geschrieben, aber nicht unbedingt lesenswert.

— fangirl17

Dieses Buch war für mich persönlich eine unnötige Investition

— BookBella

Für echte Selections-Fans eine schöne Ergänzung mit aufschlussreichen Einsichten :)

— Bandelo

Stöbern in Jugendbücher

Illuminae

Wird dem Hype absolut gerecht!

merle88

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Gelungene Fortsetzung

ConnyKathsBooks

Let's disco

Eine tolle Geschichte um Freundschaft und andersein

leniks

The Hate U Give

Was für ein tolles Buch!

froschprinzessin

Lieber Daddy-Long-Legs

Zeitlos, liebenswert und einfach wunderschön!

die_tanja_

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Das Buch macht süchtig! Es geht ihr um erste Liebe, Freundschaft, Familie alle Patchwork und vielem mehr.

Lesezirkel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Fans

    Selection Storys - Herz oder Krone

    AnonymerWombat

    14. July 2017 um 18:20
  • eBook Kommentar zu Selection Storys - Herz oder Krone von Kiera Cass

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Jenny

    21. June 2017 um 15:58 via eBook 'Selection Storys - Herz oder Krone'

    Das Buch ist sehr einfühlsam geschrieben.Den Teil von Königin Amberly finde ich sehr gelungen,obwohl es natürlich schön wäre die ganze Geschichte lesen zu können. Außerdem lernt man den König durch Amberly von einer ander Seite kennen. Marlees Teil gefällt mir auch sehr gut, obwohl es schade ist ,dass das erste Treffen von America und Marlee nach der Bestrafung nicht erwähnt wird. Bei Marlee kann es auch zu Verwirrungen kommen, da sie zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart springt. Am Ende des Buches wird auch schönerweise noch einmal auf die verbliebene Elite geschaaut. Insgesamt war das buch richtig gut & ist ein absolutes MUSS fΰr alle Selectionfans.

    Mehr
  • Ein schöner Zusatz!

    Selection Storys - Herz oder Krone

    jmbookworld

    16. June 2017 um 08:15

    Es war toll mal wieder etwas aus der Welt vom Königreich Illéa zu lesen. Da es zwei getrennte Geschichten sind, möchte ich auch meine Meinung einzeln zu den beiden Erzählungen äußern. Die Königin: Voller Vorfreude ging ich dem ersten Teil des Buches entgegen, da ich besonders gespannt auf Amberlys und Clarkson Geschichte war. Die ganze Zeit über habe ich mich schon gefragt wie das Casting wohl bei den beiden abgelaufen sei, da ich mir Prinz Clarkson einfach nicht als liebenswürdigen Jungen vorstellen konnte, nachdem was über ihn in den vorherigen Selection Bändern in Erfahrung gebracht wurde. Aber Kiera Cass hat eine sehr tolle Geschichte um das Königspaar gespannt. So ist Lady Aberly schon von Anfang an total in Prinz Clarkson vernarrt und kann es kaum glauben, als er sie endlich bemerkt. Es gibt also nicht viele Parallelen zu America, da diese Anfangs ja komplett desinteressiert ist, Maxon gegenüber, was mir persönlich aber umso mehr gefallen hat. Amberly hat ihren ganz eigenen Charakter, weshalb ich sie auch auf Anhieb ins Herz geschlossen habe. Aber auch mit Prinz Clarkson hat die Autorin einen tollen Charakter erschaffen, auch wenn er mir etwas distanzierter zu sein schien. Die Favoritin: Endlich gibt es genaueres, zu dem was mit Marlee und Carter passiert ist! Wir alle wissen, dass die beiden sich ineinander verliebt haben und so den Prinzen "hintergangen" haben. Trotzdem finde ich es toll das Kiera Cass uns doch noch verrät was hinter ihrer Liebesgeschichte steckt. Die Protagonisten habe ich schon in den vorherigen Bändern ins Herz geschlossen gehabt, aber ich muss sagen, dass sie mir durch die Geschichte noch ein wenig lieber geworden sind. Denn auch hinter ihre Gesichte befindet sich mehr als man glauben mag. So zeigt es einfach wie weit man für die Menschen zu gehen bereit ist, die man liebt. Auch hat mir die Art wie die Handlung aufgebaut ist gut gefallen, denn Marlee und Officer Woodwoork wurden ihrer Liebe schon ertappt und von der Vergangenheit erfährt man nur durch Rückblenden. Im generellen zum Buch kann ich nur sagen das Kiera Cass mich mal wieder komplett mit ihrem Schreibstil beeindruckt hat. Ich habe das Buch tatsächlich nicht mehr aus der Hand legen können bis ich fertig war. Beide Geschichten sich unglaublich gut gelungen und ich kann das Buch wirklich jedem ans Herz legen, dem die Selection Serie eben so gut gefallen hat wie mir.

    Mehr
  • Eigentlich nur für richtige Fans

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Julia_Regenbogen

    12. May 2017 um 12:56

    Nach dem ersten Band der Selection Storys habe ich direkt diesen hier hinterher gelesen. Aber er konnte mich nicht so ganz überzeugen wie der erste.Königin Amberley ist zwar Gott sei dank nicht so wie ihr Mann. Aber es hat sich sehr schnell herausgestellt das dieser schon in jungen Jahren eher negativ anzusehen ist.Also es war interessant zu lesen, aber kein absoluten Muss, wie sich im Nachhinein herausgestellt hatte. 

    Mehr
  • Kurz aber gut

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Bandelo

    08. May 2017 um 18:33

    Wie komme ich zu dem Buch? Ich habe die ersten drei Selection Bände mit Begeisterung gelesen, sowie die Selection Storys 1, da durften die Selection Storys 2 nicht fehlen...    Cover und Einband: Die Taschenbuchversion ist im Stil der Selectionreihe gehalten, diesmal in Lilsa, mit einem Mädchen auf dem Cover. Das Cover passt wie immer gut zu der Geschichte, auch wenn ich nicht weiß wen genau das Mädchen darstellen soll.  Layout: Die Kapitel sind mit Nummern beschriftet und mit kleinen Schnörkeln verziert. Die Schrift ist gut zu lesen, auch wenn der innere Seitenrand meinem Geschmack nach etwas zu klein war, wodurch ich das Buch mit einiger "Gewalt" aufknicken und aufhalten musste. Aber dafür ist es sehr dünn/leicht und ist dadurch angenehm zu halten... Inhalt: Der erste Teil ist aus der Sicht von Amberly geschrieben, der Mutter von Maxon. Es beschreibt die Situation ihres eigenen Castings und die Annäherung zwischen ihr und dem späteren König. Es ist sehr aufschlussreich und eine schöne Ergänzung für die Ausgestaltung der Charaktere. Ich hätte es schön gefunden auch das Casting mit America aus der Sicht der Königin zu lesen.Der zweite Teil ist aus Marlees Sicht geschrieben. Auch hier war es schön, einem bekannten und geliebten Charakter wieder zu begegnen. Marlees und Carters Geschichte wird für den Leser so zu einer ganz neuen Liebesgeschichte.Der dritte Teil erzählt, wie ein paar andere Casting Teilnehmerinnen die Zeit nach dem Casting genutzt/verbracht haben. Da es schon länger her ist, dass ich den dritten Teil der Selection Reihe gelesen habe, wusste ich nicht mehr richtig, welche Teilnehmerinnen das nun genau waren. Aber wenn man gerade mit der Reihe durch ist, ist es bestimmt nochmal spannend! :D Fazit: Es sind sehr kurze Geschichten und doch geben sie tolle Ergänzungen und Hintergründe zu den Charakteren.    Ich empfehle euch das Buch wenn... ...ihr die Selection-Reihe mit Begeisterung gelesen habt und einfach nicht wahr haben wollt, dass schon alles vorbei ist...

    Mehr
  • Schön, aber nicht notwendig

    Selection Storys - Herz oder Krone

    geschichtsmagie

    12. April 2017 um 20:37

    Im März habe ich „Selection Storys 2 – Herz oder Krone“ gelesen und damit endgültig die Selectionreihe von Kiera Cass beendet. Auch dieses Buch ist beim Fischerverlag erschienen und lässt sich gewissermaßen als Spin-Off-Buch bezeichnen. Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf. Da ich bereits Selection Storys 1 gelesen hatte und mir die ganze Reihe wirklich gut gefallen hat, wollte ich auch unbedingt dieses Buch noch lesen. Es ist verhältnismäßig kurz und ich hätte mir von daher noch mehr Länge gewünscht, da dies ein paar Nachteile mit sich gebracht hat. Die Selection Storys dienen dazu, auch anderen Nebenfiguren besser kennenzulernen und einmal hinter die Kulissen zu schauen. So erfährt man mehr über Amberley und Marlee, zwei Charaktere, die ich schon in der normalen Reihe sehr mochte. Marlees Persönlichkeit wurde auch hier sehr auf den Punkt getroffen. Die Erzählungen aus ihrer Sicht haben meine Sympathie für sie noch verstärkt. Ihre Gedanken und Gefühle wirkten stets glaubwürdig auf mich. Im Gegensatz dazu finde ich, dass Amberleys Charakter sehr blass und farblos geblieben ist. Ich als Leser habe nicht viele neue Informationen über sie erfahren. Zudem kam mir ihre Liebe zu dem König sehr naiv und einfältig vor. Einerseits ist es sehr interessant gewesen, den König mal aus ihrer beschönigenden Sichtweise kennenzulernen. Bis zu einem gewissen Punkt hilft dies, zu verstehen, warum Clarkson so ein Tyrann geworden ist. Andererseits ist dies keineswegs eine Entschuldigung für seine Taten. Durch die Erzählungen musste Amberley darüber hinaus auch einige ihrer Sympathiepunkte bei mir einbüßen. Insgesamt liegt es wahrscheinlich auch an der Kürze des Buchs, dass die Charaktere für meinen Geschmack etwas flach rüberkamen. Bei der Szenenauswahl fällt zumindest bei Marlees Geschichte auf, dass wir vieles schon in der richtigen Selectionreihe erlebt haben. Hier werden diese Momente zwar sehr schön aufbereitet und durch Marlee neu erzählt. Jedoch hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin noch weitere, unbekannte Szenen mit aufnimmt und nicht Altes in Neues umwandelt. Trotz allem war es aber total spannend, mal in den Kopf von Marlee und Amberley zu schauen und den Zauber ihrer Liebesgeschichten zu spüren. Besonders die Erzählungen rund um Marlee sind in einem herzergreifenden Stil geschrieben und man versteht ihre Beweggründe für alles sehr viel besser! Darüber hinaus erfährt man als Leser noch einiges über die Castingteilnehmerinnen und kann ein Interview mit der Autorin lesen. Diese kleinen Zusatzhäppchen waren allesamt sehr interessant; ich habe sie genossen. Betrachtet man den Schreibstil von Kiera Cass, so hat sich hier nichts im Vergleich zu den vorherigen Büchern geändert. Die Dinge werden mit einer Leichtigkeit und guter Wortwahl beschrieben, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Meiner Meinung nach hat die Autorin wirklich einen angenehmen Schreibstil. Zusammenfassend handelt es sich auch bei „Selection Storys 2“ um ein tolles Buch mit romantischen Hintergrundgeschichten. Über die Notwendigkeit des Spin-Off-Buchs lässt sich natürlich streiten. Ich persönlich denke, dass man diesen Teil nicht gelesen haben muss. Dennoch ist es sehr spannend gewesen, die Geschichten aus Marlees und Amberleys Sicht zu lesen!

    Mehr
  • Dystopie mit Märchenelementen, der Bachelor der Zukunft.

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Schnudl

    17. March 2017 um 11:10

    Selection-Reihe: Wenn man diese Bücher gelesen hat, weiß man wie sich jedes Jahr der Bachelor fühlen muss. :D (Achtung Spoiler!) America ist eine der insgesamt 35 Auserwählten, für die sich Prinz Maxon natürlich am Schluss auch entscheidet und sie zur Frau nimmt. Wer hätte das gedacht?! Aber der Weg dorthin, wird in insgesamt 3 Büchern beschrieben und ist wirklich sehr herzergreifend. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und man kann die Bücher sehr schnell lesen, ich habe sie regelrecht verschlungen. Dadurch, dass ich mir allerdings die Taschenbuch-Ausgaben gekauft habe und auch die letzten beiden Bände in Taschenbücher-Format haben möchte, muss ich noch ein bisschen warten. Aber auf sowas, wartet man ja bekanntlich sehr gerne. Selection-Storys-Liebe oder Pflicht: Zwei Kurzgeschichten die aus der Perspektive der Charaktere Königin Amberley und Marlee Tames geschrieben ist. Für Jeden Fan der Selection-Reihe ein Muss.  

    Mehr
  • Super Spin Off

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Victoria_Rohde

    01. February 2017 um 11:57

    Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf. Das Cover ist in einem sanften Fliederton gehalten und zeigt das Gesicht und die Schultern einer Frau, die wie eine übliche Prinzessin aussieht. Wie auch bei den anderen Selection Büchern stelle ich mir hier America vor. Im ersten Teil des Buches mit dem Titel „Die Königin“ geht es um Amberly, die mit vielen anderen Mädchen um die Gunst von Prinz Clarkson kämpft. Was in den Selection Teilen nur angeschnitten wird, erfährt man hier etwas genauer. Wo ist Amberly aufgewachsen? Warum geht es ihr körperlich nicht so gut? Warum hat sich Clarkson für sie entschieden? Ich hatte erst meine Zweifel, ob ich das Buch genießen kann, da ich mir natürlich schon eine Meinung über Clarkson gebildet hatte und mir nicht vorstellen konnte, ihm beim Lesen zu gönnen, seine Traumfrau zu bekommen. Tatsächlich wurden hierzu auch ein paar Hintergründe zu seinen Eltern offenbart und teilweise konnte ich ihn so etwas besser verstehen, was seine Taten in der Zukunft natürlich nicht besser macht. Im zweiten Teil „Die Favoritin“ erfährt man, wie es Marlee ergangen ist. Mit Zeitsprüngen, die ihr Kennenlernen mit dem Officer zeigen und gleichzeitig die Zeit um ihre Strafe, ist alles abgedeckt, was man vorher nur durch ein paar Nebensätze, bzw. ganz am Ende erst erfahren hat. Marlee fand ich von vornherein sehr sympathisch und sie war America immer einer gute Freundin. Es war schön zu lesen, wie sie zu ihrem Glück gekommen ist und was Maxon alles damit zu tun hatte. Das rückt ihn in ein noch besseres Licht. Alles in allem muss ich sagen, dass ich diesen Teil ruhig hätte früher lesen sollen. Die Selection Teile 1-3 hatte ich bereits vor ein paar Monaten gelesen und ich hatte das Gefühl, dass ich danach keine Nebengeschichten hierzu lesen sollte. Dieser Teil hat es mir jedoch wirklich angetan. Ich habe mir Amberlys körperlicher Verfassung mitgelitten, die ich so gut nachvollziehen kann und war gleichzeitig froh, mehr über Marlee zu erfahren, die mit ihrer sympathischen Art selbst ein Buch füllen könnte. Klasse Spin Off.

    Mehr
  • Netter Zusatz

    Selection Storys - Herz oder Krone

    coffee_lover

    07. December 2016 um 21:13

    Selection Storys 2 - aus der Sicht von Königin Amberly bei König Clarkson's Casting und Marlee, America's bester Freundin. Aus Königin Amberly's Sicht wird ab dem Zeitpunkt erzählt, zwei Wochen nachdem sie für das Casting ausgewählt wurde. Sie ist jetzt eine unter 35 jungen Frauen, die um die Hand des Kronprinzen Clarkson buhlen. Dies geht dann bis zu einer Szene, wo Clarkson ihr gesteht, dass er sie heiraten möchte, obwohl noch einige Mädchen im Rennen sind. Er wird das Casting noch eine Weile laufen lassen, aber sie kann sich sicher sein, dass sie die nächste Königin von Illeá wird. Aus Marlee's Sicht wird ab dem Zeitpunkt erzählt, als sie in den Kerkern sitzt und darauf wartet, ihre Strafe zu erfahren. Währenddessen hat sie ein paar Flashbacks zu Momenten mit Carter, als sie sich das erste Mal treffen und weitere Zwischenfälle, bei denen sie sich "zufällig" sehen. Ende der Geschichte der "Favoritin" ist, als Carter und Marlee zu mittlerweile König Maxon zitiert werden und ihre Fehler von ihm verziehen werden. Meine Meinung: Das Buch ist als kleiner Zusatz, wie auch der erste Band der Selection Storys-Reihe gut, aber nicht zwingend notwendig.

    Mehr
  • So liebe voll geschrieben

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Bookofsunshine

    30. November 2016 um 16:30

    Wer die Selection Bücher geliebt hat, sollte sich dieses Buch durchlesen. Man erfährt nun endlich was die Königen dazu brachte einen so gemeinen Mann zu heiraten. Auch wenn ich ihn immer noch nicht leiden kann, versteht man ihn nun doch besser.

  • Selection Storys 2

    Selection Storys - Herz oder Krone

    natti_ Lesemaus

    15. November 2016 um 11:50

    Ahhhh, nun ist es komplett zu Ende, schade. Es war so eine tolle Reihe. Auch die zwei Zusatzbücher fand ich klasse.In dem allerletzten Teil- "herz oder Krone" , erleben wir das Casting von Maxons Mutter Amberly, wie sie es damal erlebet hat, aus ihrere Sicht. Dann kommt der der Teil - die favortin- in der es um Marlee und Carter geht, aus Marlee sicht. Natürlich noch ein Interview mit der Autorin und es wird noch berichtet was aus einigen Mitgliedern geworden ist. Ich fand es klasse, einmal auch zu lesen, wie Amberlys Casting abgelaufen ist und wie sie ihren Mann sah. Sie war schon immer hoffnungslos in ihn verliebt und obwohl sie krank war- Migräne, kopfschmerzen.. und es eine niedriege Chance gab um ein Kind zu bekommen, wurde sie erwählt und Königin. Wir erleben direkt wie Maxons Vater als junger Mann war und kann es fast verstehen, warum er später hart und unnachgiebig war. Auch die Sichtweise von Marlee, wie sie das Casting erlebte, wie sie Carter kennenlernte- der Wachmann- und wie sich beide ineinander verliebten. Am schönsten war ihr zusammenhalt, als sie beide des Hochverrates anklagt wurden, öffentlich ausgepeitscht und zu Achtern wurde. Hier erlebt man ein Liebe, die alle Hürden meistert, egal was passiert, und das fand ich toll.Das Schlusswort mit dem Interview und der Anhang war auch sehr interessant. Alles in allem, absolut lesenswert und volle Punktzahl wert.

    Mehr
  • Happily Ever After!

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Findabhair

    10. October 2016 um 11:07

    Inhalt: Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf.   Meinung & Lessefeeling Auch in dieser Sammlung werden uns zwei Charakter vorgestellt, die man in der Selection-Reihe wirklich gern gewonnen hat. Amberley, Maxons Mutte und Marlee, Americas beste Freundin während des Castings. "The Queen" Amberly ist bereits seit ihrer Kindheit in den Prinzen bzw. zukünftigen König verliebt. Sie kämpft im Casting um ihn und fühlt sich gleichzeitig unwohl und nicht geeignet, (da sie eine 4 ist und aufgrund ihrer Herkunft krank ist). Doch bei beiden spiegelt sich schon eine tiefe Anziehung wieder. Hier erfahren wir eine Seite von dem grimmigen König, die man so in der normalen Trilogie garnicht erkannt hat. Klar spiegeln sich immer noch seine scharfen Kanten wieder, doch Amberley erweicht ihn und bringt seine unbekannte sanfte Seite zum Vorschein. (Ich war überrascht das er eine hatte, da ich ihn immer für etwas falsch hielt. Trotzdem habe ich mich riesig gefreut, etwas mehr über Maxons liebevolle Mutter zu erfahren. Denn das sie ihn wirklich liebt, erfahren wir in Band 3.)   "The Favorite" ist eine herzzerreißende Geschichte. Anders als bei Amberly (die ihre Liebe im Hintergrund hält - für mich aber sofort zu erkennen war), erleben wir hier einen Leidenschaftliche Liebe - die sogar den Gesetzten trotzt. Die Geschichte fängt im Gefängnis an und die Gegenwart wechselt sich mit Erinnerungen an ihrem Kennenlernen ab. Von anfänglichen Freundlichkeiten hin bis zur großen Liebe erleben wir die unterschiedlichen Stationen und wie sie sich immer näher kommen. Das Ganze wird gewürzt mit Dramatik und Spannung. Auch diese Zusatzinfos erleichtern es einem, ihre Beziehung in der Trilogie besser zu verstehen. Auch wenn es scheint, als haben sie alles verloren, haben sie doch umso mehr gewonnen. Am Ende gibt es noch ein Interview mit der Autorin. Sehr informativ! Und gekrönt wird das Ganze noch von kurzen Schilderungen über den weiteren Lebensweg von Kriss Ambers, Natalie Luca und Elise Whisks. Fazit: Alles im allen hat mir dieses Kurzgeschichtensammlung sogar noch besser gefallen wie die ersten zwei Geschichten über Maxon und Aspen. Weil Amberley und Marleen hab ich in der Trilogie wirklich vergöttert. Auch hier greift die Autorin der Geschichte etwas vor. Wer also kein Problem damit hat, kann das gern im Anschluss an Band 2 lesen.      

    Mehr
  • Die Königin und die Favoritin

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Sandrica89

    16. September 2016 um 23:26

    Die Geschichte von Amberley hatte mich ehrlichgesagt nicht wirklich interessiert. Andererseits war es krass, wie Clarkson aufwachsen musste und was für Leiden die zukünftige Königin zu ertragen hatte.Was ich so rührend und süss fand, war die Geschichte von Marlee und Carter. Es war weder kitschig noch langsam, es hat einfach gepasst. Die beiden gehören einfach zusammen, das hat man gleich bei ihren ersten Treffen gemerkt. Die Blicke, die Gespräche... klar musste es mal soweit kommen. Ich bewundere die beiden, wie sie füreinander da sind, selbst in den schlimmsten Zeiten. Ebenso bewunderte ich Maxons Weisheit und Gutmütigkeit, ein wahrer König mit Herz.

    Mehr
  • Eure Lieblingsbücher der S. FISCHER Verlage

    Marina_Nordbreze

    Beglückt uns mit euren Lieblingsbüchern der S. FISCHER Verlage Buchliebhaber, Leseratten, Schmökerkönige - Wir lieben Bücher und das kann man auch sehen - volle Bücherregale wohin man sieht.  Das weckt natürlich unsere Neugierde! Macht ein Foto von euren Lieblingsbüchern aus den S. FISCHER Verlagen und postet es hier in diesem Thema. Dafür erhaltet ihr das "Lieblingsbuch"-Abzeichen im FISCHER Leseclub.  Es ist egal, ob es sich bei den Büchern um alte oder neue Titel handelt, ob ihr nur einen Lieblingstitel aus den S. FISCHER Verlagen habt oder ob ihr gleich ein ganzes Regalbrett dafür reserviert habt. Hauptsache ihr macht ein tolles Foto und lasst uns an euren Lieblingsbüchern teilhaben!  Ihr seid noch nicht Mitglied im FISCHER Leseclub? Das muss sich schnell ändern! Mehr Infos findet ihr hier.  Bitte beachtet, dass das Foto maximal 1 MB groß sein darf, damit der Upload klappt und wir einen Teil der Bilder in einem Facebook-Album vorstellen werden. Euer Abzeichen wird nach dem Hochladen nicht automatisch vergeben, sondern wir werden dies regelmäßig händisch tun.

    Mehr
    • 458
  • Die rührende Geschichte von Marlee und der Königin

    Selection Storys - Herz oder Krone

    Maleen13

    11. September 2016 um 00:31

    Endlich lernen wir die Geschichte von Marlee und Cater kennen und auch etwas mehr über das Casting der Königin. Alle Selection Liebhaber können hier viel erfahren und verstehen! Sehr schön Gemacht! Ich hoffe ihr lest es eure
    Maleen13

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks