Neuer Beitrag

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

»Jelly, ich hab das Gefühl, aus uns könnt' vielleicht was werden«, sagte sie zu mir. Später. »Was hältst du davon, wenn wir zusammenbleiben?«

»Klar.«

»Auch auf der Uni, meine ich. Eigentlich meine ich: das ganze Leben. Was hältst du davon, Jelly?«


Wie viel Wahrheit braucht die Liebe?

Jelly, Jens, Erwin und Else: Alle glauben an ein aufrechtes Leben, eine intakte Familie, die wahre Liebe und das große Glück - und spinnen Zukunftspläne am Lagerfeuer, während sie ihre freien Tage auf einer Insel beim Donaudurchbruch genießen.

Und dann verbringen Jelly und Else fast ihr ganzes Leben miteinander und Erwin versucht seinen linken Idealen treu zu bleiben, wobei er seine Freunde aus den Augen verliert. Einzig Jens bleibt in der Nacht nach dem Abitur, in der noch alles offen und möglich erscheint, für immer auf der Donauinsel zurück: Tot wird er aus dem Wasser geborgen - Unfall oder Mord?

Zunächst gibt es keine Zeit für Antworten, denn der Strom des Lebens zieht die Freunde in einen Strudel, durch die Zeit ins heutige Jetzt, in dem die bittere Wahrheit wie saurer Regen auf sie niederprasselt und für Jelly stellen sich mit den Jahren immer dringlicher die Fragen: Was ist schon Schuld und was Unschuld? Ist in der Liebe Beständigkeit wichtiger als Abenteuer? Und: Was geschah vor fünfundvierzig Jahren wirklich?


Na, neugierig geworden? Wir laden Dich nun herzlich dazu ein, einer von 20 Testlestern zu werden, die das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen, sich zeitnah dazu in allen Leseabschnitten austauschen und abschließend eine Rezension verfassen. Sehr gerne kannst du natürlich auch mit deinem eigenen Buch an der Leserunde teilnehmen, Fragen stellen und mitdiskutieren.

Und das Beste: Auch der Autor Killen McNeill ist bei der Leserunde dabei!

Bitte bewirb Dich bis zum 31. Mai 2015, indem du folgende Frage beantwortest:

An welchen Ort hast du dich in deiner Kindheit oder Jugend besonders gern zurückgezogen?

Autor: Killen McNeill
Buch: Am Strom

Rosen-Rot

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe mich in meiner Kindheit gern auf den Dachboden zurückgezogen.

Das Buch hat ein sehr interessantes Thema.
Ich wäre gern bei der Leserunde dabei.

uli123

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Für mich, die in den 60er Jahren geboren wurde, ist das Buch sehr interessant, da eben meine Elterngeneration zu den jungen Sechzigern mit ihren besonderen politischen Idealen gehört. Die vier Protagonisten repräsentieren diese Verfechter. Zu gerne würde ich auch wissen, warum einer von ihnen starb und auf welche Weise.
Rückzugsort für mich war in meiner Kindheit ein Holzschuppen in unserem Garten, wo ich es mir in einer Ecke gemütlich hergerichtet hatte. Im Winter war es natürlich sehr kalt.

Beiträge danach
456 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch
@Bokmal

Vielen Dank für deine ausführliche Rezension, es würde mich sehr freuen, wenn du diese auch auf anderen Plattformen teilen könntest. Ich hoffe du hattest Spaß an der Leserunde und am Lesen des Buches.

Liebe Grüße
Julia

JessicaLiest

vor 2 Jahren

Leseabschnitt - Teil 5 und Nachspann: 2013
Beitrag einblenden

Jetzt haben wir endlich erfahren, was damals mit Jens wirklich geschehen ist.
Der letzte Abschnitt hat alles nochmals schön abgerundet und alle offene Fragen geklärt.

Alles in einem hat mir das Buch gut gefallen.
Meine Rezi werde ich sobald es geht schreiben.

sosha

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch

Hier nun meine Rezension zum Buch:
http://www.lovelybooks.de/autor/Killen-McNeill/Am-Strom-1160159088-w/rezension/1166510613/
Vielen Dank dass ich mitlesen durfte, es hat mir sehr gut gefallen. Auch ein Kompliment von mir an die Leserunde, bei der unterschiedlichste Meinungen gezeigt wurden.

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch
@sosha

Vielen Dank für deine Rezension, man merkt beim Lesen, dass du dir wirklich Gedanken über das Buch gemacht hast. Ich freue mich, dass dir das Buch gefallen hat und bedanke mich für deine Teilnahme und deine Beteiligung an der Leserunde.
Liebe Grüße
Julia

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

...Alles geht nun einmal irgendwann zu Ende..

Unsere Leserunde neigt sich langsamm aber sicher dem Ende zu. Zum Abschluss möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei euch allen für eure Teilnahme und die rege Beteiligung bedanken. Ich hoffe euch hat die Leserunde gefallen und ihr hattet Spaß am Buch.
Ich für meinen Teil fand eure verschiedenen Meinungen zu dem Buch sehr spannend und eure unterschiedlichen Rezensionen sehr interessant.
Ein herzliches Dankeschön an jeden einzelnen von euch und vielleicht sieht man sich ja in der einen oder anderen Leserunde wieder.

Liebe Grüße
Julia

JessicaLiest

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch

Entschuldigt für die Verspätung, aber nun auch hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Killen-McNeill/Am-Strom-1160159088-w/rezension/1167577798/

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch
@JessicaLiest

Vielen Dank für deine Rezension und das Mitmachen bei der Leserunde.
Liebe Grüße
Julia

Neuer Beitrag