Kim Carpenter

 4.4 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Kim Carpenter

Für immer Liebe

Für immer Liebe

 (12)
Erschienen am 02.07.2012
The Vow

The Vow

 (0)
Erschienen am 10.02.2012

Neue Rezensionen zu Kim Carpenter

Neu
B

Rezension zu "Für immer Liebe" von Kim Carpenter

Für Immer Liebe - The Vow ( Nur auf englisch)
Booksaredifferentworldsvor 3 Jahren



Plot:

From one day to another Krickett, Kims wife loses her memory in a car accident. Kim now tries to regain her memory and does all kind of things to trigger it.

Characters:

Characters are of course Kimmel and his wife Krickett, and their perspective parents.


Fazit :


11/10

I absolutely adored it, its just so beautifull. It doesn't matter what life gave them Kim never gave up on her. She tells him how much she hates him and curses him out and he still loves her dearly and never gives up. This is seriously the most amazing real-life lovestory I've read in a while. Its just so sad and fascinating at the same time. I litteraly cried, when Krickett finally told him , she loves him and really means it. Its just like a perfect farytale happy ending.


Absolut must read !!!!!

Kommentieren0
2
Teilen
suryas avatar

Dieses Buch habe ich Weihnachten 2013 geschenkt bekommen und habe es nun wieder hervor gekramt, da es sich sehr gut zwischendurch lesen lässt. 

Das Buch wurde vom betroffenen Ehemann - Kim - Carpenter - selbst geschrieben und schildert sohin eine wahre Begebenheit. Das Buch diente als Inspirierung für den gleichnamigen Film "Für immer Liebe".

Kurzbeschreibung:
Liebe - nicht auf den ersten Blick, sondern aufgrund des ersten Hörens. Kim Carpenter verliebt sich in die Stimme von Krickett und will sie unbedingt kennenlernen. Es dauert nicht lange, als sich die beiden näher kommen und sich um eine gemeinsame Zukunft Gedanken machen. Nach ihrem Eheversprechen währt ihr Glück jedoch lediglich zwei Monate, denn ein einziger Moment vermag es, alle Erinnerungen und Gefühle von Krickett gegenüber ihrem Mann auszulöschen ... Nichts mehr ist, wie es war. Kim gibt jedoch nicht auf und hält wider alle Umstände an seinem Ehegelübde fest.

Meine Meinung:
Eine tragische, jedoch wundervolle Geschichte zweier Menschen, die ein harter Schicksalschlag trifft. Diesen können die beiden letzlich nur aufgrund ihres Glaubens an Gott bewältigen. Ich kann mir vorstellen, dass die diesbezüglichen Aussagen den einen oder anderen Leser abschrecken, alltagsfremd und abgehoben wirken mögen, doch für die beiden ist es eben dieser Glaube, der ihnen einen zweite Chance schenkt. Ich finde es immer wieder aufs Neue bewunderswert, wenn Menschen einen solchen Halt und Sinn in ihrem Leben gefunden haben. Für mich auch tatsächlich ein kleines Wunder, da es kaum vorstellbar ist, dass nach solch einem tragischen Ereignis ein Happy End noch möglich ist.

Die zwei Sternabzüge rühren nicht etwa aufgrund der Glaubensbekundungen - im Gegenteil! - sondern vielmehr daher, dass der Autor die Spannung immer wieder aus den Segeln nimmt, indem er viel zu viel vorab verrät. Im Mittelteil des Buches sind Fotos abgebildet, die ebenfalls schon auf das Happy End schließen lassen. Auch sind sehr sehr viele Wiederholungen - sprachlich und inhaltlich - zu finden, die mich dazu bewogen haben, dem Buch nur drei Sterne zu geben.

Fazit:
Eine wunderbare berührende Lebensgeschichte zweier Menschen, die sich irgendwann finden, sich durch ein tragisches Ereignis aber wieder verlieren, jedoch um ihre Liebe kämpfen, und sich schließlich erneut wieder finden!

Kommentieren0
6
Teilen
Esme--s avatar

Rezension zu "Für immer Liebe" von Kim Carpenter

Ein Unfall, der ein Leben verändert
Esme--vor 4 Jahren

Inhalt:

Kim und Krickitt lernen sich bei einem Verkaufsgespräch über Trainingsjacken kennen. Aus einem Telefonat werden mehrere, dann treffen sie sich und schließlich gehen sie den Bund der Ehe ein. Doch das junge Glück ist nur von kurzer Dauer. Ein schwerer Autounfall versetzt Krickitt in eine lebensbedrohliche Situation. Auch Kim erleidet dabei schwere Verletzungen. Beiden steht fortan eine schwere Zeit bevor, die nach allen Schwierigkeiten darin gipfelt, dass Krickitt sich nicht mehr an ihre Vergangenheit und somit auch nicht mehr an Kim erinnern kann.



Film vs. Buch:

Wer den Film vorab gesehen hat, sollte nicht erwarten die gleiche Geschichte in dem Buch wiederzufinden. Das Buch beginnt mit dem Kennenlernen der beiden Protagonisten. Es wird schnell klar, dass beide sehr gläubig sind. Auch die Bindung zu der Familie besteht auf beiden Seiten ziemlich schnell und ist durchaus positiv behaftet.

Einen großen Teil des Buches nimmt der Unfall und der sich anschließende Krankenhausaufenthalt ein. Während im Film die beiden Charaktere alleine unterwegs sind, ist es im Buch so, dass noch ein weiterer Passagier mit im Auto sitzt. Es handelt sich hier um einen Co-Trainer, den das Ehepaar auf dem Weg zu den Eltern am Flughafen absetzen möchte.

Der Film schließt damit ab, dass Kim sich entscheidet Krickitt erneut neu kennenzulernen; im Buch ist es ein Therapeut, der Beiden diesen Tipp gibt.



Emotionales:

Das Buch macht auf eine sehr intensive und realistische Weise klar, wie zerbrechlich das Leben in jeder Minute sein kann. Kim setzt in dieser Erzählung seine ganze Kraft, seine ganze Hoffnung und seine ganze Liebe in Krickitts Genesung. Er weist mehrfach daraufhin, wie der Glaube an Gott das Denken und Handeln der Beiden beeinflusst hat, er berichtet davon, wie ihm in dieser schweren Notlage Hilfe von Freunden, Familie und auch völlig Fremden zuteil wurde und will damit auch anderen Menschen Hoffnung geben, die sich in einer ähnlich schweren Lage befinden.



Schreibstil und Aufmachung:

Das Buch besteht aus 192 Seiten. Es ist also aufs Wesentliche zusammengefasst und hat inhaltlich keine Längen. Die Sätze sind gut formuliert. Dadurch ließt sich die Erzählung leicht und flüssig.

Der Inhalt ist aufgrund der Thematik und der realistischen Ausführung sehr bewegend und berührend. Als Leser fühlt man auf jeder Seite mit Kim und Krickitt mit.


Im Mittelteil des Buches sind einige Bilder der Familie abgedruckt. Hier sieht man Fotos von der ersten und der zweiten Ehe, das Auto nach dem Unfall und Kim & Krickitt in verschiedenen Lebensphasen.



Fazit:

Als ich das schmale Buch in den Händen hielt, hatte ich Bedenken, dass die ganze Geschichte auf diesen wenigen Seiten erzählt werden könnte. Da der Inhalt mit dem Film stark konträr ging, war diese Sorge im Nachhinein unbegründet. Auf den ersten Seiten wurde schnell klar, dass dieses Buch stark durch den Glauben an Gott geprägt werden würde. Auch hier hatte ich Bedenken, dass ich diese Gedanken nicht ganz nachvollziehen könnte. Aber auch hier wurde ich eines Besseren belehrt.

Mich hat die wahre Geschichte von Kim & Krickitt sehr berührt. Der Unfall war für mich fast ein wenig zu nah, der Kampf um Krickitt sehr greifbar.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Wer von euch kennt den Film "Für immer Liebe" ? Er basiert auf einer wahren Geschichte. Und zu dieser Geschichte lade ich euch heute ein: Vielen Dank an den Gerth Medien Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare:

Für immer Liebe von Kim & Krickitt Carpenter









Ich suche 2 Leser, die mit mir zusammen das Buch lesen und rezensieren. Wie immer sind zeitnahe Teilnahme an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension Vorraussetzung. Die Rezension soll darüber hinaus noch verbreitet werden bei amazon, buch de oder ähnlichen Verkaufsplattformen. Am Ende brauche ich alle Links, die ich dann an den Verlag weiterleiten werde.



Und darum geht es:
Sie sind gerade zwei Monate verheiratet. Dann verliert Krickitt bei einem schweren Unfall ihr Gedächtnis. "Wer ist Ihr Mann?", fragt der Therapeut einige Wochen später. "Ich bin nicht verheiratet!", antwortet sie. Ihr
Mann, Kim, kann es nicht fassen. Er versucht alles, um ihre Erinnerungen zurückzubringen. Doch bald merkt er: Sie sind verloren. Genau wie ihre Gefühle für ihn. Das Einzige, was er tun kann, ist ganz neu um ihr Herz zu kämpfen. Er will sein Versprechen halten.

Die wahre Geschichte hinter dem gleichnamigen Film ist viel dramatischer und ehrlicher. Eigentlich müsste Krickitt tot sein. Die Ärzte gaben ihr weniger als ein halbes Prozent Überlebenschance und waren sicher, dass sie bleibende Gehirnschäden davontragen würde. Doch nichts davon ist eingetroffen. Heute sind die beiden wieder glücklich verheiratet und haben zwei Kinder. Kim und Krickitt schildern, was ihnen geholfen hat, an ihrer Liebe festzuhalten.


Den Trailer zum Film und die Leseprobe findet ihr hier:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816721


Bewerbt euch bitte bis zum 30. Juli 12 Uhr. Danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner.

Heute hätte ich gerne von euch gewußt, ob ihr den Film "Für immer Liebe" kennt?










Start der Leserunde: Sobald das Buch bei den Gewinnern ankommt






Zur Leserunde

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks