Kim Echlin

 4.3 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Der verschollene Liebhaber, In der Mitte des Flusses und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kim Echlin

Der verschollene Liebhaber

Der verschollene Liebhaber

 (10)
Erschienen am 01.09.2009
In der Mitte des Flusses

In der Mitte des Flusses

 (9)
Erschienen am 23.04.2011
Elephant Winter

Elephant Winter

 (0)
Erschienen am 03.03.2009
The Disappeared

The Disappeared

 (0)
Erschienen am 23.07.2010

Neue Rezensionen zu Kim Echlin

Neu
Dunkelblaus avatar

Rezension zu "In der Mitte des Flusses" von Kim Echlin

Ein besonderes Buch
Dunkelblauvor 4 Jahren

Als 16-jährige lernt Anne den etwas älteren Musiker Serey in einer Blues Kneipe in Monteral kennen. Sofort spüren beide eine starke Anziehung und verbringen auch gegen den Willen von Annes Vater jede freie Minuten miteinander.  Serey ist zum Studium aus Kambodscha hergekommen und hat seit der Machtergreifung Pol Pots und den Roten Khmer keinen Kontakt mehr zu seiner Familie, denn das Land ist total abgeschottet von der Außenwelt. Als die Grenzen wieder geöffnet werden ist für ihn daher sofort klar, dass er seine Familie in seiner Heimat suchen will. Anne bricht die Trennung fast das Herz und über Jahre hofft Sie auf eine Nachricht von ihrem geliebten Serey. Als sie dann meint, ihn im Fernsehen in einem Bericht von einer Gedenkfeier gesehen zu haben, bricht sie sofort nach Kambodscha auf…

Kim Echlin erzählt in ihrem Roman die Geschichte einer großen, leidenschaftlichen Liebe aber auch die erschütternde Geschichte eines traumatisierten Landes. Gerade durch ihre knappe und schnörkellose Schilderung gewinnt dieses Grauen ein Gesicht. Die Geschichte lässt mich auf jeden Fall nicht so schnell los und bietet jede Menge Denkanstöße. Mal wieder musste ich feststellen wie erschreckend wenig ich von der Welt außerhalb Europas weiß. Manchmal hätte ich Anne am liebsten geschüttelt und ihr gesagt „Jetzt lass es endlich gut sein, du bringst mit deiner fast wahnhaften Suche alle in Gefahr.“ Dann aber wieder habe ich ihren Mut und die tiefe Liebe zu Serey bewundert. Ein wirklich besonderes Buch.

Kommentieren0
7
Teilen
cvcoconuts avatar

Rezension zu "In der Mitte des Flusses" von Kim Echlin

Rezension zu "In der Mitte des Flusses" von Kim Echlin
cvcoconutvor 7 Jahren

Man muss vorher kurz sagen, die Geschichte spielt in den 70er Jahren. Eine Zeit voller Krieg und Zerstörung. Es beginnt mit einer Liebesromanze in Montreal zwischen Anne und Serey. Anne muss sich in dieser Zeit viel über ihren Vater hinweg setzen, durch viele Vorurteile gegenüber dem Alter, Rasse, Herkunft. Doch ihre Liebe ist so stark und übersteht alles. Dann werden die Grenzen wieder geöffnet und Serey geht nach Kambodscha zurück um seine Familie zu finden. Nach elf langen Jahren ohne ein Wort folgt Anne, um ihre Liebe wiederzufinden, was sie schließlich auch schafft. Trotz der schweren Zeit entbrennt ihre Liebe erneut. Das ganze Buch ist in der Vergangenheit geschrieben und man weiß von Anfang an, dass sie Serey verlieren wird. Trotz der herzzerreißenden Liebesgeschichte bin ich von der Brutalität die in diesem Land herrscht geschockt. Mit welcher Kaltblütigkeit die Rote Khmer dort die Leute abschlachtet, teils auf der offenen Straße, kann man sich kaum vorstellen. Auch letztendlich die Ermordung von Serey und das Verschwinden seines Leichnams, nur weil er was falsches gesagt, geschrieben, fotografiert hat. Das ganze Buch ist voller Trauer geschrieben und als Leser ist man mittendrin.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Der verschollene Liebhaber" von Kim Echlin

Rezension zu "Der verschollene Liebhaber" von Kim Echlin
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

Anfangs fiel es mir schwer, in diesen Schreibstil rein zukommen. Das Buch wirkt wie ein Brief, der an den verschollenen Liebhaber geschrieben wurde. Am Ende ließ mich die Geschichte um Liebe und Gewalt in Kambodscha nicht mehr los.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks