Kim Faber

 4,4 Sterne bei 293 Bewertungen
Autor von Winterland, Todland und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Kim Faber ist Architekt und Journalist bei »Politiken«, einer der größten dänischen Tageszeitungen.Zusammen mit seiner Frau, der Journalistin Janni Pedersen, schrieb Kim Faber mit »Winterland« einen explosiven und packenden Kriminalroman über Terror, Gewalt, Trauer und Einsamkeit. Das Erstlingswerk des Autorenehepaars ist der Auftakt der Reihe um das dänische Ermittlerduo Martin Juncker und Signe Kristiansen, gefolgt von den Romanen »Todland« und »Blutland«, die ebenfalls die dänische Bestsellerliste im Sturm eroberten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kim Faber

Cover des Buches Winterland (ISBN: 9783734114137)

Winterland

 (138)
Erscheint am 18.12.2024
Cover des Buches Todland (ISBN: 9783734114144)

Todland

 (65)
Erscheint am 19.03.2025
Cover des Buches Blutland (ISBN: 9783764507312)

Blutland

 (43)
Erschienen am 09.05.2022
Cover des Buches Mörderland (ISBN: 9783764508234)

Mörderland

 (25)
Erschienen am 26.07.2023
Cover des Buches Winterland: Juncker & Kristiansen 1 (ISBN: B09FYFRMVB)

Winterland: Juncker & Kristiansen 1

 (8)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Blutland: Juncker & Kristiansen 3 (ISBN: B09YRWRJ9H)

Blutland: Juncker & Kristiansen 3

 (4)
Erschienen am 09.05.2022
Cover des Buches Mörderland: Juncker & Kristiansen 4 (ISBN: B0CBC72QPN)

Mörderland: Juncker & Kristiansen 4

 (3)
Erschienen am 24.07.2023
Cover des Buches Todland (ISBN: 9783837156928)

Todland

 (2)
Erschienen am 27.12.2021

Videos

Neue Rezensionen zu Kim Faber

Cover des Buches Mörderland (ISBN: 9783764508234)
Alexa_Kosers avatar

Rezension zu "Mörderland" von Kim Faber

Aktuelle Themen spannend erzählt!
Alexa_Koservor 7 Tagen

Zum Buch: Während eine Drohne in einem Kohlekraftwerk eine Bombe loslässt und ein Mitarbeiter stirbt, wird der Sohn des Klimaministers brutal erschossen. Hängen die Fälle zusammen? Kristoffer ermittelt in Aalborg und rückt mit seinen Kollegen der Aussteigerkommune von Gronnevang auf den Pelz. In Kopenhagen werden Juncker und sein Team auf den Mord auf den Ministersohn angesetzt. Und stoßen auf eine alte Verbindung aus einer Eliteschule…

Meine Meinung: Auch der vierte Teil der Reihe hat mich wieder begeistert! Was mir immer am besten gefällt, dass es mehrere Handlungsstränge gibt. Also verschiedene Orte und auch andere Einsatzkräfte kommen zur Sprache. Was den Mord angeht, kommen die Ermittler auf eine Drogenspur und Leuten, die sich schon während der Schulzeit kannten. Bis Juncker auf eine Telefonnummer stößt, die er sehr gut kennt… Ab da wird es dann auch sehr persönlich und hier kommt der toughe Kommissar wirklich an seine emotionale Grenze. 

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, ich bin wieder nur so durch die Seiten geflogen! Man muss allerdings angesichts der vielen Ermittler und Personen, die im Buch vorkommen, aufmerksam dranbleiben. Aber dann wird man mit einer Auflösung belohnt, die mir sehr gut gefallen hat! Die Themen sind immer aktuell und es gibt sogar einen Bezug zu Deutschland. Die Hintergründe der Täter sind auch immer sehr gut erzählt. Man kann sich sozusagen dann immer gut hineinversetzen. Überhaupt sind die Charaktere der Reihe toll, jeder hat ein gut ausgearbeitetes Profil und ist sehr authentisch. 

Mein Fazit: Ich hoffe wirklich, dass die Reihe weitergeht, denn ich mag die Ermittler sehr gerne. Hier dürfen auch mal Fehler gemacht werden, sie sind alle nur menschlich! Von mir gibt es eine Leseempfehlung, aber bitte mit Teil 1 anfangen, sonst wäre es sehr schade um die Geschichten!  

Cover des Buches Mörderland (ISBN: 9783764508234)
Anis avatar

Rezension zu "Mörderland" von Kim Faber

Gelungene Fortsetzung
Anivor einem Monat

In einem Kohlekraftwerk in Dänemark wird durch den Einsatz einer Kampfdrohne eine Explosion ausgelöst. Wenig später trifft es ein Kraftwerk in Rostock. Dann wird der Sohn des dänischen Klimaministers ermordet aufgefunden. Martin Juncker nimmt mit seiner jungen Kollegin Nabiha Khalid die Ermittlungen auf. Die beiden versuchen zu klären, ob es einen Zusammenhang zwischen den Fällen gibt. Bei der Autopsie des Ermordeten stellt sich heraus, dass er kokainabhängig war. Deshalb wird auch Signe Kristiansen zu den Ermittlungen hinzugezogen. Sie erhält von einem Inhaftierten brisante Informationen. Dadurch wird der Fall immer verzwickter und nimmt gefährliche Wendungen...

"Mörderland" ist bereits der vierte Band, in dem Martin Jucker und Signe Kristiansen ermitteln. Obwohl man den aktuellen Ereignissen sicher auch dann folgen kann, wenn man noch keinen Teil dieser Reihe gelesen hat, ist das nicht unbedingt empfehlenswert. Denn die privaten und beruflichen Nebenstränge bauen aufeinander auf und entwickeln sich kontinuierlich weiter. Das kann man einfach besser genießen, wenn man die Reihe chronologisch liest.

Man darf sich über ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren freuen und kann beobachten, wie es ihnen mittlerweile ergangen ist. Handlungsorte und Protagonisten werden anschaulich beschrieben, wodurch man sich ganz auf die Ermittlungen einlassen kann. Obwohl es ein wenig dauert, bis die Ereignisse Fahrt aufnehmen, kommt keine Langeweile auf. Im Gegenteil, man genießt die Suche nach Hinweisen und versucht, die einzelnen Puzzleteilchen selbst zu einem stimmigen Bild zusammenzusetzen. Allerdings kommt es immer wieder zu überraschenden Wendungen, die dafür sorgen, dass man die eigenen Überlegungen überdenken muss.

Die Handlung wird aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Geschickt angelegte Szenenwechsel sorgen dafür, dass man gespannt dem Verlauf der Ereignisse folgt und versucht, Verbindungen zu entdecken. Doch bis es dazu kommt, muss man sich ein wenig gedulden, da die Fälle äußerst verzwickt sind. Dadurch stellt sich zwar zunächst keine Hochspannung ein, dennoch kommt man als Krimi- und Thriller-Fan voll auf seine Kosten, da man unbedingt erfahren möchte, was es mit den beiden unterschiedlichen Fällen auf sich hat und ob es nicht doch eine Gemeinsamkeit geben könnte.

Eine gelungene Fortsetzung, die durch überraschende Wendungen überzeugt.

Cover des Buches Blutland (ISBN: 9783764507312)
Alexa_Kosers avatar

Rezension zu "Blutland" von Kim Faber

Unglaublich, zu was Menschen fähig sind...
Alexa_Koservor 5 Monaten

Zum Buch: In Kopenhagen wird bei einem offenen Straßenkrieg zwischen Neonazis und Einwandererbanden ein Neonazi erstochen. Signe Kristiansen übernimmt die Ermittlungen. Sie hat ja auch einen Tippgeber auf Seiten der Migranten. Zeitgleich wird eine übel zugerichtete Frau ermordet aufgefunden. Man findet heraus, dass sie vor ihrem Tod gewürgt und vergewaltigt wurde. Martin Juncker, der gerade wieder aus Sandstedt zurück in Kopenhagen ist, übernimmt diesen Mord. Dann stellen sich Gemeinsamkeiten heraus und Signe und Martin stellen sich zusammen gegen einen unfassbar kaltblütigen Mörder…

Meine Meinung:  Nachdem mir Teil zwei vom Spannungsbogen nicht so ganz überzeugt hat, finde ich diesen Teil wieder grandios! Die Autoren finden einen tollen Bogen zwischen den Morden und auch die Auflösung am Ende fand ich super. Vom Showdown am Ende noch gar nicht erzählt…

Die Charaktere gefallen mir super! Signe ist ein leicht starrköpfiger Charakter, der wie ein Hund zur Seite schnappt, wenn man ihn ärgert. Martin ist eher verschlossen und macht vieles mit sich allein aus. Aber auch hier entdeckt man an ihm ungewohnt weiche Seiten zum Schluss. 

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig zu lesen und man rauscht hier nur so durch das Buch! Denn die Story ist mega-spannend! Ich habe gerade entdeckt, dass der vierte Teil schon raus ist, den muss ich mir auf jeden Fall besorgen, denn ich mag die Reihe unwahrscheinlich gerne!

Mein Fazit: Diese Geschichte ist wieder unheimlich spannend und die Ermittler geben alles! Toller Plot, tolle Charaktere, was will der Krimi-Leser mehr? Band vier – ich komme!  

Gespräche aus der Community

Nervenaufreibend, vielschichtig und unheimlich fesselnd: Der zweite Fall für Juncker & Kristiansen geht hochspannend weiter! Nach dem Terroranschlag in Kopenhagen erhält Charlotte, die Frau von Ermittler Martin Juncker, einen anonymen Hinweis mit schwerwiegenden Folgen für sie als Ehefrau, Journalistin und im Zuge dessen für die höchsten Kreise der dänischen Politik ...

406 BeiträgeVerlosung beendet
tweedledees avatar
Letzter Beitrag von  tweedledeevor 2 Jahren

Meine Rezi ist fertig und geteilt. Auch auf thalia, weltbild und buecher.de, dort abe rnoch nicht freigegeben. Nochmals danke für das Rezensionsexemplar.


https://www.lovelybooks.de/autor/Kim-Faber/Todland-2929676344-w/rezension/4502713549/

https://wasliestdu.de/rezension/spanndende-fortsezung

https://www.lesejury.de/kim-faber/buecher/todland/9783764507299

Das neue Nr.-1-Autorenpaar aus Dänemark : "Winterland" ist der Auftakt der spektakulären Krimireihe um das Ermittlerduo Juncker und Kristiansen. Dieser mitreißende Krimi versteckt sich hinter unserem 7. Türchen.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller
(Hör-)Bücher die Zeit bis Weihnachten. Jeden Tag könnt ihr neue Buch-
Highlights entdecken und mit etwas Glück gewinnen.

664 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks