Kim Fisher 90 Tage auf Bewährung

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(5)
(7)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „90 Tage auf Bewährung“ von Kim Fisher

„Zu dir? Zu mir? Zu Ende?“ Kim Fisher Die ersten drei Monate einer Beziehung sind wohl die aufregendste Zeit einer Liebe. Alles ist neu – alles steht auf dem Spiel. Es gibt viele Hürden zu meistern – vor allem für die Frau. Wie wird ER reagieren, wenn er nach der ersten Nacht die ungeschminkte Schönheit seiner Liebsten erblickt? Wie schafft man es in einer hellhörigen Wohnung die WC-Benutzung so leise wie möglich zu gestalten? Wie kommt es, dass man plötzlich alberne, niedliche Endungen an Wörter hängt? Wie reagiere ich, wenn der Liebste auf einmal geräuschvoll isst oder Motiv-Socken trägt? Mit einzigartigem Humor und großer Authentizität schildert Kim Fisher die kleineren und größeren Katastrophen, die sich in den ersten 90 Tagen einer Beziehung ereignen können. Wie mit einer guten Freundin plaudert sie über selbst Erlebtes und selbst Gehörtes mit der Leserin. • Humorvoll und lebendig schildert Kim Fisher die aufregende Phase, in der die Liebe laufen lernt! • Ein Buch über die ersten drei Monate einer Beziehung und alle „ersten Male“, die beide dabei erleben. • Ein Buch über das Verlieben, mit vielen Tipps – das ultimative Geschenk für jede Freundin.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. November 2010 um 13:23

    Ein ganz lustiges Buch zum Mal-eben-so-runterlesen und Schmunzeln. Nicht mehr und nicht weniger.

  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    Kirsten1896

    Kirsten1896

    27. February 2010 um 22:05

    keine neuen erkenntnisse, hätte das ganze mehr seiten gehabt, hätte ich evtl. abgebrochen, aber so hab ich mir bis zum schluss gegeben, auf was für ideen frauen kommen, wenn sie sich im umgang mit männern über jeden mist gedanken machen.

  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    09. August 2009 um 14:08

    Kim Fisher erzählt in dem Buch, was sie alles in der Anfangsphase einer Beziehung durchmacht. Die erste gemeinsame Nacht, der erste Besuch in der Wohnung, seine Manieren und die Sache mit der Ex. Sie erzählt alles locker und humorvoll. Die Erlebnisse ihrer Freundinnen haben mich allerdings etwas genervt.

  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    jujumaus

    jujumaus

    20. September 2008 um 22:05

    ein sehr amüsantes Buch für zwischendurch. leicht und locker geschrieben mit viel humor. allerdings hat es insgesamt etwas wenig handlung

  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    sternenfee

    sternenfee

    27. April 2008 um 23:45

    Ein wirklich lustiger Tatsachenbericht, in dem sich "Frau" sicherlich in vielen Dingen wiederfindet. Macht Frau Fischer richtig sympathisch. Ich habe richtig Lust bekommen, mich wieder einmal zu verlieben.

  • Rezension zu "90 Tage auf Bewährung" von Kim Fisher

    90 Tage auf Bewährung
    Kossi

    Kossi

    25. April 2008 um 15:59

    Hoffentlich rutscht mir kein Püpserchen raus während ich diese Rezension schreibe, denn ich kenne Kim Fisher erst zwei Tage und da wäre mir so ein faux-pas überaus peinlich!! :-) Was habe ich gelacht bei diesem Buch und vor allem bei dem Kapitel, in welchem es genau um diese Peinlichkeit geht! Herrlich!! Jeder von uns kann sich sicher noch daran erinnern, wie die ersten 3 Monate einer neuen Beziehung sein können. Besser gesagt: Jede FRAU kann sich daran erinnern. Denn Männer MACHEN einfch, während Frauen alles zerdenken müssen. Und so beschreibt Kim Fisher in ihrem Roman, was die ersten 90 Tage einer neuen Beziehung aus einer Frau machen. In superlustiger Art und Weise schreibt sie über die erste Nacht, den Morgen danach, das erste gemeinsame Kochen, seine Freunde, die Ex und noch viel mehr. Wenn eine Frau je gedacht hat, sie wäre unnormal, bei dem was sie über diese ersten 90 Tage so denkt, dann sei ihr versichert, dass sie sich nach dem Lesen dieses Buches als völlig normale Frau sehen wird. Zumindest bei mir traf dies zu. Immer wieder habe ich mich in diesem Buch wiedererkannt und gedacht "Oh, es gibt noch mehr so 'bekloppte' Hühner wie mich! Sehr beruhigend!" Ich hab das Buch echt genossen und ziemlich in einem Rutsch durchgelesen. Am Ende des Buches gibt es sogar noch ein paar Tipps, wenn die Beziehung die ersten 90 Tage NICHT überstanden hat. Sehr hilfreich! Der fröhliche Schreibstil von Frau Fisher lädt zu dem Gedanken ein, sie einfach mal anzurufen und mit ihr nen Kaffee trinken zu gehen. Vielleicht nicht gerade in dem Café, in welchem sie verregnete Wochenenden mit ihrem Freund verbringt. Aber lustig wärs sicher allemal! :-) Wer also mal so richtig über sich selber und die Frauen an sich lachen möchte: KAUFEN, LESEN, LACHEN, ZUSTIMMEN! Klasse!!

    Mehr