Kim Harrison Every Which Way But Dead

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(10)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Every Which Way But Dead“ von Kim Harrison

If you make a deal with the devil, can you still save your soul? To avoid becoming the love-slave of a depraved criminal vampire, bounty-hunter and witch, Rachel Morgan, is cornered into a deal that could promise her an eternity of suffering. Her vampire roommate, Ivy, has rediscovered her taste for blood.

Stöbern in Fantasy

Ein Thron aus Knochen und Schatten

Neeeein! Wieso ist das Buch zu Ende? So spannend und gefühlvoll. Ich brauche Antworten! Ich brauche den dritten Band!

Vanii

Das Lied der Krähen

Anfangs eine, mir etwas zu komplizierte, Melodie. Beim Refrain angekommen, überzeugt vor allem die vielschichtige Charakterzeichnung.

Ro_Ke

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Verflucht spannender Auftakt

junia

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Einfach genial! Ich freue mich so sehr auf die Folgebände! Kann die Reihe jetzt schon jedem ans Herz legen!

Lilith-die-Buecherhexe

Vier Farben der Magie

Eine großartige Welt, die hier geschaffen wurde. Leider wird es erst gegen Ende richtig spannend und ich habe mir dann doch mehr versprochen

TweetyPebbles

BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Hat mich nicht so begeistert wie der erste Band. War etwas zäh, aber trotzdem gut.

Maroliese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eigenständige, selbstbewusste Heldin

    Every Which Way But Dead

    trilliand

    06. May 2013 um 22:36

    Mittlerweile mag ich Rachel Morgan richtig gerne -- es hatte wahrlich gedauert mich an ihren Charakter zu gewöhnen. Sie ist zwar noch immer unglaublich impulsiv, doch was der riesige Unterschied zu vielen anderen Reihen dieses Genres ist: Die Hauptdarstellerin ist selbstständig, bodenständig, eigenständig und nicht von irgendeinem Mann abhängig. Generell spielen die Liebesaffären bisher nur Nebenrollen, in diesem Buch nun kommt es zu einer intensiveren Beziehung (Kisten, juhuuuu, endlich!), aber auch diesmal steht die Beziehung nicht im Vordergrund der Geschichte sondern ist nur eine Rahmenhandlung. Die Storyline selbst gefällt mir von allen Büchern der Reihe bisher am besten, keine Seite ist langweilig, man mag das Buch gar nicht mehr weglegen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks