Madison Avery - Böse Mädchen sterben nicht

von Kim Harrison 
4,4 Sterne bei16 Bewertungen
Madison Avery - Böse Mädchen sterben nicht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MonikaWick2809s avatar

Bin hin und weg!! Unfassbar diese Reihe ist so unglaublich toll!! Eine der besten Trilogien die ich jeh lesen durfte!!

Fletzis avatar

Wenn es mal Abwechslung zwischen Hexen und Vampiren geben soll dann ist die Madison-Reihe eine gute Wahl.

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Madison Avery - Böse Mädchen sterben nicht"

Als Madison an ihrem 17. Geburtstag im Leichenschauhaus aufwacht, kann sie ihr Pech nicht fassen. Nicht nur, dass sie frühzeitig abtreten musste, jetzt sitzt sie auch noch auf der Erde fest. Denn irgendwas ist schief gelaufen und nun darf sie sich zwar mit mordsmäßig gut aussehenden, dafür aber nicht weniger mordgierigen Todesengeln rumschlagen. Und obendrein soll sie auch noch der neue Boss dieser Bande sein. Doch Madison wäre nicht Madison, wenn sie nicht schon Pläne hätte, das gesamte himmlische System auf den Kopf zu stellen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841501929
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:314 Seiten
Verlag:Oetinger Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.05.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Claudia-Marinas avatar
    Claudia-Marinavor 3 Jahren
    Böse Mädchen sterben nicht

    Madison Avery ist immer noch tot, noch immer die neue schwarze Zeitwächterin und hat noch immer Nakita und Barnabas an den Hacken kleben. Und ihren Körper hat sie auch noch nicht gefunden. Wenn sie den finden würde, dann könnte sie nämlich wieder lebendig sein, so richtig, mit allem drum und dran. Denn wenn sie ehrlich ist, fehlt es ihr ganz schön, dass sie nicht essen und nicht schlafen muss.

    Zum Glück liebt Josh sie auch so, obwohl sie tot ist, und obwohl er sie ständig bei irgendwelchen Rettungsmissionen begleitet und damit in Teufels Küche gerät. Seelen und Menschenleben retten ist keine leichte Aufgabe.

    Doch dann findet Madison ganz unverhofft ihren Körper wieder. Was jetzt? Kann sie trotzdem die schwarze Zeitwächterin bleiben, will sie das überhaupt oder sehnt sie sich nicht eigentlich nach einem ganz normalen Teenagerleben zurück?

    Der dritte Teil der Madsion Avery-Trilogie reiht sich nahtlos an seine beiden Vorgänger an und bildet einen würdigen Abschluss der Reihe – so lese ich es jedenfalls und ich habe bis jetzt keinerlei Hinweise auf einen vierten Teil gefunden. Wer etwas anderes weiß, MUSS sich bei mir melden!

    Zurück zu Madison. Sie ist noch immer das leicht schräge Mädchen, das sie auch schon vor, als sie noch lebendig war – doch sie hat mit ihrer Aufgabe gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Nicht nur für Barnabas und Nikita, die ja quasi ihre Lehrlinge sind, sondern auch für die Menschen, deren Seelen und Leben eigentlich schon verloren sind. Sie hat es sich auf die Fahnen geschrieben, jeden zu retten und das Gute in ihm zum Vorschein zu bringen. Auch wenn sie laut Jobbeschreibung eigentlich nur die Seele retten müsste – das Leben nicht, das müsste sie sogar beenden.

    Madison stellt sich quer, sie handelt nach ihrem eigenen Gewissen, auch wenn sie sich damit ganz schön viele Probleme einhandelt. Genau das ist es, was mir an ihr so gefällt, sie lässt sich nichts sagen, hat ihren eigenen Kopf. Sie läuft nicht vor Schwierigkeiten davon, sondern stellt sich ihnen. Damit ist sie trotz ihrer renitenten Art ein Vorbild und beweist, dass man auch ganz gut gegen den Strom schwimmen kann.

    Wenn dies tatsächlich das Ende ist, werde ich Madison und ihre Freunde vermissen – aber ich wünsche ihr viel Spaß mit ihrem wiedergefundenen Körper, ihrem Leben, und immer eine Frittenbude in der Nähe.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Gospelsingers avatar
    Gospelsingervor 6 Jahren
    Rezension zu "Böse Mädchen sterben nicht" von Kim Harrison

    Madison nimmt ihren neuen Job als Zeitwächterin sehr ernst. Leider muss sie noch mit Autoritätsproblemen kämpfen, denn weder die Seraphime, noch die Schutz- und Todesengel sind mit ihrer Herangehensweise einverstanden.
    Bisher war die Sache einfach: Wenn die Seele eines Menschen droht, abzusterben, beginnt ein Wettrennen. Gewinnen die weißen Engel, erhält der Mensch einen Schutzengel, gewinnen die schwarzen Todesengel, wird er gesenst. Lieber ein kürzeres Leben als der Verlust der unsterblichen Seele, meinen die Engel. Madison dagegen ist der Meinung, dass man mit dem betroffenen Menschen reden kann, um durch eine Verhaltensänderung die Seele zu retten.
    Mit der gewohnten Unterstützung durch den schwarzen Todesengel Nakita, den ehemals weißen Engel Barnabas und ihrem Freund Josh versucht Madison, die Seele des Teenagers Tammy zu retten. Aber das gestaltet sich schwieriger, als gedacht, denn die von Madison erreichten Änderungen führen erst einmal nicht zum gewünschten Ergebnis. Zum Glück meistert sie ihre Fähigkeiten zunehmend besser; es gelingt ihr sogar, die Zeit anzuhalten. Reicht das aus?
    Man sollte die ersten beiden Teile dieser Serie gelesen haben, um dieses Buch genießen zu können, auch wenn zu Beginn noch einmal sanft an die bisherigen Geschehnisse erinnert wird.
    Auch dieser Band überzeugt wieder durch eine sympathische Protagonistin, viel Witz und Situationskomik, und einer gut konstruierten Geschichte um die ewige Frage, ob unser Schicksal vorherbestimmt oder beeinflussbar ist.
    Das Ende lässt hoffen, dass es sich nicht um den Abschluss einer Trilogie handelt, sondern um den dritten Band einer längeren Serie.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    MonikaWick2809s avatar
    MonikaWick2809vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Bin hin und weg!! Unfassbar diese Reihe ist so unglaublich toll!! Eine der besten Trilogien die ich jeh lesen durfte!!
    Kommentieren0
    Fletzis avatar
    Fletzivor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Wenn es mal Abwechslung zwischen Hexen und Vampiren geben soll dann ist die Madison-Reihe eine gute Wahl.
    Kommentieren0
    MelanieD2502s avatar
    MelanieD2502vor 6 Monaten
    Sabsesabsabs avatar
    Sabsesabsabvor einem Jahr
    foreverinlovewithbookss avatar
    foreverinlovewithbooksvor 2 Jahren
    Froschprinzessin94s avatar
    Froschprinzessin94vor 3 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    K
    krisi1364vor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks