Kim Harrison The Good, the Bad, and the Undead

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Good, the Bad, and the Undead“ von Kim Harrison

Former-bounty-hunter Rachel Morgan has it pretty good. She s left the corrupt Inderland Runner Service and started her own independent service. She s survived werewolves, shape-changing demons, bad-hair days, and sharing a church with her vampire roommate Ivy. She even has a cute (if human) boyfriend - what more could a witch want?§But living with a reformed vampire isn t all it s cracked up to be, particularly when your roommate s very bad ex-boyfriend wants her back, and wouldn t mind you in the process. And especially when he s six feet of sheer supernatural seduction, and you ve got a demon mark that makes vampires literally hotter than hell....§To save herself and Ivy, Rachel must confront the vampire master - and the dark secrets she s hidden even from herself.

Stöbern in Fantasy

BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Hat mich nicht so begeistert wie der erste Band. War etwas zäh, aber trotzdem gut.

Maroliese

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Es. Hat. Mich. Zerstört.

buecherhipster

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Eine mittelalterliche Welt mit Mären und Abenteueren, aber nicht immer was für schwache Nerven.

bookvamp

Bird and Sword

Rundum gelungen!

LaPhine

Das Erbe der Macht - Ascheatem

ein spannender Teil

Fantasy Girl

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Gesuchenekt

Fantasy Girl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nach wie vor vielverspreched, wenn nicht...

    The Good, the Bad, and the Undead

    trilliand

    06. May 2013 um 22:33

    Das Hollows Universum wird immer interessanter, die Charaktere die auftauchen fantasievoll, dennoch glaubwürdig und fesselnd. Wenn da nicht... die Hauptdarstellerin wäre. Rachel ist derartig impulsiv dass es oft schon an Dummheit grenzt. Das ist sehr schwer zu ertragen, da sie ja eigentlich diejenige Person sein soll, welche die Story trägt.  Was mich außer der rasanten, sehr gut zu lesenden und mit viel Witz unterlegten Story zum Weiterlesen treibt, sind die Nebencharaktere. Hier ist einer besser als der/die nächste. Kim Harrison hat ein außerordentliches Talent dafür, jeden Nebencharakter liebevoll einzuführen und sehr ausführlich und emotional darzustellen. Somit tragen für mich momentan die Nebencharaktere die Geschichte. Rachel nervt vorerst mal nur. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks