Kim Henry Remember Ryan

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(11)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Remember Ryan“ von Kim Henry

Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf voller Träume. Nach einer einzigen gemeinsamen Nacht stahl Ryan sich aus Graces Leben. Als er dreizehn Jahre später wieder vor ihr steht, fliegen die Funken zwischen ihnen noch immer hoch. Doch inzwischen ist er nicht mehr der schlaksige Achtzehnjährige mit einem großen Ziel, sondern der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband. All die Jahre hat sie sich bemüht, seinen kometenhaften Aufstieg zu ignorieren und ihn für das zu hassen, was er ihr damals angetan hat. Doch keiner von beiden kann sich gegen die neu aufflammende Leidenschaft wehren - denn manchmal steht Liebe nicht nur in den Sternen, sondern auch auf einem Notenblatt.

tiefgründig

— peggy
peggy

Story mit viel Herz und Schmerz, aber Ehrlichkeit wenn es um sorgen geht...

— wild_buffy
wild_buffy

Eine superschöne Liebesgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen , sowie einigen Hindernissen !! <3

— Butterfly6
Butterfly6

Beste Unterhaltung garantiert!

— merlin78
merlin78

Stöbern in Liebesromane

Sehnsucht nach dir

Ich glaube jeder will einen Abbott zum Partner!

Schnapsprinzessin

Kein Tag ohne dich

Großartige Fortsetzung! Absolut empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Alles, was du suchst

Absolut empfehlenswert! Eine süchtigmachende Mischung aus Humor, Kitsch, Liebe und wirklich alles was man sucht!

Schnapsprinzessin

Liebe findet uns

Soo unglaublich traurig.. Aber so schnell kann es gehen, von glücklich verliebt zu unendlich betrübt

dominique_kreimeyer

Vermählung

Leider eine Modernisierung, die mich gar nicht begeistern konnte.

Buecherwunderland

Auch donnerstags geschehen Wunder

Mehr, als einfach nur schön, bleibt mir wohl nicht zu sagen. Die leisen Zwischentöne fand ich total besonders.

ZartwieFederbluemchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle story

    Remember Ryan
    wild_buffy

    wild_buffy

    10. December 2015 um 21:14

    ...die mir sehr viel mein eigenes Leben wieder spiegelt und es war toll wie Ryan und Grace das beste aus dem ganzen gemacht haben und nun hoffentlich ein Leben führen wie sie es beide von Anfang an geahnt hätten, dieses Buch erzählt soviel wahres zwischen den beiden Liebenden aber auch zwischen Mama und Sohn Eathan und Vater und Sohn, toll geschrieben und es war fasziniert wie fit man doch das gleiche will, aber Umwege braucht um den richtigen Weg zu finden. Tolle Geschichte mit sehr viel Gefühl und auch sehr viel Ängsten von jeder Seite der Charaktere. 5 Sterne, weil es mir sogar ein Stück weit meine Geschichte erzählt hat.

    Mehr
  • Seine erste Liebe vergisst man nie!

    Remember Ryan
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    15. November 2015 um 11:52

    Seine erste Liebe vergisst man nie! Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf voller Träume. Nach einer einzigen gemeinsamen Nacht stahl Ryan sich aus Graces Leben. Als er dreizehn Jahre später wieder vor ihr steht, fliegen die Funken zwischen ihnen noch immer hoch. Doch inzwischen ist er nicht mehr der schlaksige Achtzehnjährige mit einem großen Ziel, sondern der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband. All die Jahre hat sie sich bemüht, seinen kometenhaften Aufstieg zu ignorieren und ihn für das zu hassen, was er ihr damals angetan hat. Doch keiner von beiden kann sich gegen die neu aufflammende Leidenschaft wehren - denn manchmal steht Liebe nicht nur in den Sternen, sondern auch auf einem Notenblatt. Meine Meinung „Remember Ryan“ ist das erste Buch, das ich von Kim Henry gelesen habe und ich kann ganz ehrlich sagen, es wird auf keinen Fall das letzte bleiben. Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefangen genommen und selbst als ich fertig gelesen hatte, hat es mich noch tagelang beschäftigt. Dieses Buch hat einfach alles: Es ist wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle, aus der man aber gar nicht mehr aussteigen möchte. Ich habe wirklich mit Ryan und Grace mitgelitten, mitgefiebert, mitgefeiert und geweint. Es hat mich schon lange kein Buch mehr so emotional aufgewühlt wie dieses. Denn neben der dramatischen Liebesgeschichte, behandelt dieses Buch auch viele ernste Themen und dieses Geschichte könnte wirklich mitten aus dem Leben gegriffen sein. Ryan ist vom äußeren her, der typische Rockstar, so wie man ihn sich vorstellt. Doch tief in sich drin, wollte er immer eine Familie, obwohl er das Rockstar Leben liebt. Ryan ist so vielschichtig und er hat mich immer wieder überrascht. Grace ist eine der stärksten weiblichen Hauptcharaktere die ich je getroffen habe, was sie durchstehen musste und getan hat, ist einfach bemerkenswert und meinen Respekt hatte sie sich auf jeden Fall verdient. Die anderen Bandmitglieder sind auch sehr interessante Charaktere und ich hoffe Kim Henry schreibt uns zu ihnen auch noch ihre Geschichte, denn besonders Coopers Geschichte interessiert mich. Was auch mal etwas total anderes ist, das diese Geschichte in Australien spielt. Ich hab noch nie ein Buch gelesen, das dort spielt und dieses Feeling, das dadurch aufgekommen ist, hat einfach wundervoll zur Geschichte gepasst. Der Schreibstil von Kim Henry ist einfach fantastisch, anders kann ich es gar nicht sagen. Ich war nach nur wenigen Sätze gefesselt von dieser Geschichte und dem Schreibstil und das ist nicht selbstverständlich. Mich konnte dieses Buch vollends überzeugen von der Autorin und all ihre anderen Bücher sind sofort auf meiner Wunschliste gelandet. Fazit Ein absolut fantastisches Buch, das mich nicht mehr losgelassen hat mit seinen Gefühlen, seinen Charakteren und seinem Schreibstil. Ich kann wirklich nur sagen, wer Rockstar-Geschichte mag, kommt hier auf seine Kosten, wie alle die gefühlvolle und dramatische Liebesgeschichten mögen, finden für sich auch hier das perfekte Buch. Ich konnte nicht mehr auf hören zu lesen und von daher gibt es von mir 5 von 5 Sternen. Ich wünschte ich könnte mehr geben, denn ich finde das Buch hätte 100 Sterne verdient.

    Mehr
  • Von Anfang bis Ende hat mich das Buch gefangen genommen !!!

    Remember Ryan
    Butterfly6

    Butterfly6

    13. November 2015 um 16:25

    Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf voller Träume. Nach einer einzigen gemeinsamen Nacht stahl Ryan sich aus Graces Leben. Als er dreizehn Jahre später wieder vor ihr steht, fliegen die Funken zwischen ihnen noch immer hoch. Doch inzwischen ist er nicht mehr der schlaksige Achtzehnjährige mit einem großen Ziel, sondern der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband. All die Jahre hat sie sich bemüht, seinen kometenhaften Aufstieg zu ignorieren und ihn für das zu hassen, was er ihr damals angetan hat. Doch keiner von beiden kann sich gegen die neu aufflammende Leidenschaft wehren - denn manchmal steht die Liebe nicht nur in den Sternen, sondern auch auf einem Notenblatt …   Cover:  Wunderschönes Cover Die Farbkonstellationen und Bildausschnitte ( 2 Personen, Gitarre ) harmonieren perfekt miteinander. Der Fokus liegt zuerst auf dem Schriftzug, vor allem auf dem Namen „Ryan“ (Hauptprotagonist) Zum Inhalt: Durch den flüssigen Schreibstil zieht einen die Geschichte um Ryan und Grace von Anfang an in den Bann. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen und will immer weiter in ihre Geschichte ein – und vordringen. Im weiteren Verlauf der Geschichte gibt es immer wieder kleine Rückblicke in die Vergangenheit, welche sehr gut in die Geschichte eingebaut sind und durch die gute Einbringung / den Schreibstil der Rückblicke, bringen diese einen beim Lesen auch nicht raus, sondern ziehen einen noch tiefer in das Geschehen hinein. Die Rückblicke komplettieren die Geschichte und bringen einem die Protagonisten Grace und Ryan noch näher. Sie zeigen wie Ryan und Grace sich kennengelernt haben, sowie weitere Teile der Vergangenheit. Die Spannung steigt weiter an, als sich die Beiden nach einigen Jahren wieder sehen und die Elektrizität und Leidenschaft zwischen den Beiden ist beim Lesen spürbar. Es fällt einem sehr leicht sich beide vorzustellen , weil sie genau beschrieben worden sind und jeder Charakter im Buch seine eigenen Eigenschaften hat. Diese werden beim Lesen deutlich durch bestimmte Handlungen und Aussagen der Protagonisten. Die Charakterzüge sind hervorragend ausgearbeitet worden, sodass der Leser sie sich bildlich sehr gut vorstellen kann und dadurch kann sich der Leser auch sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen . Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert und war dann sehr traurig, dass das Buch schon zu Ende war ! <3 Fazit: Diese Geschichte ist so viel mehr als Groupies, „Sex, Drugs & Rock´n Roll“. Es zieht einen in den Bann und lässt einen nicht mehr los ! Eine super schöne Liebesgeschichte ! Es ist auf jeden Fall mal eine andere Rockstar – Geschichte , … was ich sehr toll finde ! Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, ... man sollte dieses Buch gelesen haben und sich auf keinen Fall entgehen lassen :)

    Mehr
  • Remember Ryan

    Remember Ryan
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Mein 3. Buch vom Autorenteam Kim Henry und dieses Mal geht es ins Musikbusiness ;-) Ryan ist Mitglied einer Rockband und befindet sich mit dieser auf dem karrieremäßigen Höhenflug. Als der Tourbus der Band wegen einer Panne ein Motel ansteuert ahnt Ryan nicht, dass er gleich seiner Vergangenheit ins Gesicht blicken wird. Grace ist alleinerziehende Mutter und versucht ein Motel am Laufen zu halten. Um ihrem Sohn ein stabiles Umfeld zu bieten versucht sie „das Beste“ zu tun und schnürt sich damit unbewusst die eigene Lebenslust ab. Als Australiens bekannteste Rockband ausgerechnet vor dem Motel von Grace eine Panne hat, dreht sich beim Anblick von Ryan die Welt von Grace und nichts ist mehr, wie es ein Mal war. „Remember Ryan“ hat virtuos mit meinen Emotionen gespielt und ich bin dank des leicht zu lesenden Schreibstils geradezu durch die Seiten geflogen. Das Setting der Geschichte mit der Rockband ist spannend und wird atmosphärisch gut umgesetzt. Vor diesem Hintergrund ging es fast unter, dass mich die Charaktere Ryan und Grace nicht so wirklich fesseln konnten. Seltsamerweise blieben die Beiden bis auf wenige starke Momente blass und eher durchscheinend. Damit war „Remember Ryan“ für mich einerseits eine spannende Lovestory, die ich wirklich gerne gelesen habe, aber die Charaktere bleiben mir leider nicht wirklich in Erinnerung.  Von mir gibt es 3 Sterne!

    Mehr
    • 3
  • Ein weiteres Highlight der Autorinnen!

    Remember Ryan
    Line1984

    Line1984

    17. October 2015 um 07:19

    Meine Meinung: Auf das neuste Werk der beiden Autorinnen war ich wahnsinnig gespannt. Ich habe bisher jedes Buch der beiden verschlungen und war durchweg begeistert gewesen. Daher hatte ich ziemlich hohe Erwartungen an Remember Ryan. Ich begann mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen, ich lernte Ryan und seine Band kennen. Ryan der gefeierte Rockstar trifft in einem kleinen Ort auf seine Jugendliebe Grace. Bei beiden kommen die alten Gefühle wieder hoch, so sehr sie sich auch anstrengen sie können sich der Anziehungskraft nicht widerstehen. Doch Grace hat noch ein Geheimnis welches Ryans Leben komplett auf den Kopf stellt... Der Schreibstil der Autoren ist locker und auch flüssig. Wieder einmal konnten sie mich an die Seiten fesseln und in den Bann der Story ziehen. Ich habe dieses Buch an einen einigen Abend verschlungen, einmal mit dem lesen begonnen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere in diesem Buch sind wieder einmalig. Sie sind authentisch und detailliert gezeichnet so habe ich Grace wie auch Ryan sofort in mein Herz geschlossen. Doch auch alle anderen Charaktere im Buch haben mich in ihren Bann gezogen. Die Handlung ist emotional, berührend und leidenschaftlich aber auch sehr spannend. Dieser bunte Mix konnte mich völlig begeistern. Die erotischen Szenen sind gefühlvoll und auch prickelnd beschrieben. Die Thematik an sich fand ich wirklich interessant und nun kann ich sagen das es den Autorinnen grandios gelungen diese umzusetzen. Ich kann gar nicht anders als begeistert zu sein! Daher empfehle ich euch dieses Buch uneingeschränkt! Fazit: Mit Remeber Ryan ist den Autorinnen ein weiteres Meisterwerk gelungen welches mich bestens unterhalten konnte! Daher kann ich gar nicht anders, dieses Buch bekommt die volle Punktzahl 5 Sterne!!!!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Remember Ryan" von Kim Henry

    Remember Ryan
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    06. October 2015 um 11:41


    Aktuell läuft die Blogtour von Remember Ryan, einer sexy Rocker Lovestory von Kim Henry. Wir wollen Euch das Buch näher bringen. Es gibt auf jedem teilnehmen Blog ein (auf Wunsch signiertes) Printexemplar von Remember Ryan zu gewinnen, natürlich auch bei mir!!

    http://romanticbookfan.blogspot.de/2015/10/blogtour-remember-ryan-protagonisten.html

  • Ryan & Grace - Eine hinreißende Liebesgeschichte...

    Remember Ryan
    merlin78

    merlin78

    05. October 2015 um 16:34

    Regelmäßig steht er auf den großen Bühnen Australiens und singt vor ausverkauften Haus zusammen mit seiner Band Purple Raven ihre berühmten Hits. Als Gitarrist ist Ryan ein wahrer Frauenmagnet, jede Nacht hat er eine andere am Start. Doch die große Liebe ist bisher nicht dabei, hat er dieser doch schon in einer verregneten Nacht vor 14 Jahren begegnet. Grace bemüht sich, für sich und ihren 13 jährigen Sohn ein gutes Zuhause auf die Beine zu stellen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Das Motel, das sie für die Zukunft ihres Kindes gekauft hat, steht meistens leer und der Junge steckt in einer wahren Pubertätsphase, die es Grace nicht einfach macht, mit ihm zurecht zu kommen. Als der Tourbus von Purple Raven vor einem Motel mitten im Nichts havariert, nimmt die Geschichte ihren Lauf... Aus der Feder des Autorenduos Corinna Vexborg und Nicole Wellemin, die zusammen unter dem Pseudonym Kim Henry agieren, stammt dieser lockere Roman, der für Romantik, Aufregung und Dramatik steht. Mit Werken wie "Heißkalter Mamor" haben sie bereits gezeigt, was in ihnen steckt und auf welch großartigen Geschichten sich der Leser freuen darf. In diesem Buch stehen Grace und Ryan im Fokus des Geschehens. Beides sind sympathische Charaktere, die glaubhaft ihre Persönlichkeit verkörpern. Es fällt leicht, sich beide vorzustellen und sich in ihre Situation hineinzuversetzen. Sowohl Grace, wie auch Ryan sind zwei impulsive und dynamische Menschen, die gerne alles selbst in die Hand nehmen. Sie sind starke Menschen, die für das Gute im Leben stehen. Natürlich klingt es zunächst nach einer recht simplen Story. Doch weit gefehlt, denn die Autorinnen haben sich hier etwas Besonderes einfallen lassen. Eine rührende und tragische Geschichte liegt dieser Handlung bei, die keinen Leser kalt lässt. Sowohl in Ryans Vergangenheit, als auch in Graces Gegenwart ist nicht alles Rosa-Rot oder voller Sonnenschein. Nein, beide müssen erst schwere Gewitterwolken vom Himmel vertreiben, ehe diese Beziehung überhaupt eine Chance erhält. Die Handlung ist also nachvollziehbar und emotional gestaltet. Mit verständlichen Worten wird der Leser nach Australien gelockt und kann sich herrlich auf die Erzählung einlassen. Nicht übermäßig spektakulär, doch dafür mit genau der richtigen Mischung aus Drama, Love und Erotik, wird das Buch zu einem wahren Page-Turner. Fazit: Erneut überzeugen die Schriftstellerinnen mit ihrem neusten Werk, das von der ersten bis zur letzten Seite für ideale Unterhaltung und Abwechslung sorgt. Die Geschichte liest sich ganz leicht und die Handlung ist wohl durchdacht und anregend wiedergegeben. Mit einer sehr bildlichen Ausdrucksweise bringen die beiden die Erlebnisse aufs Papier und lassen das Abenteuer um Grace und Ryan lebendig werden. Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Sexy Rocklove Story

    Remember Ryan
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    05. October 2015 um 11:31

    Ryan trifft als 18-Jähriger voller Träume die 16-Jährige Grace. Doch nach einer folgenschweren Nacht verlässt er sie und legt einen kometenhaften Aufstieg als Rockstar hin. Grace konnte die Nacht mit Ryan nie vergessen, hat sie doch ihr Leben für immer verändert und geprägt. Als sich die beiden nun nach 13 Jahren wieder treffen, fliegen die Emotionen zwischen den beiden hin und her und sowohl Ryan als auch Grace müssen eine Entscheidung treffen.... Meine Meinung: Ryan und Grace Geschichte wird hauptsächlich in der Gegenwart erzählt, allerdings mit kleinen Rückblicken zu ihrer ersten Begegnung als Grace 16 und Ryan 18 war. Ryan ist inzwischen erfolgreicher Lead-Gitarrist von Purple Raven und er liebt die Bewunderung der Massen, das Aufgehen in der Musik, aber auch die Groupies und das Feiern. Dennoch konnte er diese eine besondere Nacht nie vergessen. Grace ist inzwischen Besitzerin eines abseits gelegenen Motels und sie hat einen 13-Jährigen Sohn. Das Motel läuft mehr schlecht als recht und sie plagen Geldsorgen. Als Ryan plötzlich vor ihr steht, glaubt sie ihren Augen nicht zu trauen. In Rückblicken erfährt man, wie sich die beiden kennen lernten und wie sie sich wieder getrennt haben. Diese erste Begegnung war so voller Zauber erzählt, dass ich sofort fasziniert war. Doch von diesen beiden unschuldigen Teenagern ist wenig übrig geblieben: Grace musste früh Verantwortung übernehmen, denn die Begegnung mit Ryan hat ihr Leben im wahrsten Sinne des Wortes komplett auf den Kopf gestellt.  Ryan hat unterdessen einen kometenhaften Aufstieg hingelegt, doch Grace ganz vergessen konnte er nie. Das Autorenduo hat auch eine sehr ernste Erklärung für Ryans Verhalten, welches ihn für den Rest seines Lebens geprägt hat. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass Ryan früher um Grace gekämpft hätte. Fazit: Remember Ryan entführt die Leser hinter die Kulissen eines Rockstar- Lebens. Zusammen mit Ryan erlebt man Höhen und Tiefen des Ruhms bis Ryan erkennt, was ihm wirklich etwas bedeutet.

    Mehr
  • eine sehr berührende und schöne Liebesgeschichte

    Remember Ryan
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    03. October 2015 um 18:38

    Meine Meinung:  Das Buch hat mich persönlich sehr berührt. Als der Tourbus der Rockerband Purple Raven genau vor einem Motel den Geist aufgibt, hatte wohl Amor seine Hände im Spiel. Denn ausgerechnet Grace leitet dieses Motel und kein anderer als Ryan McKnight bringt sie aus der Fassung. Als Beide erkennen wer der andere ist, konnte ich das Gefühlschaos von Grace und Ryan förmlich spüren. Als dann noch ein 13jähriger Teenager auftaucht, der Ryan zum Verwechseln ähnlich sieht, geriet die Welt von Ryan aus den Fugen. Als er vor 14 Jahren, nach einer heißen Liebesnacht mit der jungen Grace, einfach verschwand, hätte er nie gedacht, dass er von seiner Vergangenheit, die er unbedingt vergessen wollte, wieder eingeholt wird. Nichts, außer seiner Gitarre, hatte er damals mitgenommen. Nach dem schrecklichen Tod seiner Mutter und dem kurz darauf folgenden Tod seiner geliebten Schwester, wusste er, dass auch sein Leben sehr kurz sein wird. Während Grace versucht Ryan wieder aus ihrem Leben zu verbannen, versucht er ihr Herz zu gewinnen. Welche Rolle Ethan dabei spielt, ist sehr ausschlaggebend. Der 13 jährige ist krank. Erst nach einem Gespräch mit Ryan, weiß sie, dass ihr Sohn ernsthafter krank ist, als Grace es gedacht hatte.  Die Autorinnen des Buch, haben eine Geschichte erzählt, in der ein spezielles Thema angesprochen wird. Erbkrankheiten und wie die Chance ist, diese zu bewältigen. Der Schreibstil sehr angenehm, fließend und wirklich fesselnd.. Sie haben einen nachdenklichen, aber auch wundervollen Liebesroman geschrieben. Das Autorenduo hat mich die Liebe und Gefühle von Grace und Ryan auf wunderbare Art spüren lassen. Die Geschichte spielt in der Gegenwart und in der Vergangenheit. Durch konnte man die erste Begegnung von Grace und Ryan miterleben. Die Charaktere sind sehr liebevoll erschaffen worden. Während Grace mit ihrer frühen Schwangerschaft einen Kontaktabbruch mit ihren Eltern hatte, hat sie es trotzdem geschafft, für sich und ihren Sohn etwas aufzubauen. Das macht sie für mich zu einer starken Frau. Als sie Ryan wieder trifft, gerät ihre Welt aus den Fugen. Nicht nur, dass er sie damals einfach verlassen hat, ohne sich zu verabschieden, Sie ärgert sich darüber, dass ihr Herz schneller schlägt, wenn sie mit ihm zusammentrifft. Ryan ist eigentlich ein Womanizer, kann jede Frau haben und nutzt jeden Tag, als sei es sein letzter. Seine Vergangenheit hat viele Wunden hinterlassen und werden ihn immer verfolgen. Als er Grace wieder begegnet und auch noch Ethan kennen lernt, kann er kaum glauben, was er vor 14 Jahren zurückgelassen hat. Er wollte sie damals nicht verletzten, eher beschützen, doch er hat genau das Gegenteil hervorgerufen. Ob er von Grace die Chance bekommt alles zu erklären und es doch eine Zukunft geben wird? Mein Fazit:  Ein absolut gelungener Pageturner. Das Buch hat mich völlig überzeugt. Die Liebesromanze war wundervoll. Kim Henry hat das Gefühl übermittelt, dass man eine Liebe, auch nach 14 Jahren wieder spüren kann. Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
  • Remember Ryan - Grace & Ryan

    Remember Ryan
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    03. October 2015 um 16:52

    Cover: Ein traumhaftes Cover, das in zwei Teile untergliedert ist. Einerseits haben wir den Leadgitarrist, der sein Instrument spielt und andererseits das Pärchen, das in sinnlicher Haltung posiert. Der muskulöse Männerkörper, der von einem Tribal-Tattoo geziert wird steht im Kontrast zu dem zarten Frauenkörper. Getrennt werden diese Ebenen durch ein graffitiartiges Bild eines Gitarrenhalses. Meinung: Über ein Jahrzehnt ist vergangen, seit sich Ryan und Grace zum letzten Mal gesehen haben. Beide haben sie verändert, doch ihre Zuneigung ist trotz dieser langen Trennung bei ihrem Wiedersehen greifbar. Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, wie weit diese auch bis in die Gegenwart reicht, wird im Verlaufe der Geschichte immer deutlicher. Obwohl ich mir von Anfang an sicher war, welche besondere Verbindung die beiden haben, war ich nicht enttäuscht als diese bestätigt wurde. Es kommt immer darauf an, wie die Dinge präsentiert werden und genau das schafft das Autorinnen-Duo gekonnt ohne dabei etwas ein Spannung einzubüßen. All das Leid, nur damit er sich in ein paar Jahren wieder aus dem staub machte, und dieses Mal gas es kein zurück? Vernunft war nicht Ryan McKnights Stärke. Die Frage nach dem Wie flammte kurz auf, spie Funken wie eine Silvesterrakte und verlosch. Zurück blieb das Verlangen, sie zu besitzen. Die Einarbeitung der Rückblicke, aus denen wir erfahren, wie sich Grace und Ryan kennen gelernt haben wurden genau richtig platziert. Nicht nur, dass wir die Möglichkeit erhalten, die Veränderungen zu sehen, die sie im Laufe der Jahre durchgemacht haben, auch die Gefühlslage der Protagonisten kommt durch die wechselnden Sichtweisen gut zur Geltung, was ihnen Tiefe verleiht und es dem Leser ermöglicht sie schneller ins Herz zu schließen. Auch wenn die Zeiten für Ryan und Grace nicht immer rosig waren, so haben sie doch einiges erreicht. Ryan ist Leadgitarrist der erfolgreichen Rockband “Purple Raven“ in Australien und Grace lebt in einer Beziehung, kümmert sich um ihren Sohn Ethan und arbeitet in einem Motel. Dennoch gerät das Leben der zwei gewaltig aus den Fugen und trotz ihrer Beziehung kommen sie und Ryan sich wieder näher. Er müsste sie dafür verfluchen. Aber er konnte nicht.Er wollte sie einfach nur haben. [...] Zur Hölle, er gehörte ihr. Mit Haut und Haar. Die erotischen Szenen wurden von den Autorinnen gut ausgearbeitet und an Stellen gesetzt, die die Bindung von Grace und Ryan nochmal deutlich werden lässt. Während Ryans Versuche Grace körperlich näher zu kommen von ihr abgewehrt werden, ist es ein Moment der Verzweiflung, in denen sie ihren Gefühlen nachgibt. Wenn es schwer wird, flüchtet man zu einem Menschen, der einem das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt und genau das findet sie bei Ryan. Grace habe ich lieb gewonnen, sie hat Ecken und Kanten, die sie liebenswert machen und dennoch Ansichten, die bei mir des Öfteren auf Unverständnis gestoßen sind und die manchmal auch eine kühle Seite von ihr gezeigt haben. Dieses Verhalten hat so gar nicht in mein Bild von Grace gepasst, dass man von ihr, besonders während der Rückblicke, erhält. Vielmehr glaube ich, dass sie sich damit selbst schützen wollte und dabei die Augen davor verschlossen hat, was für ihren Sohn das Beste wäre. Wenn sie es flüsterte, vielleicht hörte er sie dann nicht, vielleicht verachtete er sie dann nicht dafür, dass es sie danach verlangte, mit dem Leben dem Tod die Stirn zu bieten. Dass sie weiter rennen wollte, gemeinsam mit ihm, ohne Ziel, ohne Gedanken. Ohne Angst. Auch ihre Haltung Ryan gegenüber war für mich kaum nachvollziehbar. Sie hatte die Möglichkeit ihn zu kontaktieren und dennoch alleine Entscheidungen getroffen, die gleich zwei Menschen voneinander entfernt hat, doch wie auch die Trennung von Ryan und Grace so schön gezeigt hat, sind manche Verbindungen so besonders, dass sie keiner Erklärung bedürfen. Andererseits liegt dieses Drama auch nicht nur bei Grace begründet, auch Ryan verhält sich widersprüchlich. Charaktere: Grace hat viele Entscheidungen getroffen, die nicht immer wohl überdacht waren. Durch das Wiedersehen mit dem Mann, der ihr vor Jahren das Herz gestohlen hat, wird ihr Leben in andere Bahnen gelenkt und sie muss entscheiden, ob sie nicht nur zu ihrem, sondern auch zum Wohl ihres Sohnes bereit ist diesen Weg mit allen Konsequenzen zu gehen. Ryan hat es damals an Verantwortungsbewusstsein gefehlt, dennoch beweist er, dass er nicht mehr der junge Mann von damals ist, der sich nach einer gemeinsamen Nacht aus dem Staub gemacht hat. Wichtige Jahre wurden ihm genommen, die ihm keiner wieder geben kann, doch nun erhält er die Möglichkeit dazu, zu zeigen, dass er sich verändert hat. Wird er diese Chance nutzen? Schreibstil: Das Autorinnen Duo hat mich wieder auf eine Reise voller Gefühle geschickt, aus denen ich viel mitgenommen habe. Die Entscheidungen, die wir vor Jahren getroffen haben, können zu etwas werden, dass uns unser Leben lang begleitet. Fehler zu begehen ist nicht schlimm, doch was man letztendlich aus ihnen macht ist eine ganz andere Sache. Auch wenn ich manche Szenen ein wenig widersprüchlich fand, so waren die Charaktere grundsätzlich gut ausgearbeitet und besonders die Möglichkeit, sowohl in den Rückblicken als auch gegenwärtig Einblicke in ihre Gefühle und Gedanken zu erhalten war von den Autorinnen wieder sehr gut gehandhabt. Corinna Vexborg und Nicole Wellemin ergänzen sich wundervoll, denn auch wenn das Geschehen hier voraussehbar war, so hat es der Geschichte nichts an Spannung genommen. 

    Mehr
  • Remember Ryan

    Remember Ryan
    sunflower130280

    sunflower130280

    Auf der Suche nach einem Rockstar-Roman, habe ich mich für "Remember Ryan" von dem Autoren-Duo Kim Henry entschieden. Der Klappentext versprach eine fesselnde Story mit vielen Auf und Abs zu werden. In Remember Ryan geht es um die Geschichte von Grace und Ryan. Beide hatten vor 13 Jahren als Teenager eine gemeinsame Nacht zusammen, bevor Ryan sich klamm heimlich aus ihrem Leben stahl. 13 Jahre später treibt das Schicksal Ryan direkt in die Arme von Grace. Ryan, der sich seinen Traum erfüllen könnte, gehört als Leadgitarrist zu Australiens berühmter Band "Purple Raven". Aber auch Graces Leben hat sich weiter entwickelt, als Mutter von einem 13-jährigen Teenager führt sie ein Motel und meister ihr Leben. Bis Ryan wieder vor ihr steht und alte Gefühle wieder erwachen und ihr Leben damit auf den Kopf stellt. Obwohl Grace in einer Beziehung ist, kommen sich die beiden immer näher. Denn beide verbindet mehr als nur ihre gemeinsame Vergangenheit, sondern auch ihre Zukunft, falls sie es zu lassen. Das Chaos ist perfekt, als das Schicksal erneut zu schlägt und Ryan endlich beweisen kann, das er sich verändert hat und Verantwortung übernehmen kann, Die beiden Autorinnen haben einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil, der einen sofort mit in die Geschichte rein zieht. Im laufe der Story erfährt man durch Rückblicke in die Vergangenheit, welche besondere Verbindung Ryan und Grace zusammen haben. Auch die Gefühle und die Gedanken der beiden kommen hier sehr gut rüber und sind zum Teil nachvollziehbar. Beide waren mir von Anfang an sehr sympathisch, gerade weil sie Ecken und Kanten haben und gerade Ryan aus der Reihe mit seinem Aussehen tanzt. Man wird hier einfach von der Handlung mitgerissen. Auch sind hier einige erotische Szenen vertreten, die sehr sinnlich beschrieben werden. Das Kopfkino lässt hier nicht lang auf sich warten. Fazit : Remember Ryan ist eine wunderbare Story, die auch sehr emotional ist. Obwohl es sich um Rockstarts handelt, sind hier Gefühle und die Liebe das große A und O in diesem Buch. Eine tolle Mischung, die das Buch zu etwas ganz besonderem macht.

    Mehr
    • 2
  • KIM HENRY hat mich einmal als Leser gewonnen und ich kann nicht mehr aufhören zu lesen

    Remember Ryan
    Swiftie922

    Swiftie922

    18. September 2015 um 19:52

    INHALT : Eine Gitarre, ein Rucksack und den Kopf voller Träume. Nach einer einzigen gemeinsamen Nacht stahl Ryan sich aus Graces Leben. Als er dreizehn Jahre später wieder vor ihr steht, fliegen die Funken zwischen ihnen noch immer hoch. Doch inzwischen ist er nicht mehr der schlaksige Achtzehnjährige mit einem großen Ziel, sondern der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband. All die Jahre hat sie sich bemüht, seinen kometenhaften Aufstieg zu ignorieren und ihn für das zu hassen, was er ihr damals angetan hat. Doch keiner von beiden kann sich gegen die neu aufflammende Leidenschaft wehren - denn manchmal steht Liebe nicht nur in den Sternen, sondern auch auf einem Notenblatt. Meine Meinung : In " Remember Ryan" geht es um Ryan, der damals in einer Nacht Graces Herz stahl und sich dann aber aus ihrem Leben geschlichen hat. 13 Jahre später hat sich diese Anziehung nicht zwischen ihnen geändert. Auch er hat sich verändert und ist nicht mehr der Teenager von damals. Er ist der Leadgitarrist von Australiens erfolgreichster Rockband. Doch ihre Leidenschaft füreinander können beide nicht leugnen. Ryan ist der Leadgitarrist von Australiens bekanntester Rockband und ist kein unbekannter. Er und Grace kennen sich seit 13 Jahren und haben eine gemeinsame Geschichte. Grace hat ein Motel und versucht damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen für sich und ihren Sohn. Als ausgerechnet Ryan und seine Band in ihrem Motel aufkreuzen ist das Chaos perfekt für sie. Warum die beide eine besondere Verbindung haben erfährt im Verlauf des Buches. Der Schreibstil ist flüssig und zieht mich sofort wieder in die Geschichte. Da das Thema Rockstars ist hat es so wieso einen Nerv bei mir getroffen und es musste sofort auf die Wunschliste. Das Buch wird einmal in der Gegenwart erzählt und immer wieder Rückblicke in denen man sieht wie sich Ryan und Grace kennen gelernt haben und wie ihre Verbindung entstanden ist. Auch ihre Gefühle und Gedanken werden hier wieder sehr deutlich und ich möchte Grace auf Anhieb. Sie ist nicht perfekt und hat wie jeder seine Macken. Die Spannung hat mich schon ab der Begegnung zwischen Ryan und Grace mitgerissen. Man spürt einfach wie viel da noch zwischen den beiden ist, trotz der langen Trennung die beide durchgemacht haben. Beide haben sich verändert und Ryan ist in zwischen ein Rockstar und Grace eine Mutter, die sich um ihren Teenager Sohn kümmert. Sie hat inzwischen eine Partnerschaft mit jemanden, als Ryan aber wieder in ihren Leben ist, bekommt diese erste Probleme. Als dann plötzlich Grace Sohn ins Krankenhaus muss, kennt sie nur eine Person die ihnen helfen kann und diese ist Ryan. Warum genau verrate ich nicht, denn er müsst diese Geschichte selbst lesen. Auf jeden Fall gibt es wieder erotische Szenen, die Kim Henry wieder so besonders machen und man sich das Buch als Fan nicht entgehen lassen sollte. Das Cover ist mit seinen Farben und den zwei Personen, die sich vertraut sind wieder ein schöner Hingucker geworden. Besonders der Schriftzug um den Titel. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mit Grace und Ryan mitfiebern lassen und ich habe von Anfang bis zum Schluss nicht aus der Geschichte von Kim Henry lösen können. Fazit : Mit Remember Ryan hat Kim Henry wieder ein besonderes Buch geschaffen, das nicht nur durch die erotischen Szenen den Leser mitnimmt, sondern auch durch die vielen Emotionen, die diese Geschichte mitbringt. Auch das Thema Rockstars wird nie ermüdend und ich habe mich riesig gefreut, dass dies auch ein Teil der Geschichte war. Emotionale und fesselnde Handlung, ein Schreibstil der mich mitzieht und tolle Charaktere, das alles machen Kim Henry aus. 

    Mehr