Kim Hood

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(11)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...bin begeistert...

    Das Schweigen in meinem Kopf

    Lesebegeisterte

    12. January 2018 um 13:15 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Die Geschichte eines Mädchens, die es echt nicht leicht hat. Ihre Mutter hat psychische Probleme und deshalb ich es auch schwer Freunde zu finde, da ja jeder weiß was mit der Mutter ist. Um den anderen Mitschülern zu entkommen, meldet sich Jo freiwillig für ein Betreuungsprojekt an. Sie soll auf einen Jungen namens Chris „aufpassen“. Doch Christ kann nicht sprechen, nicht gehen und hat Muskelkrämpfe oder epileptische Anfälle. Die Zeit im Sonderpädagogik Trakt wird immer wichtiger für Jo und sie genießt sie Zeit mit Chris sehr. ...

    Mehr
  • Klasse Buch nicht nur für junge Leser

    Das Schweigen in meinem Kopf

    j125

    09. October 2017 um 16:00 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Inhalt:Die 13-jährige Jo hat mit so manchen Problemen zu kämpfen. Ihre Mutter hat psychische Probleme, wodurch Jo sehr einsam und isoliert ist, weil die Mitschüler sie meiden. In der Schule lernt sie den fünfzehnjährigen Chris kennen, der an Zerebralparese leidet. Er sitzt im Rollstuhl, hat Muskelkrämpfe und braucht bei vielen Dingen Hilfe. In ihm hat Jo endlich jemanden gefunden mit dem sie reden kann, auch wenn es so scheint, als könnte Chris nicht mit ihr kommunizieren oder auch nur verstehen was sie sagt. Aber vielleicht ...

    Mehr
  • Tolles Buch

    Das Schweigen in meinem Kopf

    romanasylvia

    28. June 2015 um 09:21 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Tolles Buch, nicht nur für Jugendliche geeignet :-)) Sehr empfehlenswert :-)

  • Jugendbuch mit leider Sozialkritik

    Das Schweigen in meinem Kopf

    Kartoffelschaf

    08. March 2015 um 11:41 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    "Das Schweigen in meinem Kopf" ist eins dieser Jugendbücher mit besonderer Massage.  In diesem Falle wird mit Vorurteilen und Ängsten Menschen mit Handicap gegenüber aufgeräumt. Die Autorin zeigt auf, wie es "Randgruppen" - Jugendlichen mit schwierigen häuslichen Verhältnissen oder eben Behinderungen ergeht, wie schnell Missverständnisse entstehen, wie schnell Vorurteile zu Mobbing führen und was passiert, wenn sich junge Menschen alleine und überfordert fühlen, da ihnen die erwachsene Bezugsperson fehlt. Oder aber da sie - wie ...

    Mehr
  • ein High-Light

    Das Schweigen in meinem Kopf

    abuelita

    18. November 2014 um 20:06 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Jo hat es nicht leicht: Sie ist allein mit ihrer psychisch kranken Mutter und auch in der Schule findet sie keinen Anschluss. Um den ständigen Hänseleien und dem Alleinsein zu entgehen, lässt sie sich auf ein Sozialprojekt ein: Freiwillig verbringt sie jede freie Stunde damit, dem 15-jährigen schwerbehinderten Chris Gesellschaft zu leisten. Und es ist komisch, aber gerade bei ihm kann sie sich öffnen, ihm von ihrem Kummer erzählen. Chris, der sonst auf wenig reagiert, scheint sie zu verstehen und ganz langsam entwickelt sich eine ...

    Mehr
  • Rezession "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Das Schweigen in meinem Kopf

    secretworldofbooks

    29. September 2014 um 14:43 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Jo beginnt ihr neues Schuljahr mit Ängsten, sie hofft das ihr Geheimnis nicht aufgedeckt wird. Sie hat Angst, wie in der alten Schule ausgegrenzt und gehänselt zu werden. Dort war sie nämlich die Zielscheibe des Spottes. Sie hofft vielleicht endlich eine Freundin zu finden, die nichts über ihre Mutter weiß. Diese ist psychisch krank und Jo pflegt sie zu Hause. Reicht ihr die Tabletten, geht einkaufen und kocht. Jo ist panisch darum bemüht ,kein Stress aufkommen zu lassen. Bloß nicht die Kontrolle verlieren. Denn das ist Gift für ...

    Mehr
  • Lena 13 J. rezensiert "Das Schweigen in meinem Kopf"

    Das Schweigen in meinem Kopf

    lenasbuecherwelt

    07. September 2014 um 18:11 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Jo ist 13 und wohnt mit ihrer psychisch kranken Mutter zusammen . Als hätte sie damit nicht schon genug zu schaffen, wird sie auch in der Schule gehänselt und gemieden. So beschließt Jo, auf Raten der Schulpsychologin, bei einem Projekt mitzumachen, in dem es um schwerbehinderte Jugendliche geht. Fortan verbringt sie die Mittagspause mit dem 15-jährigen Chris, füttert ihn und redet über ihre Sorgen- und dann macht sie eine Entdeckung... In "Das Schweigen in meinem Kopf" lernt man die 13-jährige Jo kennen, die es alles andere als ...

    Mehr
  • Das Schweigen in meinem Kopf

    Das Schweigen in meinem Kopf

    Sarlascht

    30. July 2014 um 15:06 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Inhalt: Jo wohnt mit ihrer psychisch kranken Mutter alleine in einer kleinen Vorstadt, wäre es nicht schon schwierig genug, ist sie auch in der Schule eine Außenseiterin, findet einfach keine Freunde, vordergründig, weil alle Vorurteile gegenüber ihrer Mutter haben. Die Schulpsychologin schlägt ihr vor, an einem Sozialprojekt teilzunehmen: Freiwillig verbringt sie nun die Mittagspausen mit dem schwerbehinderten 15-jährigen Chris. Sie hilft ihm beim Essen, leistet ihm Gesellschaft und erzählt zum ersten Mal jemanden, was ihr auf ...

    Mehr
  • Nicht nur für Jugendliche empfehlenswert

    Das Schweigen in meinem Kopf

    taddy92

    25. July 2014 um 09:42 Rezension zu "Das Schweigen in meinem Kopf" von Kim Hood

    Jo hat es nicht leicht: Sie ist allein mit ihrer psychisch kranken Mutter und auch in der Schule findet sie keinen Anschluss. Um den ständigen Hänseleien und dem Alleinsein zu entgehen, lässt sie sich auf ein Sozialprojekt ein: Freiwillig verbringt sie jede freie Stunde damit, dem 15-jährigen schwerbehinderten Chris Gesellschaft zu leisten. Und es ist komisch, aber gerade bei ihm kann sie sich öffnen, ihm von ihrem Kummer erzählen. Chris, der sonst auf wenig reagiert, scheint sie zu verstehen und ganz langsam entwickelt sich eine ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.