Kim Jones Vampire City: Blutkrieg

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire City: Blutkrieg“ von Kim Jones

Die erste Schlacht wurde gewonnen. Virginia und die Reinen sind auf der Suche nach einem neuen Domizil, denn sie können nicht mehr nach Vampire City zurück. Während sie Mary in Sicherheit bringen, scheinen sich Virginia und Brandon immer mehr voneinander zu entfernen. Inmitten der Krönungsfeier geschieht etwas, das die Zukunft der Vampire heftig ins Wanken bringt. Wird es einen Krieg geben, und wer wird überleben? Der dritte und finale Teil der Vampirsaga.

Dieses Buch hat mich berührt, war großartig, mitreißend, kreativ und bereitete mir Freude beim Lesen

— DianaE
DianaE

Der 3. Teil ist Überraschend und ganz anders als man es erwartet

— Diandra-Anja
Diandra-Anja

Ein gelungenes Finale.

— Sonjalein1985
Sonjalein1985
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Vampire City: Blutkrieg" von Kim Jones

    Vampire City: Blutkrieg
    Kim_Jones

    Kim_Jones

    Hallo, liebe LovelybookerInnen, es ist soweit! Das Ende naht! Das Finale von Vampire City steht an und ich lade alle, die wissen möchten, wie es zu Ende geht, herzlich zur Buchverlosung ein. Vampire City - Blutkrieg ist der letzte und finale Teil der Reihe. 15 E-Books in den Formaten mobi und ePub gibt es zu gewinnen. Dieses Mal habe ich leider keine Zeit für eine Leserunde und freue mich natürlich trotzdem über zahlreiche BewerberInnen und Rezensionen. Die E-Books gibt es ab sofort in allen Shops. Bedanken möchte ich mich bei den fleißigen Leserinnen, die mit mir die ersten beiden Leserunden zu den vorhergehenden Teilen bestritten haben. Oder auch nur eine. Euer Feedback und die Bewertungen waren sehr wichtig für mich. Ich habe viel daraus mitgenommen und es hat großen Spaß gemacht. Beschreibung: Die erste Schlacht wurde gewonnen. Virginia und die Reinen sind auf der Suche nach einem neuen Domizil, denn sie können nicht mehr nach Vampire City zurück. Während sie Mary in Sicherheit bringen, scheinen sich Virginia und Brandon immer mehr voneinander zu entfernen. Inmitten der Krönungsfeier geschieht etwas, das die Zukunft der Vampire heftig ins Wanken bringt. Wird es einen Krieg geben, und wer wird überleben? Der dritte und finale Teil der Vampirsaga. Springt einfach bis zum 25. Juni in den Lostopf. Viel Glück, Eure Kim:-))) PS: Ich hoffe, Ihr könnt mit dem Ende leben:-)

    Mehr
    • 61
  • Krönender Abschluss der Trilogie

    Vampire City: Blutkrieg
    Kari0005

    Kari0005

    20. September 2015 um 19:19

    Was macht man wenn man mit dem "bösen Vampirismus", ohne dass man es weis infiziert ist - genau diese Frage erwartet uns im letzten Band. Nachdem Virginia und Brandon zunächst einen Sieg errungen haben, muss Virginia in diesem Band im Grunde gegen sich selbst kämpfen - schließlich stellt sich die Frage kann Brandon sie diesmal retten - der Kampf zwischen den guten und bösen Vampiren erlebt seine alles entscheidende Schlacht. Es gibt in diesem Teil auch immer wieder überraschende Elemente mit denen man überhaupt nicht rechnen würde.  Der Roman schließt in Bezug auf den spannenden Schreibstil an seine beiden vorigen Bände an. Hat man einmal begonnen, kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Somit stellt dieser Band den krönenden Abschluss der Trilogie dar.

    Mehr
  • Schönes Finale

    Vampire City: Blutkrieg
    Kitty411

    Kitty411

    26. July 2015 um 16:56

    Zum Buch: „Vampire City: Blutkrieg“ von Kim Jones ist ein Fantasyroman, der am 17.06.2015 erschienen ist. Zu beziehen zb hier: http://www.amazon.de/Vampire-City-Blutkrieg-Kim-Jones-ebook/dp/B00ZWQ97SS/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1437307898&sr=8-3&keywords=kim+jones Klappentext: Die erste Schlacht wurde gewonnen. Virginia und die Reinen sind auf der Suche nach einem neuen Domizil, denn sie können nicht mehr nach Vampire City zurück. Während sie Mary in Sicherheit bringen, scheinen sich Virginia und Brandon immer mehr voneinander zu entfernen. Inmitten der Krönungsfeier geschieht etwas, das die Zukunft der Vampire heftig ins Wanken bringt. Wird es einen Krieg geben, und wer wird überleben? Der dritte und finale Teil der Vampirsaga. Die Story: Nach der gewonnenen Schlacht sind Virginia und die Reinen auf der Suche nach einer neuen Heimat. Zu groß war das Aufsehen nach den Kämpfen, um in Vampire City zu bleiben. Auch Virginias Freundin Mary befindet sich nun bei ihnen, denn durch die Freundschaft zu Virginia ist auch ihr Leben in Gefahr… als nun endlich die Krönungsfeier abgehalten werden soll, geschieht jedoch etwas, was keiner erwartet hat, und es kommt zu starken Auseinandersetzungen, deren Ende ungewiss ist… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form verfasst und in 9 Kapitel plus Epilog unterteilt. Anfangs gibt es ein Personenregister sowie einen kurzen Rückblick auf Vorhergegangenes. Covergestaltung: Das Cover zeigt eine Frau, die gerade in den Hals eines Mannes beisst. Im Bereich seines Rückens steht in blutrot der Titel des Buchs, darunter der Autorenname. Meine Meinung: Wie schon die ersten Teile der Vampire-City-Reihe, hat mich auch dieses Buch absolut erfreut. Die Story bleibt ungewöhnlich und ist daher nicht langweilig, und auch das Geschehen lässt sich nicht vorhersehen. Dadurch ist man beim Lesen bis zuletzt gefesselt und durch den flüssigen Schreibstil lässt sich der Text auch hervorragend lesen. Man kann sich super in das Geschehen hineinversetzen und erlebt alle Situationen richtig mit, was einen zusätzlichen Lesegenuss fördert. Da man durch den Rückblick und Erwähnungen innerhalb der Lektüre erfährt, was zuvor geschehen ist, muss man die ersten Teile nicht unbedingt kennen, allerdings kann ich nur jedem empfehle, diese ebenfalls zu lesen, denn sie sind ebenfalls toll! Dieses Finale bekommt von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Kim Jones – Vampire City, Blutkrieg

    Vampire City: Blutkrieg
    DianaE

    DianaE

    26. July 2015 um 00:17

    Kim Jones – Vampire City, Blutspur Zwei aus dem Rat sind tot, Frederick ist verschwunden, das Hauptquartier der Reinen ist zerstört, das Leben von Mary und Virginia´s Eltern ist in Gefahr. In all dem Chaos suchen Rafael und die Reinen, nebst Virginia und Brandon ein neues Quartier. Als sie dies gefunden haben, steht auch die Krönungszeremonie von Virginia an. Doch schon seit Tagen geht es ihr gesundheitlich nicht gut, obwohl sie ein Vampir ist, überfällt sie immer wieder seltsame Symptome. Bei der Feier zu ihrer Krönung passiert das Unfassbare, und später bricht ein Krieg zwischen den Reinen und den Dunklen aus. Doch auf welcher Seite wird Virginia kämpfen? Auch der dritte Teil Vampir City Reihe von Kim Jones hat mich wieder beeindruckt. Der Roman ist flüssig, komplex, teilweise bedrückend, dann wieder locker, humorvoll, spannend, düster, temporeich, wortgewaltig, kreativ und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl wieder direkt im Geschehen zu stehen. Hilfreich waren die Auflistung der Figuren sowie eine kurze Rückschau am Anfang des Buches. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Auch hier, konnte ich mich wieder sehr gut in die Gefühlswelt von Virginia rein versetzen, die verzweifelt versucht, ihren Platz zu finden und will, dass man ihr alles offenbart. Die Geheimnisse hat sie einfach satt. In diesem Band war Brandon reichlich blass, aber trotzdem präsent. Auch die weiteren Charaktere waren mir, wie in den Vorbänden auch, sympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Dieses Buch hat mich berührt, war großartig, mitreißend, kreativ und bereitete mir Freude beim Lesen. Die Autorin, Kim Jones, verbindet am Ende des Buches alle Handlungsstränge und lässt keine weiteren Fragen offen. Ein Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit einem düsteren Touch. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne. Ich bedanke mich herzlich bei Kim Jones, die mir alle drei Teile zur Verfügung gestellt hat, obwohl ich nur den letzten Teil gewonnen habe. Vielen Dank, dass ich eine so tolle Trilogie lesen durfte.

    Mehr
  • gelungener Abschluss einer phantastischen Vampirreihe

    Vampire City: Blutkrieg
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    20. July 2015 um 17:16

    Nach der großen schlacht müssen Brandon und Virginia eine neu Bleibe suchen ,Mary,Virginias beste Freundin muss aus der Schusslinie geholt werden ,denn auch ihr Leben ist in Gefahr .Eigentlich könnte es schön sein zwischen Brandon und seiner Liebsten ,aber es schleichen sich langsam kleine Missverständnisse ein und die beiden entfremden sich immer weiter .Am Krönungstag entdeckt Virginia das sie plötzlich rote Augen hat und es kommt zum Eklat.Welche Seite wird Victoria wählen ? Wird sie alles was sie isch mühsam aufgebaut hat zerstören oder wird Brandons Liebe sie retten können ? Ein Roman so spannend wie die beiden ersten Teile.Man wird wieder mitten hineingeführt in den Kampf zwischen Gut und Böse ,zwischen hellen und dunklen Vampiren.Eine dramatische Wendung ,die man so nicht erwartet hätte hält einen gefangen bis zum bitteren Ende.Kim Jones ist es wieder mal gelungen einen durchweg spannenden Roman zu schreiben ,der den Vorgängern in nichts nachsteht.Man muss einfach lesen .lesen lesen.

    Mehr
  • Selbst der Epilog ist Spannend

    Vampire City: Blutkrieg
    Diandra-Anja

    Diandra-Anja

    08. July 2015 um 22:29

    Vampire City Blutkrieg Buch 3. Der 2. Teil endete ja nach der ersten großen Schlacht zwischen den Reinen und den Dunklen. Es gab viele Tote zu beklagen und die Reinen verloren Ihre Heimat und mussten alles aufgeben. Virginia erkennt schnell das die Dunklen versuchen werden Sie wieder unter ihre Kontrolle zu bekommen und sie befürchtet das die Dunklen dazu ihre menschlichen Adoptiveltern und ihre Beste Freundin Mary benutzen könnten.   Der erste Teil des 3. Buches erzählt also nicht nur von Neubeginn und dem Aufbau einer neuen Heimat für die Reinen, sondern auch wie sie Mary mit in das neue zu Hause nehmen. Da der Augenmerk sich schnell wieder auf den Krieg richtet gibt es nur einige wenige Einblicke wie Mary sich eingewöhnt. Doch die wenigen reichen um sich vorstellen zu können das Sie sich Recht schnell eingewöhnt und sich durchaus vorstellen kann auch zu bleiben. Virginia indes bemerkt das etwas mit Ihr nicht stimmt und kurz vor der Krönung sieht sie rote Augen wenn sie in den Spiegel sieht … XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Mehr verrate ich nicht zum Buch nur soviel es wir Überraschend – Spannend – Actionreich und wieder Überraschend. Ich weiß ich wiederhole mich ;-) Doch die Figuren sind einfach alle Klasse erarbeitet und es macht Spaß sich in der Vampire City zu befinden. Das neue zu Hause ist nach der Beschreibung ein echtes Traumanwesen. Konnte es mir richtig gut vorstellen. Virginia als angehende Königin macht eine große Wandlung durch. Sie versucht zwar auch immer noch die „normale“ Virginia zu bleiben doch das ist nicht so einfach wenn man eben nicht mehr nur an sich selber denken muss, sondern jetzt eben an ein ganzes Volk denken muss. Brandon will auch nicht nur das Anhängsel der Königin sein und meldet sich zur Sturmtruppe. Was der gefährlichste Job in dem Krieg ist und auch wenn sie es versteht gefallen tut es Ihr nicht. Auch verständlich welche Frau mag es schon wenn Ihr Freund sich selbst wissentlich in Lebensgefahr bringt.    Nachdem ich die Überraschungen verkraftet hab die Kim Jones sich da ausgedacht hat ( und die sind wirklich nicht von schlechten Eltern ) kann ich sagen das ich viel Spaß beim lesen des 3. Teils hatte und wieder volle Punktzahl mit Extra Stern gebe.  

    Mehr
  • Es geht weiter....

    Vampire City: Blutkrieg
    Little-Cat

    Little-Cat

    05. July 2015 um 11:24

    Rezension zu dem Buch „Vampire City – Band 3, Blutkrieg“ von Kim Jones Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.06.2015 , Aktuelle Ausgabe : 15.06.2015 , Ebook , ISBN: 9783738030495 Zum Inhalt: Virginia soll endlich gekrönt werden als Königin der Reinen. Aber vorher brauchen Sie dringend eine neue Unterkunft und auch Mary soll in Sicherheit gebracht werden. Auf der Krönungsfeier geschieht dann das unfassbare. Wird es für die Reinen noch eine Zukunft geben? Meine Meinung: Mit dem dritten Buch wurden auch die Cover der Reihe überarbeitet. Mir persönlich haben die „alten“ Cover besser gefallen. Aber das ist Geschmackssache. Dieser Band der Reihe hat mir wieder einmal sehr gut gefallen. Der Einstieg in die Welt der Reinen und Dunklen war sehr leicht. Obwohl ich Band 2 schon vor einiger Zeit gelesen hatte, gab es keine Schwierigkeiten wieder ins Geschehen ab zu tauchen. Die Handlung startet langsam und so hat der Leser Zeit sich Band 2 wieder in Erinnerung zu rufen. Der Schreibstil von Kim Jones ist wie immer sehr gut zu lesen. Die Handlung wird mitreisend und zog mich gleich in seinen Bann. Die Orte an denen die Handlung spielt sind neu. Kim Jones beschreibt Sie sehr gut. Die neuen Orte geben dem Buch wieder einen neuen Reiz. Die Charaktere waren schon von Band 1 und 2 bekannt. Das Buch ist aus der Sichtweise von Virginia geschrieben. Mir hat das sehr gut gefallen, da man als Leser Ihren innerlichen Zwiespalt sehr gut nach vollziehen konnte. Branden hatte diesmal etwas eigene Probleme. Hier hätte ich mir etwas mehr gewünscht, das er sich einbringt. Irgendwie tat mir Virginia sehr Leid, das sie so alleine da stand. Mary hat in diesem Band auch mal eine etwas größere Rolle. Sie nahm mir die ganze Geschichte etwas zu leicht auf, da fehlte etwas Ernsthaftigkeit. Das Ende war heftig und unglaublich gut geschrieben. Zu viel mag ich nicht verraten, aber das Ende ist der Reihe auf jeden Fall würdig. Mein Fazit: Ein gelungener Abschluss. Ich werde Branden und Virginia sehr vermissen:) Für diesen Band vergebe ich 4 von 5 Sternen. Wichtig zu erwähnen wäre noch, das es sehr zu empfehlen ist zuerst Band 1 und 2 zu lesen. Reiheninfo Band 1: Blutlinie Band 2: Blutspur Band 3: Blutkrieg

    Mehr
  • Gelungenes Finale

    Vampire City: Blutkrieg
    Sonjalein1985

    Sonjalein1985

    04. July 2015 um 10:30

    Inhalt: Nachdem Virginia und die Reinen die große Schlacht gewonnen haben, versuchen sie sich ein Leben aufzubauen. Natürlich muss erstmal ein tolles Anwesen her, auf dem auch Virginias beste Freundin Mary nicht fehlen darf. Denn auch sie befindet sich in großer Gefahr. Leider scheinen sich dafür Brandon und Virginia immer mehr zu entfremden und die junge Frau nimmt Veränderungen an sich wahr, die alles zerstören könnten, was sie sich aufgebaut hat. Meinung: „Blutkrieg“ ist der dritte und finale Band der Vampirreihe rund um Virginia und Brandon. Nachdem mir die ersten beiden Bände schon so gut gefallen hatten, musste ich diesen unbedingt lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Erneut entführt Kim Jones den Leser in eine fantastische Vampir-Welt, in der es um den großen Kampf zwischen Gut und Böse geht. Auch in „Blutkrieg“ geht es wieder um den Hass zwischen den Reinen und den Dunklen, sowie um die Liebe zwischen Virginia und Brandon. Ausserdem passiert etwas, womit ich vor dem Lesen so nicht gerechnet hätte. Ich will nicht zu viel verraten, nur dass es wirklich toll umgesetzt ist und mir sehr gefallen hat. Die Spannung war das ganze Buch über greifbar und die Figuren und den Schreibstil finde ich ja ohnehin super. Alles ihn allem ein gelungener Abschluss einer ohnehin tollen Reihe. Fazit: Tolles Finale von Vampire City. Wer die anderen beiden Bänder gelesen hat, sollte sich diesen hier nicht entgehen lassen.

    Mehr