Kim Kwang-Kyu , Heyong Chong Die Tiefe der Muschel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tiefe der Muschel“ von Kim Kwang-Kyu

Charakteristisch für die Lyrik von KIM Kwang-Kyu sind Vieldeutigkeit und Vielschichtigkeit. Aus harmlosen Naturbeschreibungen oder alltäglichen Szenen gehen dem Leser bei näherer Betrachtung plötzlich politische, kultur-, oder gesellschaftskritische Dimensionen auf. Die Gedichte decken auf, wie sehr unsere Worte und der Alltag von der Wahrheit entfernt sind und wie sie mißbraucht werden, um eigentlich wahre Ereignisse zu verbergen. Durch klare Sprache und Bilder stellt KIM Kwang-Kyu das Spannungsverhältnis zwischen Individuum, Gesellschaft und Natur effektvoll dar.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen