Black Heart - Episode 8: Tötet das Biest (Urban Fantasy)

von Kim Leopold 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Black Heart - Episode 8: Tötet das Biest (Urban Fantasy)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

N

Das Staffelfinale bringt nochmal alles mit und lässt uns einige Überraschung erleben.

KuMis avatar

Was für ein Staffelfinale 😱

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Black Heart - Episode 8: Tötet das Biest (Urban Fantasy)"

Das große Staffelfinale!

„Einst war sie seine große Liebe, dann stahl sie sein Herz. Seitdem ist Mikael auf der Suche nach Freya und bekommt in einem denkbar ungünstigen Augenblick die langersehnte Möglichkeit, seinen Fluch zu brechen.“

Denn nicht nur er hat Freya gesucht. Schnell wird der Direktorin bewusst, dass die Aufmerksamkeit der Hexenjäger ihr gilt. Während Aslan Hayet einen Moment der Auszeit beschert und sie in sein Geheimnis einweiht, setzen Ivan und die anderen alles daran, Freya und die Schüler vor der plötzlichen Bedrohung zu schützen. Doch schnell wird ihnen klar, dass nicht immer die Schuldigen diesem Krieg zum Opfer fallen …

Die Serie erscheint alle zwei Monate als e-Book. Alle acht Monate erscheint ein Sammelband mit Illustrationen als e-Book und Taschenbuch.

Bereits erschienene Episoden der ersten Staffel:

01 | Ein Märchen von Gut und Böse
02 | Das Lachen der Toten
03 | Ein Traum aus Sternenstaub
04 | Der Palast der Träume
05 | Das Flüstern der Vergangenheit
06 | Die Kunst zu sterben
07 | Der Schritt ins Dunkle
08 | Tötet das Biest

09 | Die Stille der Zeit

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DXC7HC9
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:75 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:31.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Das Staffelfinale bringt nochmal alles mit und lässt uns einige Überraschung erleben.
    Black Heart 08 - Tötet das Biest / was für ein Staffelfinale...

    In " Black Heart 08 - Tötet das Biest " ist mit der großen Bedrohung nochmal alles herausgeholt, was die Black Heart Welt zu bieten hat.
    Das es spannungsreich und heftig wird, war abzusehen. Doch so manches kam auch überraschend. 
    Das Finale hat mich nochmal voll in seinen Bann gezogen und ich musste es in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen. 
    Dabei durfte man wieder mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    KuMis avatar
    KuMivor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Was für ein Staffelfinale 😱
    Black Heart 8- Tötet das Biest

    Das Cover ist absolut Staffelfinale würdig und spiegelt meine Erwartungen an den Inhalt absolut. Düster und blutig, so habe ich mir das Finale vorgestellt. Im Finale kommen Freya, Emma, Ivan und Hayet zu Wort. Auch wenn mir hier die Sicht von Alex und Louisa ein bisschen gefehlt hat, hat es trotzdem perfekt gepasst. Ich bin einfach Fan von den beiden, da bekomm ich nie genug, aber in diesem Fall waren die 4 Auserwählten perfekt geeignet. Heilige Schei**e, das war ein Finale. Ich bin aus dem Staunen nicht mehr raus gekommen und war ständig geflasht von den Aktionen. Auch wenn manches ohne großes Tam Tam passiert ist, bin ich sicher, dass es nicht ohne Grund so war. Wer weiß, was uns in Staffel 2 erwartet. Es hat Wendungen gegeben, die ich davor einfach absolut nicht begriffen habe. Das war wirklich wirklich wirklich überraschend für mich. Wenn ihrs gelesen habt, werdet ihr sofort wissen, was ich meine. Ich muss jetzt erstmal alles sacken lassen und kann trotzdem nur wie immer wiederholen, dass diese Reihe absolut empfehlenswert ist, denn sie ist sowas von genial. Und das Staffelfinale war der Hammer. Nehmt euch in Acht, die Cliffhanger Queen hat wieder bitterböse zugeschlagen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SonjaMauss avatar
    SonjaMausvor einem Monat
    Episode 8

    „Tötet das Biest“ ist das Staffelfinale und es geht richtig spannend zu Ende.
    Bei dieser Episode hatte ich oft ein Überraschungsmoment, nie wäre ich auf die richtige Person gekommen, welche als Biest gemeint wird.

    Besonders gut hat mir gefallen, dass es endlich wieder etwas über Mikael und Freya zu lesen gab, auch wenn es keine guten Neuigkeiten waren *schnief*.
    Als riesiger Fan von Alex war ich auch etwas enttäuscht, dass es in dieser Episode keine Sichtweise von ihm gab.
    Bei so vielen tollen Charakteren ist es sicher nicht einfach als Autorin, für alle eine Sichtweise einzuplanen und jeden Fan zufriedenzustellen.

    Auf jeden Fall haben mich die viel zu wenigen Seiten in seinen Bann gezogen, kaum begonnen war ich leider auch schon am Ende angelangt. Jetzt heißt es gespannt warten auf Episode 9.

    Wer noch nicht wie ich, vom Black Heart Fieber gepackt wurde, der sollte die erste Staffel jetzt in einem Rutsch lesen, hier habe ich für euch alle bereits veröffentlichten Episoden zusammengefasst.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    buchlilies avatar
    buchlilievor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein grandioses Staffelfinale der Schockmomente!
    Spannend, tragisch, insgesamt ein genialer Abschluss von Staffel 1!

    Meine Meinung:

    Wichtig: Diese Buchbesprechung wurde aufgrund eines zugesendeten Rezensionsexemplars verfasst. Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich bei Kim Leopold, dass ich ihr Werk vorablesen durfte. Einen Einfluss auf meine Wertung nimmt das selbstverständlich nicht.

    „Wenn sie auch nur für einen Moment innehalten würden, um Fragen zu stellen, wüssten sie längst, dass sie ihresgleichen bekämpfen.“ (Tötet das Biest, Pos. 400)

    Was für ein grandioses Staffelfinale! Glaubte man bereits nach Episode 7, dass der Gipfel der Tragik längst erreicht sei, kann man über die sich überschlagenden Ereignisse in Band 8 nur entsetzt den Kopf schütteln, während die Augen verdächtig glitzern. So viele Handlungsstränge treffen endlich aufeinander, so viele Geheimnisse werden gelüftet, so viele Herzen werden gebrochen.

    Denn der Fokus der Geschehnisse liegt wie erwartet auf dem Palast der Träume, dessen Einwohner in großer Gefahr schweben. Als die schlechten Nachrichten endlich den Rat erreichen, ist sein Zusammenhalt fragiler denn je. Noch während Freya bewusst wird, dass der Krieg nicht nur außerhalb der Mauern liegt, trifft der Angriff der Hexenjäger alle Schüler und Lehrer mit voller Wucht. Werden die Wächter erfolgreich den Palast verteidigen? Wer wird am Ende überleben – und wer sterben?

    Es bleibt in dieser Episode wirklich hochspannend bis zum Schluss! Man weiß als Leser gar nicht, wie einem geschieht, denn Kim spart keineswegs mit Schockmomenten. Man ahnt es beim Anblick des ungewöhnlich dunklen Covers und dem unheilvollen Titel zwar bereits, dennoch hegt man bis zum Schluss die Hoffnung, dass alles gar nicht so schlimm kommt. Dann fängt man an zu lesen – und kann, nein, will es nicht glauben! Was sich da vor dem inneren Auge abspielt, ist ergreifend, packend und dermaßen traurig! Immerhin hat man die Charaktere mittlerweile tief ins Herz geschlossen. Doch so sehr man die Autorin nach Beendigung des Buches zunächst hassen mag, es ist insgesamt ein hervorragender Abschluss der ersten Staffel und zeugt von großem Talent. Ihr leichter Schreibstil lässt einen dabei gewohnt mühelos durch die Zeilen dahingleiten und die unterschiedlichsten Perspektiven erkunden. „Tötet das Biest“ zählt definitiv zu den besten Folgen!


    Fazit:

    Kim Leopold liefert mit Episode 8 den krönenden emotionalen und spannenden Abschluss der Staffel, der gleichzeitig die Freude auf die kommende weckt. Ich vergebe fünf Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    sunshine-500s avatar
    sunshine-500vor einem Monat
    Kurzmeinung: Alle Register hat Kim Leopold gezogen, spannunsvoll präsenttiert sich das Finale der 1. Staffel.
    spannend, emotional, dramatisch

    „Black Heart – Episode 8: - Tötet das Biest“ erschien am 31.08.2018 als e – Book.

    Das Cover hat Wiedererkennungswert und deutet hervorragend mit der dunklen Farbe die Dramatik der Handlung an.

    Freya ist in großer Sorge, nachdem bekannt wird dass Tyros unter der Folter den Palast der Träume verraten hat. Sie rüstet sich gemeinsam mit der Lehrerschaft für einen Angriff der Hexenjäger, als bekannt wird dass ein Gestaltwandler sich im Palast aufhält spitzt sich die Lage zu. Der Angriff der Hexenjäger lässt nicht lange aus sich warten, es kommt zu einem dramatischen Kampf dem sich Lehrer, Schüler und Wächter gemeinsam stellen.

    Das Staffelfinale ist spannend, berührend und spektakulär. Kim Leopold hat mit dem Staffelfinale alle Erzählstränge, der einzelnen Episoden, miteinander vereint. Viele Geheimnisse werden gelüftet, Zusammenhänge aus früheren Episoden erkennbar und die Ereignisse überschlagen sich förmlich. Der Fokus liegt im Palast die Zeitebene bewegt sich ausschließlich in der Gegenwart. Kim Leopold spart nicht mit Schockmomenten die Spannung bleibt bis zum Ende bestehen.

    Der Schreibstil ist fesselnd, sehr detailliert und flüssig zu lesen. Erzählt wird die Episode aus Sicht verschiedener Protagonisten.

    Die Charaktere sind weiterhin gut ausgearbeitet und bekommen teils immer mehr Gewicht, wie sie miteinander verbunden sind, kommt immer klarer ins Licht.

    Fazit: Kim Leopold hat mich überrascht, gefesselt und zu Tränen gerührt mit dem Finale der ersten Staffel. Sie hat alle Register gezogen, das Finale ist emotional, spannend, dramatisch und überraschend. Meine absolute Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks