Kim Nina Ocker Dark Smile - Lächle, Mona Lisa

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 15 Rezensionen
(17)
(10)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Smile - Lächle, Mona Lisa“ von Kim Nina Ocker

Mona Grey hat sich geschworen, niemandem mehr zu vertrauen, zu lange leidet sie schon unter den Schlägen ihres Vaters und der Apathie ihrer Mutter, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter zu schützen. Als dann auch noch ihre beste Freundin Jenny bei einem tragischen Unfalls ums Leben kommt, ist Mona ganz auf sich allein gestellt. Jude Carter ist neu in Delmont. Eigentlich hat er nicht vor, sich zu verlieben – bis er an seinem ersten Schultag Mona Grey begegnet. Mit ihrer blassen Haut und ihrem schwarzen Haar sieht sie aus wie Schneewittchen, ein trauriges Schneewittchen, das irgendetwas zu verbergen scheint. Doch Jude ist gerade davon fasziniert. Kein Wunder, denn auch Jude hat ein Geheimnis, das weit über Monas Verstand hinausgeht ...

Grandioses Erstlingswerk von einer jungen Autorin mit sehr ansprechenden Schreibstil...absolut empfehlenswert

— Soulful84
Soulful84

Anfangs echt toll, doch ab der Mitte wurde es langatmig

— DreamingYvi
DreamingYvi

Ein lesenswertes Buch!

— MagicN
MagicN

Es ist eine düstere, trügerische, mitreisende, fantasievolle und liebevolle Story die an das Gemüt geht und dennoch so viel Hoffnung birgt.

— Ruby-Celtic
Ruby-Celtic

Herzergreifend

— Fantasy01
Fantasy01

Hatte mir mehr erwartet, der Anfang war spannend, doch dann eher flach...

— amiga
amiga

Lesenswerte Mischung aus Fantasy & Familiendrama. Zur Mitte hin etwas zäh & langatmig: zu viel Beziehungsdrama, anderes kommt dafür zu kurz.

— darkchylde
darkchylde

Unerwartet doch Fantasy... und trotzdem realistisch - erschreckend, grausam und trotzdem voller Hoffnung.

— Marysol14
Marysol14

Eine etwas andere Fantasy-Geschichte. Auf zwischenmenschliche Probleme und auch Gewalt sollte man sich allerdings einstellen.

— Sick
Sick

Der Anfang sehr gut, dann immer schlechter.. schade

— jojoday
jojoday

Stöbern in Jugendbücher

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

zu wenig Handlung, zu viele Rückblicke

Sabine_Hartmann

Ein Kuss aus Sternenstaub

Geheimnisvoll und spannend - wie aus tausend und einer Nacht!

federmaedchensfederland

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ein unglaubliches Buch!

__vicky_love__

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Ich bin hin und weg. So ein tolles Buch. Ich liebe diese Geschichte

lilia

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch

Sternschnuppi15

Aquila

Toller Spannungsbogen, der am Ende direkt ins Schwarze trifft. Stellenweise jedoch etwas zu konstruiert und mit ein paar Längen.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anfangs echt toll, doch ab der Mitte wurde es langatmig

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    DreamingYvi

    DreamingYvi

    26. January 2017 um 08:24

    Mona ist anfangs sehr verschlossen und lässt kaum jemanden an sich ran. Zudem wird sie von ihrem Vater geschlagen und ihre Mutter redet alles gut. Kein Leben, das man sich wünscht. Dann trifft sie auf Jude und dieser stellt ihr Leben im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Kopf. Denn auf einmal ist sie von Gestaltwandlern umgeben und kommt endlich aus sich raus.Das Buch lag nun ganz lange auf meinem SUB und anfangs habe ich mich deswegen sogar geärgert. Ich kam umheimlich gut in die Geschichte rein und dachte, dass ich eine tolle Fantasy Geschichte vor mir habe. Ich liebe Fantasy und Gestaltwandler und lese gerne New Adult. Die perfekte Mischung. Zudem ließ sich das Buch wunderbar weglesen. Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen.Es wird abwechselnd aus Monas und Judes Sicht geschrieben, was ich sehr gerne mag. Man kann sich besser in die Protagonisten rein versetzen und sieht alles etwas klarer.Was mich übrigens sehr störte, war ... Ich habe mit weitaus mehr Fantasy gerechnet. Hier war es wirklich nur angehaucht um sehr gering vorhanden. Außerdem hatte ich oft das Gefühl, dass hier mit den Genres "gespielt" wurde und irgendwie alles vorhanden war. Natürlich soll auch Spannung da sein, aber die gewissen Stellen haben mich kaum gepackt. Dann wurden die Absätze so merkwürdig gesetzt, dass ich manchmal nicht wusste, von wem gerade die Rede ist. Auch nach mehrmaligen Nachlesen wurde ich nicht schlauer. Das war echt störend. Nach der Mitte des Buches und diversen Aufklärungen (will nicht spoilern), war das Buch für mich eigentlich zu Ende. Von da an hab ich nur noch halbherzig gelesen, da es ab dort sehr langatmig wurde. Es passierte kaum noch etwas und wenn, hat es mich kaum interessiert.Eigentlich ist das schade. Hier hätte man mehr rausholen können, vllt indem man etwas wegnimmt. Der Grundgedanke scheint nämlich wirklich gut zu sein, aber durch die ganzen Kritikpunkte, hat mich die Geschichte nicht umhauen können.Das Cover gefällt mir dafür sehr gut. Es ist mal etwas anderes. Schade, dass ich das nur auf meinem Kindle habe. Das hätte ich trotz allem gerne im Regal stehen gehabt.

    Mehr
  • Spannung, Liebe, Thriller und Fantasy

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    dorothea84

    dorothea84

    08. December 2016 um 13:51

    Mona Gray hat sich geschworen, niemandem mehr zu vertrauen, zu lange leidet sie schon unter den Schlägen ihres Vaters und der Apathie ihrer Mutter, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter zu schützen. Jenny war ihre beste Freundin und durch einen tragischen Unfall kam sie ums Leben. Jude Carter ist neu in Delmont und merkt sofort das etwas an Mona Gray anders ist. Als die beiden sich näher kommen werden nicht nur Mona´s Geheimnisse gelüftet.So lange liegt das Buch schon auf meinem SUB. So ein gutes Buch und habe es so lange liegen lassen. Was wie eine einfache Liebesgeschichte anfängt, hat doch so viel mehr zu bieten. Am Schluss geht es schon langsam Richtung Thriller und Fantasy. Die Mischung ist genau richtig. Man kann die Veränderung von Mona beobachten. Vieles ahnt man schon, doch manches erfährt man erst wenn es Mona oder Jude es beschrieben bis dahin, bleiben mache Geheimnisse noch unentdeckt. Für ein Erstling super geschrieben.

    Mehr
  • Lächle, Mona Lisa - Rezension

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    MagicN

    MagicN

    27. August 2016 um 12:34

    Dieses Buch ist in gut lesbarer Sprache geschieben. Die Geschichte wird abwechselnd von Mona und Carter, den beiden Protagonisten, erzählt. Das ist wirklich sehr interessant, da man das Ganze nicht nur einseitig erlebt, sondern mehrere Perspektiven durchlebt. Das Buch hat einen Hauch von Übernatürlichem, spielt sich aber prinzipiell in der normalen Realität ab. Es werden keine neuen Gesetze erfunden, sondern einfach "besondere Menschen" in unsere Welt eingebaut.Alles in allem ist das Buch durchaus zu empfehlen, auch wenn mir die Protagonisten teilweise durch ihren Egoismus auf die Nerven gegangen sind und ich mehrere Tippfehler entdeckt habe. Eine überarbeitete Fassung wäre nicht zu verachten!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Eine ganz besondere Geschichte fürs Herz....

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    26. August 2015 um 11:08

    Mein Fazit: Schon der Einstieg in die Geschichte ist mir unglaublich leicht gefallen. Man findet sich direkt in den Gedanken von Mona wieder und lernt somit die Hauptprotagonistin als aller erstes kennen. Die Schreibweise von Kim Nina Oecker ist frisch, jugendlich, gedankenverbunden und leicht zu lesen. Ich konnte mich sehr gut auf die Worte und Sätze einlassen, konnte alles nachvollziehen und mich tragen lassen. Erzählt wird die komplette Geschichte von unseren beiden Hauptprotagonisten, sodass man von beiden Seiten sehr gut die komplette Gefühlswelt kennenlernt und sich in jeden hineinversetzen kann. Die Hauptprotagonistin Mona ist gerade zu Beginn ein sehr verschlossener, ruhiger, verzweifelter und trauriger Charakter was mir persönlich im Herzen weh tat. Nach und nach lernt man sie mit all ihren Erkenntnissen, Hoffnungen und Ängsten kennen. Dazu muss ich sagen, dass ihr Charakter etwas ganz besonderes ist. Trotz all ihrer Probleme strahlt sie durch die Seiten hindurch und lässt den Leser am Ball sein. Sie macht neugierig in dem sie sich entwickelt, neue Seiten und auch ihr eigentliches Wesen wieder zeigt. Ich mochte sie ganz besonders und war zu jederzeit angetan. Jude ist ebenfalls ein wichtiger Charakter in dieser Geschichte und auch ihn mochte ich von Beginn an, wenn ich ihn am Anfang auch nicht immer ganz verstehen konnte. Er verbirgt ein Geheimnis, welches ich so nicht erahnt hätte. Aber es ist mal etwa neues und wurde interessant mit eingebaut. Er ist eine offene, lebensfrohe und irgendwie auch besitzergreifende Person deren Interesse an Mona geweckt ist. Damit beginnt eine Achterbahn der Gefühle und Situationen. Alle weiteren Charaktere bekommen teilweise ebenfalls sehr schön geformtes Leben, wobei es hier natürlich darauf ankommt inwieweit sie wichtig für die Geschichte und die Hauptprotagonisten sind. Aber sie alle haben Tiefgang und einen gewissen Reiz. :o) Die gesamte Geschichte ist beeindruckend und unglaublich authentisch. Die Situation, welche Mona zu Hause erlebt wünscht man niemanden und dennoch würde ich es mir so vorstellen. Kim Nina Oecker hat es verstanden die Gefühle, die Problematik und das Wegschauen perfekt darzustellen. Ich war fasziniert, schockiert und überrascht wie nah mir diese Geschichte ging. Die Autorin hat es geschafft mich mitten rein zu ziehen, sodass ich Gefühlsmäßig voll auf Monas Linie war. Interessant fand ich, dass neben Monas Geschichte auch noch Jude mit seinen Problemen mit eingebunden wird. Es wird ein guter Übergang gefunden, der mich berührt hat. In dieser Geschichte findet man nicht nur traurige, aktionreiche, aufbrausende, ruhige, hitzige sondern vor allem gefühlvolle Szenen. Ich war wirklich begeistert. Auch fand ich es unglaublich schön, dass sich die Geschichte gedreht hat und sich immer wieder kleine Fragen geklärt haben. Es wurde nicht alles auf einmal abgearbeitet, sondern nach und nach. Es zu keinem Zeitpunkt langweilig, denn die Geschichte hatte für meine Verhältnisse kaum langatmige Stellen, denn auch die ruhigen hatten stets interessante und mitreisende Effekte. Das Ende des Buches empfand ich perfekt, denn es ist abschließend und gleichzeitig irgendwie ein kleines bisschen offen. Man kann die Geschichte wenn man wollen würde weiter spinnen und sich noch etwas länger mit Mona, Jude und den anderen Charakteren beschäftigen. Insgesamt war ich total wirklich begeistert. :) Mein Gesamtfazit: Für einen Debütroman muss ich sagen wurde dieses Buch perfekt umgesetzt. Es ist eine düstere, trügerische, mitreisende, fantasievolle und gleichzeitig liebevolle Story die an das Gemüt geht und dennoch so viel Hoffnung und Gefühl vermittelt, dass man sich einfach nur wohl fühlen kann. Man kämpft mit Mona und hofft das ganze Buch hinweg, dass auch für sie irgendwann wieder die Sonne scheint. :)

    Mehr
  • Leserunde zu "Dark Ages: Prinzessin der Feen" von Kathrin Lichters

    Dark Ages - Prinzessin der Feen
    KathrinLichters

    KathrinLichters

    Ihr lieben Bücherwürmer, ich habe im vergangenen Herbst den ersten Teil meiner Dark Ages Trilogie veröffentlicht und würde nun gern nachträglich eine Leserunde zu dem ersten Teil starten. Dazu lade ich euch herzlich ein und stelle 20 Ebooks kostenlos im Epub und MOBI - Format zur Verfügung. Ein Krieg zweier Völker, um ein Land. Ein Kampf um eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Prophezeiung, die alles vereinen oder zerstören kann. Ein alter Krieg, der über viele Generationen andauert und die Welt der Magie, die Welt der Feen und Elfen zerstört, droht auch die Erde zu zerstören. Doch die Geburt eines Mädchens vermag alles zu ändern. Sie ist Teil einer Prophezeiung, die eine Rettung der beiden Welten verspricht. Lily kehrt einem Leben voller Etikette und der Welt ihrer Mutter den Rücken zu, um bei ihrem Onkel und in ihrer alten Heimat ein neues Leben zu beginnen. Doch auch der Ort ihrer Geburt birgt mehr Gefahren, als Lily lieb ist. Als dann auch noch Rian, der Mann aus ihren Träumen auftaucht, und ihr von ihrer wahren Identität und der Prophezeiung erzählt, wird Lilys Leben auf den Kopf gestellt und sie muss sich entscheiden: Will sie die Reise in ein fremdes, magisches Land antreten und ihren wahren Platz in der Welt finden? Dies ist der erste Teil der Dark Ages Trilogie. Eine Leseprobe findet ihr hier. Ich bin noch ganz neu als Autorin unterwegs und bezeichne mich selbst gern als Frischling. Deswegen verzeiht mir bitte, wenn ich noch nicht an alles denke oder irgendwas versäume. Allerdings möchte ich ganz aktiv an der Leserunde teilnehmen, weil mich eure Meinung zu Einzelheiten oder kurzen Passagen brennend interessiert. Diese 'Kleinigkeiten' können selbst in den ausführlichsten Rezensionen nicht angemerkt werden und so hoffe ich auf viele Rückmeldungen. Ich freue mich auf euch! Eure Kathrin kathrin-lichters.de Meine Facebookseite

    Mehr
    • 428
  • Buchverlosung zu "Whisper Island - Sturmwarnung" von Elizabeth George

    Whisper Island - Sturmwarnung
    monerl

    monerl

    Hallo liebe Bücherfreunde, Lesebegeisterte, Bücherwürmer, Leseratten, ....  ich freue mich sehr, euch zur Buchverlosung bezügl. meines 1. Blog-Geburtstags auf meinem Blog monerlS-bunte-welt begrüßen zu dürfen! http://monerls-bunte-welt.blogspot.de/2015/03/buchverlosung.html Die Zeit ist so schnell verflogen, ein ganzes Jahr ist vorbei und ich habe doch glatt den ersten Geburtstag meines Blogs verpasst! Anstatt im Januar gibt´s nun im März ein kleines Geschenk von monerlS-bunte-welt an die Lesewelt. Wie könnt ihr gewinnen? Kommentiert auf dem Blog bis zum 21.03.2015 und schreibt mir einen netten, gereimten Geburtstags-Gruß! Und wenn euch das Glück hold ist, seid ihr vielleicht die nächsten Besitzer des Buches! Es ist ein ungelesenes Hardcover und wünscht sich ein neues Zuhause! Es gelten ausschließlich Kommentare auf dem Blog. Die hier geposteten werden bei der Verlosung nicht berücksichtigt! Viel Glück wünscht euch monerl

    Mehr
    • 15
  • enttaeuschende Fantasy Story :

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    amiga

    amiga

    09. February 2015 um 22:27

    Mona. lebt mit ihren Eltern zusammen. Ihr Vater ist Polizist und Gewalt tätig. Er schlägt Mona und ihre Mutter immer wieder.Beide sind von ihm abhaengig und koennen sich nicht richtig wehren. Dann tritt Jude in Monas Leben. Er ist ein Gestaltwandler.Er will Mona helfen, sie verweigert anfangs seine Hilfe, bis sie sich ihn Jude verliebt.Sie lernt seine Familie kennen und ist begeistert. Monats Vater hat ihre beste Freundin Jenny auf dem Gewissen.Mona trauert sehr um ihre Freundin. letztendlich ging die Geschichte hauptsaechlich um Jude und Mona, der Fantasy Teil war nur kurz eingebunden. Da fehlte eine Menge Spannung fuer mich. Daher kann ich auch nur 3 Sterne vergeben.

    Mehr
  • ein wirklich tolles Debüt, das mich begeistern konnte

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Letanna

    Letanna

    Vor 2 Jahren ist Mona Greys beste Freundin Jenny gestorben. Seit diesem Ereignis hat sich Mona völlig von allem zurück gezogen und hat sich zu einer Einzelgängerin entwickelt. Von ihrer Familie bekommt sie wenig Rückhalt, hier ist alles nur Schein und hinter der Fassage wird Mona von ihrem Vater geschlagen. Dann taucht Jude Carter in Delmont auf und bringt Monas Leben gehörig durcheinander. Er will Monas Geheimnis lüften, aber Mona ist noch nicht bereit sich zu öffnen. Aber auch Jude hat etwas zu verbergen, das so unglaublich ist, dass Mona es nicht glauben kann. Dieses Buch hat mich positiv überrascht. Die Handlung fängt mit einem emotionalen Drama an und endet in einem wirklich rasanten Thriller. Dieses Mal ist der weibliche Charakter der tortured Hero. Mona muss schlimme Dinge zuhause durchmachen, trotzdem hat sie sich zu einer selbstbewussten jungen Frau entwickelt. Jude kann man nur als Prinz in Eisener Rüstung bezeichnen, er schneit in ihr Leben und bringt alles durcheinander. Die Annäherung der beiden hat mir sehr gut gefallen. Jude ist ein sympathischer Kerl und sehr recht schaffend.  Jude merkt schnell, dass mit Mona etwas nicht stimmt. Er kommt relativ schnell dahinter was los ist. Mona hingegen braucht etwas länger bis sie hinter Judes Geheimnis kommt, ist dieses auch um so unglaublicher. Nach der Hälfte der Handlung wird es dann unheimlich spannend und das ganze entwickelt sich zu einem richtig guten Thriller. Die Autorin hat ein paar richtige gute Ideen, die sie dementsprechend  unterhaltsam umgesetzt hat. Besonders hervorzuheben wäre noch, dass es sich hier tatsächlich um einen Einteiler handelt. Zumindest werden am Ende alle Fragen beantwortet. Von mir bekommt dieses tolle Buch die volle Punktzahl. 

    Mehr
    • 2
    Avirem

    Avirem

    12. January 2015 um 19:59
  • Berührendes und überzeugendes Debüt

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Marysol14

    Marysol14

    Diesen Roman habe ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde gewonnen ;) Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2014/12/dark-smile-lachle-mona-lisa.htmlDie ersten 20 Seiten fielen mir schwer, aber danach war ich super in der Geschichte drinnen und war sehr gefesselt von Mona und ihrer scheinbar heilen Welt, die ein einziger Scherbenhaufen ist und Jude, dem rätselhaften Neuen. Doch nicht nur Mona hat Geheimnisse... auch Jude! Und wie dieses langsam gelüftet wurde, war super! Ich will nicht spoilern, daher nur so viel: Es kam überraschend! Von da an beginnen die Probleme erst so richtig und leider auch der Beziehungsstress. Die Trennungsszene roch so etwas von nach Twilight, was ich total enttäuschend und auch irgendwie unnötig fand. Das Ende kam dann doch recht abrupt und viele Fragen blieben offen, was aber nicht unbedingt negativ ist. Die Idee mit dem Brief von Jude an Monas Mutter ganz zum Schluss gefiel mir gut!Trotz allem wird mir das Buch wohl noch ein Weile im Kopf herumspuken, da mich sowohl die düstere Atmosphäre, als auch das harte und traurige Thema beeindruckt haben und mir viel Stoff zum Nachdenken liefern... Fazit: Unerwartet doch Fantasy... und trotzdem realistisch - erschreckend, grausam und trotzdem voller Hoffnung. Ein spannend geschriebenes Debüt, dass mir aber mit etwas weniger Beziehungsstress und einem Tick mehr Handlung besser gefallen hätte! ;)

    Mehr
    • 4
    Avirem

    Avirem

    25. December 2014 um 07:25
    danceprincess schreibt Uh, dass hört sich mal sehr spannend an. Ich überlege mir, ob ich es wirklich lesen soll. ;) Schöne Rezi.

    Meiner Einschätzung nach könnte es etwas für dich sein. LG

  • Leserunde zu "Dark Smile - Lächle, Mona Lisa" von Kim Nina Ocker

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    KNOcker

    KNOcker

    SPANNEND, PHANTASTISCH UND WUNDERBAR ROMANTISCH! Die perfekte Einstimmung auf die kalte Jahreszeit! Pünktlich zum Erscheinungsdatum meines Erstlingromans, lade ich alle Interessierten ganz herzlich zu einer Leserunde rund um "Dark Smile - Lächle, Mona Lisa" ein, erschienen im Forever by Ullstein Verlag! Ganz liebe Grüße, eure Kim Nina Ocker   BEWERBUNGSPHASE BEENDET! VIELEN DANK FÜR DIE VIELEN REAKTIONEN! Ein Exemplar und damit einen Platz in der Leserunde gewonnen haben: Sick Avirem Testengel SunnyLeStrange rebell Warrior SunnyCassiopeia Sulevia Marysol14 Robbi6 Außerdem schließt jana-boysen sich der Runde an, die bereits ein Buch gewonnen hat! Falls jemand keine Nachricht von mir bekommen hat, meldet derjenige sich bitte bei mir. Bei allen, die zwei Nachrichten bekommen habe, entschuldige ich mich. Mein Laptop und ich sind uns heute ganz und gar nicht einig! Natürlich sind alle anderen trotzdem eingeladen, an der Runde teilzunehmen.

    Mehr
    • 191
  • Mona Lisas Lächeln

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Sick

    Sick

    Mona ist eine Außenseiterin. Allerdings hat sie es genau darauf angelegt, denn sie möchte sich selbst und andere vor weiterem Schmerz bewahren. Zwei Jahre zuvor ist ihre beste Freundin Jenny in Monas neuem Zuhause umgekommen und seitdem ist sie auf sich gestellt. Am liebsten würde Mona einfach nur weg kommen aus Delmont, doch dafür hat sie viel zu große Angst vor ihrem Vater, der Frau und Tochter tyrannisiert. Kurz nach Beginn des neuen Schuljahres kommt ein neuer Schüler in Monas Klasse. Jude ist für ihren Geschmack viel zu neugierig und mehr als einmal sagt sie ihm, dass er sich von ihr fernhalten soll. Doch Jude lässt sich davon nicht beeindrucken. Allerdings hat auch er ein Geheimnis, das außer ihm und seiner Familie besser niemand herausfinden sollte… Die Geschichte wird abwechselnd aus Monas und aus Judes Sicht erzählt. Damit man weiß, wessen Perspektive man gerade erlebt, sind die Kapitel mit Namen, Datum und Uhrzeit beschriftet. Die Handlung zieht sich über etwa zwei Monate, in denen sich ziemlich viel für Mona und Jude ändert. Aber auch die beiden selbst machen eine Entwicklung durch und es macht Spaß sie dabei zu begleiten. Ich konnte mich gut in die zwei hineinversetzen und mochte sie sehr gerne. In meinen Augen ist die tolle Charakterzeichnung ein großer Pluspunkt des Buches, ebenso wie die Idee. Zu Anfang mutet alles relativ alltäglich an und man ahnt in etwa, was kommt. Doch Judes Geheimnis, das erst nach einiger Zeit vollends gelüftet wird, lässt die Geschichte ins Fantastische umschwenken. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Magie, es hat mich eher an die X-Men erinnert. Von da an scheint alles möglich und nichts ist mehr so wie vorher. Mir hat es sehr gut gefallen, weil es einfach mal etwas anderes war. Der Schreibstil ist schön zu lesen und hat meiner Sympathie für die Protagonisten in die Hände gespielt. Die Gedanken und Gefühle von Mona und Jude waren sehr gut beschrieben, ich habe sie quasi geteilt. Es kam auch nie Langeweile auf, das Tempo war gerade so schnell, dass es spannend war, ohne dass sich die Ereignisse überschlagen. Durch den regelmäßigen Perspektivenwechsel entstehen einige Cliffhanger, die einen das Buch nur schwer wieder aus der Hand legen lassen. Der Schluss hat mir gut gefallen. Es wird zwar nicht alles restlos aufgeklärt, aber die Geschichte ist in sich abgeschlossen, sodass man sich den Rest einfach selbst ausmalen kann. Ich empfehle „Dark Smile – Lächle, Mona Lisa“ allen, die mal eine etwas andere Fantasy-Geschichte lesen möchten. Auf zwischenmenschliche Probleme und auch Gewalt sollte man sich allerdings einstellen.

    Mehr
    • 4
  • emotionales Debüt

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Manja82

    Manja82

    27. November 2014 um 12:18

    Kurzbeschreibung: Mona Grey hat sich geschworen, niemandem mehr zu vertrauen, zu lange leidet sie schon unter den Schlägen ihres Vaters und der Apathie ihrer Mutter, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter zu schützen. Als dann auch noch ihre beste Freundin Jenny bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, ist Mona ganz auf sich allein gestellt. Jude Carter ist neu in Delmont. Eigentlich hat er nicht vor, sich zu verlieben – bis er an seinem ersten Schultag Mona Grey begegnet. Mit ihrer blassen Haut und ihrem schwarzen Haar sieht sie aus wie Schneewittchen, ein trauriges Schneewittchen, das irgendetwas zu verbergen scheint. Doch Jude ist gerade davon fasziniert. Kein Wunder, denn auch Jude hat ein Geheimnis, das weit über Monas Verstand hinausgeht … (Quelle: Forever) Meine Meinung: Mona Grey führt nach außen hin ein perfektes Leben. Doch was hinter verschlossenen Türen passiert ahnt niemand. Monas Vater ist gewalttätig und ihre Mutter apathisch. Mona selbst funktioniert auch nur wie ferngesteuert. Auch in der Schule ist Mona eher eine Außenseiterin. Da taucht Jude Carter auf. Er ist neu in Delmont und als er Mona am ersten Schultag sieht sofort fasziniert von ihr. Was niemand ahnt, auch Jude hat etwas zu verbergen … Der Roman „Dark Smile – Lächle, Mona Lisa“ stammt aus der Feder der Autorin Kim Nina Ocker. Es ist das Debütwerk der Autorin, das mich aufgrund des tollen Covers und Klappentextes sehr angesprochen hat. Die Charaktere sind wirklich toll ausgearbeitet. Mona Grey ist 18 Jahre alt und eigentlich könnte ihr Leben normal verlaufen. Wären da nicht ihr gewalttätiger Vater und ihre apathische Mutter. Doch das passiert nur hinter verschlossenen Türen, nach außen hin ist das Leben der Familie perfekt. In der Schule ist Mona auch eine Außenseiterin, sie versucht in der Menge quasi unterzutauchen. Obwohl Mona körperliche und vor allem auch seelische Wunden hat, hat sie ihren Humor nicht verloren, auch wenn manchmal viel Sarkasmus und vor allem auch Ironie in ihren Worten mitschwimmen. Jude Carter ist ein geheimnisvoll wirkender, sehr gut aussehender und sexy wirkender junger Mann. Er ist sehr einfühlsam und auch zielstrebig. Jude hat sich vorgenommen Monas Mauer zum Einsturz zu bringen. Er gibt nicht auf, ist an ihr interessiert. Aber Jude birgt auch ein Geheimnis, das erst im Verlauf gelüftet wird. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und wirklich gut zu lesen. Am Anfang wirkt er vielleicht ein wenig holprig aber das gibt sich und man kommt gut durch die Seiten. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Mona und Jude, wobei Mona den größeren Part hat. Hierfür hat Kim Nina Ocker die Ich-Perspektiven verwendet. Die Handlung selber ist emotional und sehr realistisch geschildert. Aufgrund des Klappentextes kann man hier eine eher seichte Lektüre erwarten, doch das ist es ganz und gar nicht. Es geht um häusliche Gewalt, ein Thema das mich schockiert. Aber es ist auch romantisch und es gibt fantastische Elemente, die sehr gut ins Geschehen eingeflochten sind. Judes Geheimnis hat die Autorin glaubhaft gelüftet. Das Ende ist an sich ganz gut und es passt auch zum gesamten Geschehen. Für mich persönlich bleiben aber doch ein paar Dinge offen, von denen ich mir gerne eine Erklärung gewünscht hätte. Fazit: Kurz gesagt ist „Dark Smile – Lächle, Mona Lisa“ von Kim Nina Ocker ein emotionales Debüt. Authentische Charaktere, der angenehm zu lesende Stil und eine Handlung, die an sich leicht scheint aber mehr ist als erwartet, haben mir hier spannende und auch romantische Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

    Mehr
  • Super Story, gut geschrieben

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Sulevia

    Sulevia

    Cover: Super gewählt, passt sehr gut. Hat mich auch gleich am Anfang angesprochen.   Inhalt: Mona Grey hat sich geschworen, niemandem mehr zu vertrauen, zu lange leidet sie schon unter den Schlägen ihres Vaters und der Apathie ihrer Mutter, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter zu schützen. Als dann auch noch ihre beste Freundin Jenny bei einem tragischen Unfalls ums Leben kommt, ist Mona ganz auf sich allein gestellt. Jude Carter ist neu in Delmont. Eigentlich hat er nicht vor, sich zu verlieben – bis er an seinem ersten Schultag Mona Grey begegnet. Mit ihrer blassen Haut und ihrem schwarzen Haar sieht sie aus wie Schneewittchen, ein trauriges Schneewittchen, das irgendetwas zu verbergen scheint. Doch Jude ist gerade davon fasziniert. Kein Wunder, denn auch Jude hat ein Geheimnis, das weit über Monas Verstand hinausgeht...   Meinung: Das Buch ist nicht wie andere in Kapitel aufgeteilt, sondern immer mit Datum, Uhrzeit und aus wessen Sicht es geschrieben ist betitelt.  Mona Grey lebt nach außen hin ein perfektes Leben mit ihrer Familie. Doch in Wahrheit ist ihr Vater gewalttätig und ihre Mutter sieht nur zu. In der Schule wird sie zur Außenseiterin und sie lässt niemanden mehr an sich heran. Bis Jude Carter an die Schule kommt. Er ist geheimnisvoll und bemüht sich, ihre Mauer zu Fall zu bringen. Die Story wird im Laufe des Buches sehr spannend und man schließt die Charaktere sofort ins Herz, mir ist es zumindest so gegangen. Die Geschichte zwischen Mona und Jude ist voller Probleme aber auch gute Zeiten erleben wir mit. Auch sein Geheimnis finde ich sehr gut beschrieben und rüber gebracht.  Im Mittelteil zieht es sich etwas in die Länge aber sobald man den hinter sich hat ist das Ende wirklich gut geschrieben, man möchte das Buch dann kaum noch aus der Hand legen und alles auf einmal fertig lesen!   Fazit: Ich kann das Buch nur empfehlen. Super Erstlingsroman und ich hoffe es wird weitere Bücher der Autorin geben.

    Mehr
    • 2
  • rasanter, emotionaler und gefühlvoller Thriller mit Angstpotential

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Buchfeeling

    Buchfeeling

    Von der ersten Seite an war ich verliebt in dieses Buch! Mona ist so eine liebenswerte und autentische Person, sie muß man einfach mögen. Zu Hause mit massiven Problemen belastet, in der Schule als gewollte Aussenseiterin unsichtbar, gerät sie plötzlich ins Visier des neuen Mitschülers Jude. Er ist anders, als die anderen Schüler. Und er scheint sich ehrlich für Mona zu interesieren. Das jedoch ist für Mona ein riesen Problem. Sie darf niemanden an sich heran lassen, niemanden mögen und auch niemandem vertrauen. Der Grund ist ein Geheimnis, das 2 Jahre zurück liegt… Doch mit seiner charmanten, zurückhaltenden Art schafft es Jude langsam, Monas Vertrauen zu erhalten… Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und nichts ist mehr, wie es einmal war! Monas Welt bricht zusammen und sie weiß nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Mona und ihre Gefühle, die Angst vor dem prügelden Vater, das Unverständnis für die schweigende Mutter und die Gleichgültigkeit gegenüber ihrer Zukunft sind so einfühlsam beschrieben, dass man sich jede Szene sehr glaubhaft und spürbar vorstellen kann. Ich hatte manches Mal richtig Herzklopfen vor Angst, als Mona leise ins Haus schlich, um nicht auf ihren Vater zu treffen. Ich spürte die Melancholie, als Mona allein durch die Wälder streifte auf der Suche nach Ruhe und ein klein wenig Frieden. Und ich hatte Schmetterlinge im Bauch, als Mona Jude zum ersten mal “richtig” sah…. Der Verlauf der Geschichte ist rasant, die Ereignisse folgen Schlag auf Schlag und ich hatte nie das Gefühl, dass Szenen überflüssig oder zu langatmig wären. Alles ist irgendwie passend. Selbst das unglaubliche Geheimnis von Jude ist irgendwie glaubhaft… Wahrscheinlich gibt es auch in dieser Geschichte kleine logische Unstimmigkeiten, doch die realistischen Gefühle, die spürbaren Emotionen machen dies mehrfach wett. Und die Entwicklung der Geschichte ist so ereignisreich, dass man das Buch kaum weglegen kann.

    Mehr
    • 2
  • weitere