Neuer Beitrag

KNOcker

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

DÜSTER, ROMANTISCH UND GEHEIMNISVOLL!
Lest zusammen mit der Autorin den Auftakt der "Rise"-Saga!

Nach der erfolgreichen Leserunde zu "Dark Smile - Lächle, Mona Lisa", starte ich mit Euch in eine neue Runde.

Ihr mögt geheimnisvolle, gutaussehende Fremde in dunklen Wäldern? Heldinnen, die für sich und ihre Überzeugungen kämpfen? Und das Ganze mit einer kleinen Prise Romantik?

Die Bewerbungsphase ist beendet!
Ich bedanke mich bei Euch allen, dass ihr mitgemacht habt. Es wird garantiert ein nächstes Mal geben.

Hier die Namen der Gewinner:

Cookie02
Ramira
Buecherli (noch ausstehend)
finchen181989
MaritaGrimke
lilaRose1309
ClaudiaBuecherhoehle
Rebell
Svarta
Leapunch

Falls einer der Genannten keine Nachricht von mir bekommen hat, meldet Euch bitte bei mir!

Denkt bitte auch daran, Beiträge, die den Inhalt betreffen, einzuklappen, um spoilern zu verhindern!

 

Ich freue mich auf euch!
Liebe Grüße, eure

Kim Nina Ocker

 

 

Autor: Kim Nina Ocker
Buch: Rise - Die Ankündigung

Cookie02

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, da würde ich sehr gerne mitmachen! Mir hat deine Lesung dazu auf der LoveLetterConvention sehr gefallen, das Buch scheint genau nach meinem Geschmack! :)
Allerdings habe ich keinen E-Book-Reader und würde das Buch dann auf dem Laptop lesen. ^^

Angel1607

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wow...Cover und Klappentext haben mich gleich gefangen und ich möchte unbedingt mitlesen!!!
Klingt sehr spannend und ich möchte jetzt mehr darüber wissen: Warum sollten sich Duncan und Freya eigentlich nie kennenlernen? Welches Geheimnis umgibt die beiden??
Also springe ich auch in den Lostopf und hoffe auf mein Glück :-)

Beiträge danach
196 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buecherli

vor 2 Jahren

Erster Eindruck, Instruktionen, Cover, Klappentext, Schreibstil
Beitrag einblenden

Da mich das Cover total angesprochen hat, habe ich mich erst für das Buch beworben, obwohl ich es mir ganz sicher auch so gekauft hätte. :)
Ich finde es sieht sehr spannend und mysteriös aus und man fragt sich, was hinter dem ganzen steckt. Das Mädchen auf dem Cover wirkt sehr tough und eigensinnig. Es stört mich auch gar nicht, das es nicht Freya darstellt.

Das was ich bisher gelesen habe, gefällt mir sehr gut. Die Geschichte hat mich sofort mitgerissen und auch der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an überzeugt.
Ich bin schon ganz gespannt wie's weitergeht und tauche jetzt mal wieder in Freyas Welt ab!

Buecherli

vor 2 Jahren

Erster Teil: bis "Wie die Ratte in der Falle - Duncan"
Beitrag einblenden

Ich war sofort gebannt von dieser Neuen Welt in der Freya lebt und auch Rachel und Freyas kleiner Bruder waren mir gleich symphatisch.
Und auch Freya ist ein Mädchen, das man nur mögen kann. Sie äußert ihre Kritik am System schon ab der ersten Seite, was sie in meinen Augen wirklich Menschlich macht in einer nur allzu perfekten Welt.
Aber Freyas Mutter mochte ich gar nicht. Ich hab überhaupt nicht verstanden aus welchem Grund sie Freya anstatt James ins andere Lager schickt und das dann auch noch so gleichgültig, als würde sie Freya loswerden wollen. So eine Mutter wünscht sich ja wohl niemand. Freya scheint es auch gar nicht hinterfragen zu wollen und hat im Endeffekt gar keine andere Wahl als sich zu fügen.
Ausserdem habe ich mich die ganze Zeit gefragt, was wirklich mit dem Vater passiert ist und ob das auch etwas mit dem Verhalten der Mutter zu tun hat.
Ich würde mir wünschen, dass da noch ein paar Fragen beantwortet werden würden.
Mal schauen wie es weiter geht, jetzt wo Freya aus ihrer perfekten Welt entkommen ist und so viel neues auf sie wartet...Nicht nur ihre Neugier ist geweckt :) !

Buecherli

vor 2 Jahren

Zweiter Teil: bis "Nie wieder wandern - Freya"
Beitrag einblenden

Die Jungs erinnern mich sehr stark an Neandertaler, so wie die sich aufführen. Da finde ich den begriff "Wilde" sehr treffend gewählt.
Ich fand es gut, das die Rollen der Jungs gleich verteilt wurden.
So stand für mich sofort fest, dass ich Joel am liebsten sofort verrecken sehen wollte. Wie ekelhaft kann ein Mensch nur sein?!
Wenn man bedenkt wie Joel auf Freya reagiert und mit ihr umgeht, ist es für mich völlig unverständlich warum die anderen sie mit ihm alleine lassen?...
Ich war wirklich froh als Duncan dann endlich zur Rettung kam, obwohl er ja auch nicht wirklich gut auf Freya zu sprechen ist. Dabei scheint sie doch ganz anders zu sein, als er denkt.
Was da kommen mag...Ich kanns kaum erwarten!

Buecherli

vor 2 Jahren

Dritter Teil: bis "Romeo war ein verdammter Feigling - Duncan"
Beitrag einblenden

Ich kann das Buch gar nicht aus der Hand legen! Ich frag mich die ganze Zeit was ich machen würde, wenn ich an Freyas Stelle wäre. Klar will sie nach Hause, aber andererseits wollte ihre Mutter sie doch scheinbar wegschicken. Ausserdem weiß man nicht was passieren würde wenn Freya zurück kommt. Ich stell mir da jedenfalls nichts Gutes vor. Jetzt hat Freya wenigstens ihren Freiraum und kann die Welt hinter den Mauern erkunden. Auch wenn sie auf der Flucht ist. Bei der Begleitung hätte ich jedenfalls nichts dagegen noch länger dort zu bleiben. Ich mein Hallooo...Duncan ist doch mal eine Sahneschnitte! Ich find ihn einfach genial. Er scheint so abweisend und doch wird einem sofort klar, dass mehr in ihm steckt. Es bleibt weiterhin spannend....

Buecherli

vor 2 Jahren

Vierter Teil: bis "Die Lebenden und die Toten - Duncan"
Beitrag einblenden

Oh Gott, erschreckend was Helena zugestoßen ist bzw was sie bereit war zu tun um sich zu retten. Da wundert es mich nicht, dass Freya Angst um ihre Lieben hat und jetzt erst recht zurück möchte.
Mich hat es jetzt auch nicht gestört das sich die Liebesgeschichte zwischen den beiden so schnell entwickelt hat. Außergewöhnliche Situationen, bringen ausergewöhnliche Entwicklungen mit sich. Ich meine, die Spannung zwischen Duncan und Freya ist immer mal wieder zu spüren gewesen, sodass es nur eine Frage der Zeit war bis da mehr passiert.
Das Buch finde ich bisher spitze und frage mich die ganze Zeit was da noch kommt. Wie das Buch wohl enden wird? :O

Buecherli

vor 2 Jahren

Fünfter Teil: bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende kam für mich wirklich überraschend. Ich hab überhaupt nicht damit gerechnet das Freyas Eltern so zusammen gefunden haben. Wirklich gut gemacht und auch das Freya während des ganzen Buches ihre Stärke und Tapferkeit beibehält und das auch nachdem sie Dwight umbringt, gefällt mir.
Was ich aber dann doch etwas komisch finde ist, dass Freya und Duncan dann so plötzlich auf den Zug aufspringen und irgendwie nichts mehr passiert. Außer von der Vergangenheit von Freyas Eltern, erfährt man nicht wirklich was. Dabei hätte ich damit gerechnet, das Freya mehr in Erfahrung bringt.
Was die Regierung wirklich plant? Warum die ganzen Lügen? Was ist mit Freyas Mutter, Sam und James? Was ist mit dem Vater wirklich passiert? Wer weiß alles von den Menschen ausserhalb der Mauer?
Jetzt kann ich den Folgeband kaum erwarten! :D

Buecherli

vor 2 Jahren

Sammelthread: Packt rein, was ihr möchtet!

Vielen vielen Dank für das Leseexemplar, das du mir zur Verfügung gestellt hast. Es hat mir total Spaß gemacht mitzulesen und ich bin schon ganz gespannt auf den zweiten Teil.
Es hat mich wirklich gefreut dabei sein zu dürfen <3

http://itsbooklove.blogspot.de/2015/06/rezension-rise-die-ankundigung-kim-nina.html#more
http://www.lovelybooks.de/autor/Kim-Nina-Ocker/Rise-Die-Ank%C3%BCndigung-1154406805-w/rezension/1161197894/
https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/?ie=UTF8&ref_=ya_your_reviews&sort_by=MostRecentReview

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks