Kim Schneyder Frauen rächen besser

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(11)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frauen rächen besser“ von Kim Schneyder

Als Heike ihren Freund in flagranti mit seiner Sekretärin erwischt, schmiedet sie einen infamen Racheplan und taucht dann erstmal mit zwei Freundinnen in einem All-inclusive-Ferienclub ab. Dort trifft sie zwar schräge Leute und erlebt manche eher peinliche Abenteuer, vor allem aber will sie eines wissen: Gibt es ihn eigentlich, den einfühlsamen Mann, der seine Traumfrau sucht, am besten eine Blondine mit gesundem Appetit? Die Antwort liegt näher, als sie je gedacht hätte Witzig und temporeich erzählt Kim Schneyder von den verschlungenen Wegen bei der Suche nach Mr. Right.

Stöbern in Liebesromane

Perfect Gentlemen - Nur Rache ist süßer

Ein gelungener dritter Band der "Perfect Gentlemen". Aber für mich persönlich ein bisschen schwächer als seine Vorgänger. ;)

sabbel0487

Melody & Scott - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 1)

Ein toller Auftakt der "Pink Sisters"-Reihe rund um Melody und Scott. Ein wahrer Pageturner, der Lust auf mehr macht. :)

sabbel0487

Trust Again

Mein Lieblingsbuch der Reihe.

annaleeliest

Du + Ich = Liebe

eine bewegende Geschichte, die ans Herz geht

Kaffeetasse

Sehnsucht nach dir

Leider immer wieder der gleiche Ablauf...wenigstens etwas mehr drum herum wie bei Band 4!

Landbiene

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider am Thema vorbei....

    Frauen rächen besser
    lallobe

    lallobe

    24. September 2013 um 11:28

    Der Einstieg in die Geschichte ist witzig und originell. Leider verläuft dann nach Ausführung des Racheplans das Ganze in eine andere Richtung. Langatmig wird über den anschließenden Urlaub mit zwei Freundinnen ins Detail gegangen.  Sei es das Paar mit dem zu großen Altersunterschied (natürlich ist der Mann wesentlich älter), der vielleicht doch zu große Hintern, die Unsportlichkeit und der folgende Anfall mit nicht ausbleibenden Muskelkater etc. Es wird jede Nebensächlichkeit bis ins Detail erläutert und geschildert, dass es oft schwer fällt dabeizubleiben. Leichte Lektüre, welche auch "leicht" am prophezeiten Thema vorbeischrammt......

    Mehr
  • Lustig für zwischendurch, aber nichts Besonderes

    Frauen rächen besser
    Exabyte

    Exabyte

    02. April 2013 um 15:33

    Inhaltsangabe: Als Heike ihren Freund in flagranti mit seiner Sekretärin erwischt, schmiedet sie einen infamen Racheplan und taucht dann erstmal mit zwei Freundinnen in einem All-inclusive-Ferienclub ab. Dort trifft sie zwar schräge Leute und erlebt manche eher peinliche Abenteuer, vor allem aber will sie eines wissen: Gibt es ihn eigentlich, den einfühlsamen Mann, der seine Traumfrau sucht, am besten eine Blondine mit gesundem Appetit? Die Antwort liegt näher, als sie je gedacht hätte Witzig und temporeich erzählt Kim Schneyder von den verschlungenen Wegen bei der Suche nach Mr. Right. Erster Satz: Haben Sie schon einmal ein Auto mit den Ohren wackeln sehen? Personen: Heike, Robert, Isa, Roxie, Lisa Elsbach, Opa und seine junge Freundin Eindruck: Heike will ihrem langjährigen Freund Robert einen schönen Tag bescheren und plant deshalb ein Picknick inklusive Sex an ihrem Lieblingsplatz. Als sie dort ankommt, steht Roberts Auto schon da und wegen der aus dem Wagen herausragenden langen Frauenbeine kann sie sich auch schnell denken, was dort gerade passiert. Robert betrügt sie also mit seiner Arbeitskollegin Lisa Elsbach. Ein Racheplan muss her. Soweit so gut. Der Plan an sich ist wirklich gut gelungen.. ganz schön gemein und nicht unbedingt zum Nachmachen zu empfehlen aber ab dann verfehlt das Buch absolut sein Thema. Es ist lustig, man muss ständig schmunzeln, keine Frage - aber es geht einfach nicht um die Rache an Robert. Heike fliegt mit ihren entfernten Freundinnen Isa und Roxie in den Urlaub, damit sie weit weg ist von Robert, sobald der von ihrer Rache erfährt. Und ab da geht es nur noch um den Urlaub. Was wird gegessen, was machen die Freundinnen, wohin gehen die Freundinnen, Heike hat Muskelkater, Heike ist nicht die Schlankeste, die Mädels sind betrunken... Das ganze ist wunderbar witzig geschrieben - hat mit Rache aber nichts zu tun. Wer also eine lustige Urlaubslektüre über eine völlig verplante Frau lesen will, wird hiermit eine Menge Spaß haben. Wer lesen will wie man einem Mann sein leben zerstört hat nur auf den ersten 30 Seiten Spaß. Fazit: Ich würde es jederzeit für zwischendurch empfehlen, aber lange bleibt dieses Buch nicht im Gedächtnis. Sehr witzig und charmant, aber nichts Herausragendes.

    Mehr
  • Rezension zu "Frauen rächen besser" von Kim Schneyder

    Frauen rächen besser
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    15. June 2012 um 12:53

    Heike ertappt ihren Freund beim Fremdgehen. Noch dazu an ihrem geheimen Liebesplatz, wo sie ihn ursprünglich überraschen wollte. Die Überraschung ist auch gelungen, nur ist Heike die Überraschte und dies nicht im positiven Sinne. Aber Heike lässt sich nicht unterkriegen und schmiedet fürchtliche Rachepläne. Nach und nach setzt sie diese um, aber kurz vor dem Höhepunkt ihres Rachefeldzuges, ergreift sie mit zwei Freundinnen die Flucht in einen türkischen Ferienclub. Hier ist nicht nur Erholung angesagt, sondern Heike möchte auch etwas für sich tun. Dabei tappt sie allerdings immer wieder in irgendwelche Fettnäpfchen. Und überhaupt, was hat es mit dem Opa und seiner jungen Freundin auf sich, die Heike immer wieder begegnen? Der Erstling von Kim Schneyder hebt sich wahrlich von den späteren Werken ab. Der Schreibstil ist ein anderer und wenn man die jüngeren Werke kennt, fällt einem das direkt auf. Man muss sich erst einmal an den anderen Stil gewöhnen. Danach fließt die Geschichte und man findet einen witzigen Frauenroman wieder. Fazit: Eine locker leichte Unterhaltung, auch für Frauen, die nicht gerade einen Rachefeldzug planen

    Mehr
  • Rezension zu "Frauen rächen besser" von Kim Schneyder

    Frauen rächen besser
    books4life

    books4life

    07. September 2011 um 10:19

    Inhalt: Als Heike ihren Freund in flagranti mit seiner Sekretärin erwischt, schmiedet sie einen infamen Racheplan und taucht dann erstmal mit zwei Freundinnen in einem All-inclusive-Ferienclub ab. Dort trifft sie zwar schräge Leute und erlebt manche eher peinliche Abenteuer, vor allem aber will sie eines wissen: Gibt es ihn eigentlich, den einfühlsamen Mann, der seine Traumfrau sucht, am besten eine Blondine mit gesundem Appetit? Die Antwort liegt näher, als sie je gedacht hätte. Das Buch fand ich insgesamt ziemlich gut geschrieben, wenn ich mich auch ein paar Mal dazu aufraffen musste, es zu lesen. Das Ende war ziemlich überraschend, wenn der Schluss auch offen blieb und der Leser sich das eigentliche "Happy End" selbst zusammenreimen darf. Heike empfand ich als ziemlichen Tollpatsch, wenn auch ein bisschen trottelig. Manchmal hatte sie wirklich seltsame Gedankengänge, bei denen ich mich fragte, ob es wirklich Menschen gibt die so naiv und dämlich sind. Allerdings schätze ich wollte die Autorin genau das bewirken und so ein unterhaltsames und lustiges Buch erschaffen. Ob es ihr gelungen ist - darüber kann man sich streiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Frauen rächen besser" von Kim Schneyder

    Frauen rächen besser
    Verena1411

    Verena1411

    20. November 2010 um 14:58

    War ganz nett für zwischendurch aber ich finde die Inhaltsangabe hat nicht viel mit der Geschichte im Gesamten zutun..Wollte mehr über den Ex wissen und wie es mit dem weitergeht :)

  • Rezension zu "Frauen rächen besser" von Kim Schneyder

    Frauen rächen besser
    Büchermona

    Büchermona

    19. August 2010 um 15:22

    Kurzbeschreibung: Als Heike ihren Freund Robert in flagranti mit seiner Sekretärin erwischt, steht eines fest: So einfach kommt er nicht davon1 Heike schmiedet einen infamen Racheplan und flüchtet mit ihren besten Freundinnen in einen Ferienclub - schräge Leute und peinliche Situationen all inclusive. Vor allem aber will sie eines wissen: Gibt es noch Männer auf der Suche nach ihrer Traumfrau, am besten nach einer Blondine mit gesundem Appetit? Die Antwort liegt näher, als sie gedacht hätte…. Eine Strapaze für alle Lachmuskeln… Heike will ihrem Freund Robert ihre Liebe beweisen. Als sie klammheimlich und aufgeregt die letzten Vorbereitungen treffen möchte, erwischt sie Robert in flagranti mit seiner Sekretärin. Ungesehen kommt sie davon - und sinnt auf Rache. Das Schmetterlingstattoo, welches so lustig auf seinem Po tanzt, ist ihr Angriffspunkt. Sie schmiedet einen Plan, der das Ego und das Ansehen ihres früheren Freundes zerstören soll. Doch die Auswirkungen ihres Plans bekommt sie gar nicht mehr mit, denn sie flieht mit zwei unbeteiligten Freundinnen in die Türkei. Doch auch dort ist nicht an Entspannung zu denken. Ständig laufen ihr Paare über den Weg, sie findet sich selbst zu dick und wer will schon eine Blondine mit wirklich gesundem Appetit? Die Geschichte ist kein nervenstimulierender Thriller, sondern einfach nur ein lustiger Zeitvertreib! Kim Schneyder hat mich auch mit diesem Buch wieder überzeugt. Dabei unterscheidet es sich von „Hilfe, ich bin reich!“ Hier ist die Protagonistin selbstkritisch und vor allem eines: Humorvoll. Sie nimmt alles auf die leichte Schulter, unterstreicht ihre eigenen Unzulänglichkeiten mit allerhand Einfallsreichtum und auch die Fehler der anderen werden mit viel Humor umschrieben. Das macht das Buch so einzigartig. Ich habe an vielen Stellen einfach laut lachen müssen, weil die Situation vor meinen Augen bildlich abgelaufen ist… Schräg, witzig und manchmal echt zum Kringeln! Es war erheiternd und nicht einfach nur irgendein „Beziehungsroman“ mit viel Kitsch, Eifersucht und Drama! Die Geschichte an sich war alltäglich. Beziehung ist aus, weil der Freund fremd geht. Doch der Freund weiß eigentlich davon noch nichts, sondern erfährt von seinem „Glück“ auf ganz besondere Weise… Ein toller Roman, den man aber nicht mit allzu viel Publikum lesen sollte. Die fremden Blicke sind oftmals verständnislos… Aber ich empfehle ihn gerne weiter!

    Mehr
  • Rezension zu "Frauen rächen besser" von Kim Schneyder

    Frauen rächen besser
    Minerva

    Minerva

    02. June 2009 um 07:54

    War ganz lustig!