Kim Schneyder Ich und er und null Verkehr

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(11)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich und er und null Verkehr“ von Kim Schneyder

Erst ein Jahr ist Sandra mit Martin zusammen, und schon gibt es eine Krise. Sandra ist verzweifelt, doch beim Lesen eines Ratgebers kommt ihr die zündende Idee:  Ab sofort werden sie und Martin die guten Tipps darin befolgen, dann wird es schon klappen mit der Beziehung. Martin lässt sich auf das Experiment ein – mit ungeahnten Folgen. Während er sich auf seine Wurzeln als steinzeitlicher Jäger besinnt, sich bedienen lässt und seine Freizeit am liebsten in der Kneipe verbringt, denkt sich Sandra: Das kann ich auch – werde ich eben zur Nesthüterin! Martin ist nicht gerade begeistert, als Sandra kündigen und möglichst bald schwanger werden will. Muss das sein? Und was ist mit dem Porsche, den sie sich bald hätten leisten können? Temporeich und witzig erzählt Kim Schneyder, Autorin des Überraschungserfolgs »Frauen rächen besser«, von einem Paar im Beziehungsdschungel, der jede Menge Stolperfallen bereit hält.

Stöbern in Liebesromane

Among the Stars

Kein typische Liebesgeschichte

Maybefairytale

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Ganz nett für zwischendurch.

Amalia7

Der Herzschlag deiner Worte

Mein Herz hat höher geschlagen... absolute Leseempfehlung!

Turtlestar

Für immer auf den ersten Blick

Zuckersüße Liebesgeschichte und ein toller Winterroman!

AlexandraHonig

Morgen ist es Liebe

Ein gelungener, lesenswerter Debütroman, der sich perfekt für kuschelige Abende vor dem Kamin eignet

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Ich und er und null Verkehr" von Kim Schneyder

    Ich und er und null Verkehr

    resa82

    Hey ihr lieben, es ist wieder mal so weit und wir starten eine Buchverlosung. Heute verlosen wir das Buch:   Ich und er und null Verkehr von Kim Schneyder. Kim Schneyder, ist die Autorin des Überraschungserfolgs »Frauen rächen besser«,   Darum geht es im dem Buch: Erst ein Jahr ist Sandra mit Martin zusammen, und schon gibt es eine Krise. Sandra ist verzweifelt, doch beim Lesen eines Ratgebers kommt ihr die zündende Idee: Ab sofort werden sie und Martin die guten Tipps darin befolgen, dann wird es schon klappen mit der Beziehung. Martin lässt sich auf das Experiment ein – mit ungeahnten Folgen. Während er sich auf seine Wurzeln als steinzeitlicher Jäger besinnt, sich bedienen lässt und seine Freizeit am liebsten in der Kneipe verbringt, denkt sich Sandra: Das kann ich auch – werde ich eben zur Nesthüterin! Martin ist nicht gerade begeistert, als Sandra kündigen und möglichst bald schwanger werden will. Muss das sein? Und was ist mit dem Porsche, den sie sich bald hätten leisten können? Temporeich und witzig erzählt.   Was muss ich tun, um das Buch zu gewinnen? Bis zum 21.8.2014 um 23:59 könnt ihr auf unseren Blog noch teilnehmen. Ausgelost wird am nächsten Tag und der Gewinner wird auf unserem Blog bekannt gegeben. Das Einzige was ihr tun müsst ist uns eine kleine Frage zu beantworten und die Antwort in die Kommentarbox Posten.   Hab ihr schon mal Beziehungsratgeber gelesen und wenn ja haben die Tipps geholfen? Und wenn ihr noch keine gelesen habt, könnt ihr euch vorstellen welche zu lesen und Hilfe zu finden? http://resas-welt.blogspot.de/2014/08/buchverlosung-ich-und-er-und-null.html

    Mehr
    • 7

    resa82

    09. August 2014 um 13:10
  • anders, als erwartet, aber trotzdem gut

    Ich und er und null Verkehr

    Thrillerlady

    14. August 2013 um 18:13

    Ich und Er und null Verkehr von Kim Schneyder (Komödie, 2007) - anders, als erwartet, aber trotzdem gut - Dieses war für mich das dritte Buch der in Österreich lebenden Autorin und es hat mir gut gefallen. Es ist abwechselnd aus der Sicht von Sandra (ich) und ihrem Freund Martin (Er) geschrieben. Von der Story und dem Schreibstil her ist es gewohnt locker-flockig und flüssig geschrieben und lässt sich somit gut lesen. Die eigentliche Story, wie sie der Klappentext vorgibt lässt allerdings etwas auch sich warten und ich muss auch sagen, dass ich es mir schon ein wenig anders vorgestellt habe. Man erfährt viel über den beruflichen Alltag der beiden und es geht eher nicht vorrangig um eine Schwangerschaft, von der eben im Klappentext die Rede ist. Nach gut 60 Seiten kommt dann mal der Ratgeber ins Spiel, wovon die Rede ist und somit greift der Klappentext zumindest schon mal etwas. Manche Dinge hätte ich mir gerne etwas intensiver gewünscht, vor allem das Ende, hätte für meinen Geschmack noch ein wenig runder sein können. Fazit: Ein Roman, der mir bis auf ein paar Kleinigkeiten gut gefallen hat, auch wenn er nicht ganz meinen Vorstellungen entsprach. Darüber konnte ich allerdings größtenteils hinwegsehen und empfehle ihn somit weiter. Note: 2

    Mehr
  • Rezension zu "Ich und er und null Verkehr" von Kim Schneyder

    Ich und er und null Verkehr

    Guaggi

    10. January 2013 um 16:20

    Ich fand dieses Buch sehr interessant und das obwohl abwechselnd aus der Sicht von beiden Protagonisten berichtet wird und ich dieses wie schon so oft erwähnt nicht wirklich mag. Aber zu der Geschichte passt es und rundet sie für mich auch etwas ab. Ebenso gefiel mir das ein (bekannter) Ratgeber der Auslöser für weitere Beziehungsprobleme ist und das Sandra selber Autorin werden möchte. So bekam man einen kleinen Einblick wie es Jungautoren ergehen kann. Der Schluss war Filmreif und hat dem ganzen ein romantisches Happy End beschert. Ein Paar wie jedes andere mit Problemen die jeder von sich selbst her kennt. Ein schönes, leicht verdauliches Buch, mit wenig Schnickschnack, für gemütliche Leseabende.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich und er und null Verkehr" von Kim Schneyder

    Ich und er und null Verkehr

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    01. October 2011 um 09:32

    Sandra und Martin sind seit einem Jahr ein Paar. Martin ist Rechtsanwalt und hat gerade einen wichtigen Fall zu meistern und Sandra ist Kindergärtnerin. Als Martin seinen Fall fast verliert, beschuldigt er Sandra, sie hätte etwas über den Fall bei ihren Freundinnen ausgeplaudert und das wäre der Gegenseite zu Ohren gekommen. Der Haussegen hängt schief und als sich Sandra bei ihrer Kollegin ausspricht, empfiehlt diese ihr das Buch "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken". Dort ist wissenschaftlich erklärt, warum die Männer und Frauen sind wie sie sind. Es wird über das typische Rollenverhalten der Männer und Frauen aufgeklärt. Nachdem Sandra das Buch gelesen hat, wird ihr vieles an Martins Verhalten klar, so dass sie Martin bittet, es doch auch zu lesen, damit er sie auch verstehen kann. Nachdem er es anfangs belächelte, liest er es letztendlich und nimmt sich aus dem Buch der Sachen an, die ihm genehm sind. Sandra lässt sich das ein Weilchen gefallen, schlägt dann aber eines Tages mit gleicher Münze zurück ... Meine Meinung: Kim Schneyder hat hier ein witziges und humorvolles Buch vorgelegt, dass die Handlung aus der jeweiligen Sicht von Martin oder Sandra darstellt. Gewürzt wurde das Buch mit Situationskomik, in der sich der Leser zum Teil auch selbst wiederfindet. Ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann. Was mich persönlich ein wenig genervt hat, waren die vielen Passagen aus dem Buch "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" von Allan und Barbara Pease. Da ich das Buch gelesen habe, waren die Erkenntnisse aus dem Buch für mich jetzt nicht mehr so interessant, da sie nicht neu waren, so dass ich hier einen Punkt zum Abzug bringe.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich und er und null Verkehr" von Kim Schneyder

    Ich und er und null Verkehr

    Buechersuechtig

    03. November 2010 um 19:23

    Die Geschichte... Ein Jahr sind Sandra und Martin zusammen, als es in ihrer Beziehung zu kriseln beginnt. Da bekommt sie von ihrer Freundin einen Beziehungsratgeber, der all ihre Probleme lösen soll. Gesagt, getan! Doch nicht immer geht alles nach Plan und so erfahren wir einiges über die traute Zweisamkeit... Meine Meinung: Nach "Hilfe, ich bin reich!" und "Frauen rächen besser" ist "Ich und er und null Verkehr" mein drittes Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe. Geschildert wird hier die Zweierbeziehung von Sandra und Martin und "Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können". Die Kapitel sind in Ich (Sandra) und Er (Martin) unterteilt und abwechselnd erfahren wir aus der Perspektive der Beiden mehr über ihre Partnerschaft, Missverständisse und Irrtümer. Durch die Ich-Erzähler sind die Leser in die Geschichte involviert und fiebern, fühlen und leiden mit. Kindergärtnerin Sandra arbeitet nebenbei noch an ihrer Karriere als Kinderbuchautorin und wird bei einem Gespräch mit ihrem Verleger mit einem Pornostar verwechselt. lach Außerdem will sie an ihrer Partnerschaft arbeiten und hält sich an alle Tipps des Ratgebers, die unter anderem verheißen, dass die Frau für den Nestbau zuständig ist - also will Sandra kurzerhand schwanger werden und droht mit Sexentzug... Doch Rechtsanwalt Martin hat anderes im Sinn: Er ist an einem großen Fall dran, der wegen Sandras großer Klappe verloren zu sein scheint und hat einen Porsche ins Auge gefasst. Als er sich auf das "Experiment Beziehung" einlässt, wird ihm quasi ein Freibrief für ausgedehnte Kneipenbesuche mit Freunden, Flirts und allerlei andere Annehmlichkeiten ausgestellt. Kann das gutgehen? Die Protagonisten werden sehr sympathisch und überzeugend dargestellt. Und auch die kunterbunte Mischung der Nebencharaktere (bestehend aus Freunden und Kollegen) überzeugt und fügt sich gut in das Geschehen ein. In welcher deutschen Stadt das Geschehen stattfindet, konnte ich nicht herausfinden?!? Humorvoll wird der Beziehungsdschungel aufs Korn genommen und durch die unterschiedlichen Sichtweisen von Mann & Frau bekommt die ganze Geschichte so richtig Drive. Der Schreibstil ist durchaus flüssig und leicht zu lesen, dennoch recht klischeebehaftet. Dies stört aber nicht allzusehr, denn die witzigen Szenen gleichen vieles wieder aus, auch ein paar überflüssige Passagen. FAZIT: Dieser Roman hat mir am besten von allen bisher gelesenen Büchern dieser Autorin gefallen. Für dieses kurzweilige und amüsante Werk vergebe ich gern 4 (von 5) Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Ich und er und null Verkehr" von Kim Schneyder

    Ich und er und null Verkehr

    osali

    07. October 2008 um 18:03

    Der Titel ist etwas reißerisch und ich finde auch ein wenig unpassend, aber die Geschichte ist nett gemacht...Beziehungskrise, beide lesen 'Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" und was sich daraus so entwickelt, jeweils im Wechsel aus ihrer und seiner Sicht geschrieben. Liest sich flüssig und unterhaltsam

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks