Kim Turrisi

 2,4 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Carmilla.

Lebenslauf von Kim Turrisi

Kim Turrisi wurde im US-Bundesstaat Hawaii geboren, ist als Tochter eines Air-Force-Angestellten viel umgezogen und liebt es bis heute zu reisen. Ihre Karriere begann sie in der Film- und Fernsehbranche und seit Kurzem schreibt sie auch Jugendbücher. »Carmilla« ist ihr erstes Buch bei cbt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kim Turrisi

Cover des Buches Carmilla (ISBN: 9783570313305)

Carmilla

 (7)
Erschienen am 14.09.2020

Neue Rezensionen zu Kim Turrisi

Cover des Buches Carmilla (ISBN: 9783570313305)welt_des_lesens_s avatar

Rezension zu "Carmilla" von Kim Turrisi

Carmilla
welt_des_lesens_vor 4 Monaten

Zum Inhalt :

Eine mysteriöse Mitbewohnerin. Ein dunkles Geheimnis. Komplizierte Gefühle.

Als ihre Mitbewohnerin Betty spurlos verschwindet und die sarkastische, nachtaktive Carmilla einzieht, stellt College-Freshman Laura Nachforschungen an. Offenbar wurden schon mehrere Studentinnen als vermisst gemeldet und waren bei ihrer Rückkehr wie ausgewechselt. Lauras Recherchen geraten in eine Sackgasse: Weiß Carmilla womöglich mehr über die verschwundenen Mädchen, als sie zugibt? Und was, wenn Laura plötzlich Gefühle für Carmilla entwickelt?


Puh Ich weiss nicht so recht wo ich anfangen soll. Ich mag es nicht gerne, Bücher schlecht zu reden denn hinter jedem steckt Arbeit und Leidenschaft. Doch dieses hier konnte mich einfach absolut nicht überzeugen.


Vorab, es gibt eine "Kultserie" auf YouTube und dieses ist das Buch dazu. Ich habe sie nicht gesehen, möchte es aber auch nicht 😅


Als ich dieses Buch als Rezensionsexemplar angefragt habe, hatte ich ein wenig die Hoffnung es ähnelt der Story der Netflix Serie Riverdale, die ich persönlich geliebt habe 🤭

Dem ist aber nicht so und ich habe einige Kritikpunkte : Der Schreibstil ist sehr sehr ungewöhnlich und wirkt sehr einfältig. So sind die Sätze / Dialoge gefüllt mit albernem Gekreische, übertriebenen Reaktionen und puren Highschool Teenie Klischees 🙄

Ich dachte eventuell wird die Geschichte um die Prota Laura, die sich in ihre Tutorin Danny verliebt, noch gut ausgeschmückt aber auch die war nur albern und sehr sehr oberflächlich. 

Ich hab für das Buch mehrere Wochen gebraucht weil ich einfach nicht mehr als 20 Seiten am Stück lesen konnte 😅 es tut mir wirklich leid aber alles was ich sagen kann ist : Anstrengend! 😅 Die Charaktere sind auch sehr oberflächlich gehalten und die Handlung passiert auch an einigen Stellen völlig unrealistisch und ohne Zusammenhang.


Für mich war das Buch nichts. Ich kann daher nur 1 / 5 Sternen geben ⭐


Ganz vielleicht ist es als Serie besser anzusehen und auch besser rübergebracht. Aber ich habe keine Lust es heraus zu finden 😅

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Carmilla (ISBN: 9783570313305)Lavendel_Julias avatar

Rezension zu "Carmilla" von Kim Turrisi

Carmilla
Lavendel_Juliavor 6 Monaten

Autor: Kim Turrisi

Inhalt: Als ihre Mitbewohnerin Betty spurlos verschwindet und die sarkastische, nachtaktive Carmilla einzieht, stellt College-Freshman Laura Nachforschungen an. Offenbar wurden schon mehrere Studentinnen als vermisst gemeldet und waren bei ihrer Rückkehr wie ausgewechselt. Lauras Recherchen geraten in eine Sackgasse: Weiß Carmilla womöglich mehr über die verschwundenen Mädchen, als sie zugibt? Und was, wenn Laura plötzlich Gefühle für Carmilla entwickelt?

Meine Meinung: 


Das Buch hat mich aufgrund des Klappentextes gereizt. Von der Serie haben Ich davor noch nie etwas gehört. Wer sich dafür interessiert die Serie gibt es nur auf YouTube und auch nur in Englisch. Da das Buch ziemlich wenig Seiten hat, war man direkt schon in der Story ohne großes Drumherum. Mit jeder Seite, die ich las, war ich mehr und mehr verwirrter. Und die Geheimnisse rund um das College haben sich nur so angesammelt. Dem Leser wird einfach keine richtige Story vermittelt. Man weiß gar nicht so richtig um was es eigentlich geht und viele Dinge haben auch gar nicht zusammen gepasst. Die Charaktere waren alle sehr oberflächlich beschrieben die Autorin ist dort nicht in die Tiefe gegangen. Gerade bei Laura und Carmilla hat das gefehlt. Man erfährt so gut wie nichts über ihr Leben vor dem College. Eine andere Perspektive hätte dem Buch auch gutgetan da alles nur aus der Sicht von Laura erzählt wird. Das fand ich sehr schade. Der Schreibstil war flüssig zu lesen. Insgesamt ein Buch was zu viele Schwachstellen hat. Man versteht einfach nicht so richtig um, was es überhaupt geht, es ist einfach alles viel zu zusammenhangslos.

Taschenbuch Preis: 10,00 €

Seitenanzahl: 256

Erscheinungsdatum: 14.09.2020

Kommentare: 2
3
Teilen
Cover des Buches Carmilla (ISBN: 9783570313305)Michelleslittlebookss avatar

Rezension zu "Carmilla" von Kim Turrisi

Carmilla
Michelleslittlebooksvor 6 Monaten

Der Klappentext hat mich von Anfang an gereizt und so musste ich das Buch unbedingt lesen!

Zu Beginn ist die Geschichte sehr spannend und mysteriös gestaltet. Lauras Mitbewohnerin Betty verschwindet spurlos vom Unicampus und mit der Zeit immer wieder junge Mädchen. An Bettys Stelle kommt die neue geheimnisvolle Carmilla, sie ist sehr schnippisch, hat immer einen Spruch auf den Lippen und liebt es Laura in den Wahnsinn zu treiben. Durchaus sympathisch. ;-) Zusammen mit einigen Freundinnen versucht Laura hinter den Grund des Verschwindens der Mädchen zu kommen und die Vermissten wiederzufinden. Sie sind zusammen ein wirklich eingespieltes Team und ihre Freundschaft hat mir gefallen. Dennoch wurden alle Charaktere nicht so ausgestaltet, wie Carmilla und Laura... schade. Schön mit anzusehen war, wie das zarte Band zwischen Laura und Carmilla immer stärker wurde. Aus anfänglicher Abneigung wurde doch so etwas wie Liebe.

Doch mit der Zeit hat sich meine Sichtweise geändert. Das Buch bediente sich an immer mehr Klischees und die Geschichte wirkte dadurch kaum noch überzeugend. Mich hat es unglücklich gemacht, dass Unisportler als weniger intelligent und nur in ihre Muskeln verliebt dargestellt werden. Zudem waren einige Handlungen übertrieben und passten einfach nicht zueinander. Kleiner Spoiler: Der Chemieclub der Uni züchtet eine riesige Pflanze, die auf einmal außer Kontrolle gerät und das gesamte Unigelände mit ihren Ranken bedeckt. Oder bei jedem Streit oder Interessenkonflikt zwischen den Studenten wurde mit gesalzenen Heringen geworfen.... 

Es tut mir leid, aber als Leserin konnte ich da nur mit den Augen rollen und dachte mir: „Wieso?!“ Das Buch weist noch einige andere Szenen auf, die mir nicht gefallen haben und weder magisch noch mystisch gestaltet waren, sondern einfach nur oberflächlich und völlig überspitzt dargestellt wurden. Es wirkte sinnlos aneinandergereiht, so als hätte die Autorin versucht einfach viele Handlungen in die Geschichte zu pressen, die kaum zusammen passen. Meine anfängliche Freude hat sich zunehmend aufgelöst und letztendlich kann ich dem Buch kaum noch was abgewinnen...

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks