Starting Six: Allie und Jason

von Kim Valentine 
4,4 Sterne bei12 Bewertungen
Starting Six: Allie und Jason
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

A

Gelungener Auftakt einer interessanten Reihe! Bin schon auf den nächsten Teil gespannt!

Melanie_Egerts avatar

Tolles Buch mit Tiefgang

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Starting Six: Allie und Jason"

Allie Nash gilt als Eishockey-Ausnahmetalent, doch eine Herzerkrankung zwingt die junge
Frau zu einem sofortigen Karriereende. Statt sich in Selbstmitleid zu suhlen, nutzt sie ihre Erfahrung und steigt als Eishockey-Expertin und Co-Kommentatorin bei einem Fernsehsender ein.

Nach einer Live-Übertragung soll sie vollkommen spontan und dadurch unvorbereitet Jason Coltrane, den Bad Boy der Liga und Kapitän der Boston Razors, interviewen. Der ist dafür bekannt, jedes Zusammentreffen mit einem Pressevertreter in einem Desaster enden zu lassen. Selbst die um Professionalität bemühte Allie, bringt er mit seiner herablassenden Art in Sekundenschnelle auf die

Palme. Doch sie rauscht nicht wutentbrannt ab, sondern bietet ihm die Stirn und fordert Jason
zu einem Duell auf dem Eis heraus. Siegesgewiss willigt Coltrane ein und bald muss Allie erkennen, dass bei diesem Kräftemessen mehr auf dem Spiel steht, als nur ihre Ehre. Denn der Eishockey-Profi gewährt ihr unerwartet einen Blick hinter seine harte Fassade, was Allie vom ersten Moment an fasziniert. Doch je mehr sich die beiden aufeinander einlassen, desto näher kommt sie auch Jasons dunklem Geheimnis.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961113828
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:318 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:13.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Melanie_Egerts avatar
    Melanie_Egertvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch mit Tiefgang
    Umbedingt lesen

    Was für eine tolle Story..


    Am Anfang denkt man "wieder eine Sportler Romanze", wird dann aber mit Einer sehr liebevollen, Spannenden und etwas Dramatischen Liebesgeschichte überrascht die mich definitiv gepackt hat. 

    Beide Hauptprotagonisten sind tolle Charaktere. 

    Freue mich auf weitere Teile 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Tintengluts avatar
    Tintenglutvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Auftakt der Reihe und sehr unterhaltsam! Ich habe mich gleich verliebt <3 Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil
    Der Idiot und das Milchbrötchen

    Allison Nash, kurz Allie genannt, musste ihren großen Traum in die Profiliga der Frauen-Eishockeymanschaft aufgeben, als heraus kommt, dass sie eine Herzerkrankung hat, die sie, wenn sie weiter macht und sich so belastet, in den Tod bringen wird.

    Doch Allie wäre nicht sie, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würde. Also macht sie das, was sie noch kann: Sie moderiert als Co-Moderatorin die Heimspiele der Boston Razors und trifft dabei auf Jason Coltrane, der alles, aber sicher nicht höflich und galant ist.

    Jason ist ein wandelndes Pulverfass auf dem Eis, berühmt für seine harten Checks und seine Unnachgiebigkeit. Und seine Flüche und Beleidigungen gegenüber der Presse.

    In dem Fall bringt aber Allies große Klappe den Unterschied zu all den anderen Reportern und auf einmal findet sie sich Jason in einem Shootout gegenüber, der ihre Sicht auf den so hitzköpfigen Kapitän der Boston Razors verändert.


    Und ich muss ehrlich sagen, die Begegnung hat es wirklich in sich! Allie ist eine kleine Kämpfernatur, deren große Klappe sie manchmal in ziemliche Schwierigkeiten bringt, aber aus dem Duell kommt sie nicht mehr heraus und muss sich Jason stellen, schließlich war es ihre - dumme - Idee. Sie ist frech, einfühlsam, leidenschaftlich und doch ziemlich am Boden. Allie steht zwar auf und kämpft, aber der Schmerz, ihren Traum damals aufgeben zu müssen, sitzt immer noch tief in ihr, allen voran, weil kaum einer weiß, warum das damalige Ausnahmetalent ganz plötzlich und ohne Erklärung die Schlittschuhe an den Nagel gehängt hat.


    Jason ist ein wahrer Stier im Kampf auf dem Feld. Er will den Sieg und er lässt sich nichts sagen, seine Gegner fürchten ihn, seine Mannschaftskameraden lieben ihn. Aber die Medien interessiert besonders eine Fehde: die zu Samuel Jones. Keinem anderen gegenüber ist Jason so unnachgiebig und kämpft so verbissen gegen jemanden, als Samuel Jones.

    Doch hinter seinen unhöflichen Bemerkungen steckt so viel mehr und nach und nach bekommt Allie all diese Seiten von ihm zu sehen. Jason sucht die Nähe zu Allie, obwohl er sie bei ihrem ersten Zusammentreffen ein "flachbrüstiges Milchbrötchen" nannte, scheint sie ihn zu berühren und etwas in ihm wach zu rufen. Und ein Vertrauen in ihm zu schüren, das ihn dazu bringt, ihr sein dunkelstes Geheimnis zu erzählen.

    Jenes Geheimnis, dass ihre Beziehung und seine Karriere zerstören könnte.


    Ich liebe die beiden! Sie sind so wie Feuer und Wind, heizen sich gegenseitig an, bringen sich gleichzeitig aber auch runter. Sie kämpfen beide und dadurch, dass Allie einmal auf dem Eis stand, verbindet sie die Liebe zum gemeinsamen Sport und einiges noch darüber hinaus.

    Allein die Darstellung der Charaktere ist einfach wunderbar, nicht nur der Protagonisten, sondern auch der Nebencharaktere und da man alles aus Allies Sicht liest, lernt man sie unglaublich gut kennen. Manchmal hätte ich mir so sehr einen Blick in Jasons Kopf gewünscht, das hätte der Sahne noch die Kirsche aufgesetzt, aber es war so gut!

    Ich habe das Buch einfach nur verschlungen, allen voran, da beide an etwas zu knabbern hatten, etwas, das man nicht ändern konnte und total verschieden, was jedoch die Abgründe nicht weniger macht, vor denen die beiden stehen.


    Besonders schön war für mich, dass die beiden eigentlich zu einander und ihrer Liebe stehen, bis auf eine Szene, aber da war es logisch, das Zweifel aufkommen, ansonsten stehen sie gegen alles. Besonders die Medien haben ein ziemliches Interesse an Jason, was nicht weiter verwunderlich ist, doch wie tief werden sie graben?


    Ein wunderbarer Start in die neue Reihe und ich weiß jetzt schon, dass ich alle anderen Teile auch haben möchte. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 7 Monaten
    Toller Start der Boston Razors

    Ich habe noch nicht viele Bücher gelesen,

    in dem es sich um das Thema Sport bzw Eishockey geht. 
    Aber dieses hat mich total überzeugt. 

    Als ich das Cover als erstes gesehen habe, war gleich klar, das muss ich lesen. Die Farben sind einfach toll. Die Blau/Grau-Töne passen sehr gut zusammen. Auch der Mann und die Schlittschuhe mit dem Logo sind gut in Szene gesetzt. 
    Der Schreibstil von Kim ist einfach klasse. Locker und leicht. 
    Außerdem lesen wir die Story aus der Sicht von Allie. Was mir gut gefällt. 

    Die Charaktere sind einfach toll. 
    Ich mochte Allie von Anfang an total gerne. Auch wenn sie es nicht einfach hat. Sie musste ihren Großen Traum aufgeben. Aber durch ihrem Job ist sie dem Eis doch ziemlich nahe. 
    Und sie macht ihn einfach total gerne. 
    Da trifft Allie auch das erste mal auf Jason. 
    Bei der Begegnung musste ich schmunzeln. Ich konnte es mir gut vorstellen. 
    Und dann treffen sich Allie und Jason zu einem Duell. 
    Alles läuft nicht so wie es sie wünscht. 
    Es fängt an zu knistern zwischen den beiden. 
    Die Dialoge sind einfach klasse und ich musste an manchen Stellen einfach lachen. 

    Auch die Nebencharakter sind super. Ich hoffe, wir werden noch ein paar wieder Treffen. Irgendwie vermisst man das Team jetzt schon. 

    Klar es wird auch Heiß und Aufregend. Man erlebt eine Richtige Achterbahnfahrt an Emotionen und Gefühlen. 

    Ich mochte das Buch einfach gerne lesen und freue mich auf jeden Fall noch mehr von den "Boston Razors" und Kim ihrer Leidenschaft zum Eishockey zu lesen. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Im Gesamtpaket aber eine lesenswerte Geschichte , die ich gerne weiterempfehle :)
    Die Story hat mich berührt <3

    Meinung:

    Starting Six hat mich optisch angesprochen und auch der Klappentext machte mich neugierig , denn ich liebe heiße Sportlerromanzen :p

    Der Schreibstil ist modern , locker , ließ sich so flüssig lesen, das die Seiten nur so an mir vorbei flogen.

    Allie & Jason hatten mich mit ihrer sympathischen , authentischen und lockeren Art sowie ihrer äußerst amüsanten Kommunikation auf ihrer Seite .

    Die Geschichte hatte für mich einige Schwachstellen, jedoch hat sie mich auf der anderen Seite unglaublich berührt <3

    Im Gesamtpaket aber eine lesenswerte Geschichte , die ich gerne weiterempfehle :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 7 Monaten
    Wieder zieht mich Kim in ihren Bann


    INHALT :

    Allie Nash gilt als Eishockey-Ausnahmetalent, doch eine Herzerkrankung zwingt die junge Frau zu einem sofortigen Karriereende. Statt sich in Selbstmitleid zu suhlen, nutzt sie ihre Erfahrung und steigt als Eishockey-Expertin und Co-Kommentatorin bei einem Fernsehsender ein.
    Nach einer Live-Übertragung soll sie vollkommen spontan und dadurch unvorbereitet Jason Coltrane, den Bad Boy der Liga und Kapitän der Boston Razors, interviewen. Der ist dafür bekannt, jedes Zusammentreffen mit einem Pressevertreter in einem Desaster enden zu lassen. Selbst die um Professionalität bemühte Allie, bringt er mit seiner herablassenden Art in Sekundenschnelle auf die Palme. Doch sie rauscht nicht wutentbrannt ab, sondern bietet ihm die Stirn und fordert Jason zu einem Duell auf dem Eis heraus.
    Siegesgewiss willigt Coltrane ein und bald muss Allie erkennen, dass bei diesem Kräftemessen mehr auf dem Spiel steht, als nur ihre Ehre. Denn der Eishockey-Profi gewährt ihr unerwartet einen Blick hinter seine harte Fassade, was Allie vom ersten Moment an fasziniert. Doch je mehr sich die beiden aufeinander einlassen, desto näher kommt sie auch Jasons dunklem Geheimnis.
    QUELLE: WRITTEN DREAMS VERLAG

    Meine Meinung :

    In „Starting Six - Allie & Jason“ geht es um Allie, die als Eishockey-Ausnahmetalent galt, doch ihre Herzerkrankung zwingt sie dazu ihre Karriere zu beenden. Nun arbeitet sie als Eishockey-Expertin und Co-Kommentatorin bei einem Fernsehsender. Als sie nach Live-Übertragung plötzlich Jason interviewen soll, ein Bad Boy und bekannt für seine Desaster bei Interviews kommt es anders als gedacht. Sie fordert ihn heraus und alles kommt ganz anders....

    Allie war ein Eishockey-Ausnahmetalent und wollte hoch hinaus. Doch alles änderte sich durch eine Infektion und musste ihre Karriere ausgeben. Nun arbeitet sie als Expertin und Co-Kommentatorin in diesem Sport. Als sie auf Jason trifft, wird alles anders.

    Jason ist ein Bad Boy und Kapitän der Boston Razors. Er ist bekannt in der Szene und kein Interview geht bei ihm ohne ein Desaster aus. Allie ist ihr erste die ihn überrascht und ihn herausfordert.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Allie erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren wie ihre beste Freundin und noch viele andere Charaktere machen Lust in der Geschichte zu bleiben. Die Thematik mit Eishockey ist zurzeit ein sehr populäres Thema und Kim hat es wunderbar beschrieben.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Allies Geschichte gezogen. Schon zu Beginn erfährt man von ihrer Karriere aus als junge Eishockey Spielerin und, sodass sie nun als Sportkommentatorin arbeiten muss. Eine Begegnung mit Jason Kapitän der Boston Razors indem sie ihn ausgerechnet Interview soll endet in einem schlag Austausch und sie wettet, dass sie ihn in einem Duell besiegen kann. Alles kommt bei ihrem Duell anders und sie kann einen Blick hinter seine Fassade werfen. Sie spürt, dass mehr in seiner Person steckt als der, bekannte Bad Boy. Dabei spürt sie, dass er ein dunkles Geheimnis hat, das alles ändern könnte... Kann zwischen den beiden mehr sein, als nur eine Anziehung oder wiegt die Vergangenheit noch zu stark?
    Wieder zieht mich Kim Valentine in ihren Bann und ich konnte es kaum weglegen.

    Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust in die Geschichte zu starten.

    Fazit

    Mit „Starting Six - Allie & Jason“ gelingt Kate Valentine ein aufregender Auftakt ihrer neuen Reihe. Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Ich liebe ihren Schreibstil und kann nicht genug von ihren Geschichten bekommen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 7 Monaten
    Ein toller Reihenauftakt <3

    Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für die Bereitstellung des Vorab - Rezensionsexemplares, dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

    Ich liebe Sportler Romane und war auf dieses Buch schon sehr gespannt. Man merkt, dass die Autorin den Sport liebt und Ahnung hat, denn hier hat man viele Einzelheiten und Details zum Sport erfahren. 

    Kim Valentine hat einen modernen und lockeren Schreibstil. Und so ließ sich das Buch flüssig lesen und fesselte einen an die Seiten. Das Buch hatte witzige Dialoge, heiße Szenen, eine Berg & Talfahrt an Gefühlen und eine Liebesgeschichte die sich nicht in den Mittelpunkt drängt.

    Allie fand ich direkt sympathisch. Sie ist liebenswert und nicht auf den Mund gefallen. Eine taffe junge Frau die es nicht immer einfach hatte und sich trotzdem nie aufgegeben hat. Sie kämpft für das was ihr wichtig ist und sie kann Fehler einsehen. Eine Frau die nicht lange nachtragend ist, obwohl sie manchmal jedes Recht dazu hat und sich dennoch nicht auf der Nase rumtanzen lässt. Sie hat Witz & Leidenschaft.

    Jason hat es einem zu Beginn echt schwer gemacht. Er verhält sich wie ein Arsch um andere auf Abstand zu halten, damit sein Geheimnis bewahrt bleibt. Lernt man ihn aber besser kennen verliebt man sich direkt in ihn.

    Ich fand die Dynamik zwischen Allie & Jason super, denn man spürte das Knistern zwischen den beiden.
    Beide haben den anderen gefordert und sind miteinander und aneinander gewachsen. Außerdem sorgten die Schlagabtausche der beiden immer wieder für einige Lacher, denn Allie hatte keine Angst Jason auch mal die Stirn zu bieten.

    Auch die Nebencharaktere fügten sich stimmig ins Gesamtbild und ich bin schon auf die einzelnen Geschichten sehr gespannt.

    Da mich die Geschichte emotional berührt hat und ich mehrmals auch Tränen vergossen habe aber ebenso auch mehr als einmal herzhaft lachen musste und die Protagonisten einfach zum anschmachten waren, vergebe ich sehr gerne 5 von 5 verdienten Sternen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    A
    AnnyReevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungener Auftakt einer interessanten Reihe! Bin schon auf den nächsten Teil gespannt!
    Kommentieren0
    SteffiPM79s avatar
    SteffiPM79vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Auftakt der neuen Reihe von Kim Valentine. Ich liebe Eishockey-Storys. Ich total begeister und freue mich jetzt schon auf Teil 2 ♥
    Kommentieren0
    B
    Beareadervor 6 Monaten
    intensews avatar
    intensewvor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks