Schulmädchen. Bd.2

von Kim Winter (2) 
1,0 Sterne bei1 Bewertungen
Schulmädchen. Bd.2
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schulmädchen. Bd.2"

§Vorhang auf für die heißeste Girlgroup Münchens: Stella hat endlich ihre große Liebe entdeckt - nein, nicht Mr. Perfekt ... sie steht jetzt ganz auf - Politik. Laura dagegen hat einen superheißen Draht zu liebeskranken Lehrern. Lilli entwickelt eine unerklärliche Vorliebe für Kartoffelchips und Insekten. Und Cara? Sie ist nicht nur bei Strippern eine heiße Nummer, sondern auch die Boys aus ihrer Klasse werden der Reihe nach schwach. §Zusammen sind die Vier unschlagbar. Mit viel Charme und großer Klappe zeigen sie den Jungs, dass sie sich nicht unterkriegen lassen. Ein Geheimtipp voller Überraschungen. Für alle, die schon immer mehr über SCHULMÄDCHEN wissen wollten ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833212574
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:157 Seiten
Verlag:Panini Books

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    GothicQueens avatar
    GothicQueenvor einem Jahr
    Schulmädchen Band 2

    "Schulmädchen - Girl Power" von Kim Winter ist eins der beiden Bücher zur gleichnamigen Serie, die damals auf RTL lief. Die Serie habe ich gern gesehen. Ich erinnere mich nicht mehr genau an die Bücher. Aber dieses hier hatte damals nach dem Lesen nur einen Stern von mir bekommen. Es war vermutlich nicht so der Reißer. In der Serie ging es um die vier Mädels Stella, Cara, Lilli und Laura. Sie sind eine Mädchengruppe, die noch zur Schule geht. Das Ganze spielt in München. Drei der Mädels (außer Laura) haben viel Geld zur Verfügung. Sie tragen stets teure Kleidung. Laura versucht mitzuhalten, was nicht immer so gut funktioniert. Jeder der vier Mädels hat ihre eigenen Charaktereigenschaften. So ist Cara zum Beispiel dafür bekannt, dass sie mit allen Jungs sehr schnell ins Bett geht. Stella ist die reichste der Mädels. Sie lässt keine Gelegenheit aus ihr Luxusleben zu präsentieren. 
    In diesem Buch gibt es außerdem kleine Comic-Strips. Diese sollen wohl witzig sein und über die Geschichte hinaus weitere kurze Anekdoten setzen. Ich finde sie überhaupt nicht witzig und nicht zur Geschichte passend. Gezeichnet hingegen sind sie ganz gut. Allerdings unabhängig von der Geschichte halt. Als völlig eigenständige Comics wären sie vermutlich passender. 
    Die Schreibart des Buches ist auch ziemlich oberflächlich. Okay, das war die Serie auch. Aber der Witz der Serie kommt beim Lesen des Buches leider nicht so richtig rüber. Von daher kann ich diese Bücher (dieses Buch)  leider nicht empfehlen und ich würde sie (es) auch nicht wieder lesen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks