Kim Witzenleiter MIG2 - Men in Red

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MIG2 - Men in Red“ von Kim Witzenleiter

Was wäre Weihnachten ohne die Bescherung? Ohne die Freude und das Lachen der Kinder beim Auspacken der Geschenke? Ohne die Belohnung für ein hartes Jahr? Es wäre traurig! Seit Jahrhunderten verlassen sich die Menschen auf der ganzen Welt darauf, dass jedes Jahr der Weihnachtsmann die artigen Kinder beschenkt. Jedes Jahr steigt er auf seinen Schlitten und verteilt unter jedem Weihnachtsbaum die Geschenke für die Kinder immer pünktlich, damit jedes Kind auf der Welt an Heiligabend oder am ersten Weihnachtsfeiertag seine Geschenke öffnen kann. Doch nicht dieses Mal ... der Weihnachtsmann leidet nicht nur unter der Kunstbutterkrise, sondern hat auch noch einen Unfall mit Folgen! Bewusstlos im Krankenbett liegend ist für Knecht Ruprecht klar, es muss Ersatz her! Doch wer kann den Weihnachtsmann vertreten? Und wer traut es sich zu, diesen Job überhaupt zu übernehmen? Da können nur noch die Men in Green helfen, eine geheime Gruppe im Herzen Underworlds ... Doch können sie mit Hilfe des kleinen grünen Lykaners Wolfy das Weihnachtsfest noch retten?

Kurz und bündig: Nonsens Comedy. Viel Satire, wenig Sinn. Definitiv Geschmackssache. Nichts für mich.

— StMoonlight
StMoonlight

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Bescherung

    MIG2 - Men in Red
    StMoonlight

    StMoonlight

    16. September 2016 um 08:41

    Vorweg sei erwähnt, dass sich die CD sofort, direkt und ohne Probleme auf dem PC abspielen ließ. (Andere Hörer geben an,  hier Probleme gehabt zu haben.) Zudem sei gesagt, dass es sich hier definitiv um eine Geschichte für Erwachsene handelt. Es gibt einige schlüpfrige Szenen und viele Anspielungen würden Kinder vermutlich nicht verstehen. (Manche Erwachsene allerdings auch nicht. ;-)) ~ Cover ~ Das Booklet ist nicht ganz so mein Fall, auch wenn das Design bereits vermuten lässt, dass den Hörer Action erwartet. – Und ziemlich schräger Humor. ~ Eindrücke / Meinung ~ Die Geschichte beginnt sehr abstrakt: Mit einem nackten Weihnachtsmann. Nein, er hat seine Kleider nicht verloren, sondern will sich mit Margarine einschmieren. Keine Butter, kein Öl, nein, es MUSS Margarine sein. Genau da beginnt das Problem, denn ohne das Pflanzenfett kann der Mann in Rot der nackte Mann seine Aufgabe nicht erfüllen und die Kinder gehen in diesem Jahr leer aus. Da es aber nirgendwo mehr Margarine gibt, weigert sich der Weihnachtsmann Geschenke auszuliefern. Da hilft nur eines: Die „MIG“ (Man in Green) müssen den Auftrag ausführen. Schon alleine diese Grundgeschichte ist äußerst skurril. Die MIG, so in etwa etwas ein Sondereinsatzkommando, müssen den Fall übernehmen. Damit die Geschichte noch etwas abgedrehter wird, handelt es sich dabei nicht um Menschen, sondern um andere Wesen. Wolfy z.B. ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein Wolf. Umso interessanter wird es, wenn nun der Wolf im Schafspelz Weihnachtsmannmantel auf kleine freche Kinder trifft, die wach wurden, weil die Rentiere auf dem Dach fluchen und dann versuchen ihn zu erpressen … Die Sprecher machen ihre Sache gut, wobei sich die weiblichen Charaktere für mich hier natürlicher anhören. Etwas bemängeln muss ich leider die sich plötzlich veränderte Tonlage, denn ab und an wird es plötzlich lauter. (Ich hasse dieses schon bei Filmen.) ~°~ Fazit ~°~ Kurz und bündig: Nonsens Comedy. Viel Satire, wenig Sinn. Definitiv Geschmackssache. Auch wenn ich schwarzen Humor mag, dieses „Abenteuer“ war leider nichts für mich.

    Mehr