Kim Wonderland

 4.2 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Kim Wonderland

Vegan Wondercakes

Vegan Wondercakes

 (9)
Erschienen am 30.12.2010

Neue Rezensionen zu Kim Wonderland

Neu
C

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland
CanIscreamvor 7 Jahren

Das erste mir bekannte (weitgehend) deutschsprachige vegane Backbuch, welches nicht schon beim Kauf eingestaubt daherkommt, sondern jung, frisch und verspielt. Die Gestaltung ist gelungen, wenn auch an manchen Stellen verbesserungswürdig.

Leider war es das schon mit dem Lobgesang, denn dieses Buch ist lediglich dafür geeignet, um im Regal halbwegs schön auszusehen.

Schon nach dem Lesen einiger Rezepte wird klar: Hier geht es nicht darum, vegane Backkunst zu präsentieren und die dazugehörigen Rezepte nutzerfreundlich wiederzugeben, es ist eher eine Ansammlung von Rezepten, die auch als Produktwerbung für verschiedene Ersatzprodukte durchgehen könnten.

Es fängt damit an, dass in 95% aller Rezepte die vage Angabe "Ei-Ersatz" in variierenden Mengen auftaucht, obwohl es dutzende Möglichkeiten gibt Eier zu ersetzen und das Resultat niemals dasselbe ist.
Entschuldige Kim, aber in einem vernünftigen Rezept hat eine solche Angabe überhaupt nichts verloren, insbesondere wenn dieses als Backkunst durchgehen will.
Ähnliches gilt für die starke Abhängigkeit von Soyatoo!-Produkten, zumal diese mittlerweile nicht einmal mehr erhältlich sind. Aber so ist das mit Fertigprodukten: Die Produktion kann eingestellt werden.
Auch die oft und übermässig genutzten Lebensmittelfarben stellen ein Problem dar - denn sie sind hierzulande garnicht in vegan erhältlich!
Weiter geht es mit der überproportional häufigen Nutzung echter Vanilleschoten, welche bekanntermaßen nicht unbedingt günstig sind. Hier wäre es eine gute Idee gewesen, auf günstige Möglichkeiten der Anschaffung zu verweisen, die es selbst in Bio-Qualität gibt, anstatt den Leser überteuerte einzelne Vanilleschoten kaufen zu lassen.

Selbstredend habe ich mich trotzdem nicht davon abschrecken lassen und mich an die Rührschüsseln begeben - und wurde abermals bitter enttäuscht: Trockene, fade Kuchen und Cupcakes, die ich mit zarten 11 Jahren bereits besser hinbekam.
Einfallslose Rezepte, die gut aussehen, aber leider optisch weit mehr versprechen, als sie geschmacklich halten können.
Da hilft es auch nichts mehr, allen Kritikern mangelnde Backfähigkeiten vorzuwerfen, dadurch wird es ehrlich gesagt nur noch peinlicher.

Fazit: Völlig überbewertet. Hier wird ein Backbuch in höchsten Tönen gelobt, weil die Autorin medienkompatibel ist, leider aber nicht aufgrund seines Inhalts.

Wer begeisterter Dauerkunde bei Vegan Wonderland ist, gerne bereit ist, für jedes Rezept einen Wucherpreis zu zahlen und vielleicht sowieso eher auf Fertigbackmischungen steht, für den ist das Buch wahrscheinlich ein Traum.

Kommentieren0
7
Teilen
G

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland
gieni_dasissivor 7 Jahren

Ihr werdet den veganen Käsekuchen lieben! Die Melonenkekse sind herzallerliebste Geschenke! Und die vegane Schokotorte mache ich persönlich mit einer Marzipandecke, die man auch schon fertig im Laden (z.B. Edeka) kaufen kann! Einfach genial!

Kommentieren0
6
Teilen
Zhunamis avatar

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland

Rezension zu "Vegan Wondercakes" von Kim Wonderland
Zhunamivor 8 Jahren

Backen ohne Ei und Milch? Eigentlich so gut wie unvorstellbar. Kim Kalkowski zeigt wie's geht. Dieses großartige Backbuch für Veganer ist nicht nur ein optischer Augenschmaus, auch die Kekse, Kuchen und Torten, die dort präsentiert werden, können sich echt sehen lassen. Außerdem ist auch für jede Fertigkeitsstufe was dabei, vom Anfänger bis hin zum Profi. Ich bin selbst zwar keine Veganerin, werde jetzt aber häufiger vegan backen - es macht einfach Spaß, und die Ergebnisse sind einfach überzeugend. Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks