Kim Wright

(98)

Lovelybooks Bewertung

  • 156 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 71 Rezensionen
(18)
(47)
(28)
(5)
(0)

Bekannteste Bücher

Das Glück kurz hinter Graceland

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Canterbury Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Canterbury Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mann zum Abheben

Bei diesen Partnern bestellen:

The Unexpected Waltz

Bei diesen Partnern bestellen:

The Unexpected Waltz

Bei diesen Partnern bestellen:

Havada Ask Kokusu

Bei diesen Partnern bestellen:

A Charm of Hummingbirds

Bei diesen Partnern bestellen:

The Unexpected Waltz

Bei diesen Partnern bestellen:

Love in Mid Air

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Canterbury-Schwestern

    Die Canterbury Schwestern
    anne_fox

    anne_fox

    30. May 2017 um 19:02 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Che verspricht ihrer Mutter am Sterbebett, das sie ihre Asche in Canterbury verstreuen soll und zu diesem Anlass eine Pilgerreise dorthin zu machen. Makaber das sie die Asche ihrer Mutter in einem Plastikbeutel mitnehmen muss, da eine Urne von der Fluggesellschaft verboten wurde. Leider erfährt man wenig über die eigentliche Pilgerreise. Che macht sich auf den Fußweg nach Canterbury mit 5 Frauen die auf dem gemeinsamen Weg ihre Geschichten nacheinander wie es die Reiseführerin vorschlägt, erzählen sollen. Ob wahr oder gelogen ...

    Mehr
  • Kurzweilige Pilgerreise

    Die Canterbury Schwestern
    Halla_Echo

    Halla_Echo

    15. April 2017 um 14:20 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Kann eine Pilgerreise kurzweilig sein? Na klar! In diesem Buch folgen wir gemeinsam mit der Protagonistin Che, der Asche ihrer Mutter und einem bunten Haufen amerikanischer Frauen, den Spuren der Chaucer-Pilger.Während unserer Reise über die Seiten dieses Buches lernen wir in kleinen Geschichten, welche in Chaucertradition von den Pilgern erzählt werden, die Gefühle und Gedanken dieser spannenden Individualistinnen kennen und werden Zeugen, wie sich die Sicht von Che öffnet für die Farben der Welt und des Lebens.Dieses Buch liest ...

    Mehr
  • Frauenprobleme. Frauenprobleme? Frauenprobleme ...

    Die Canterbury Schwestern
    Arbutus

    Arbutus

    13. April 2017 um 19:35 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Ich glaube, Jean ist eine Frau, die man völlig aufdröseln kann, wenn man den richtigen Faden findet und daran zieht. Ich werde nirgendwo erwartet, von keinem, und die freie Zeit gähnt mich an wie ein Rachen. Wenn ich nicht aufpasse, falle ich noch hinein und werde auf der Stelle verschluckt.Che's heile Welt bricht gerade zusammen, als ihr langjähriger Lebensgefährte sie plötzlich verlässt und sie von ihrer verstorbenen Mutter den Auftrag bekommt, deren Asche pilgernd nach Canterbury zu bringen. Was läge auch näher als diese ...

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Das Jahr, in dem ich lügen lernte" von Lauren Wolk

    Das Jahr, in dem ich lügen lernte
    Hanser_Verlag

    Hanser_Verlag

    zu Buchtitel "Das Jahr, in dem ich lügen lernte" von Lauren Wolk

    Liebe LovelyBooks-Community,  habt ihr schon mal euren ganzen Mut aufbringen müssen, um euch gegen eine Ungerechtigkeit zu wehren oder etwas zu schützen, dass euch wirklich am Herzen liegt? In Lauren Wolks Jugendbuch „Das Jahr, in dem ich lügen lernte“ muss Annabelle genau das tun: ihren ganzen Mut zusammennehmen, in der Hoffnung das Richtige zu tun. Inhalt: Erst ist es ein Stock, der Annabelle trifft, dann die Hand, die sich um den Hals eines Vogels schließt, und schließlich der gespannte Draht, der für James ...

    Mehr
    • 399
  • Auf zur Selbstfindung!

    Die Canterbury Schwestern
    Babyv

    Babyv

    26. December 2016 um 11:54 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Was macht man, wenn man scheinbar alles verloren hat und allein auf der Welt ist? Sich aufgeben? Versuchen weiterzuleben?Che muss sich genau dieser Frage stellen und findet ihre Antworten auf einer Wanderung, die sie sich selbst nie hätte träumen lassen! Die Hauptperson aus dem Buch "Die Cantebury Schwestern" begibt sich dank der Autorin  Kim Wright auf eine eindrucksvolle  Reise, die durch eindrucksvolle Landschaften führt und sie auf Menschen treffen lässt, die Che zeigen, dass die Welt nicht nur aus grau besteht.Der Roman ist ...

    Mehr
  • Eine langgezogene Reise

    Die Canterbury Schwestern
    Steffi1611

    Steffi1611

    22. December 2016 um 18:52 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Nachdem Tod ihrer Mutter Diana erhält Che von dieser neben ihrer Asche auch einen Brief mit einem Wunsch. Durch die schwere Krankheit und Krankenzeit ist Diana gläubig geworden und hat sich daran festgehalten um Kraft zu sammeln. Sie wollte zu Lebzeiten unbedingt eine Pilgerreise nach Canterbury mit Che unternehmen. Da aus dieser Reise nichts mehr wurde, ist der letzte Wunsch von Diana, dass Che alleine pilgert und ihre Asche verstreut. Che ist wenig begeistert. Vom Charakter her ist sie eher Einzelgängerin, welche fest im Leben ...

    Mehr
  • Die Canterbury Schwestern

    Die Canterbury Schwestern
    Kleine8310

    Kleine8310

    06. November 2016 um 03:00 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    "Die Canterbury Schwestern" ist ein Roman der Autorin Kim Wright. Auf dieses Buch hatte ich mich schon sehr gefreut, denn ich mag Geschichten über Pilgererfahrungen eigentlich immer sehr gerne und dieser Klappentext klang, was das anging, durchaus vielversprechend. Aber ob der Inhalt des Buches da auch mithalten konnte? Ihr dürft gespannt sein ...   In diesem Buch geht es um die Protagonistin Che. Che hat vor kurzem nicht nur die Trennung von ihrem Freund verkraften müssen, sondern auch den Verlust ihrer Mutter. Diese hat ihrer ...

    Mehr
  • Die Canterbury Schwestern

    Die Canterbury Schwestern
    Klusi

    Klusi

    10. October 2016 um 11:42 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Che de Milan muss eine ganze Reihe an Schicksalsschlägen einstecken. Erst stirbt ihre Mutter, dann verlässt sie ihr Freund. Che beschließt, dem letzten Wunsch der Mutter nachzukommen. Da diese schwer krank wurde, bevor sie sich den Traum einer Pilgerreise nach Canterbury erfüllen konnte, möchte nun Che die Asche ihrer Mutter an den magischen Ort bringen und dort verstreuen.Eigentlich ist sie eher eine Einzelgängerin, aber nun schließt sie sich einer Reisegruppe an, um nach Canterbury zu pilgern. Zusammen mit acht anderen Frauen ...

    Mehr
  • Frauen auf einer Pilgerwanderung nach Canterbury

    Die Canterbury Schwestern
    sydneysider47

    sydneysider47

    07. October 2016 um 13:29 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

      ==Die Handlung:==   Che de Milan ist Amerikanerin, von Beruf jemand, die sich mit Weinen auskennt.  Als ihre Mutter Diana gestorben ist, will Che ihren letzten Wunsch erfüllen: die Asche nach Canterbury in Großbritannien bringen und dort verstreuen. Diesen letzten Wunsch will sie ihrer Mutter erfüllen, obwohl sie ihr nie besonders nahestand.  Che fliegt nach Großbritannien und schließt sich dort acht Frauen an, die eine Art Pilgerwanderung nach Canterbury unternehmen.  Tess ist die Leiterin der Wanderung – sie erklärt ...

    Mehr
  • Canterbury Sisters auf Selbstfindungstrip

    Die Canterbury Schwestern
    talisha

    talisha

    08. September 2016 um 15:09 Rezension zu "Die Canterbury Schwestern" von Kim Wright

    Ich war gespannt auf das Buch. Doch leider beginnt es auch hier wieder mit "von Freund verlassen, Angehörige stirbt". Liebe Autoren, lasst euch doch mal wieder etwas Neues einfallen.... Diana de Milan verfügt in einem Brief an ihre Tochter Che, dass ihre Asche nach Canterbury zu Thomas Beckets Schrein gebracht werden soll. Von London nach Canterbury wärs ja auch kein Problem, doch Che lebt in Amerika. Che fliegt kurzentschlossen nach London (wie gut, dass sie selbstständige Weinkritikerin ist und somit ihre Arbeitszeit einteilen ...

    Mehr
  • weitere