Solange du lügst

von Kimberly Belle 
4,2 Sterne bei43 Bewertungen
Solange du lügst
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (35):
Happymountains avatar

Tolles Buch - vorallem das Ende und die Auflösung haben mir hier super gefallen! Überraschend gut!

Kritisch (1):
Blubb0butterflys avatar

Konnte mich leider gar nicht fesseln...

Alle 43 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Solange du lügst"

Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten …

Iris führt eine harmonische Ehe – glaubt sie. Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war. Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können – ihrem angeblich toten Ehemann.

»Dieser fein gesponnene Thriller beginnt mit einer einfachen Frage: Was ist, wenn der eigene Ehemann ein ganz anderer ist, als er vorgibt zu sein.« Daily Mail.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746634142
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Aufbau TB
Erscheinungsdatum:16.02.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 14.02.2018 bei Audible Studios erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne18
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    hoonilis avatar
    hoonilivor 15 Tagen
    Spannend bis zum Ende

    Iris glaubt, eine harmonische Ehe zu führen und ist glücklich...bis ihr Mann bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommt. Man sollte glauben, der Tod ihres geliebten Mannes macht sie so unglücklich. Doch nun kommt Stück für Stück eine ganz andere Seite ihres Mannes zum Vorschein.... Iris findet immer mehr Hinweise, dass ihr Mann ein großer Lügner war...

    Ich fand das Buch unglaublich spannend. Der Leser erhält immer wieder kurze Hinweise und rätselt so bis zum Schluss mit. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da es mich unheimlich gefesselt hat. Meine Vorstellungen haben sich immer mehr zugespitzt - es ist ein superspannender Psychothriller.

    Dazu ein gelungendes Cover und eine sehr flüssige Schreibweise! Bitte mehr davon



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sternenstaubfees avatar
    Sternenstaubfeevor einem Monat
    Eine perfekte Ehe oder doch eine Lüge?

    Iris und Will sind glücklich verheiratet und planen, eine Familie zu gründen. Doch plötzlich wird Iris´ heile Welt zerstört, denn Will wird Opfer eines Flugzeugabsturzes. Seltsam ist allerdings, dass Will eigentlich in einem anderen Flugzeug hätte sitzen sollen. Und dann tauchen immer mehr Ungereimtheiten auf. Hat Iris ihren Mann überhaupt gekannt? Sie möchte mehr herausfinden, doch plötzlich bekommt sie Drohbriefe. Es hat fast den Anschein, als könnte Will noch leben...

    Mein Leseeindruck:

    Die Thematik dieses Buches ist um so unheimlicher, da sie so glaubwürdig ist. Der eigene Ehemann entpuppt sich als ein Lügner und eigentlich fremder Mensch. Jeder Frau könnte das theoretisch passieren. Daher hat mich dieses Buch auch wirklich sehr gefesselt und nachdenklich gestimmt.

    Von Anfang bis Ende konnte mich das Buch überzeugen und packen. Langeweile hatte ich keine, im Gegenteil wollte ich unbedingt erfahren, was hinter der ganzen Geschichte steckt.

    Das Buch hat sich flüssig und angenehm leicht lesen lassen. Die Figuren waren glaubwürdig und die Handlung immer spannend. So hatte ich sehr schöne Lesestunden mit diesem Thriller und hoffe auf weitere Bücher der Autorin!


    Kommentieren0
    33
    Teilen
    xdemon_hunterxs avatar
    xdemon_hunterxvor einem Monat
    Kannst du deinem Mann trauen?

    Klappentext:


    Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten …
    Iris führt eine harmonische Ehe – glaubt sie. Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war. Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können – ihrem angeblich toten Ehemann.



    Meine Meinung:

    Ein Thriller, der für mich persönlich eher ein Psychothriller ist, da er nicht sonderlich brutal ist, aber mit deinen Gedanken spielt.

    Das wohl Grausamste, was man sich vorstellen kann, der geliebte Ehemann ist in einem Flugzeugabsturz involviert...jedoch bei einer Maschine, mit der er nicht hätte fliegen sollen. Das macht Iris stutzig und somit beginnt die Frage, was ihr Mann alles verheimlicht hat.
    Ein kleiner Kritikpunkt, ist die nicht so tiefgehende Trauer von Iris. Es wird beschrieben, wie sehr sie ihren Mann liebt, sobald sie von dem Flugzeugabsturz erfährt, trauert sie gefühlt nur einen Tag und hinterfragt dann sofort alles und macht sich mit ihrem Bruder Dave auf Spurensuche.

    Danach kommen immer mehr Wahrheiten ans Licht, die teilweise für Verwirrung sorgen, da man sie nicht richtig einordnen kann.

    Iris hat außerdem Kontakt zu Evan, einem Anwalt, der Frau und Tochter bei dem Flugzeugabsturz verloren hat und ihr zur Seite stellt.


    Ab einem gewissen Zeitpunkt kommt alles ins Rollen und man kommt hinter die Geschichte. Das Ende hat nochmal alles rausgerissen. Ich hätte es zunächst auch so erwartet, aber die letzten 2 Sätze reißen einem nochmal den Boden unter den Füßen weg und führen zu einem spannenden Finale. 


    Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen, sodass man das Buch relativ schnell gelesen hat.



    Mein Fazit:

    Ein Thriller, der eher ins Genre Psychothriller für mich gehört und begeistern kann. Ich hatte kaum Erwartungen an das Buch, da ich es auf der Leipziger Buchmesse gesehen hab und noch nie davon gehört habe. Dennoch wurde ich durch einige Wendungen positiv überrascht und es ist eine klare Empfehlung, grade weil das Ende noch so viel rausreißt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ela1989s avatar
    Ela1989vor 2 Monaten
    Solange du lügst

    Iris ist überglücklich mit ihrem Mann Will. Dass ihr Mann beruflich für ein paar Tage unterwegs muss, ist für sie nichts neues. Als sie am Vormittag von einem Flugzeugabsturz hört, ist sie zunächst völlig geschockt, doch hat sie schnell herausgefunden, dass es sich dabei nicht um den Flug handelte, den Will am selben Morgen nehmen musste. Doch wieso wird sie von der Fluggesellschaft angerufen? Und wieso behauptet diese, Will sei in dem Flugzeug gewesen, das abgestürzt ist? Was für Lügen gab es noch in ihrem und Wills gemeinsamen Leben?

    Das Buch lässt sich gut lesen und ist von der Handlung her interessant. Für zwischendurch ist es ganz nett. Allerdings fehlt mir etwas die Aufregung in diesem sogenannten Thriller. Man kann die Protagonistin gut verstehen - zumindest meistens, aber dennoch fehlt mir etwas in der Geschichte, um mich wirklich zu packen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    IsabellaNHolls avatar
    IsabellaNHollvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Was tun wenn der Ehemann nicht der ist der er zu scheinen seid?
    Selbst die perfekte Ehe hat dunkle Seiten..

    Iris führt eine glückliche Ehe - glaubt sie. Doch als ihr Ehemann bei einem Flugzeug absturz stirbt indem er gar nicht sein sollte. Begreift sie, dass ihr Mann ein Lügner ist. Will ihr Ehemann hat ihr etwas vorgemacht.

    Dann erhält sie plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einen kommen können - ihrem Toten Mann.

    Wenn du erfahren willst was bei Iris geschieht, lies das Buch von Kimberly Belle. 

    Seiten:384

    Viel Spaß! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Maddinliests avatar
    Maddinliestvor 3 Monaten
    Mein liebster Mensch

    Iris und Will sind glücklich, sie führen eine harmonische Ehe und haben beschlossen, dass es der richtige Zeitpunkt für ein gemein-sames Kind sei. Als Will früh morgens zum Flughafen fährt, um an einem Meeting in Orlando teilzunehmen, ist die Welt noch in Ordnung, als Iris kurze Zeit später erfährt, dass Will bei einem Flugzeugabsturz Richtung Seattle verunglückt ist, kommt der große Schock. Warum war Will an Bord des Fluges Richtung Seattle? Warum hat er Iris erzählt, er fliege nach Orlando? Ist Will wirklich beim Flug-zeugabsturz verunglückt?

    In "Solange du lügst" beschreibt die Autorin Kimberly Belle ein spannendes Verwirrspiel aus Lügen und Intrigen. Sie erzählt die Geschichte in einem flüssig zu lesenden und lebendigen Schreibstil, der mich schnell gefesselt hat. Sehr gut vermittelt sie die hilflose und verstörende Situation der Hauptprotagonistin, für die nach dem vermeintlichen Tod ihres Ehemannes eine Welt zusammenbricht. Ihre gefühlte Verzweiflung steigt im Verlaufe des Buches mit dem Aufdecken immer neuer Wahrheiten und Kimberly Belle hält damit die Spannung auf einem hohen Niveau. Das aus meiner Sicht überraschende, aber auch überzeugende Finale rundet den Thriller aus meiner Sicht sehr gut ab.

    "Solange du lügst" ist aus meiner Sicht ein gelungener Thriller, bei dem der Leser immer wieder in neue Richtungen gelenkt wird und der ganzen Wahrheit wohl erst im Finale auf die Schliche kommt. Ich empfehle das Buch daher sehr gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen!!

    Kommentieren0
    64
    Teilen
    buecherwurm1310s avatar
    buecherwurm1310vor 3 Monaten
    Wills Lügen

    Iris ist glücklich in ihrer Ehe mit Will. Doch dieses Glück findet jäh ein Ende, als es einen Flugzeugabsturz gibt und Will dabei ums Leben kommt. Iris ist von Trauer erfüllt. Aber er hätte doch in einem ganz anderen Flugzeug sitzen sollen. Immer mehr Fragen kommen bei Iris auf und sie versucht mehr über Will herauszufinden, um dann zu erkennen, dass ihr Mann ein Lügner war. Doch jemand scheint etwas gegen ihre Nachforschungen zu haben, denn sie erhält Drohungen. Ist Will wirklich tot?

    Der Schreibstil lässt sich angenehm zügig lesen. Iris war mir gleich sympathisch und so habe ich mitgefühlt bei dem Gefühls-Wirrwarr, welches sie durchmachen muss. Will uns sie planten, eine Familie zu gründen. Wie kann er sie da so hintergehen? Zum Glück hat sie die Unterstützung ihrer Familie und besonders ihr Zwillingsbruder Dave, zu dem sie eine enge Beziehung hat, hilft ihr. Aber auch der Anwalt Evan, der durch das Unglück selbst einen Verlust zu beklagen hat, unterstützt sie.

    Es geht die ganze zeit um die Frage, ob Will noch lebt. Die Geschichte ist spannend aufgebaut. Immer neue Informationen und Personen tauchen auf. Langsam fügt sich alles zu einem Gesamtbild zusammen. Das Ende ist überraschend und stellt mich dennoch nicht ganz zufrieden.

    Auch wenn noch ein wenig Luft nach oben war, so wurde ich doch gut unterhalten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cora19s avatar
    Cora19vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Zu Beginn spannend - endet mit offenen Fragen
    Wie gut kennst du deinen Ehemann?

    Thriller Solange du lügst von Kimberly Belle erschienen am 16.02.2018 im atb Verlag, eBook 268 Seiten

    Will kommt bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Er hinterlässt seine Ehefrau Iris mit vielen Fragen. Sie beginnt über Wills Vergangenheit nachzuforschen und stößt dabei auf etliche Lügen und Ungereimtheiten.

    Der Plot baut schnell Spannung auf, die sich durch die kurzen Kapitel weiter steigert. Bei ihrer Recherche in Wills Vergangenheit bekommt Iris Unterstützung von ihrem Zwillingsbruder Dave. Sehr gut gefallen hat mir das enge geschwisterliche Verhältnis zwischen Iris und Dave. Die beiden stehen sich sehr nah. Durch die Drohungen, die Iris erhält, war ich als Leser stets hin und her gerissen wegen der Vermutung, ob Will tatsächlich noch lebt oder nicht. Es werden auch zusätzliche Verwicklungen eingebracht. Das fand ich gut konstruiert. Gerade deshalb war ich vom jähen Ende überrascht und enttäuscht, zumal dies den Leser mit einigen offenen Fragen und Unklarheiten zurücklässt.

    Fazit: Zu Beginn hat mir das Buch wegen der ansteigenden Spannung sehr gut gefallen. Doch wegen des befremdlichen Endes bin ich insgesamt von dem Thriller enttäuscht. Aus der Thematik hätte man eindeutig mehr machen können. Von daher vergebe ich nur 3 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    FrauSchafskis avatar
    FrauSchafskivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Liest sich weg wie Wasser, entsprechend bleibt leider auch nicht viel hängen.
    Das Rätsel des toten Ehemanns

    Will ist Iris’ große Liebe - nein, falsch, „der liebste Mensch“. Entsprechend schrecklich ist es natürlich, dass Will bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommt. Iris ist am Boden zerstört. Doch halt, vielleicht ist Will ja doch nicht tot, wer sollte ihr sonst diese Nachrichten zukommen lassen? Und warum saß er überhaupt in diesem Flugzeug, wo er doch eigentlich ganz woanders hin wollte? Ist Will überhaupt der, für den er sich ausgegeben hat? Iris macht sich auf die Suche nach Wills Vergangenheit und - welch Überraschung - entdeckt so manche Ungereimtheit, die sie an ihrem „liebsten Menschen“ zweifeln lässt.

     

    Joah, man mag erahnen, dass mich das alles nicht so vom Hocker gehauen hat. Der Schreibstil lässt es zwar zu, das Buch mal eben so wegzulesen, aber das ist für mich - so wie in diesem Fall - meist eher ein Zeichen von Oberflächlichkeit. Zwischenzeitlich hatte ich dann auch komplett das Interesse verloren und das Buch lag eine Woche unberührt auf meinem Nachttisch. Insgesamt ist die Story doch eher vorhersehbar, es werden einige Klischees bedient, die ich allerdings nicht aufzählen kann, denn dazu müsste ich spoilern. Das moralische Dilemma, das sich in Iris’ Person entfaltet, wird schließlich auch noch mit einem ziemlich eindeutigen Fingerzeig aufgelöst. Ende gut, alles gut.

     

    Fazit: Unspektakulär und oberflächlich. Der Schreibstil erlaubt zwar ein flüssiges Lesen, aber dadurch ist es auch eines dieser Bücher, welches man innerhalb kürzester Zeit wieder vergisst. Von mir gibt es 2,5 Sterne, die ich aber auch 3 aufrunden möchte, weil 2 Sterne dann doch zu schlecht bewertet wären. Immerhin ist das Buch bspw. für einen faulen Nachmittag, an dem man einfach nur den Kopf freibekommen möchte, genau das Richtige. Wer höhere Ansprüche hat, für den ist es nichts.

     

    Kommentieren0
    110
    Teilen
    Langeweiles avatar
    Langeweilevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gut durchdachter spannender Thriller
    Spannung bis zur letzten Seite

    Klappentext:
    Iris führt eine harmonische Ehe—glaubt sie.Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war.
    Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können — ihrem angeblich toten Ehemann.

    Meine Meinung:

    Ich habe schon länger kein Buch gelesen, was mich von der ersten Seite an , so gefesselt hat. Es wird sofort Spannung aufgebaut und diese bleibt bis zum Schluss erhalten.
    Geschickt werden immer wieder falsche Fährten gelegt, um den Leser zu verwirren.
    Ich habe mit der Protagonistin gelitten, geweint, mich aber auch teilweise für sie gefreut.
    Es war schön zu erfahren, dass Iris in dieser schlimmen Situation, durch ihre Familie und ihre Freunde aufgefangen wurde.
    Außerdem gab es da den Anwalt Evan ,der ihr, obwohl er selbst seine Familie bei dem Absturz verloren hatte, mit Rat und Tat zur Seite stand.
    Ich möchte vom Inhalt nicht mehr verraten, um künftigen Lesern die Spannung zu erhalten.

    Fazit:

    Ein absolut lesenswerter Thriller,daher verdiente fünf Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    aufbauverlags avatar
    Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten …

    Iris führt eine harmonische Ehe – glaubt sie. Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war. Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können – ihrem angeblich toten Ehemann. 


    Jetzt bewerben!
    Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

    Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

    Euer Team vom Aufbau Verlag

    * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

    ** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
    hoonilis avatar
    Letzter Beitrag von  hoonilivor 15 Tagen
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks