Beautiful Broken Rules

von Kimberly Lauren 
4,1 Sterne bei15 Bewertungen
Beautiful Broken Rules
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (12):
Sturmhoehe88s avatar

Bis auf ein paar Emotionale Tiefpunkte die ich irgendwie ein wenig Fad fand, war es ein wunderbares Buch...

Kritisch (1):
Artemis_25s avatar

Toll fand ich, dass die gängigen Klischees mal auf den Kopf gestellt wurden. Gefühlsmäßig konnte ich leider nicht abgeholt werden.

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Beautiful Broken Rules"

Der freche Roman von Kimberly Lauren um wilde Partys, heiße Nächte und die ganz große Liebe.

Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.
Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782919800445
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:334 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:31.07.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 07.04.2015 bei BRILLIANCE CORP erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor 24 Tagen
    Kurzmeinung: Bis auf ein paar Emotionale Tiefpunkte die ich irgendwie ein wenig Fad fand, war es ein wunderbares Buch...
    Eigentlich eine schöne Sommergeschichte

    Inhaltsangabe zu "Beautiful Broken Rules"

    Der freche Roman von Kimberly Lauren um wilde Partys, heiße Nächte und die ganz große Liebe.

    Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.

    Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …


    Cover


    Zeigt ein verliebtes Glückliches Paar das sich hervorragend zum Inhalt des Buches anpasst. Doch allein wegen des Covers habe ich dieses Buch nicht gelesen. Denn Aussehen ist nicht alles.


    Schreibstil


    War ein doch recht einfach gehaltener Stil, der leicht zu lesen und noch leichter zu verstehen war.


    Meine Meinung


    Obwohl man doch um die Protagonisten bangen musste, so fand ich es zu manches mal Emotional zu fad. Nicht das es sich durch das gesamte Buch zog, nein es waren immer nur bestimmte Stellen dich mich nicht so mitgerissen haben. Natürlich wurde es an anderer Stelle wieder wett gemacht.


    Protas waren sympathisch wobei ich den Weiblichen Charakter doch des öfteren hätte Schütteln können. Ansonsten war alles super.


    4/5 Sterne



    Anmerkung


    Cover und Klapptext gehören nicht mir und sind rechtliches Eigentum des Verlages oder des Autors. Sie dienen hier lediglich zur Veranschauung meiner Rezension und gehören nicht mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Priseas avatar
    Priseavor 2 Monaten
    Lesenswert

    Beautiful Broken Rules
    von Kimberly Lauren
    Amazon Publishing Deutschland
    Cover:
    Verträumtes Liebescover in der 2018er Version von Amazon / MontlakeRomance
    Rezension:
    "Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht."
    In diesem Buch werden die gängigen Klischees mal so richtig auf den Kopf gestellt. Die Geschichte ist gut geschrieben und der Stil leicht und schnell lesbar. Fehler einzusehen und sich selbst Irrtümer zu zugestehen ist wohl das Schwerste was man mit sich selbst ausmachen kann und beide Protas sind nicht frei davon. Oftmals möche man sie nur nehmen und durchschütteln um sie zu Verstand zu bringen. Dieses Buch handelt um bedingungslose Freundschaft, füreinander einzustehen auch auf die Gefahr hin selbst Verletzungen davon zu tragen. Es ist intensiv und berührt den Leser. Personen, Orte und Handlung sind detailreich und machen dem Leser ein gutes Bild des Geschehens. Ein gutes Sommerbuch, dass gemütliche Lesestunden verspricht. Ich gebe 4/5 Sterne. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    papaschluffs avatar
    papaschluffvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Gefühlvoll und mitreißend.
    Der Absturz und das Wiederaufstehen

    Emerson ist Studentin und sie möchte diese Zeit auch in vollen Zügen genießen. Sie lernt fleißig und gönnt sich ihre Auszeiten vom Lernstress in Form von Partys, Alkohol und Männergeschichten. Auf eine Beziehung ist sie nicht aus, die enden niemals gut. Sie stellt Regeln für sich auf, die sie unter allen Umständen einhalten wird.

    Als Jaxon in ihr Leben tritt, weiß Em sofort, er gehört ihr. Für genau drei gemeinsame Nächte. Jaxon weiß worauf er sich einlässt, mit der geballten Ladung an Gefühlen, die stätig wachsen haben weder Em noch Jax gerechnet.

    Er will sie erobern, sie kann sich nicht fallen lassen. Erst als alles zerstört ist, wachen beide auf. Ob überhaupt noch ein Neuanfang möglich ist, müsst ihr selber lesen.

    Die Geschichte war sehr gut geschrieben. Man bangt um die beiden, möchte Em manchmal gewaltig schütteln, es war fesselnd bis zur letzten Zeile. Die beiden machen sehr viel durch, jeder hat so seine eignen Vergangenheit, die verarbeitet werden muss. Irrtümer bestimmen viele Jahre Emersons Leben. Sich einzugestehen, dass man völlig falsch lag, ist nicht einfach und muss in einem schmerzhaften Prozess verarbeitet werden.

    Die Figuren sind allesamt bewundernswerte junge Leute. Freunde, die immer für die anderen da sind und dabei auch riskieren selbst verletzt zu werden. Diese Freundschaften sind intensiv und berühren den Leser sehr. 

    Gerade Emersons Veränderung im Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. 

    Die Geschichte steckt voller Gefühl, man spürt Ems Leid sehr, sie hat sehr viel durchgemacht. Sie möchte ihr Herz wieder öffnen, doch das fällt ihr, nach all den Erlebnissen sehr schwer.

    Eine tolle Geschichte, die ich sehr gerne gelesen haben. Vielen Dank an den Verlag und an netgalley, für diese unglaubliche Gefühlsachterbahn.

    Kommentieren0
    186
    Teilen
    E
    ejtnajvor 2 Monaten
    Die Regeln werden gebrochen

    Emerson genießt ihr College-Leben in vollen Zügen. Was ihr sehr wichtig ist, ist dass sie keine Beziehung möchte und deshalb lässt sie sich nicht öfter als dreimal auf den gleichen Mann ein.

    Em ist klar, dass sie so einen gewissen Ruf unter den Studenten bekommen hat.

    Als dann aber Jaxon in die Wohnung nebenan zieht und sie sich immer wohler in seiner Gesellschaft fühlt kommt Em langsam an den Punkt wo sie ihre Einstellung in Puncto Beziehung nochmal grundlegend überdenken muss.


    Mir sagte der Name der Autorin Kimberly Lauren nichts, aber da ich für mein Leben gerne Liebesromane lese und mich auch der Klappentext angesprochen hat war ich neugierig wie das Buch wohl werden würde.

    Ich bin von Anfang an nur recht schwer in den Roman reingekommen und es hat für meine Verhältnisse recht lange gedauert bis ich richtig in der Geschichte drin war. Aber leider bin ich bis zum Schluss nicht so ganz warm mit dem Roman geworden.

    Der gesamte Roman wird aus der Sicht von Emerson erzählt und ja b und zu hat mir doch auch die Sicht von Jax gefehlt da man als Leser nie genau wusste wie sich etwas für Jax angefühlt hat was Emerson tat oder wie er darüber gedacht hat.

    Auch bin ich mit der Einstellung die Emerson gerade zu Beginn des Romans hatte nicht so ganz warm geworden und ja mit ihr als Person hatte ich auch so meine Probleme.

    Als ich dann richtig in der Geschichte drin war konnte ich dem Handlungsverlauf recht gut folgen auch wenn ich nicht jede Entscheidung die im Laufe des Buches getroffen wurden toll fand.

    Die Figuren des Romans waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben und so konnte ich mir diese während des Lesens sehr gut vorstellen.

    Auch die Handlungsorte konnte ich mir dank der guten Beschreibungen sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.

    Alles in allem konnte mich persönlich der Roman nicht vollständig überzeugen und deshalb vergebe ich drei von fünf Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Arianes-Fantasy-Buechers avatar
    Arianes-Fantasy-Buechervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Vertauschte Rollen - sehr schön umgesetzt.
    Beautiful Broken Rules

    Der Klappentext:

    Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.

    Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …

    Die Charaktere:

    Emerson – kommt, nett ausgedrückt, ziemlich rum bei den Männern. Sie liebt Partys und hat gerne ihren Spaß. Nun könnte man denken, okay – irgendwie so eine fiese Studentenzicke die durch jedes Bett hüpft – aber stattdessen ist sie sehr sympathisch, charmant und loyal ihren Freunden gegenüber. Em ist weder eine fiese Zicke noch ein Beautygirl, sondern gefühlt das tolle Mädchen von Nebenan.

    Cole und Quinn – sind Ems besten Freunde und wirklich herzensgut. Genau solche fürsorglichen, fröhlichen und hilfsbereiten Freunde, möchte jeder Mensch haben.

    Jaxon – ist der Boy dieser Geschichte. Er ist von Anfang an ein typischer Bookboyfriend und charmant, gut erzogen, sexy, witzig und für jeden Spaß zu haben. Sozusagen das perfekte Komplettpaket eines Mannes.

    Meine Meinung:

    Das Cover ist wirklich schön und passt hervorragend zum Inhalt des Buches. Zum Glück wurde hier auch der Originaltitel des Buches übernommen, alles andere wäre vermutlich schrecklich und unpassend geworden.

    Da es die erste Übersetzung der amerikanischen Autorin ist, kannte ich vorher weder ihren Schreibstil noch andere Bücher. Ich muss jedoch sagen, ich war angenehm überrascht. Kimberly Lauren schreibt schön bildlich und bringt vor allem Gefühle hervorragend rüber – ich verdrücke sehr selten beim Lesen ein Tränchen, aber hier rollte tatsächlich mehr als nur eine.

    Die Story ist in meinen Augen einfach wundervoll ausgearbeitet und total schön stimmig, besonders durch den Geschlechtertausch, da normalerweise der Mann immer der Badboy ist. Es ist schön mitzuerleben, wie Em sich im Laufe des Buches zu Emerson wandelt, wie Freundschaft wächst und die Liebe sich findet. Dabei wirkte es jedoch für mich in keinem Moment 0815, da die Charaktere perfekt aufeinander abgestimmt und wahnsinnig authentisch sind.

    Für mich ein tolles Sommerbuch, welches ich gerne gemütlich auf dem Balkon gelesen habe und von Herzen weiterempfehlen kann.
    Ich hoffe, dass die anderen Bücher der Reihe auch noch übersetzt werden – ich würde sie sehr gerne lesen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    MeineKleineBunteBuecherwelts avatar
    MeineKleineBunteBuecherweltvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch
    Schönes Buch

    ♥Meinung♥


    Lesempfehlung!


    Inhalt:

    Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht. Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen. Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.

    Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …




    Kurz Meinung


    Cover:

    +kitschig

    +süß

    +ansprechend

    +allerdings nicht passend

    +trotzdem ein Higucker


    Story/Themen/Info

    +Bindungsangst

    +Herzschmerz

    +Tiefgründig

    +Höhen und Tiefen

    +Humor

    +Charm

    +Drama

    +Spannung

    +Liebe

    + Bad Girl



    Schreibstil:

    +locker

    +flüssig

    +fesselnd




    Figuren:

    + Bad Girl

    +authentisch

    +symphatisch

    +Gewöhnungsbedürftig

    +Charismatisch

    +loyal

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    barely-liveds avatar
    barely-livedvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: "Never judge a book by it´s cover." Konnte mich zum lachen bringen :)
    Kurz-Rezi

    Inhalt: Emerson will nur ihren Spaß, aber nichts festes. Deshalb lautet ihre wichtigste Regal: Schlafe nie mehr als drei Mal mit dem selben Typen. Doch als sie sich eines morgens nur in Unterwäsche bekleidet aus einem Zimmer schleicht trifft sie Jaxon. Und als wäre dieses Treffen nicht schon so peinlich genug, stellt sich herraus, dass er ihr neuer Nachbar ist. Die beiden kommen sich immer näher, weshalb Emerson anfängt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken. Doch hinter all dem steckt mehr, als eine einfache Bindungsangst.

    Meine Meinung:
    Dieses Buch hat mich echt überrascht. Emerson und Jaxon harmonieren toll zusammen, und das Buch ist mit sehr voller Humor und Charme. Nicht nur einmal konnte mich das Buch zum lachen bringen. Dass Jaxon einen eieiigen Zwilling hat, führt besonders am Anfang zu einigen lustigen Situationen.
    Es gibt aber auch einige Tiefgründige und sehr herzzereißende Stellen im Buch. Das Drama gegen Ende war mir dann etwas zu viel, aber das Ende war einfach mega. Dieses Buch ist voller kleiner süßer Details und der Schreibstil ist fesselnd, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Deshalb bekommt das Buch von mir 4,5/5 Sterne und ich kann es euch nur empfehlen!




    Zur Gestaltung:
    Leider finde ich das Cover hier nicht besonders ansprechend. Mir gefällt weder das Foto der beiden, noch die Schrift. Und auch die Kombination der Farben ist mir etwas zu kitschig. Da gefällt mir das englische Cover deutlich besser ->
    Aber zum Glück konnte mich der Klappentext überzeugen, denn wie heißt es so schön:
    "Never judge a book by it´s cover."

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AliaSs avatar
    AliaSvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: College-Liebesroman mit viel Drama - und vielen Längen
    Gute Idee, aber nicht kreativ genug umgesetzt

    Emerson Moore ist das größte Partygirl an ihrem College in Südkalifornien. Sie pflegt ihren Ruf als Männerverschlingerin und schert sich nicht darum. Sie hat feste Regeln und schläft nie öfter als drei Mal mit einem Kommilitonen. Das hat seinen Grund in ihrer Vergangenheit und bisher ist sie gut damit gefahren. Doch dann beginnt Jaxon Riley sein Studium und sie muss ihre Regeln überdenken. Kann sie sich wirklich auf eine Beziehung einlassen, obwohl sie sich für absolut bindungsunfähig hält?


    Natürlich kann sie das, aber der Weg dahin ist lang. Sehr lang in diesem Buch. 


    Zunächst schien mir der Plot dieses Buch interessant zu sein. Verkehrte Welt - diesmal ist es nicht der Mann, der sich durch die Betten schläft und das andere Geschlecht nur zu seinem Vergnügen benutzt. Endlich nimmt sich mal eine Frau, was sie will! 


    Aber Kimberley Lauren nimmt sich sehr viel Zeit, um Emersons Wandlung zur verliebten Freundin zu schreiben. Keine Frage, ihr Schreibstil ist gut. Leicht zu lesen, Kapitel in vernünftiger Länge, keine unlogischen Fehler. Aber es ist ein bisschen zu viel Drama, ein bisschen zu viel Unsicherheit auf beiden Seiten. Letztlich ist nichts neu an dieser Story, viel ist zu vorhersehbar. Wäre dieses Buch um mindestens 100 Seiten kürzer, hätte es mich sicher mehr fesseln können.


    Allerdings hat Lauren tolle Nebenfiguren geschaffen, mit denen sie Freundschaft und Familie auf ganz wunderbare Weise hochleben lässt. Und sicher verdient die ein oder andere davon ein eigenes Buch. Aber leider ist es unwahrscheinlich, dass ich das lesen werde.


    Herzlichen Dank an den Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar. Es hat meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JanneDoes avatar
    JanneDoevor 3 Monaten
    Beautiful Broken Rules

    Ich möchte mich bei NetGalley und dem zuständigen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar bedanken, was meine ehrliche Meinung in keinster Weise beeinflusst.

    Schade, dass die Geschichte schon zu Ende ist. 😢 Hätte noch ewig weiterlesen können.
    Anfangs war mir Em etwas unsympathisch aber das hat sich im Verlauf der Geschichte geändert und gegen Ende hatte ich sogar Mitleid mit ihr.
    Em lernt Jaxon nach einer Fete, nur leicht bekleidet, vor dem Verbindungshaus kennen. Und muss dann auch noch feststellen, dass er ihr neuer Nachbar ist. Bei ihm wird es ihr schwer fallen ihre Regeln aufrechtzuerhalten. Und genau dann wenn sie alle ihre Regeln über den Haufen wirft, und sich für eine Beziehung mit Jaxon entscheidet, geht alles den Bach runter.
    Ich hab diese Geschichte sehr genossen. Das Buch hat von allem etwas, ein bisschen Spannung, ein bisschen Liebe, ein bisschen Herzschmerz, eine Prise Humor und Erotik, dann alles gut durchrühren und herauskommt ein tolles Buch.
    Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Ich musste einfach immer weitermachen bis zum Schluss. Von mir bekommt das Buch eine absolute Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 3 Monaten
    Wunderschön❤

    Beautiful Broken Rules
    Kimberly Lauren

    Was für eine atemberaubend, phänomenal und packende Collage Story.
    Endlich mal ein Bad Girl!
    Emerson  ( den Namen finde ich wunderschön ) hat vor sechs Jahren ihre Eltern durch einen Verkehrsunfall verloren. Kurioserweise waren sie gemeinsam trotz ihrer Scheidung gemeinsam unterwegs. Dabei ist ihr Vater mittlerweile mir der liebevollen Ellie verheiratet, dadurch hat Em eine reizende  (Stief)Schwester bekommen die gemeinsam mit ihr studiert. Durch ihren besten Freund Cole lernen Sie sie heißen Riley Zwillinge kennen. Zwischen Jaxon und Emerson knistert es sofort, jedoch will sie von Beziehungen absolut nichts wissen. Als Collegeschlampe bekannt schläft sie maximal drei mal mit ein und demselben. Bloß keine Gefühle aufkommen lassen, diese verletzen nur!  Ob Jax es schafft ihre Mauer zu Fall zu bringen und wenn geht das überhaupt gut. Sie,  die sich für ein absolut Nichtbeziehungsmensch hält. Ich möchte Emmi von der ersten Sekunde an, sie erzählt uns diese großartige Geschichte aus ihrer Sicht. Einzig der Epilog wird aus Jaxon's Sicht erzählt.
    Ihn fand ich einfach nur zum Verlieben perfekt. Ihr lest das mich beide Protagonisten mehr als beeindruckt haben. Sie werden charismatisch, lebendig, taff , loyal und völlig sympathisch in ihrer Rolle dargestellt. Auch gefielen mir die Nebencharaktere super gut, jeder Platz war hier glänzend besetzt.
    Wie eingangs schon erwähnt, packte die Autorin mich umgehend gleich zu Beginn und riss mich über alle Kapitel mit. Aufhören zu lesen konnte ich erst als diese faszinierende Geschichte zu Ende war. Irrungen und Wirrungen liessen mich mitfiebern, geschickte und unvorhersehbare Wendungen überraschten mich immer wieder.  Liessen mich manchmal fassungslos den Kopf schütteln, dann wieder herzhaft lachen und zum Ende heulen wie ein Schlosshund.
    Ich vergebe für diese wundervollen Lesestunden, die ich mit diesem Roman erleben durfte, mit Freunden fette fünf Sterne! !!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks