Kimmy Reeve Dark Souls: Verfallen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(11)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Souls: Verfallen“ von Kimmy Reeve

Der Kickbox-Weltmeister Logan Slater fällt seit dem Tod seiner Verlobten immer häufiger negativ in der Presse auf. Als auch noch Lügen über ihn verbreitet werden, benötigt er dringend Unterstützung. Seine Mutter leiht ihm daher eine ihrer Mitarbeiterinnen, Jordan Burrows, die sie für die Einzige hält, die ihm in dieser Angelegenheit helfen kann. Diese jedoch interessiert sich nicht für den Star des Slater-Clans, sondern will den Fall nur so schnell wie möglich hinter sich bringen, damit sie weiter ihre Flucht planen kann. Denn Jordan befindet sich privat in ihrer eigenen Hölle, der sie sich nur auf diesem Wege entziehen kann. Unverhofft findet Logan heraus, was Jordan durchlebt, und versucht, ihr aus egoistischen Gründen zu helfen, was sie aber mit aller Macht zu vermeiden versucht. Zu allem Überfluss verliebt sie sich in Logan, obwohl sie sich immer sicher war, dazu nicht mehr fähig zu sein. Sie kann sich ihm nicht entziehen, bis das eintritt, was ihre Welt komplett zum Einstürzen bringt. Zweiteiler. Die Liebesgeschichte wird mit Dark Souls: Entfesselt abgeschlossen. Erster Teil der Dark Souls - Reihe

Emotional, fesselnd, leidenschaftlich, erschütternd, perfekt

— BlackQueen01

Super Geschichte

— Siska

Fand ich SUPER! Freue mich auf Teil2!

— vany08

Ein Buch das unter die Haut geht. Einfach grandios

— pandora

Tolles Buch :)

— Anka94

Ein sehr emotionaler und fesselnder Fortsetzungsroman um Hoffnung, Gewalt und Liebe...

— Buechermomente

Hammer Krasse Story. Mich hat es sehr bewegt

— iris_knuth

Stöbern in Erotische Literatur

For 100 Days - Täuschung

Nette Geschichte, dennoch ist sehr wenig passiert.

Pii

Touchdown - Er will doch nur spielen

Die he's niche um Delilah Und Brody hat mich direkt am Anfang gefesselt

Astrid_Wirger

Seven Nights - Paris

Unterhaltsamer Liebesroman

bibliophilehermine

Paper Prince

OMG ich bin Tot😍😍😱

Leasbookworld

One Night - Die Bedingung

Leider nur eine halbgare Geschichte mit Protagonisten die mich mehr genervt haben als mich zu unterhalten...

steffis_bookworld

Du bist mein Feuer

Beatrice hat's gerettet!

MareikeUnfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dark Souls: Verfallen

    Dark Souls: Verfallen

    BlackQueen01

    01. July 2017 um 10:04

    Wow- was für eine Geschichte. Ich bin noch so aufgewühlt, dass ich gar nicht weiß, was ich sorecht schreiben soll.Leute, ihr müsst dieses Buch lesen! Die Geschichte ist einfach so herzzereißend, aber auch wunder- wunderschön. Noch kein Buch-und ich las schon sehr viel- hat mich so berührt. Logan ist ein wundervoller Mann und Jordan eine so wundervolle Frau, die Schicksalsschläge der Beiden sind so ... mir fehlen die Worte ...  ganz klar grausam. Ich kann dieses Buch nur in einem Schleier empfehlen! 

    Mehr
  • Jordan und Logan

    Dark Souls: Verfallen

    vany08

    22. April 2017 um 23:27

    Kimmy Reeve - Dark Souls - VerfallenKlappentextDer Kickbox-Weltmeister Logan Slater fällt seit dem Tod seiner Verlobten immer häufiger negativ in der Presse auf. Als auch noch Lügen über ihn verbreitet werden, benötigt er dringend Unterstützung. Seine Mutter leiht ihm daher eine ihrer Mitarbeiterinnen, Jordan Burrows, die sie für die Einzige hält, die ihm in dieser Angelegenheit helfen kann. Diese jedoch interessiert sich nicht für den Star des Slater-Clans, sondern will den Fall nur so schnell wie möglich hinter sich bringen, damit sie weiter ihre Flucht planen kann. Denn Jordan befindet sich privat in ihrer eigenen Hölle, der sie sich nur auf diesem Wege entziehen kann. Unverhofft findet Logan heraus, was Jordan durchlebt, und versucht, ihr aus egoistischen Gründen zu helfen, was sie aber mit aller Macht zu vermeiden versucht. Zu allem Überfluss verliebt sie sich in Logan, obwohl sie sich immer sicher war, dazu nicht mehr fähig zu sein. Sie kann sich ihm nicht entziehen, bis das eintritt, was ihre Welt komplett zum Einstürzen bringt. CoverDas Cover ist heiß. Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Gesichtern auf Covern. In diesem Fall aber absolut heiß.MeinungDer Schreibstil von Kimmy Reeve ist locker und flüssig. Ich bin sehr gut in die Story reingekommen und sie hat mich direkt gefesselt. Jordan war mir von Anfang an sympatisch und ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Sie ist eine toughe Frau mit einer starken Persönlichkeit. Was habe ich mit ihr gelitten und gezittert. Sie versteckt ihre Probleme hinter einer kalten Mauer, die sie um sich errichtet hat. Einzig der kleine Noel (Der kleine Sohn von dem Kickbox - Weltmeister Logan)bringt ihre Mauer zum bröckeln und enthüllt was sie zu verstecken versucht. Einen gewalttätigen, grausamen Mann, der zu Hause schon auf sie wartet um sie zu Misshandeln. Von Logan wusste ich anfangs nicht so ganz, was ich von ihm halten soll. Nach dem Tot seiner Frau verwandelt er sich in einen kalten Mann, der keinerlei Gefühlezulässt und auch nicht zulassen will. Sein Herz schlägt einzig allein für seine Karriere und seinen kleinen Sohn Noel. Er hat an jeder Hand mindestens 2 Frauen gleichzeitig, bei denen es nur um eine schnelle Nummer geht. Er findet es ätzend das er dank seiner Mutter mit Jordan zusammen arbeiten muss. Als er merkt das der kleine Noel eine besondere Verbindung zu Jordan hat, lässt er sich darauf ein weiterhin mit ihr zu arbeiten. FazitEin sehr gelungen Auftakt zu einer genialen Story. Ich freue mich schon auf die Forsetzung. 5 von 5 ***

    Mehr
  • Eine wundervolle Geschichte, die ich von Anfang bis Ende geliebt habe

    Dark Souls: Verfallen

    CookiesLesewelt

    27. January 2017 um 16:37

    Als ich mit dem Buch angefangen habe wusste ich noch nicht genau in welche Richtigung sich alles verlaufen würde. Ich lernte Stück für Stück die beiden Protagonisten kennen. Jordan war für mich eine wirklich starke Frau und ihre Gründe kann ich super verstehen. Sie handelte aus den richtigen Gründen und ich bewunderte Sie dafür wie tapfer sie ist. Logan hingegen war erst einmal ein Arschloch aber auch seine Gründe konnte ich nachvollziehen. Allerdings mochte ich ihn am Anfang nicht besonders aber das hat sich dennoch schnell wieder geändert. Die Geschichte war einfach fantastisch. In sich war sie stimmig und es einfühlsam. Jede einzelne Seite hat mich in ihren Bann gezogen. Es war rührend und ich war so gefesselt. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und wollte dieses Buch unbedingt beenden. Ich liebe es solche Geschichten gelesen. Die Szenen mit Noel waren mir eindeutig die liebsten weil es einfach so süß war wie Jordan mit Noel ungeht. Ich war den Tränen nahe. Den Schreibstil von Kimmy ist einfach klasse. Es lässt sich super flüssig lesen und so möchte man immer weiter lesen. Man gerät nichts ins stocken und kommt somit in kurzer Zeit mit dem Buch ziemlich weit. Kimmy rundet mit ihrem Schreibstil die ganze Geschichte noch mehr ab. Was ich besonders schön finde ist, dass hier die Ansichten immer gewechselt werden. So kann man jeden Blickwinkel genau betrachten. So etwas liebe ich in Büchern immer besonders. Im Laufe der Geschichte lernen wir Logan und Jordan besser kennen und auch wenn Jordan Logan am Anfang nicht besonders gut leiden kann, umso mehr mag sie ihn am Ende doch. Eine wundervolle Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Nicht jeder hat es einfach im Leben un Jordan weiß das nur zugut. Kaum zu glauben wie sie das durch stehen konnte. Das Ende hat mich dann aber doch schon geschockt und ich bin gespannt wie die Geschichte in Band 2 weiter geht. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der eine tiefsinnige Geschichte sucht die nicht vorhersehbar, spannend und ein wenig romantisch ist. Ihr werdet bei diesem Buch nicht enttäuscht sein. Ich jedenfalls war hin und weg von dieser Geschichte und freue mich nun auf Band 2.

    Mehr
  • Dark Souls - verfallen

    Dark Souls: Verfallen

    Anka94

    29. August 2016 um 09:41

    Ich weiß gar nicht genau, wo ich anfangen soll. Ein super tolles und vor allem spannedes Buch. Das Buch fängt mit dem wohl schlimmsten Moment in Logans Leben an, dem Verlust seiner großen Liebe. Ein paar Jahre später ist für Logan nichts mehr wie es war, er lebt das Image eines klassischen Bad Boys, keine Beziehungen also auch kein Drama mehr. Gefühle will er nicht mehr zulassen.Doch durch sein Verhalten hat sich sein Image sehr verschlechtert. Um das wieder ins richtige Licht zurücken arrangieren seine Eltern Jordan, die ihm helfen soll. Logan ist alles andere als angetan von Jordan und hofft, dass sie bald wieder verschwindet aus seinem Leben, bis er merkt, das Jordan irgendetwas verschweigt.Ein super spannendes Buch, das aus der Sicht von Jordan und Logan geschrieben ist. Dadurch bekommt man noch mehr mit, was in beiden vorgeht. Ich bin schon super gespannt auf den zweiten Teil, wie es weiter geht, denn spannend bleibt es am Ende auf jeden Fall.

    Mehr
  • Wenn die Hoffnung einen antreibt...

    Dark Souls: Verfallen

    Buechermomente

    21. August 2016 um 14:38

    Danke für den fiesen Cliffhanger... ja echt fies, vor allem wenn man auf die Fortsetzung einer so guten Story warten muss *schmunzel*.Die Geschichte ist sehr emotional und fesselnd geschrieben.Es geht um die Hoffnung einer Frau, und ein Leben wie es sich viele nicht vorstellen können. Jordan lebt in ewiger Angst. Vielleicht mag sie manchen schwach und dumm erscheinen, aber wer ihre Hoffnung kennt, weiss warum sie durchhält und nicht aufgibt. Sie quält sich durch Leben mit einer Hoffnung, die ihr die Kraft dazu gibt.Logan... er ist egoistisch und wirkt oberflächlich, aber es ist eine Fassade die er seit dem Tod seiner Verlobten aufgebaut hat. Mit ihr ist der gefühlvolle und lebendige Teil seines Wesen verschwunden.Die Annäherung zwischen Jordan und Logan geschieht auf eine andere Weise als ich erwartet habe und gerade das macht die Handlung und den Verlauf der Geschichte so spannend. Ich habe ein Wechselbad der Gefühle durchlaufen, stellenweise war ich entsetzt, wütend und dann wieder fasziniert und zum Schluß? Nun ja es gibt keinen, denn es ist ein Fortsetzungsroman der mich am Ende mit Tränen in den Augen zurückgelassen hat.Was für ein Cliffhanger... puh.Es ist eine Liebe die kein gutes Ende finden kann.... oder vielleicht doch?!?Cover: Ich finde es heiß und nachdem ich die Story kenne sogar sehr passend in der Darstellung.Fazit: Eine fesselnde und spannende Geschichte, mit interessanter und unerwarteter Entwicklung und viel Abwechslung.Vielen Dank dem Written Dreams Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt.

    Mehr
  • holpriger Anfang, hervorragend in einem Cliffhanger geendet ;)

    Dark Souls: Verfallen

    NLauer

    10. August 2016 um 06:51

    Die Geschichte beginnt gleich mit dem tragischsten Moment in Logans Leben bei dem seine Verlobte stirbt. Von da an führt er ein ausschweifendes Leben, das seine PR Managerin vor der Öffentlichkeit verstecken. Nur leider, schläft er mit ihr und muss sich schließlich von ihr trennen.Also Jemand neues muss her, Auftritt Jordan Burrows.Sie arbeitet für Logans Mutter und soll dem starrsinnigen Kickbox-Weltmeister vor weiteren Imageschäden bewahren.Logan ist 2 Jahre nach dem Unfall zu einem „einmal Sex und weg – Mann“ mutiert, der sich auch nicht viel aus den Gefühlen seiner Sexpartnerinnen macht. Schlechte Presse ist ihm relativ egal und die einzigen die ihn noch in der Spur halten, scheinen seine Eltern und sein Bruder zu sein.Sein erster Eindruck von Jordan, ist der einer kühlen, biederen Person, die weder mit ihrer Art, noch mit ihrem Aussehn „zum Team“ passt.Jordan willigt nur Logans Mutter zuliebe ein ihm eine Weile zu helfen, findet ihn aber gleich das er ein arrogantes, sich in Selbstmitleid suhlendes, Oberarschloch ist.Leider hat sie von der Sorte auch schon eins Zuhause, allerdings eher von der gewalttätigen Sorte, die einen grün und blau schlägt. Eifrig plant sie ein Leben ohne ihre Mann und hat daher natürlich wenig Lust sich mit den kopflosen Geschichten eines Weiberheldens zu beschäftigen und hinter ihm aufzuräumen. Sie möchte ihr Leben aufräumen und neustarten.Doch beide kommen sich nach und nach näher, Mitten in ihrem jeweiligen Gefühlschaos versuchen sie herauszufinden, was sie sich für die Zukunft wünschen und wie sie es bekommen. Der Schluss endet mit einem, wie sollte es anders sein, Cliffhanger zu Band 2 und alle die sich in dieses Buch verliebt haben, werden sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten Auch wenn die ersten paar Seiten für mich gefühlsmäßig etwas schleppend begannen, hab ich das Buch in einer Nacht durchgelesen. Denn je länger ich in dem Buch las, umso flüssiger und einnehmender wurde der Schreibstiel.Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die Situationen gut nachvollziehbar.Besonders toll finde ich, wie die Autorin es geschafft hat Logans Sohn Noel auszuarbeiten und seine Probleme mit der Welt seit dem Tod seiner Mutter hervorzuheben, obwohl er ja „nur“ eine Nebenfigur ist.Das Einzige was mir an dem Buch nicht gefallen hat, war das die Brutalität und Rücksichtslosigkeit von Jordans Mann auf SM-Neigungen geschoben wurden.Ich weis es ist ja nur ein Buch, aber eine „normale“ bzw. „richtige“ SM- Beziehung hat für gewöhnlich nichts mit dem zu tun, was der Drecks*** hier in diesem Buch mit seiner Frau macht.Danke an den Verlag!

    Mehr
  • Gibt es Hoffnung für die Liebe?

    Dark Souls: Verfallen

    iris_knuth

    05. August 2016 um 18:40

    Puh..ich überlege die ganze Zeit wo fange ich am besten an. Also das Cover ist schon mal sehr heiß. Es passt seht gut zu Logan und seinem Beruf. Er ist Kickboxer. Auch die Frau auf dem Bild kann ich mir sehr gut als Jordan vorstellen. Sie passen sehr gut zusammen. Was ich auch super finde,das es nur schwarz/weiß ist. Passt alles zusammen. Und der Schreibstil von Kimmy, ist einfach der Hammer. Ich konnte das Buch ganz schlecht beiseite legen. Er hat mich echt fasziniert. Es war auch mein erstes von der Autorin. Zur Geschichte selber will ich selber gar nichts genaues sagen. Denn spoilern möchte ich euch nicht. Ich habe nur nicht damit gerechnet was Jordan alles durchleben muss mit ihrem Mann. Immer wieder fragte ich mich, wie kann man nur so sein. Die Gefühle und ihre Situation gingen mir sehr nah. Und ich hatte manchmal echt Tränen in den Augen. Auch das Logan alles versucht, das es ihr besser geht. Für mich ein Held. Auch der kleine Noel, der Sohn von Logan, hat mich sehr berührt. Seine Art war einfach klasse. Und schön das es hier auch rüber kann, das Kinder einfach nicht auf den Mund gefallen sind und die Wahrheit einfach so raus erzählen. Die Familie von Logan spielt auch eine große Rolle. Sie halten alle  zusammen und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden.Das erinnert mich irgendwie auch an meine Familie. Das Buch endet leider mit einem kleinen Cliffhanger.Der mir den Rest gegeben hat. Die letzten Seiten waren einfach voller Emotionen, die mich einfach nicht kalt gelassen haben. Für mich war es sehr bewegend. Die Story hat alles was das Herz brauch.Liebe,Romantik,Drama,Schmerz und Trauer. Ein perfekter Mix.Ich hoffe,es kommt ganz bald der zweite Teil. Den ich möchte unbedingt wissen ob alles gut wird. Vielen Dank an den Verlag das ich das Buch als Vorab-Exemplar bekomme habe. Aber das nichts ändert an meiner persönlichen Meinung zu dem Buch. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks