Kinky Friedman , Hans-Michael Bock Elvis, Jesus & Coca-Cola.

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elvis, Jesus & Coca-Cola.“ von Kinky Friedman

Zum letzten Mal sah ich ihn durch das vereiste Fenster eines Taxis gegen vier Uhr morgens draußen vor dem alten Lone Star Cafe in New York® Einige Zeit später ist Kinky-Kumpel Tom Baker tot. Und schon schlittert der ehemalige Countrysänger und aktive Kettenraucher in seinen nächsten Fall, der immer bizarrere Formen annimmt: Wer hätte schließlich gedacht, dass die Überdosis von Tom Baker, der zuletzt an einer Dokumentation über Elvis-Imitatoren gearbeitet hatte, irgendetwas mit dem Verschwinden von ¯Uptown Judy®, eine von Kinkys Gelegenheitsfreundinnen, zu tun haben könnte wenn nicht beide kurz vor ihrem Abgang Kinkys Namen in ihren Notizblock gekritzelt hätten. Kinky ist sich sicher, dass das Filmmaterial, von dem jede Spur fehlt, die mysteriöse Übereinstimmung aufklären wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen