Kinley MacGregor Pirat meiner Sehnsucht

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(9)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pirat meiner Sehnsucht“ von Kinley MacGregor

Nur wenige kennen seinen wahren Namen - doch viele fürchten Morgan Drake als den berüchtigten Seewolf, jenen tollkühnen Freibeuter, der die gesamte britische Marine in Angst und Schrecken versetzt. Die schöne junge Reporterin Serenity James ist jedoch fest entschlossen, ihr Leben, ihre Unschuld und ihr Herz zu riskieren, um das eine Geheimnis aufzudecken, das der Seewolf um jeden Preis bewahren will.

Schlööönes Buch

— Carry1008
Carry1008

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pirat meiner Sehnsucht ♥

    Pirat meiner Sehnsucht
    Carry1008

    Carry1008

    08. August 2015 um 09:44

    Pirat meiner Sehnsucht war ein schönes Buch mit zwei spannenden Charakteren. Einmal der berüchtigte Freibeuter Morgan und die Träumerin Serenity mit Wünschen und Gedanken die für eine Frau damals sehr unüblich waren. Serenity wird von Morgans Freund Drake ,ebenfalls ein berüchtigter Freibeuter, auf sein Schiff entführt. Morgan ist von Serenitys Auftauchen anfangs nicht erfreut doch es beginnt schon schnell zwischen ihnen zu knistern. Sie treibt Morgan mit ihren spitzen Bemerkungen in den Wahnsinn. Doch als sie die Geschichte über Morgan erfährt ist sie zuerst schockiert doch nach seinen Erklärungen versteht sie ihn besser. Zu Ende des Buches schaffen sie es nicht sich ihre Gefühle einander zu gestehen und für Morgan wäre es zu schwer an Land zu leben. Serenity ist also alleinezurück nach Hause gefahren und als Morgan sie zurückhaben wollte war sie schon weg . Nach 15 monatiger Suche findet er sie wieder doch das Ende fällt meiner Meinung zu kurz aus und hätte umfangreicher seien können . doch alles in allem ist es ein sehr schönes Buch wo es sich als Fan dieses Genres lohnt es sich es zu lesen :)

    Mehr
  • Rezension zu "Pirat meiner Sehnsucht" von Kinley MacGregor

    Pirat meiner Sehnsucht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. August 2012 um 21:08

    Inhalt: Als dem berühmt-berüchtigten Piraten Morgan Drake eines Tages ein Zeitungsartikel in die Hände fällt, der ihn ziemlich genau beschreibt, sieht er sich in Zugzwang, da nur wenige seine Identität kennen. Er macht sich auf die Suche nach dem Verfasser des Artikels und findet ihn in Form von Serenity James, einer jungen Frau, die den Artikel für die Zeitung ihres Vaters geschrieben hat. Leider ist aber nicht nur Morgan Drake durch den Artikel auf Serenity aufmerksam geworden und Serenity schwebt dadurch in Lebensgefahr. Ehe sie sich’s versieht, findet sie sich deshalb auf der „Triton’s Revenge“, Drake’s Schiff wieder… Meine Meinung: Eigentlich handelt es sich bei diesem Buch um eine 08/15 Liebesstory, die mit wenigen Überraschungen aufwarten kann. Was das Buch aber dennoch so besonders macht, sind die Dialoge. Ich fand es einfach herrlich, wie Serenity ihren Piraten abkanzelt und mehr als einmal vor die eigene Tür setzt. Deshalb gibt es von mir auch die volle Punktzahl. Fazit: Sehr zu empfehlen für Fans von historischen Liebesromanen.

    Mehr
  • Rezension zu "Pirat meiner Sehnsucht" von Kinley MacGregor

    Pirat meiner Sehnsucht
    luckydaisy

    luckydaisy

    04. June 2011 um 19:00

    Nur wenige kennen seinen wahren Namen – doch viele fürchten Morgan Drake als den berüchtigten Seewolf, jenen tollkühnen Freibeuter, der die gesamte britische Marine in Angst und Schrecken versetzt. Die schöne junge Reporterin Serenity James ist jedoch fest entschlossen, ihr Leben, ihre Unschuld und ihr Herz zu riskieren, um das eine Geheimnis aufzudecken, das der Seewolf um jeden Preis bewahren will … Ein großartiger historischer Liebesroman voller Romantik, Witz und knisternder Erotik! Die Geschichte ist schnell erzählt: Das Mauerblümchen Serenity arbeitet bei seinem Vater im Verlag und schreibt ab und an Artikel für die väterliche Zeitung. Als einer dieser Artikel dem Helden Captain Morgan Drake in die Finger fällt, glaubt dieser, seine Identität wäre aufgedeckt worden. Er eilt also fluggs zur Zeitung, um den Verfasser des Artikels zur Rede zu stellen. Umso überraschter ist Drake, als er feststellen muß, daß der Verfasser ein "altjüngferliches" Frauenzimmer ist, welches den Kopf voller romantischer Spinnerein hat und sich der vermeintlich entlarvende Artikel aus ihren verträumten Ideen zusammengeschustert wurde. Dennoch wird Serenity entführt und auf das Schiff Drakes gebracht. Auf der gemeinsamen Fahrt kommen sich Serenity und Drake unweigerlich näher... Mein Fazit: Wer bei Kinley MacGregor emotionalen Tiefgang erwartet und glaubt, daß die Piraten der Vergangenheit zu reellem Leben erweckt werden, wird Schiffbruch erleiden. Der Roman lebt hauptsächlich von den spritzig-witzigen Wortgefechten zwischen Serenity und Morgan. Serenity ist nämlich eine - für damalige Zeit - recht emanzipierte Frau die sich so gar nicht mit ihrem Platz in der Gesellschaft abfinden mag. Mit ihren Meinungen und Ansichten treibt sie Morgan schier in den Wahnsinn. Leider haben neben diesen prickelnden Wortgefechten die "tiefen" Gefühle etwas gelitten. Zwar hat mich das Buch prächtig unterhalten und ich musste immer lauthals lachen, wenn Serenity ihrem Helden wieder einmal die Tür vor der Nase zuschlägt aber ein wenig mehr Gefühl hätte ich mir schon gewünscht. Als netter Liebesroman für Zwischendurch ist der "Pirat meiner Sehnsucht" durchaus empfehlenswert und bekommt deshalb von mir 4 von 5 Sternchen.

    Mehr
  • Rezension zu "Pirat meiner Sehnsucht" von Kinley MacGregor

    Pirat meiner Sehnsucht
    ela030184

    ela030184

    14. March 2009 um 07:55

    super geschichte echt spannend