Kira Gembri

 4.4 Sterne bei 1,426 Bewertungen
Autorin von Wenn du dich traust, Verbannt zwischen Schatten und Licht und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Kira Gembri

Kira Gembri wurde 1990 als zweitältestes Kind von insgesamt fünf Geschwistern in Wien geboren. Dort schloss sie das Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft mit dem Master ab und dort lebt sie auch weiterhin. In ihrer Freizeit fährt sie gerne Tandem, spielt Cello, hält ihren Kater von Dummheiten ab und taucht liebend gerne in Schmökern ab. Ihre größte Leidenschaft aber gilt dem Schreiben von humorvollen und romantischen Geschichten.

Alle Bücher von Kira Gembri

Sortieren:
Buchformat:
Wenn du dich traust

Wenn du dich traust

 (436)
Erschienen am 02.01.2017
Verbannt zwischen Schatten und Licht

Verbannt zwischen Schatten und Licht

 (281)
Erschienen am 10.06.2012
Für immer zwischen Schatten und Licht

Für immer zwischen Schatten und Licht

 (163)
Erschienen am 15.12.2013
Ein Teil von uns

Ein Teil von uns

 (155)
Erschienen am 06.06.2017
Wir beide in Schwarz-Weiß

Wir beide in Schwarz-Weiß

 (95)
Erschienen am 29.09.2016
Nur einen Klick entfernt

Nur einen Klick entfernt

 (74)
Erschienen am 31.01.2016
Wovon du träumst

Wovon du träumst

 (63)
Erschienen am 06.11.2017
Santa's Baby

Santa's Baby

 (48)
Erschienen am 14.11.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kira Gembri

Neu
YvetteHs avatar

Rezension zu "Ein Teil von uns" von Kira Gembri

Schuldgefühle und die große Freiheit!
YvetteHvor einem Monat

Klappentext:

Nia rettet Aaron mit ihrer Organspende das Leben. Steht Aaron jetzt für immer in ihrer Schuld? Der Gedanke gefällt dem zynischen jungen Mann gar nicht. Als Nia eine Hütte im australischen Outback erbt und sich nicht traut, dorthin zu reisen, sieht Aaron seine Chance gekommen: Er wird sich bei Nia revanchieren, um mit der Sache abzuschließen. Und dafür bringt er Nia notfalls bis ans Ende der Welt.

Meine Meinung:

Endlich habe ich mal wieder ein Buch von Kira Gembri gelesen und ich habe es wie immer nicht bereut.

Diese Geschichte gefiel mir wirklich gut und die Autorin nimmt den Leser sofort gefangen mit ihrem flüssigen und leichten Schreibstil.

Aaron und Nia, die beiden Hauptcharakere, sind toll ausgearbeitet und ich konnte ihre Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen. Ich habe mit ihnen gefiebert, gehofft, gebangt, gelacht und auch ein paar Tränen waren beim Lesen nicht zu vermeiden.

Die einfach nachzuvollziehende Handlung und die kurzweiligen Dialoge machten das Buch für mich zum wahren Lesevergnügen.

Mein Fazit:

Kira Gembri ist immer einen Blick wert. "Ein Teil von uns" kann nur empfehlen und vergebe verdiente

5 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen
Saskia_Reinholds avatar

Rezension zu "Wovon du träumst" von Kira Gembri

Schönes Jugendbuch
Saskia_Reinholdvor 2 Monaten

>Liebe hört man mit dem Herzen<

Das Cover ist sehr verspielt und verträumt, durch die pastellenen Farben passt es auch wundervoll zusammen und es passt zur Geschichte.

Der Schreibstil ist locker und leicht geschrieben, sodass man das Buch zügig lesen kann.

Die Geschichte handelt von Emilia, die sehr viele Wünsche hat, die sie sich sehr gern erfüllen möchte, da sie taub ist und mit ihren Problemen leben muss. Sie ist eine starke, tapfere Frau, die um ihren Willen kämpft und das beste aus ihrer Situation herausholt.
Auf der Schule, wo ist ist lernt sie einen Jungen kennen, der ihr das Leben zur Hölle macht, da er sich Anfangs als Arschloch entpuppt und sich viele Scherze mit ihr erlaubt, weil er nicht weiß, dass sie taub ist. Durch einen fatalen Fehler von Nick fühlt er sich gezwungen ihr bei der Liste zu helfen und für sie da zu sein. Nick entwickelt sich zu einem liebevollen, charmanten Jungen, der sehr gerne Zeit mit Emilia verbringt und sich beide näher kommen und etwas füreinander empfinden, obwohl Nick ein großes Geheimnis vor ohr hat, was aber später noch zum Vorschein kommt und sich beide aber wieder versöhnen und ein tolles Leben miteinander verbringen.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, da es eine tolle Liebesgeschichte ist, die aber durch einen Schicksalsschlag zustande kommt und mal ausgesprochen wird, wie es sich fühlt taub zu sein und mal in die Welt einer Tauben sich hineinzuversetzen.


Kommentieren0
0
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Wie Regen in der Wüste" von Kira Gembri

Klasse auftakt zu einer fantastischen Geschichte
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:
Es hätte der bisher glücklichste Tag in Lirias Leben werden sollen – stattdessen erweist er sich als der schlimmste: Aus heiterem Himmel wird ihre Heimatstadt von berittenen Kriegern angegriffen, und Liria wird von einem der Männer verschleppt. Fortan muss sie beim Volk der Thokori leben, in ständiger Angst davor, wann ihr Entführer Thrakon erstmals Hand an sie legt. Doch mit der Zeit gewöhnt sich Liria immer mehr an die Bräuche des Wüstenclans, und auch Thrakon scheint ganz anders zu sein als gedacht. Bald kann Liria ihren eigenen Gefühlen nicht mehr trauen – denn hat es wirklich noch mit Furcht zu tun, wenn ihr Herz in Thrakons Nähe schneller schlägt?

Cover: 
Das Cover gefällt mir persönlich richtig gut und passt in meinen Augen auch sehr gut zum Titel und zum Inhalt. Durch die warmen Farben ist es sehr ansprechend und  macht neugierig. So sollte ein richtig gutes Cover sein. Mir persönlich gefällt auch die Assoziation zu der Wüste und der Protagonistin Liria sehr gut, welche durch das Cover richtig gut zum Ausdruck kommt. 

Eigener Eindruck: 
Liria ist eine Weise und hat sich dem Leben im Kloster ihrer Stadt verschrieben. Als Jünger der Meeresgöttin hat sie viele schwere Prüfungen über sich ergehen lassen und soll nun heute ihr Gelübde gegenüber der Mutter Meer abgeben. Doch was als so feierlicher Tag begann, endet im schlimmsten Tag ihres Lebens. Vor den Toren der Stadt muss sie mit ansehen, wie ihre beiden Mitschüler durch das Volk der Thokori - einem brandschatzenden Wüstenvolk - getötet werden. Sie selbst entkommt dem Tode nur knapp, als einer der Männer Anspruch auf sie erhebt und sie mit sich nimmt. Schnell begreift Liria, dass sie die Gefangene des Oberhaupts des Wüstenclans geworden ist und malt sich schon die schlimmsten Szenarien aus. Doch der Clanführer Thrakon rührt das Mädchen nicht an. Jedoch muss Liara fortan im Dorf die niedersten Arbeiten verrichten. An Flucht ist kaum zu denken, denn sie selbst weiß nicht, wo sie sich genau in der wüste befindet. Eine Flucht würde den sicheren Tod bedeuten. Liria kann nur hoffen, dass der Priester, unter dem sie gedient hat, nach ihr suchen lässt. Doch mit jedem Tag scheint die Hoffnung auf Rettung immer mehr zu schwinden. Je länger Liria in dem Dorf ist, desto mehr lernt das Mädchen die Kultur und die Sprache des Dorfes kennen. Nach und nach freundet sie sich sogar mit einigen der Frauen dort an und auch ihr Entführer scheint nicht so grausam zu sein, wie sie einst dachte. Immer mehr muss sich Liria fragen, ob das Leben in ihrer Heimatstadt wirklich so idyllisch und ideal war, wie sie einst dachte. Nicht zuletzt, weil sie sich immer mehr wie ein Mitglied der Thokori fühlt. Doch es gibt auch Gefahren in ihrer neuen Heimat, die sie so nie für möglich gehalten hätte...

Die Geschichte von Liria und Thrakon ist eine wirklich ganz zauberhaft geschriebene Story. Die Worte fliegen einfach nur so dahin und man kann das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen. Ich selbst habe das Buch innerhalb einer Nacht gelesen - an Schlaf war einfach nicht mehr zu denken! Der Einstieg in die Geschichte geht recht einfach von statten. Schnell passt man sich der Gegebenheiten in dieser Fantasiewelt an und kann schon bald durch Details und große Emotionen die Geschichte vor seinem inneren Auge sehen.  Es macht Spaß mit Liria ihren beschwerlichen Weg zu erleben und mit ihr spannende, aber auch traurige Momente zu durchleben. Man möchte immer mehr die Welt rund um die Thokori kennen lernen und doch sind da einige Punkte, die der Geschichte einfach ihren Reiz nehmen. So - Achtung Spoiler - kommen sich Thrakon und Liria ja dann doch irgendwann näher. Das passiert mir persönlich zu schnell - eindeutig Stockholm-Syndrom. Dann fallen die beiden permanent übereinander her - was mir persönlich zu detailliert und zu oft war, den Platz hätte man sich auch für mehr Story nehmen können. Mir hat einfach auch in einem gewissen Grad die Angst von Liria gefehlt. Die wurde zwar beschrieben, aber an manchen Stellen war es einfach nicht wirklich glaubwürdig. Das fand ich schon ein bisschen schade, weil wenn das alles nicht so gewesen wäre, dann hätte die Geschichte absolute 5 Sterne verdient. Was ich gut gemacht finde ist aber der Cliffhänger der in die zweite Geschichte verweist. Natürlich will man wissen, wie es mit Liria und Thrakon weiter geht und was aus dem Volk der Thorkori wird. Man kann also kaum an dem zweiten Teil vorbei. Ich hoffe, dass dieser Teil besser ist als der erste und freue mich schon auf ein Wiedersehen mit den Charakteren.

Fazit: 
Wert eine kurzweilige und nicht so fantasygeladene Geschichte sucht, der ist hier genau richtig. Es gibt neue Völker zu entdecken und Kulturen kennen zu lernen, jedoch ohne, dass hier Magie oder magische Wesen eine Rolle spielen. Der Roman konzentriert sich hauptsächlich auf die Liebe und das Unbekannte. Es macht Spaß die Protagonisten zu begleiten und immer mehr über sie zu erfahren. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung.  

Idee: 5/5
Charaktere: 5/5
Emotionen: 4/5
Spannung: 4/5 
Roter Faden: 4/5  
Details: 5/5

Gesamt: 4/5

Daten:
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4032 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 292 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B079D4Z26X

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
inflagrantibookss avatar
Hallöchen Lovelybooksijaner :D

Auf unseren Blog gibt es ein ganz, GANZ besonderes, zudem auch noch signiertes, super schick angezogenes und von Innen einfach einmaliges Buch zu gewinnen.

Weitere Infos findet ihr hier:

http://inflagrantibooks.blogspot.com/2014/12/wenn-du-dich-traust-gewinnspiel.html

VIEL GLÜCK. <3

Es grüßen
~ Jack & Tilly

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Kira Gembri im Netz:

Community-Statistik

in 1,455 Bibliotheken

auf 399 Wunschlisten

von 28 Lesern aktuell gelesen

von 47 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks