Kira Klenke Das Sedona-Stein-Orakel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Sedona-Stein-Orakel“ von Kira Klenke

Es gibt immer eine Lösung!
Diese einzigartige Methode ist weit mehr als ein Orakel: Es werden Steine geworfen, um eine Situation zu spiegeln und für uns zu klären. Dabei steht jeder Stein für einen 'Akteur', das kann ein Mensch oder eine Gegebenheit sein. Das Faszinierende nun: Wenn wir die Steine verschieben und neu anordnen, bis sie sich stimmig anfühlen, dann folgt bei entsprechender innerer Ausrichtung auf kurz oder lang die Lösung der uns belastenden Situation, sie wird harmonisch und wohltuend für alle Beteiligten.

Orakelmethoden und Aufstellungsmethoden dienen der Bewusstwerdung, dem Erkennen und dem sichtbar machen des Unsichtbaren - dem Verborgenen..

— MelanieFreudenberger

Eine alternative und einfach erklärte Methode, um spielerisch Lösungen für (persönliche) Probleme zu finden.

— Janine2610

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Sedona Steinorakel ist ein wunderbares Arbeitsbuch

    Das Sedona-Stein-Orakel

    MelanieFreudenberger

    09. December 2016 um 22:42

    Das Sedona Steinorakel ist ein wunderbares Arbeitsbuch, mit dem der Leser lernen kann, seine Herzensstimme und Führung von der seines Verstandes zu unterscheiden.In diesem Buch wird die Orakelmethodik, mit der Technik der Aufstellungsarbeit verbunden und es wird offenbart, wie der Leser sie im Alltag für sich anwenden kann.So wie eine Blume entsteht, wenn der Samen gesetzt und gegossen wird, kann mit dieser Technik auch im Leser ein Samen der Erkenntnis gesetzt werden, welcher durch das Begießen mit Lebensenergie, zu einer Blume heranwachsen kann. Orakelmethoden und Aufstellungsmethoden dienen der Bewusstwerdung, dem Erkennen und dem sichtbar machen des Unsichtbaren - dem Verborgenen.Wichtig finde ich, dass der Leser in Unabhängigkeit erlernen kann, seiner Führung zu folgen und seine Herzensstimme wahrzunehmen.Das Sedona Steinorakel bietet eine gute Möglichkeit dazu.Wunderbar finde ich zudem die Gestaltung des Buches - ein dickes Lob an den Neue Erde Verlag. In absoluter und klarer Struktur und doch liebevoller und leichter Schwingung ist das Sedona Steinorakel ein Buch für den Alltag und die Praxis. In achtsamer Verneigung vor deiner Schöpfung, liebe Kira Melanie Freudenberger

    Mehr
  • Klein und doch so groß - Steinkonstellationen als Spiegel einer Situation

    Das Sedona-Stein-Orakel

    JohannaGoede

    26. May 2016 um 22:15

    Dieses Steinorakel ist mehr als nur Steine werfen und dann verschieben. Habs ausprobiert und fand es sehr spannend: Beim Werfen der Konstellation habe ich erst einmal mit einem Blick "von oben" alle wirkenden Kräfte der Situation sehen können, das gab schon einige "Ahas", und beim Durchprobieren der möglichen neuen Konstellationen ist mir erst einmal aufgegangen, dass es ja eine Vielzahl von möglichen Neuausrichtungen gibt, wieder einige "Ahas"... spannend, das Hineinfühlen in die anderen Möglichkeiten, und schließlich arbeitet man hier mit Steinen, die für sich genommen jeder eine natürliche Kraft inne haben. Das Große im Kleinen nachbilden und symbolhaft damit umgehen - das taten schon die alten Kulturen in ihren Ritualen, in ihren Stellvertreterhandlungen, in dem sie wirkende Kräfte neu ausbalancierten. Damit werden einige Aufstellungstherapeuten arbeitslos, denn damit gelingt es jedem, der sich eingehender damit befasst, diese Methode für sich in seinem Leben anzuwenden. Es ist mehr als ein "orakeln", es ist eine Art, Kräfte durch diese Art der Bewusstwerdung anders auszurichten. Schließlich ist es eine Frage der bewussten Wahrnehmung, was wir im Leben wie entscheiden - und da kann die Methode des Sedona Steinorakels ein ausgezeichneter Ratgeber sein, denn es hilft sehr in der Reflexion einer Fragestellung, und in dem Finden von möglichen Lösungswegen. Zudem - helfen die Steine selbst, denn Steine sind lebendige Wesenheiten mit einer balancierenden Kraft. Wenn man merkt, wie einfach und tiefgreifend die Methode ist, kann man sich nur wundern, warum da noch niemand früher drauf kam...? Natürlich muss man sich gefühlsmäßig darauf auch einlassen, und mit dem Verschieben auch gefühlsmäßig mitgehen, ansonsten passiert wohl nichts. Es ist ein Weg, in Situationen, die verworren scheinen, Bewusstheit reinzubringen auf eine sehr einfache, doch wirkungsvolle Art. Mir gefällt das Sedona Steinorakel sehr gut!

    Mehr
  • Ist die Lösung deines Problems wirklich nur einen Steinewurf entfernt?

    Das Sedona-Stein-Orakel

    Janine2610

    Die Buchrückseite:Es gibt immer eine Lösung!Das Sedona-Steinorakel - die SOURCE - bietet einen phänomenal einfachen Weg, für jede nur erdenkliche Problemsituation neue befreiende Impulse und heilende Hinweise zu erhalten. Der Name der Methode, SOURCE, ergibt sich aus »Sedona stone Oracle Unity-Recreating Constellation Experience«, was auf Deutsch so viel heißt wie »Stein-Orakel und eine die ursprüngliche Einheit wiederherstellende Konstellations-Erfahrung«. Zugleich ist source das englische Wort für Quelle.•    Eine genial einfache Methode•    Alles fällt von selbst an seinen Platz•    Lotet Problemsituationen aus•    Weist neue Lösungswege auf•    Aus unhaltbaren Konstellationen wird HarmonieMeine Meinung:Was in diesem Buch versprochen wird, nämlich mittels einem Stein-Orakel Lösung(en) für sein persönliches Problem/seine Krisen zu finden, wird hier ausreichend ausführlich erklärt und es erfordert auch ein wenig Zeit und Arbeit, um zum gewünschten Erfolg zu kommen.Hier in meiner Rezension möchte ich euch nun erklären, wie es mir beim Orakeln ergangen ist.~ Eine SOURCE bietet einen phänomenal einfachen Weg, persönliche Krisen innerhalb kürzester Zeit zu beenden. Dieses Buch kann dein Leben transformieren. Und jeder Mensch kann diese Methode sehr schnell erlernen! ~(S. 17)Positiv hervorheben möchte ich zuallererst die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Methode zum Orakeln zu erlernen. Einfach, schnell verständlich und leicht umsetzbar, da der Aufwand, bis man mit der Arbeit beginnen kann, nicht allzu groß ist. Man braucht einfach nur einen Stift, ausreichend Papier, ein paar kleine (am besten verschiedenfarbig, damit man sie gut auseinander kennt) Edelsteine, oder Steine, die man draußen finden kann, eine geeignete Unterlage (z. B. ein Tuch), auf die man die Steine werfen kann und eine Kamera zum Abfotografieren der Wurfkonstellationen.Als ich das alles nach und nach zusammengesammelt hatte, ging es für mich dann auch schon los: mein persönliches Problem habe ich in einem Satz verbalisiert und zu Papier gebracht, danach habe ich jedem ausgesuchten Stein einen Player (am Problem beteiligte Personen und/oder Einflusskräfte) zugewiesen, nun um Hilfe gebeten, mich mit den Steinen in meiner Hand "verbunden" und sie sodann fallen lassen.~ Ja, es gibt ihn, den Zugang zur Quelle tiefer, universeller Weisheit, und jeder kann ihn für sich finden. ~(S. 19)Ich muss gestehen, dass ich sowas zum allerersten Mal gemacht und eigentlich auch recht lange dafür gebraucht habe, nicht, weil es so aufwändig wäre, sondern, weil ich unsicher war. Es ging in weiterer Folge dann darum, die Wurfkonstellation zu betrachten, zu fühlen, ob sie sich für mich stimmig anfühlt und dann auszuloten - also die Player so zu verschieben, dass es gefühlsmäßig passt und mein Problem in der Konstellation verschwindet.Ich hatte mich mit meiner zuerst geworfenen Konstellation überhaupt nicht wohl gefühlt, ich wusste, dass diese meine Krise sehr deutlich gemacht hat - das konnte ich auch feststellen, als ich mir die Zuordnung der Player dann angesehen habe, die ich mir vorher notiert habe, weil ich nicht mehr wusste, welcher Stein welcher Player ist.Die Steine sind spannenderweise wirklich ziemlich genau so gefallen, wie meine momentane Problemsituation im Leben auch ausgesehen hat.Schwierig war für mich dann eher das Verschieben der Steine. Ich wusste kopfmäßig ganz genau wie ich das Bild haben will. Aber das war das Problem: man soll hier keinesfalls mit dem Kopf arbeiten, sondern mit dem Herzen und dem Bauchgefühl. Und ich hatte einfach keines: Kein Gefühl. Ich habe kaum etwas gespürt, mit dem ich arbeiten hätte können. Also habe ich es auf die nächsten Tage verschoben und die Konstellation erst mal abfotografiert, aber auch so (am Boden) liegen gelassen. Aber jedes Mal, wenn ich dran vorbeigegangen bin, bin ich unruhig geworden und wollte am liebsten schnell Ordnung in dieses steinige Chaos bringen. Also habe ich es dann doch nochmal versucht und ein Bild gelegt mit dem ich um einiges zufriedener war, als zuvor.Im Endeffekt hatte ich dann die Konstellation, die mich beruhigt hat, die also mein persönliches Problem auflösen hätte sollen. Was das genau für eine Krise ist, die mir das Leben schon seit ein paar Jahren schwer macht, möchte ich hier nicht sagen, aber bisher hat sich in meinem Leben diesbezüglich noch nichts getan/verbessert.Ich glaube, dass ich mich noch mehr mit meiner Zielkonstellation beschäftigen muss, sie öfter ansehen muss, um sie umsetzen/in mein Leben ziehen zu können.Leider bin ich mir aber auch nicht ganz sicher, ob nicht eventuell mein fehlendes Gefühl bei der ganzen Sache im Weg ist, um eine Veränderung wirklich zuzulassen. Oder aber mein Problem ist wirklich SEHR hartnäckiger Natur - was ich eher glaube ...Für Menschen, die sich mit spirituellen Dingen beschäftigen, die persönliche Krisen haben und einen alternativen Weg gehen wollen, diese zu bewältigen, die es zulassen können, ihrem Bauchgefühl die Zügel in die Hand zu geben und offen für neue Wege sind, die zu Harmonie und Ausgleich im Leben führen, kann ich nur empfehlen, es mal mit dem Sedona-Stein-Orakel zu probieren.Ihr werdet verblüfft sein, wie echt diese Konstellationen fallen und wie schnell und einfach ihr diese Methode erlernen könnt!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks