Neuer Beitrag

Kira_Licht

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Bonjour Cupcakes!

Zusammen mit dem ONE Verlag aus dem Hause Bastei Lübbe habe ich die Ehre, diese zauberhafte Leserunde mit euch zu erleben. Hier spricht übrigens eure Autorin, beziehungsweise die Verrückte, die sich die Geschichte rund um die sprechenden Pflanzen ausgedacht hat.


Wir suchen 25 Testleser/-innen, die das 540 Seiten starke Hardcover lesen und rezensieren möchten. Bei dem Buch handelt es sich um BAND 1 einer Dilogie. Teil 2 erscheint im Oktober diesen Jahres.


Um in die Los- Amphore zu hüpfen, beantwortet mir folgende Frage:

Welche Figur der griechischen Mythologie wärt ihr gerne? Egal ob Gott, Halbgott, Nymphe, Muse, Pegasus oder Satyr – eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Vielleicht Aphrodite, die atemberaubende Göttin der Liebe? Oder die weise Hera? Wollte ihr frei sein wie ein Pegasus und einfach davonfliegen können? Oder doch lieber ein frecher kleiner Satyr, der Göttern und Nymphen so gerne Streiche spielt?

Da das Buch noch nicht erschienen ist, lest zu Einstimmung gerne „ Träume und Hoffnung“, das überall als kostenloses eBook-Prequel (-Häppchen) zu finden ist. Darin findet ihr neben einer kurzen Geschichte rund um Maéls Ankunft im Paris der Zwanziger Jahre auch eine Leseprobe von „Gold und Schatten", die euch dann weiter ins Jahr 2017 katapultiert und vielleicht überzeugt, bei dieser Leserunde dabei sein zu wollen.

Seid nicht schüchtern, macht mit! Uns erwartet eine bunte Reise in die Welt der griechischen Mythologie. Macht euch gefasst auf ungewöhnliche Haustiere, gruselige Begegnungen mit mythischen Wesen und so ein klitzekleines Junge-Mädchen-Ding, das vielleicht noch ganz gaanz gaaanz groß wird. Wir werden wunderbare neue Freundschaften schließen, uns verzaubern lassen und vielleicht, ja nur vielleicht, bis ganz tief hinab ins Totenreich steigen. 

Na? Wer ist dabei?
Anmeldungen nimmt der charmante Reisekoordinator und olympische Gott Hermes entgegen, der mein Assistent auf unserem kleinen Trip sein wird. Aber Vorsicht, er ist so charmant, dass ihr ganz schnell vergesst, wie ihr heißt und warum ihr eigentlich hier seid…. Und dann riecht er auch noch so gut!

Bitte habt Verständnis, dass ihr auf dieser Reise eure eigenen sprechenden Pflanzen Zuhause lassen müsst. Es gelten strenge Quarantänebedingungen und wer weiß schon, ob unsere Pflänzchen sich vertragen würden. Fotos dürfen natürlich gerne hergezeigt werden.

Für alle weiteren Fragen an mich oder Hermes („Brauche ich einen Sonnenschutz im Tartaros, schließlich ist es dort ziemlich warm?“ „Ich bin selbst eine Nymphe, darf ich ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern?“ "Welche Leckerli mag eigentlich der Höllenhund und darf ich ihm welche mitbringen??“ ) spammt mich in der "Fragen an die Autorin" - Unterkategorie zu.

Kurz zu mir: Ich liebe Paris, das Flair, das Essen (seufz), all die wunderbaren Eindrücke, die man von dort mitnimmt und deshalb war es ein großer Wunsch von mir, mal eine Geschichte in einer meiner Lieblingsstädte spielen zu lassen. Kombiniert mit meiner leider etwas auffälligen Schwäche für die griechische Mythologie, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ich mal ein Buch darüber schreiben würde.
Mittlerweile haben all die wunderbaren Gestalten aus meiner Geschichte einen festen Platz in meinem Herzen und in meinem Kopf spuken sie natürlich auch kräftig herum. Manchmal streiten sie sich auch. Ich versuche dann zu schlichten, aber- Na gut, reden wir lieber nicht darüber.

Ich freue mich total auf euch, auf eine wunderbare Zeit, auf ganz viel Austausch und Kommunikation und natürlich jede Menge Spaß!

Alles Liebe
Kira

Für Fotos, Infos und Hundebilder besucht mich auf Instagram.

Es grüßt auch: Hermes. Götterbote und Dandy.

Autor: Kira Licht
Buch: Gold und Schatten

Jacky2708

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht mich an. Der Klappentext klingt schon mal vielversprechend und gern probiere ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf.
Zur Frage:
Ich wäre sehr gerne Selene, die Göttin des Mondes. Ich mag den Mond sehr gerne genau wie die Sterne. Ich denke sie würde sehr gut zu mir passen.

Sophia_Bookaholic

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Klare Antwort:Athene. Sie ist die Göttin der Weisheit und der Kriegskunst. Ich weiß schon, wie man einen Streit anfängt und die besseren Argumente hat. Deshalb wollte ich auch in Debatte gehen. Schule und eben Bildung sind für mich sehr wichtig und ich gebe dort immer mein Bestes. Ich liebe Eulen und Griechenland. Die Sagen natürlich auch. Ich wäre gerne wie Athene. Allwissend und eben schlau. Seit ich von Athene gehört habe, würde ich keine Göttin lieber sein, als sie!!!!
Bei einer anderen Leserunde (ich glaube bei der Lesejury) hatte ich leider kein Glück, aber vielleicht hier!!!
Das Cover ist wunderschön gestaltet. Und drückt den Schatten sehr gut aus!😃

Beiträge danach
690 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TochterAlice

vor 6 Tagen

Kapitel 10 - Ende

Blintschik schreibt:
Im letzten Abschnitt ist ganz schön viel passiert, aber eins musste och die ganze Zeit denken: ich will auch so eine Motte haben! Wie süß die ist. Ich stelle die mir richig flauschig und kuschelig vor.

Ja, ich fand ich auch sehr reizvoll. Ungefähr wie ein Angora-Meerschweinchen, aber ohne den "fleischigen" Kern, also Körper. Sie sondert ja offenbar auch nichts ab, was unangenehm wäre....

TochterAlice

vor 6 Tagen

Kapitel 10 - Ende
Beitrag einblenden

vielleser18 schreibt:
Ich bin erst auf Seite 278...aber die drei Küchendamen und die Moiren...das sind dieselben, oder? 🤔

Ja, wirklich? Da war ich zu tüddelig zu, um darauf zu kommen...

TochterAlice

vor 6 Tagen

Kapitel 10 - Ende
Beitrag einblenden

Die Götter müssen verrückt geworden sein - so hieß doch mal ein Film! Und so fühlte ich mich auch in diesem Abschnitt!

Ich glaube, dass Livia jetzt zwei Freunde fürs Leben hat: Aphrodite und Adonis, vielleicht darf sie sie ja bald schon Afri und Adi nennen. Die haben bestimmt die ein oder andere Fertigkeit, mit der sie Livia aushelfen könnten!

Auch sehr apart fand ich den dreiköpfigen Zerberus als Kuscheltier - zumindest, wenn Livia ihn umsorgte!

Aber das, worauf ich am neugierigsten bin, habe ich noch immer nicht erfahren. Nämlich, von wem Livia ihre Nymphen-Gene (oder was auch immer geerbt hat). Ich gehe mal davon aus, dass ihre Eltern (oder zumindest einer davon) nicht ihre leiblichen Eltern sind. Statt dessen vielleicht jemand anderes, der schon in der Geschichte vorgekommen ist. Nur: wer?

TochterAlice

vor 5 Tagen

Rezensionen /Fazit zum Buch

Liebste Kira, es war wieder einmal wundervoll! Hier ist meine Rezension, die es nicht einmal annähernd schafft, Deine Leistung zu würdigen: https://www.lovelybooks.de/autor/Kira-Licht/Gold-und-Schatten-1812099044-w/rezension/1995215887/?selektiert=1995221357
Aber zumindest habe ich einen Versuch gewagt!

zeilensprung

vor 3 Tagen

Kapitel 1- 5

Ich komme jetzt auch endlich dazu das Buch zu lesen - besser spät als nie.
Livia hab ich von der ersten Seite ins Herz geschlossen. Sie wirkt unperfekt, dass es doch perfekt ist. Die Einstiegsszene mit dem Löwenzahn ist spitze. Ich bin sehr gespannt, was für lustige Szenen noch kommen werden, wo Pflanzen eine Rolle spielen.

Maél wirkt geheimnisvoll und gleichzeitig wie die Junge von nebenan. Ich bin so gespannt, wie sich das alles noch entwickeln wird und wann er Livia von seiner wahren Herkunft berichten wird. Die Szenen mit den beiden sind sehr gelungen und glaubhaft. Als ich den Vergleich mit den Minions las, da musste ich lachen. Die Neckereien zwischen den beiden sind sehr amüsant.

Auch Jemma und Gigi liebe ich jetzt schon. Sie sind jetzt schon tolle Freunde für Livia und werden es auch hoffentlich bleiben.

Ich muss auch gleich das Buch weiterlesen, da ich ziemlich hinterher hänge und weil ich endlich wissen möchte, was es mit den mysteriösen Träumen auf sich hat!

zeilensprung

vor 3 Tagen

Kapitel 6 - 9

Ich liebe jetzt die Idee in diesem Buch. Das die Halbgötter immer wieder kommen, die Nymphen quasi vom Aussterben bedroht sind und das Aphrodite eine Kosmetiklinie rausbringt. Wie toll durchdacht ist das alles? Der Schreibstil ist zum Dahinschmelzen. Ich fühle mich mit Livia jetzt schon verbunden, dabei hab ich grade mal die Hälfte des Buches gelesen. Ihre Gedankengänge sind logisch und ehrlich. Genauso denkt und fühlt sich eine frisch gebackene 16-jährige. Und ich muss das ja wissen, denn ich war ja selber mal 16 Jahre jung :D
Maél hat sich jetzt schon in meinen Herzen geschlichen. Ich bin so gespannt, was noch alles auf mich zukommt und was die beiden noch erleben. Obwohl Maél und Livia sich gefühlt grade kennengelernt haben, fühlt sich die kommende Liebesgeschichte zwischen den beiden so echt an. Der Funke ist eindeutig sichtbar rübergesprungen! Und ich hoffe liebe Kira, du verrätst uns bald, was Ambrosia nun zeigt - die körperliche Zuneigung oder die große Liebe?

InaVainohullu

vor 2 Tagen

Rezensionen /Fazit zum Buch

Hier kommt jetzt auch endlich meine Rezension :) Ich hab sie bisher nur auf dem Blog und hier bei LB eingestellt, der Rest folgt im Lauf der Woche.

Hier sind die Links:
https://www.lovelybooks.de/autor/Kira-Licht/Gold-und-Schatten-1812099044-w/rezension/1996881445/

https://inas-little-bakery.blogspot.com/2019/03/gold-schatten-das-erste-buch-der-gotter.html

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.