Kira Maeda

 3.9 Sterne bei 35 Bewertungen
Autorin von Blood Dragon 01, Seidenfessel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Kira Maeda

Kira Maeda lebt, studiert und arbeitet im Ruhrgebiet. Sie schreibt und veröffentlicht seit mehreren Jahren unter verschiedenen Pseudonymen. Dabei ist sie immer auf der Suche nach dem besonderen Knistern zwischen ihren Figuren. Eine besondere Vorliebe hat sie für exotische Schauplätze und ungewöhnliche Settings.

Alle Bücher von Kira Maeda

Cover des Buches Blood Dragon 01 (ISBN: 9783938281666)

Blood Dragon 01

 (21)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Seidenfessel (ISBN: 9783864950131)

Seidenfessel

 (13)
Erschienen am 09.11.2011
Cover des Buches Seidenfessel: Erotischer Roman (ISBN: B0064TYK16)

Seidenfessel: Erotischer Roman

 (1)
Erschienen am 09.11.2011

Neue Rezensionen zu Kira Maeda

Neu

Rezension zu "Blood Dragon 1: Drachennacht: Erotischer Roman" von Kira Maeda

interessante Interpretation der Dracula-Sage
LadySamira091062vor 8 Monaten

Die Archäologin Elisa kommt nach Rumänien um nach den Hinweisen über  die Dracula-Legende zu forschen ,nicht ahnend das ihre Auftraggeber zwei der  drei Draculabrüder sind.Mircea und Radu sind charmant und  Elisa ist gleich von Mircea  verzaubert.

Doch  Elisa hat immer wieder Visionen in denen sie Mircea als auch  Victor sieht und sich zu beiden hin gezogen fühlt.Diese Visionen spielen vor langer Zeit als die beiden Draculbrüder sich um die Herrschaft und die Liebe einer Frau stritten,die starke Ählichkeit mit Elisa hat.

Diese ist hin und hergerisen und die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Visionen verschwimmt immer öfter.

War Vlad Tepes nun wahnsinnig oder wolte Mircea  die Herrschaft an sich reissen ? Und wer ist die Hüterin der Bilder ? Ist Mireas Liebe zu Elisa echt oder nur ein Abklatsch derVergangenheit ?

Die Geschichte um Graf Dracular ist immer wieder eine Quelle für tolle Geschichten und auch hier wird man nicht enttäuscht,denn statt der erwarteten Vampire trifft man auf blutdrinkende Drachenbrüder die jeder für sich ein rasanter Charakter ist .

Eine interessante Interpretation der Dracula-Sage gewürzt mit jeder Menge guter erotischer Szenen , die sich super lesen lies.Ich für meinen Teil bin gespannt wie es evtl weiter geht mit den Tepes-Brüdern

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Blood Dragon 1: Drachennacht: Erotischer Roman" von Kira Maeda

Manchmal ist weniger mehr!
Katrinbachervor einem Jahr

Meine Meinung
Kira Maeda hat einen flüssigen und ansprechenden Schreibstil, ihre Protagonisten sind interessant. Jedoch blieben viele Fragen der beiden leider unbeantwortet, wie zum Beispiel was eine Hüterin der Bilder, oder warum sollte Dracula nicht auf den Thron? Da war er doch noch bei sinnen! Die Buchthematik Dracula gemischt mit Drachen ist für Fantasy Fans eigentlich ein echter Leckerbissen, ist er auch noch mit Erotik gewürzt. Leider hat die Autorin es zugut gemeint und grade an den Erotik Szenen übertrieben. Manchmal ist halt weniger mehr.

Cover
Das dunkle Cover mit der roten Schrift finde ich sehr ansprechend und der Klapptext weckt das kaufmich Gen.

Mein Fazit
Die Idee super, leider hat die Autorin diese, für mich, nicht stimmig umsetzten können. Ich bin gespannt, wie Linda Mignani den nächsten Teil fortführt und ob sie mich für den dritten Teil begeistern kann.

Kommentieren0
147
Teilen

Rezension zu "Seidenfessel: Erotischer Roman" von Kira Maeda

HOT HOT
dorothea84vor 4 Jahren

Isabelle Lérands Bruder ist in Tokio verschwunden, weshalb Isabelle nach Japan reist, um ihren Bruder zu finden. Bei der Suche nach ihrem Bruder gibt sie sich als Reporterin aus. Ein Fehler, sie wird vom dem Yakuza Toshi gekidnappt. Toshi stellt Isabelle über den Zeitraum eines Monats eine erotische Aufgabe. Versagt sie wird er sie an die Mitglieder seines Yakuza-Clans verraten....

Der Titel des Buches verrät viel. Es geht um die Shibari, die Fesselkunst aus Japan. Sie wird sehr interessant und detailliert beschrieben. Natürlich geht es sehr leidenschaftlich und heiß in dieser Geschichte her. Doch wird die japanische Kultur etwas näher gebracht und schön beschrieben. Isabelle ist ein interessanter Charakter. Sie trifft auf Toshi ihr Gegenstück kann man sagen. Die Geschichte hat auch viele Spannungsmomente, durch die Yakuza bekommt alles noch einen Actionfaktor. Hier kommen Wendungen, Spannungen die man so nicht erwartet und macht die Geschichte noch außergewöhnlicher. Am liebsten hätte ich die Geschichte gleich nochmal gelesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kira Maeda im Netz:

Community-Statistik

in 75 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks