Kirsten Armbruster Der Muschelweg - Auf den Spuren von Gott der Mutter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Muschelweg - Auf den Spuren von Gott der Mutter“ von Kirsten Armbruster

Von den matrifokalen Wurzeln der baskischen Mythologie bis zu den Nabelstein-Petroglyphen in Galicien, von der Vulvastadt Paris bis zur Mutterstadt Madrid, von der Pudendalandschaft der Camargue bis zu den heiligen Vulkanen in Le Puy-en-Velay, bei den Schwarzen Madonnen, hinter dem Maria Magdalenenkult und schließlich auch im Heiligen Land Israel, überall lässt sich die Religion von Gott der MUTTER wieder freilegen. Folgen wir dem Muschelweg, so entdecken wir die matrifokalen Wurzeln Europas und des Nahen Ostens und wir entdecken auch eine Lösung für den immer währenden Krieg des patriarchalen Monotheismus.

Kirsten Armbrusters Streifzug durch Europa macht Lust, sich selbst auf die Suche nach den Spuren von Gott der MUTTER zu begeben.

— PeggyLanghans

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Schatz, der gehoben werden will

    Der Muschelweg - Auf den Spuren von Gott der Mutter

    PeggyLanghans

    06. March 2015 um 10:43

    Auf den Pfaden des Krieges wandern oder dem Weg der zyklischen Wandlung folgen?   Pilgern ist zu unserer Zeit moderner, denn je. Jeder kennt ihn, jeder spricht über ihn, einige haben ihn bereits bewandert: den Jacobsweg mit dem Kennzeichen der Muschel. Was treibt Menschen unserer Zeit auf diesen beschwerlichen Pfad? Sie erhoffen sich Heilung, Erkenntnis und Klarheit in einer Zeit der Konflikte, Verwirrungen und Unsicherheit. Die hat es immer gegeben und wird es auch weiterhin geben. So ist das Pilgern älter, viel älter als die drei hauptsächlichen monotheistischen Religionen. Es ist ein Bedürfnis des Menschen, einen äußeren Weg zu beschreiten, um nach innen zu gelangen.   Kirsten Armbruster geht diesen Weg ganz bewusst und offen und nimmt den/die Leser/in sprachlich gewandt mit. Sie führt uns auf den verschiedenen derzeit bekannten Muschelwegen vornehmlich durch Frankreich und Spanien zu diversen Heiligtümern, die sich bei genauerer Betrachtung als Orte, in denen Gott als MUTTER verehrt wurde, offenbaren. Durch viele Fragen, die sie aufwirft, regt sie an, den Pilgerpfad zu hinterfragen und die wahren Wurzeln des Ursprungs aufzusuchen. Reichhaltig bebildert und unterlegt mit Zitaten aus weiterführender Literatur ist das Buch ein Schatz, der weiter gehoben und an die Öffentlichkeit getragen werden sollte. Birgt sich in ihm doch die Möglichkeit, die Zukunft in unserer Welt friedlicher, harmonischer und im Einklang mit der Natur und unserem wahren Wesen zu gestalten.   Kirsten Armbrusters Streifzug durch Europa und die Geschichte macht Lust, sich selbst auf die Suche nach den Spuren von Gott der MUTTER zu begeben und das erfahrene Wissen bewusst zu integrieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks