Kirsten Boie Alhambra

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alhambra“ von Kirsten Boie

Gerade war Boston noch in Granada auf dem arabischen Touristenmarkt, der Alcaicería. Dann ist auf einmal alles verändert: der Duft, die Geräusche, die Menschen - auch die Stadt sieht plötzlich anders aus. Durch ein Tor in der Zeit ist Boston in das Jahr 1492 geraten - das Jahr, in dem Kolumbus Amerika entdecken und in dem ganz Spanien aus maurischer in spanische Hand übergehen wird. Königin Isabella verfolgt ihr Ziel, die Bekehrung Andersgläubiger zum Christentum, mit großer Härte. Unverhofft erhält Boston Einblicke in das Mahlwerk der Weltgeschichte und erlebt echte Freundschaft allen religiösen Vorbehalten zum Trotz. Der Schauspieler Dieter Wien nimmt seine Zuhörer mit auf eine unglaubliche Zeitreise, die von Ulrich Maskes Musik begleitet wird. Das gleichnamige Buch ist im Oetinger Verlag erschienen.

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Schon lange nicht mehr so gelacht....

Bjjordison

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alhambra" von Kirsten Boie

    Alhambra
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2009 um 20:34

    Inhalt: Gerade war Boston noch mit seinen Mitschülern auf dem arabischen Seidenmarkt in Granada. Plötzlich ist alles anders: Durch ein Tor in der Zeit ist Boston im Jahr 1492 gelandet. Dort muss Königin Isabella schwerwiegende Entscheidungen treffen: Wie kann sie nach dem Sieg über die Mauren ihre Macht erhalten und welche Rolle spielen dabei die Juden in ihrem Land? Für Boston wird die Zeitreise lebensgefährlich. Er erweckt Misstrauen am spanischen Königshof und gerät auf der Alhambra in die grausamen Fänge der Inquisition. Doch zwei neue Freunde, Tariq und Salomon, als Muslim und Jude selbst bedroht, stehen ihm bei. Aber die Rückkehr Bostons hängt nicht nur davon ab, ob er den Schlüssel zur Gegenwart findet, sondern auch von der Entdeckung Amerikas . Meine Meinung: Boston gerät durch mysteriöse Umstände ins Jahr 1492 , das Jahr in dem Colonn (Columbus) Amerika entdecken soll. Boston der eigentlich sehr gescheit aber nicht sehr selbstbewusst ist, durchlebt eine für ihn lebensgefährliche Zeit denn aufgrund seiner modernen Technik wie zb. ein Handy, wird er als Teufelsanbeter verschrien.Er versucht auf der Alhambra eine Fliese wieder zu finden die ihm zu seiner Rückkehr verhelfen soll und gerät dabei in wilde Verwechslungen .Zb. man glaubt er wäre der zukünftige Mann der Königstochter Johanna. Johanna hilft ihm ,nachdem sie ihm lange Zeit später Glauben schenkt ,sowie 3 andere Freunde. In der Gegenwart derweil suchen seine Kameraden nach ihm die ihn eigentlich nie richtig in der Gruppe angenommen haben. Zurück im Jahr 1492 muss Boston alles versuchen um die Menschen zu überzeugen das Columbus Amerika entdecken wird. Denn wenn Amerika nicht entdeckt wird ,wird es Boston nicht geben denn sein Vater den er verehrt und vermisst , und nicht kennt, ist Amerikaner. Kann Boston dann überhaupt in seine Gegenwart zurückkehren? Dieser Jugendroman ist spannnend und voller bekannter Jugendprobleme. Ich habe es als Hörbuch gehört und fand es als Erwachsene sehr interessant und teilweise auch amüsant. Ein wenig hat es mich an meine eigenen damaligen Jugendprobleme erinnert. Dieses Hörbuch empfehle ich jedem der etwas spannnende jugendliches hören möchte.

    Mehr